Kurse für Menschen mit und ohne Behinderungen

Gebärdensprache für Anfänger und Fortgeschrittene

In diesen Kursen werden zum einen die für die Gebärdensprache wichtigen „Sprechorgane“ (Hände, Gesicht, Körper) gezielt trainiert, zum anderen wesentliche Grundlagen der DGS bewusst gemacht und systematisch ausgebaut. Ziel ist es, die Gebärden in der täglichen Umgangssprache anwenden zu können.

Sonderkurse für Menschen mit geistigen Behinderungen und Lernbeeinträchtigungen

Für diesen Personenkreis bietet die Hamburger Volkshochschule spezielle Lese-, Schreib- und Rechenkurse an. 

Information, Beratung und Anmeldung
Die Teilnahme an den Kursen ist jederzeit möglich. Voraussetzung für den Einstieg ist jedoch die vorherige Beratung.
Tel.: 040/4288677-23, Susanne Kiendl, s.kiendl@vhs-hamburg.de