Hide filter
Hide menu

Kultur

  • New in program

Die Geschichte feministischer Bellestristik von den Klassikern bis heute

Course number: 3300MMK02

Ist die schöne Literatur unpolitisch? Mitnichten! Feministische Belletristik gibt es schon lange, und sie hat viele Gesichter. Von George Eliot zu Virginia Woolf, über Mascha Kaléko zu Charlotte Roche und Kate Tempest, sie alle hinterfragen in ihren Werken die Rolle der Frau in ihrer jeweiligen Zeit, weisen auf Missstände hin, klagen an. Diesem Anklagen wollen wir nachgehen und uns schon bekannte Klassiker neu erschließen und zeitgenössische Formen feministischer Literatur kennenlernen.

38,- €
Booked out
5 - 8 participants

Course leader

Kerstin Reisin
Employed at VHS since 2020

Buchhändlerin, in der Literatur- und Kulturbranche tätig seit 2000, Bcüherfrauenmentee und Mentorin

Course events

Day Date Time City Arriving
Di. 18.08.2020 19:00 - 20:30

VHS-Haus Dr. Alberto-Jonas
Karolinenstraße 35
20357 Hamburg (St. Pauli)

Di. 01.09.2020 19:00 - 20:30

VHS-Haus Dr. Alberto-Jonas
Karolinenstraße 35
20357 Hamburg (St. Pauli)

Di. 15.09.2020 19:00 - 20:30

VHS-Haus Dr. Alberto-Jonas
Karolinenstraße 35
20357 Hamburg (St. Pauli)

Di. 29.09.2020 19:00 - 20:30

VHS-Haus Dr. Alberto-Jonas
Karolinenstraße 35
20357 Hamburg (St. Pauli)

Di. 20.10.2020 19:00 - 20:30

VHS-Haus Dr. Alberto-Jonas
Karolinenstraße 35
20357 Hamburg (St. Pauli)

Di. 03.11.2020 19:00 - 20:30

VHS-Haus Dr. Alberto-Jonas
Karolinenstraße 35
20357 Hamburg (St. Pauli)

Di. 17.11.2020 19:00 - 20:30

VHS-Haus Dr. Alberto-Jonas
Karolinenstraße 35
20357 Hamburg (St. Pauli)

Support