Hide filter
Hide menu

Kultur

Wolfgang Amadeus Mozart – Die Jahre in Wien (1. Teil)

Online-Kurs

Course number: 0632ROF09

Nachdem Mozart in ganz Europa als Wunderkind für Furore gesorgt hatte, ging er ab 1775 wieder verstärkt seinen Pflichten als Hofmusiker in Salzburg nach. Schon längst der provinziellen Stadt entwachsen, führten Konflikte mit seinen Vorgesetzten 1781 zur Übersiedelung in die Metropole Wien. Im April schrieb er seinem Vater: "Ich versichere sie, dass hier ein Herrlicher Ort ist - und für mein Metier der beste Ort von der Welt - das wird ihnen Jederman sagen." Tatsächlich sollten die nächsten Jahre beruflich und privat zu den erfolgreichsten in Mozarts Leben werden. In Wien schuf er seine großen Meisterwerke und legte damit den Grundstein für Wiens Bedeutung als führendes Musikzentrum der Klassik.

50,- €
6 - 15 participants
So. 18:00 - 19:30, 10 lessons
24.10.21 - 28.11.21, 5 events
Online

Important instructions

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bringen Sie einfach Freude an Musik mit!

Dieser Online-Kurs findet mit ZOOM Meeting statt (www.zoom.us).
Den Link zum Kurs teilen wir Ihnen frühestens zwei Tage vor Kursbeginn per E-Mail mit. Bitte prüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner, falls Sie keine Mail mit den Zugangsdaten erhalten.
Voraussetzung: PC- und Internetgrundkenntnisse, E-Mail-Adresse. Sie benötigen einen Computer mit Internet-Zugang sowie Kamera und Mikro, alternativ ein Tablet. Die Teilnahme mit einem Smartphone ist möglich, aber in den Funktionen eingeschränkt.
Bitte laden Sie sich ggf. die ZOOM-App vor Kursbeginn herunter.

Course leader

Dr. Wolfgang Doebel
Employed at VHS since 2004

Wolfgang Doebel studierte Musik (Hauptfach Klavier), Historische Musikwissenschaft, evangelische Theologie und Erziehungswissenschaft in Hamburg.
2000 wurde er mit einer Arbeit über die Fremdbearbeitungen der Symphonien Anton Bruckners bei Prof. Dr. Constantin Floros zum Dr. phil. promoviert.
Seit 1990 arbeitet Doebel als Klavierlehrer und hält im In- und Ausland Vorträge und Gastvorlesungen zur Musik des 18. bis 20. Jahrhunderts, z. B. über Beethoven, Brahms, Wagner, Bruckner, Goldmark, Liszt oder Mahler.
1998 erhielt er ein Stipendium der Richard-Wagner-Stipendienstiftung Bayreuth.
Ab 2000 ist er als freier Mitarbeiter und Autor für den Norddeutschen Rundfunk (NDR Kultur und NDR Sinfonieorchester) tätig und führt regelmäßig musikwissenschaftliche Studienreisen durch.
Ab 2001 lehrte Doebel mehrere Semester am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Hamburg.
Ebenfalls seit 2001 schreibt er die Programmheft-Texte für die Hamburger Symphoniker und führt vor den Konzerten regelmäßig Einführungsveranstaltungen durch.
Zur selben Zeit begann seine Tätigkeit als Dozent für Musiktheorie an der Berufsfachschule Mozarteum in Hamburg.
Ab April 2003 ist Doebel außerdem Dozent für Musiktheorie und Musikwissenschaft am Johannes-Brahms-Konservatorium in Hamburg, ab 2004 auch an der Hamburger Volkshochschule und der Musikschule Norderstedt.
2009 kam die regelmäßige Tätigkeit als Referent und Autor für die Junge Deutsche Philharmonie hinzu.
2011 wurde Doebel zum Vorsitzenden des Richard-Wagner-Verbandes Hamburg e.V. gewählt.

Course events

Day Date Time
So. 24.10.2021 18:00 - 19:30
So. 31.10.2021 18:00 - 19:30
So. 07.11.2021 18:00 - 19:30
So. 21.11.2021 18:00 - 19:30
So. 28.11.2021 18:00 - 19:30
Support