Menü schließen

Kulturrundgänge (29)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 57,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0020ROF03
    Fr. 10:00 - 11:30, 14 UStd.
    15.02.19 - 24.05.19, 7 Termine
    Anke Tröster
    Farmsen

    Eine Auswahl aus Hamburgs vielfältigem Kulturangebot: Besuche von Museen, Ausstellungen, Gespräche mit Künstlern über ihre Arbeit, Stadtteilbegehungen, Diskussionen. Es ist nicht immer möglich, auswärtige Termine genau in die Kursuszeit zu legen.

    Wichtige Hinweise
    Es entstehen zusätzliche Kosten für Eintrittsgelder, die als Umlage im Voraus erhoben werden.
    Erstes Treffen im VHS-Zentrum Ost in Farmsen.

  • Preis: 57,-
    12 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 0020ROF04
    Mi. 10:00 - 11:30, 14 UStd.
    20.02.19 - 26.06.19, 7 Termine
    Anke Tröster
    Farmsen

    Eine Auswahl aus Hamburgs vielfältigem Kulturangebot: Besuche von Museen, Ausstellungen, Gespräche mit Künstlern über ihre Arbeit, Stadtteilbegehungen, Diskussionen. Es ist nicht immer möglich, auswärtige Termine genau in die Kursuszeit zu legen.

    Wichtige Hinweise
    Es entstehen zusätzliche Kosten für Eintrittsgelder, die als Umlage im Voraus erhoben werden.
    Erstes Treffen im VHS-Zentrum Ost in Farmsen.

  • Preis: 65,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0020ROF02
    Do. 12:00 - 13:45, 16 UStd.
    07.03.19 - 06.06.19, 7 Termine
    Anna Sophia Prochotta
    Farmsen

    Eine Auswahl aus Hamburgs vielfältigem Kulturangebot: Besuche von Museen, Ausstellungen, Gespräche mit Künstlern über ihre Arbeit, Einblicke in die darstellende Kunst, Stadtteilbegehungen, Diskussionen. Es ist nicht immer möglich, auswärtige Termine genau in die Kursuszeit zu legen.

    Wichtige Hinweise
    Es entstehen zusätzliche Kosten für Eintrittsgelder. Weitere Treffpunkte nach Absprache.
    Die Termine und Anfangszeiten können sich während des Kurses entsprechend des Programms ändern.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 57,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0020ROF01
    Do. 11:00 - 12:45, 14 UStd.
    21.03.19 - 06.06.19, 6 Termine
    Jens Germerdonk
    Farmsen

    Eine Auswahl aus Hamburgs vielfältigem Kulturangebot: Besuche von Museen, Ausstellungen, Gespräche mit Künstlern über ihre Arbeit, Einblicke in die darstellende Kunst, Stadtteilbegehungen, Diskussionen. Es ist nicht immer möglich, auswärtige Termine genau in die Kurszeit zu legen.

    Wichtige Hinweise
    Die weiteren Treffpunkte werden beim ersten Termin abgesprochen. Es entstehen zusätzliche Kosten für Eintrittsgelder.
    Erstes Treffen im VHS-Zentrum Ost in Farmsen.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 56,-
    12 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 0022RVO01
    Di. 14:00 - 15:30, 14 UStd.
    29.01.19 - 07.05.19, 7 Termine
    Heidi Pfeiffer
    Duvenstedt

    Wichtige Hinweise
    Dies ist ein Angebot des Volkshochschulvereins Hamburg-Ost e.V.
    Anmeldung und Beratung unter Tel. 428 853 255 oder vhs-verein@web.de . Es gelten zum Teil andere Teilnahmebedingungen.
    Neuaufnahmen sind z. Zt. nur beschränkt möglich (Evtl. zusätzlich Eintritts- und Führungsgebühr).

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 56,-
    12 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 0022RVO02
    Di. 15:00 - 16:30, dazu 1x Di. 14:30 - 17:00, 14 UStd.
    29.01.19 - 07.05.19, 7 Termine
    Farmsen

    Wichtige Hinweise
    Dies ist ein Angebot des Volkshochschulvereins Hamburg-Ost e.V.
    Anmeldung und Beratung unter Tel. 428 853 255 oder vhs-verein@web.de . Es gelten zum Teil andere Teilnahmebedingungen.
    Neuaufnahmen sind z. Zt. nur beschränkt möglich (Evtl. zusätzlich Eintritts- und Führungsgebühr).

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 56,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 0022RVO03
    Do. 15:30 - 17:00, dazu 1x Do. 15:00 - 17:30, 14 UStd.
    31.01.19 - 09.05.19, 7 Termine
    Farmsen

    Wichtige Hinweise
    Dies ist ein Angebot des Volkshochschulvereins Hamburg-Ost e.V.
    Anmeldung und Beratung unter Tel. 428 853 255 oder vhs-verein@web.de . Es gelten zum Teil andere Teilnahmebedingungen.
    Neuaufnahmen sind z. Zt. nur beschränkt möglich (Evtl. zusätzlich Eintritts- und Führungsgebühr).

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 56,-
    12 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 0022RVO04
    Do. 15:30 - 17:00, 14 UStd.
    31.01.19 - 09.05.19, 7 Termine
    Farmsen

    Wichtige Hinweise
    Dies ist ein Angebot des Volkshochschulvereins Hamburg-Ost e.V.
    Anmeldung und Beratung unter Tel. 428 853 255 oder vhs-verein@web.de . Es gelten zum Teil andere Teilnahmebedingungen.
    Neuaufnahmen sind z. Zt. nur beschränkt möglich (Evtl. zusätzlich Eintritts- und Führungsgebühr).

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 57,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0025NNN10
    Mi. 14:30 - 16:00, 14 UStd.
    13.02.19 - 22.05.19, 7 Termine
    Anke Tröster
    Barmbek

    Die kulturelle Vielfalt der Metropole Hamburg besser kennenlernen und am aktuellen Geschehen teilnehmen. Wir besuchen Museen, Kulturzentren, Galerien und Parks. Die Führungen werden von Fachleuten begleitet.

    Wichtige Hinweise
    Es entstehen zusätzliche Kosten für Eintrittsgelder und Führungen, die als Umlage im Voraus erhoben werden.
    Es ist nicht immer möglich, auswärtige Termine genau in die Kursuszeit zu legen.
    Erstes Treffen im VHS-Zentrum Ost in Farmsen, anschließend an wechselnden Orten in Hamburg.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0026NNN20
    Fr. 15:00 - 17:15, 3 UStd.
    03.05.19 - 03.05.19, 1 Termin
    Anke Tröster
    Rotherbaum

    An vielen Denkmälern gehen wir im Alltag achtlos vorbei. Damit soll nun Schluss sein: Der kunsthistorische Spaziergang beginnt am S-Bahnhof Dammtor und führt quer durch die Innenstadt an zahlreichen, sehr unterschiedlichen Denkmälern vorbei bis zur Mönckebergstraße. Dabei erkunden wir das Zusammenspiel von Skulptur und Standort sowie die künstlerische und historische Bedeutung.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 0028NNN01
    So. 11:00 - 13:30, 3 UStd.
    19.05.19 - 19.05.19, 1 Termin
    Alsterdorf

    Seit 35 Jahren arbeitet die Evangelische Stiftung Alsterdorf an der Auflösung von Sonderwelten. Rund um den Alsterdorfer Marktplatz ist dies bereits Realität – und wird weiter verfolgt. Lernen Sie das Sengelmann-Quartier mitten in Alsterdorf kennen und seine Transformation auf dem Weg zum inklusiven Modell-Quartier.

    Vor 40 Jahren war das Gelände noch eine umzäunte Parallelwelt. Auf der einen Seite des Zaunes war Hamburg, auf der anderen Seite haben über 1.000 Menschen mit Behinderung gelebt, oft unter menschenunwürdigen Umständen. Seitdem hat ein Umwälzungsprozess begonnen, der das Leben vieler Menschen grundlegend verändert und das gesamte Gelände zum Stadtteil hin geöffnet hat.

    Heute gibt es den Zaun nicht mehr. Mit der Eröffnung des Alsterdorfer Marktes im Jahr 2003 entstand hier ein neues, attraktives Quartierszentrum, das täglich von mehr als 5.000 Menschen besucht wird. Das Stiftungsgelände entwickelte sich über die Jahre zu einem selbstverständlichen Bestandteil des Stadtteils. Für diesen Prozess wurde die Ev. Stiftung Alsterdorf 2017 vom Hamburger Senat als "Wegbereiter der Inklusion" ausgezeichnet. Ziel der Stiftung ist es, diesen erfolgreichen Transformationsprozess fortzusetzen, hin zu einem inklusiven Modell-Quartier. Dies soll sich auch im Namen spiegeln. Aus dem Gelände wird ein Quartier: das Sengelmann-Quartier.

    Die Tour führt durch die wechselhafte Geschichte des Ortes, zeigt aktuelle Planungen und wirft einen Blick in die (inklusive) Zukunft.

    Mehr Infos: http://www.q-acht.net/projekte/inklusives-quartier-alsterdorf.php

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Von den Anfängen zu den spektakulärsten Modenschauen der Welt

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 14,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 0031WWW01
    Sa. 15:00 - 17:15, 3 UStd.
    23.03.19 - 23.03.19, 1 Termin
    Judith Brachem
    Othmarschen

    Für Karl Lagerfeld laufen Models über die Chinesische Mauer, bei Modeschöpfer Hussein Chalayan werden Möbel zu Kleidern und der Designer Alexander McQueen lässt Kate Moss als Hologramm auftreten. Wir sehen uns die spektakulärsten Modenschauen an, fragen nach Sinn und Zweck dieser Form der Präsentation und betrachten die Geschichte der Fashion Show von ihren Anfängen im 19. Jahrhundert bis hin zu aktuellen Entwicklungen wie Live-Übertragungen im Internet.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 49,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 0031WWW03
    Mi. 11:00 - 13:15, 12 UStd.
    03.04.19 - 24.04.19, 4 Termine
    Jens Germerdonk
    Altona

    Eine Führung durch die aktuelle Sonderausstellung im Altonaer Museum, ergänzt durch Workshop-Elemente. Anschließend erkunden wir sehr unterschiedliche Stadtteile, die in der Ausstellung behandelt werden. Wir reisen durch Raum und Zeit und fragen uns: „Schöner Wohnen in Altona?“

    Wichtige Hinweise
    Für den Museumsbesuch entstehen zusätzliche Kosten.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Was unsere Kleidung über die Zeit erzählt, in der wir leben

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 56,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 0031WWW02
    Sa. 10:00 - 15:30, 12 UStd.
    13.04.19 - 27.04.19, 2 Termine
    Judith Brachem
    Othmarschen

    Seit wann tragen Frauen eigentlich Hosen? Wieso ist eine Jeans politisch? Und ist Kleidung aus dem 3D-Drucker noch Mode oder schon Kunst? Wir nähern uns der Kultur der Mode über die Zusammenhänge mit den Themen Geschlecht, Politik, Kunst und Zukunft und finden gemeinsam heraus, wieso Kleidung nicht nur etwas ist, das wir uns morgens anziehen, sondern ein Spiegelbild von kulturellen Strömungen und gesellschaftlichen Entwicklungen. Dazu befassen wir uns beispielsweise anhand der Rocklänge mit der Emanzipation der Frau, schauen uns an, weshalb bestimmte Kleidungsstücke in der DDR verboten waren, betrachten Mode, die es ins Museum geschafft hat und blicken in die modische Zukunft zwischen nachhaltigen Ananasfasern und Smart Textiles, die die Gesundheit ihres Trägers überwachen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 34,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0051SBE01
    Sa. 10:30 - 15:30, 6 UStd.
    23.02.19 - 23.02.19, 1 Termin
    Natalie Bachmann
    Bergedorf

    Der Kompaktkurs gewährt einen Einblick in die wichtigsten Strömungen der mannigfaltigen, multikulturellen, wilden und vielschichtigen Kunst ab 1945 in Deutschland, Europa und Amerika.

    Das 20. Jahrhundert zeichnet sich durch ein ungeheuerliches Spektrum an künstlerischen Erneuerungen und medialen Erweiterungen aus. Der konventionellen Kunst wird zunehmend der Rücken zugekehrt, Experimente gewagt und die künstlerische Arbeit durch den Wandel des gesellschaftlichen Lebens, aber auch durch politische Direktiven, maßgeblich beeinflusst. Gerade nach dem 2. Weltkrieg scheint in der Kunst alles möglich zu sein. Die Kunst, wie die ganze Welt, befindet sich in einer Neuorientierungsphase. Im besetzten westlichen Deutschland setzt sich anfangs von Amerika inspiriert der Abstrakte Expressionismus durch, während sich im Osten Deutschlands konträr dazu der Sozialistische Realismus etabliert. Deutsche Künstler wie auch andere europäische und amerikanische Künstler suchen nach immer neuen Ausdrucksweisen und
    technischen Möglichkeiten und brechen nicht selten mit den traditionellen Regeln der Kunst.

    In diesem Kurs werden einzelne Werke von deutschen Künstlern, unter anderem von Franz Kline, Otto Piene, Joseph Beuys, Gerhard Richter, Bernhard Heisig, Werner Tübke und Neo Rauch, aber auch von internationalen Größen wie Robert Rauschenberg, Roy Lichtenstein, Andy Warhol, Donald Judd, Nam June Paik, Cindy Shermann und Jeff Koons exemplarisch betrachtet. Die wichtigsten Künstler, Künstlergruppen, Bewegungen und Strömungen werden schlaglichtartig untersucht um
    ihren Anliegen, Ideen und Neuerungen auf die Schliche zu kommen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 37,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0053ROF04
    Sa. 10:30 - 17:00, 8 UStd.
    17.11.18 - 17.11.18, 1 Termin
    Anke Tröster
    Farmsen

    Kennen Sie die Situation? Sie stehen in einer Kirche, erfahren aus dem kleinen Informationsblatt, dass es sich um einen barocken Bau handelt, würden aber gerne genau wissen, woran man dies erkennen kann. Oder Sie besuchen eine Gemäldesammlung, aber es fällt Ihnen schwer, die Stilmerkmale auf den Bildern zu erkennen. Dann ist dieser kurzweilige Kompakt-Kurs der richtige für Sie. Die europäische Kunstgeschichte wird in entspannter Atmosphäre vorgestellt, mit Highlights aus Malerei, Bildhauerei, Architektur und Gartenkunst wie die Welt der Wunderkammern, das Gartenreich in Dessau-Wörlitz oder das Bauhaus. Die wichtigsten Künstler werden dabei im Zusammenhang ihres Werks und ihrer Zeit hervorgehoben.

  • Preis: 37,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0053ROF07
    Sa. 10:30 - 17:00, 8 UStd.
    01.12.18 - 01.12.18, 1 Termin
    Anke Tröster
    Farmsen

    Kennen Sie die Situation? Sie stehen in einer Kirche, erfahren aus dem kleinen Informationsblatt, dass es sich um einen barocken Bau handelt, würden aber gerne genau wissen, woran man dies erkennen kann. Oder Sie besuchen eine Gemäldesammlung, aber es fällt Ihnen schwer, die Stilmerkmale auf den Bildern zu erkennen. Dann ist dieser kurzweilige Kompakt-Kurs der richtige für Sie. Die europäische Kunstgeschichte wird in entspannter Atmosphäre vorgestellt, mit Highlights aus Malerei, Bildhauerei, Architektur und Gartenkunst wie die Welt der Wunderkammern, das Gartenreich in Dessau-Wörlitz oder das Bauhaus. Die wichtigsten Künstler werden dabei im Zusammenhang ihres Werks und ihrer Zeit hervorgehoben.

  • Preis: 38,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0053ROF04
    Sa. 10:30 - 17:00, 8 UStd.
    16.02.19 - 16.02.19, 1 Termin
    Anke Tröster
    Farmsen

    Kennen Sie die Situation? Sie stehen in einer Kirche, erfahren aus dem kleinen Informationsblatt, dass es sich um einen barocken Bau handelt, würden aber gerne genau wissen, woran man dies erkennen kann. Oder Sie besuchen eine Gemäldesammlung, aber es fällt Ihnen schwer, die Stilmerkmale auf den Bildern zu erkennen. Dann ist dieser kurzweilige Kompakt-Kurs der richtige für Sie. Die europäische Kunstgeschichte wird in entspannter Atmosphäre vorgestellt, mit Highlights aus Malerei, Bildhauerei, Architektur und Gartenkunst wie die Welt der Wunderkammern, das Gartenreich in Dessau-Wörlitz oder das Bauhaus. Die wichtigsten Künstler werden dabei im Zusammenhang ihres Werks und ihrer Zeit hervorgehoben.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 38,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0053ROF08
    Sa. 10:30 - 17:00, 8 UStd.
    02.03.19 - 02.03.19, 1 Termin
    Anke Tröster
    Farmsen

    Kennen Sie die Situation? Sie stehen in einer Kirche, erfahren aus dem kleinen Informationsblatt, dass es sich um einen barocken Bau handelt, würden aber gerne genau wissen, woran man dies erkennen kann. Oder Sie besuchen eine Gemäldesammlung, aber es fällt Ihnen schwer, die Stilmerkmale auf den Bildern zu erkennen. Dann ist dieser kurzweilige Kompakt-Kurs der richtige für Sie. Die europäische Kunstgeschichte wird in entspannter Atmosphäre vorgestellt, mit Highlights aus Malerei, Bildhauerei, Architektur und Gartenkunst wie die Welt der Wunderkammern, das Gartenreich in Dessau-Wörlitz oder das Bauhaus. Die wichtigsten Künstler werden dabei im Zusammenhang ihres Werks und ihrer Zeit hervorgehoben.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 38,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0053SBE03
    Sa. 10:30 - 17:00, 8 UStd.
    23.03.19 - 23.03.19, 1 Termin
    Anke Tröster
    Bergedorf

    Kennen Sie die Situation? Sie stehen in einer Kirche, erfahren aus dem kleinen Informationsblatt, dass es sich um einen barocken Bau handelt, würden aber gerne genau wissen, woran man dies erkennen kann. Oder Sie besuchen eine Gemäldesammlung, aber es fällt Ihnen schwer, die Stilmerkmale auf den Bildern zu erkennen. Dann ist dieser kurzweilige Kompakt-Kurs der richtige für Sie. Die europäische Kunstgeschichte wird in entspannter Atmosphäre vorgestellt, mit Highlights aus Malerei, Bildhauerei, Architektur und Gartenkunst wie die Welt der Wunderkammern, das Gartenreich in Dessau-Wörlitz oder das Bauhaus. Die wichtigsten Künstler werden dabei im Zusammenhang ihres Werks und ihrer Zeit hervorgehoben.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 38,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0053SBE04
    Sa. 10:30 - 17:00, 8 UStd.
    13.04.19 - 13.04.19, 1 Termin
    Anke Tröster
    Bergedorf

    Kennen Sie die Situation? Sie stehen in einer Kirche, erfahren aus dem kleinen Informationsblatt, dass es sich um einen barocken Bau handelt, würden aber gerne genau wissen, woran man dies erkennen kann. Oder Sie besuchen eine Gemäldesammlung, aber es fällt Ihnen schwer, die Stilmerkmale auf den Bildern zu erkennen. Dann ist dieser kurzweilige Kompakt-Kurs der richtige für Sie. Die europäische Kunstgeschichte wird in entspannter Atmosphäre vorgestellt, mit Highlights aus Malerei, Bildhauerei, Architektur und Gartenkunst wie die Welt der Wunderkammern, das Gartenreich in Dessau-Wörlitz oder das Bauhaus. Die wichtigsten Künstler werden dabei im Zusammenhang ihres Werks und ihrer Zeit hervorgehoben.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Ein Spaziergang durch den Stadtteil

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 10,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112MMW10
    Sa. 13:00 - 15:15, 3 UStd.
    13.04.19 - 13.04.19, 1 Termin
    Veddel

    Halis Yuyucu nimmt Sie mit auf einen Rundgang durch die Veddel, auf der er seit vielen Jahren wohnt. Hier lebten früher überwiegend polnische und deutsche Hafenarbeiter. Später zogen Migranten aus aller Welt in die günstigen Wohnungen. Entdecken Sie diesen zentral gelegenen, aber für die meisten Hamburger unbekannten Stadtteil mit seinen Rotklinkerbauten aus den 20er Jahren und erfahren Sie etwas über die Geschichte und die aktuelle Situation vor Ort. Es geht u.a. zum umstrittenen Goldenen Haus, zu der sich in den Stadtteil öffnenden Immanuelkirche und zum IBA-Dock. Ein Café-Besuch ist geplant.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Ein Rundgang zur Frauengeschichte von der Altstadt in die Neustadt

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 15,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112SHH06
    Sa. 15:00 - 17:15, 3 UStd.
    27.04.19 - 27.04.19, 1 Termin
    Wiebke Johannsen
    Hamburg-Altstadt

    Bis 1870 standen Hamburgerinnen unter der absoluten Vormundschaft von Männern. Und noch bis 1976 konnten Ehemänner die Arbeitsverträge ihrer Frauen kündigen und über das Geld der Frauen verfügen - so sie denn welches hatten. Doch zwischen dem patriarchalen Recht und dem Kampf der Frauen um „Brot und Rosen“, um Gerechtigkeit, Würde und Freiheit war immer auch Luft und es taten sich Handlungsspielräume auf. Wir blicken in das Leben von Klosterfrauen, Wohltäterinnen, Hökerinnen, Hexen und Kontoristinnen und hören Geschichten von Männer-Mythen und feminitischem Aufbruch.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 11,-
    8 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3121SHH08
    Sa. 14:00 - 16:15, 3 UStd.
    04.05.19 - 04.05.19, 1 Termin
    Wiebke Johannsen
    Hamburg-Altstadt

    Von Fleeten, Waaken und Wasserkünsten, von Hasenmooren, Hygieia und Hummel-Hummel: Ein historischer Wasserrundgang von der Altstadt in die Neustadt. Es geht um die vorindustrielle Wasserver- und Entsorgung, um Fleetenkieker, Hochwasserschutz und die Sturmflut 1962.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 5,-
    10 - 26 Teilnehmende
    Kursnummer: 3300MMK18
    So. 11:00 - 12:30, 2 UStd.
    18.11.18 - 18.11.18, 1 Termin
    Altona-Altstadt

    1611 eröffnet, gehört der jüdische Friedhof in der Königstraße zu den ältesten und bedeutendsten jüdischen Kultur- und Religionsstätten in Europa. Er wurde 1869 geschlossen und steht seit 1960 unter Denkmalschutz.

    Wichtige Hinweise
    Rundgang bei der Altonale in Kooperation mit dem Eduard-Duckesz-Fellow und dem Institut für die Geschichte der deutschen Juden
    Männer bitte mit Kopfbedeckung!
    Eine Anmeldung ist für die Stadtgänge nicht erforderlich, Sie können auch vor Ort bezahlen. Eine Anmeldung wird aber empfohlen, damit wir Sie ggfs. über einen Ausfall informieren können.

    buchen Merken
    • Plätze frei