Verberge Filter
Menü schließen

Persönlichkeit

  • Neu im Programm

70 Jahre Grundgesetz

Hamburger Spuren von 1949 bis heute

Kursnummer: 3600WWW17

Im Mai 1949 verabschiedete der Parlamentarische Rat in Bonn das Grundgesetz. Zwei Hamburger Persönlichkeiten - Bürgerschaftspräsident Adolph Schönfelder (SPD) und Senator a.D. Paul de Chapeaurouge (CDU) - hatten an der Erarbeitung unserer Verfassung maßgeblichen Anteil. An deren Rolle, an die Auswirkungen des Grundgesetzes auf die Verfassung der Freien und Hansestadt Hamburg und an die Gefährdung und Verteidigung der Grundrechte in den sechs Jahrzehnten soll erinnert werden. Die SPIEGEL-Affäre im Jahr 1962, der Streit um die Wiederbewaffnung 1956 mit Max Brauers Kampagne "Kampf dem Atomtod", die Notstandsgesetze 1968, die Ostverträge in den 70er Jahren und der Beitritt der neuen Länder zum Grundgesetz 1990 - in 70 Jahren bestand unsere Verfassung viele Bewährungsproben, an die aus dem Blickwinkel Hamburgs erinnert werden soll.

15,- €
10 - 20 Teilnehmende

Kursleitende

Name: Hans-Peter Strenge
Kursthemen: Lokalgeschichte, Stadterneuerung, Grün- und Landschaftsplanung
Bei der VHS seit: 2002

Verwaltungsjurist, 2. Staatsexamen 1975
Bezirksamtsleiter in Altona
Staatsrat für Justiz und Bezirksverwaltung
Präsident der Synode der Nordelbischen Ev.-Luth. Kirche

Termine

Tag Datum Uhrzeit
Mo. 06.05.2019 18:30 - 21:00
Support