Menü schließen

700 Jahre Othmarschen

Rundgang auf historischen Spuren

Im Juni 2017 feiert der Stadtteil Othmarschen sein 7oo-jähriges Bestehen. Ab 1890 gehörte er zur damaligen Stadt Altona, wenn auch in ganz anderen Grenzen als nach dem Groß-Hamburg-Gesetz. Damals lagen der S-Bahnhof auf Bahrenfelder Gebiet und das Villenviertel Neu-Othmarschen in Groß Flottbek. Der Rundgang führt darüber hinaus zum alten Ortskern rund um die Christuskirche, der einst fast unter den riesigen Auffahrten zu Hitlers Elbbrücke verschwunden wäre. Wir erkunden auch, was man von den alten Bauernhöfen und historischen Parks noch sehen kann und streifen dabei das Gebiet rund um den Altonaer Autobahn-Deckel nördlich der Behringstraße.

Treffpunkt ist der Parkplatz vor der VHS-West.
Tag Datum Uhrzeit Ort Anfahrt
Mi. 28.06.2017 16:00 - 19:00 VHS-Zentrum West
Waitzstraße 31
22607 Hamburg (Othmarschen)
Name: Hans-Peter Strenge
Kursthemen: Lokalgeschichte, Stadterneuerung, Grün- und Landschaftsplanung
Bei der VHS seit: 2002

Verwaltungsjurist, 2. Staatsexamen 1975
Bezirksamtsleiter in Altona
Staatsrat für Justiz und Bezirksverwaltung
Präsident der Synode der Nordelbischen Ev.-Luth. Kirche

Die Karte kann nicht angezeigt werden.