Menü schließen

80 Jahre Pogromnacht 1938

Das Pogrom am 9. und 10. November 1938 läutete eine neue Eskalationsstufe in der Verfolgung der Juden im Nationalsozialismus ein. In den Folgemonaten setzte eine große Fluchtwelle eine; vielen gelang die Auswanderung jedoch nicht mehr. An diesem Abend wird mit bei den Stolpersteinen aufgestellten Kerzen den Opfern aus der ehemaligen Israelitischen Töchterschule gedacht. Wir gehen vom Dr. Alberto Jonas-Haus ins Grindelviertel und beteiligen uns gemeinsam an der Aktion „Grindel leuchtet“.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Sie können auch vor Ort bezahlen. Eine Anmeldung wird aber empfohlen, damit wir Sie ggfs. über einen Ausfall informieren können.
Tag Datum Uhrzeit Ort Anfahrt
Fr. 09.11.2018 16:30 - 18:00 VHS-Haus Dr. Alberto-Jonas
Karolinenstraße 35
20357 Hamburg (St. Pauli)
Die Karte kann nicht angezeigt werden.