Gesellschaft und Politik

Aristoteles - Vom glücklichen Leben

Ein langer Abend der Philosophie

Kursnummer: 3900ROA16

Von der Antike bis in die Neuzeit hat Aristoteles (384 bis 322 v. C.) die Entwicklung der europäischen Philosophie maßgeblich geprägt. Kaum ein Philosoph hatte einen solchen Einfluss auf das abendländische Denken. Wesentliche Überlegungen zu Ethik, Logik, Metaphysik, Staatsphilosophie oder Wissenschaftstheorie stammen von ihm.
Viele seiner Thesen zu Fragen der Lebensführung haben bis heute nichts an Aktualität eingebüßt: Wir wollen uns mit einzelnen seiner ethischen Überlegungen auseinandersetzen und sie diskutieren. Leitende Frage hierbei ist die nach einem glücklichen und gelungenen Leben.
15,- €
Plätze verfügbar
10 - 12 Teilnehmende
Mi. 18:00 - 20:30, 3 UStd.
14.12.22, 1 Termin
VHS-Haus Alstertal
Rolfinckstraße 6a
22391 Hamburg (Wellingsbüttel)

Wichtige Hinweise

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Kursleitende

Dr. Volker Thönnes
Bei der VHS seit 2011

Studium von Politikwissenschaft, Philosophie und Psychologie (Uni Bonn, Uni Gießen, Uni Freiburg)
Promotion in Philosophie
In der Erwachsenenbildung tätig seit 2000 bei diversen Einrichtungen (VHS, FH, Uni, BAZ)
Beruflich selbständig als Dozent, Trainer und Berater

Termine

Tag Datum Uhrzeit Ort Anfahrt
Mi. 14.12.2022 18:00 - 20:30

VHS-Haus Alstertal
Rolfinckstraße 6a
22391 Hamburg (Wellingsbüttel)

Support