Verberge Filter
Menü schließen

Gesellschaft und Politik

  • Bildungsurlaub

Der Völkermord an den Ovaherero und Nama (1904-1908)

Eine Spurensuche in Hamburg

Kursnummer: 3496MMZ02

Die Nama nennen ihn !Gam-#Wi, die Ovaherero bezeichnen das Ungeheuerliche mit dem Wort Otjindjandja: der Völkermord in der damaligen Kolonie Deutsch-Südwestafrika, dem heutigen Namibia. Welche Rolle spielt(e) Hamburg – damals und heute? Sie beschäftigen sich mit den Hintergründen des Völkermords und mit den aktuellen Debatten rund um Erinnerungspoltik, Entschuldigung und Entschädigung. Sie besuchen Orte in Hamburg, die mit der Kolonisierung und dem Völkermord in Verbindung stehen. Drei Tage mit Exkursionen, Diskussionen und Filmen erwarten Sie.

85,- €
6 - 10 Teilnehmende

Wichtige Hinweise

Zusätzliche Kosten für HVV und Eintritte bis zu ca. 10 €. In Kooperation mit dem Bildungsbüro Hamburg e.V.

Kursleitende

Anke Schwarzer
Bei der VHS seit 2004

Termine

Tag Datum Uhrzeit
Support