Menü schließen

Bildungsurlaub: Krakau - Auschwitz

In Krakau unternehmen wir eine Annäherung an die Geschichte unseres Nachbarlandes und seiner Kultur. Die Stadt selbst, das "Florenz des Nordens", war Jahrhunderte lang Hauptstadt und Sitz der polnischen Könige. Viele Orte zeugen von der Einzigartigkeit dieser Stadt mit ihrer langen kulturellen Tradition: das Renaissance-Königsschloss auf dem Wawelhügel, die gotische Marienbasilika, die Tuchhallen mit ihren historischen Krämerbuden, Stadtteile wie Kazimierz (früher eine selbstständige jüdische Stadt) oder Nowa Huta, mit seiner Architektur im Stil des "sozialistischen Realismus" bereits fester Bestandteil des Krakauer Stadtbildes. Nicht weit von Krakau entfernt erinnert das Museum Auschwitz-Birkenau an Verfolgung und Vernichtung im Nationalsozialismus. An zwei Tagen werden wir dort mit der Geschichte des Konzentrations- und Vernichtungslagers befasst sein.

Gemeinsame Anreise ist möglich. Kosten für Unterbringung, Programm und ggf. Anreise können erfragt werden. Weitere Infos unter Tel. 42841-1493. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten, zu einem Vorbereitungstreffen wird eingeladen. Zusätzlich zum Kursentgelt entstehen Reise- und Programmkosten.
Die Anerkennung der Bildungsurlaube gilt jeweils immer nur bis zum Ablauf der Veranstaltung in dem laufenden Jahr und muss dann neu beantragt werden - wir bitten um Geduld.
Tag Datum Uhrzeit Ort Anfahrt
Mo. 03.09.2018 09:00 - 16:00 Krakau
Karolinenstr.
20357 Hamburg
Di. 04.09.2018 09:00 - 16:00 Krakau
Karolinenstr.
20357 Hamburg
Mi. 05.09.2018 09:00 - 16:00 Krakau
Karolinenstr.
20357 Hamburg
Do. 06.09.2018 09:00 - 16:00 Krakau
Karolinenstr.
20357 Hamburg
Fr. 07.09.2018 09:00 - 16:00 Krakau
Karolinenstr.
20357 Hamburg