Menü schließen

Bildungsurlaub: Shalom und Marhaba Israel

In keinem Land der Welt liegen die Gegensätze und Kontraste so eng nebeneinander wie in Israel. Die Zeitschichten von der biblischen bis zur heutigen Zeit sind als Ausgrabungen konkret und in einer lebendigen Kultur des relativ jungen Landes direkt erlebbar. Wüste wechselt mit Zitronenhainen oder Weinbergen, wunderbare Sandstrände am Mittelmeer und das schrumpfende Tote Meer. Die vielen hier zusammenlebenden Nationen prägen das Bild ebenso wie die drei großen Religionen Judentum, Christentum und der Islam, die hier ihren Ursprung haben. Der israelisch-palästinensische Konflikt hat seinen sichtbaren Ausdruck in einer kilometerlangen Mauer gefunden, aber auch in Projekten der Versöhnung. Diese Vielfalt der Geschichte, Landschaft und Kultur wollen wir vor Ort erkunden durch Museumsbesuche wie durch persönliche Gespräche mit den Menschen.
Stationen der Reise werden sein: Tel Aviv, Jaffa, West- und Ost-Jerusalem, Bethlehem, Bnei Brak, Hebron, Golan Höhen, Jenin, Ramallah, Neve Shalom, Massada und das Tote Meer, die Shoah-Gedenkstätte Yad Vashem und ein Kibbuz.

Englischkenntnisse sind von Vorteil. Gemeinsame Anreise ist möglich. Kosten für Unterbringung, Programm und ggf. Anreise können erfragt werden. Weitere Infos unter Tel. 42841-1493. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten, zu einem Vorbereitungstreffen wird eingeladen. Zusätzlich zum Kursentgelt entstehen Reise- und Programmkosten.
Die Anerkennung der Bildungsurlaube gilt jeweils immer nur bis zum Ablauf der Veranstaltung in dem laufenden Jahr und muss dann neu beantragt werden - wir bitten um Geduld.
Tag Datum Uhrzeit
Mo. 07.05.2018 09:00 - 16:00
Di. 08.05.2018 09:00 - 16:00
Mi. 09.05.2018 09:00 - 16:00
Do. 10.05.2018 09:00 - 16:00
Fr. 11.05.2018 09:00 - 16:00
Mo. 14.05.2018 09:00 - 16:00
Di. 15.05.2018 09:00 - 16:00
Mi. 16.05.2018 09:00 - 16:00
Do. 17.05.2018 09:00 - 16:00
Fr. 18.05.2018 09:00 - 16:00