Menü schließen

Byzantinische Ikonenmalerei

Gemeinsam mischen wir Pigmente für die Ei-Tempera-Malerei, ergründen die Vorzeichnung und vergolden den Heiligenschein mit echtem Blattgold oder Bronze. Anfänger/innen malen ihre Ikone anhand eines einfachen Motivs der Mutter Gottes Ikone aus dem 15. Jahrhundert. Fortgeschrittene können aus einer Reihe von Vorlagen auswählen. Diese traditionelle Malweise ist für ungeübte Maler/innen jeder Altersgruppe erlernbar, macht viel Freude und schenkt uns noch dazu eine ganz neue Art und Weise der Wahrnehmung innerer Welten.

Zusätzliche Materialkosten für Anfänger/innen:
Pigmente, Maltafel, inkl. Bronzepapier und Vorlagen: 40 EUR. Auf Wunsch: Vergoldung mit echtem Gold (ca. 12 EUR extra). Fortgeschrittene können ihr bereits erworbenes Malmaterial natürlich weiter verwenden.
Die Kursleiterin hat die Ikonenmalerei während ihres 14-jährigen Aufenthalts auf Kreta studiert und unterrichtet seit 5 Jahren in Deutschland.
Tag Datum Uhrzeit
Mi. 04.11.2015 16:00 - 19:00
Mi. 11.11.2015 16:00 - 19:00
Mi. 18.11.2015 16:00 - 19:00
Mi. 25.11.2015 16:00 - 19:00
Mi. 02.12.2015 16:00 - 19:00
Mi. 09.12.2015 16:00 - 19:00
Mi. 16.12.2015 16:00 - 19:00
Name: Kirsten Voss
Kursthemen: Byzantinische Ikonenmalerei
Bei der VHS seit: 2011

Ausbildung im Holzgewerbe (Tischlerei)
Studium der Psychologie (ohne Abschluss)
15-jähriger Auslandsaufenthalt auf Kreta, wo ich innerhalb von 13 Jahren bei 4 Ikonenmaler/innen das Handwerk der Ikonenmalerei erlernte. Studium von Kirchen und Klöstern.
2008 Bildungsreise nach Jerusalem und anderen heiligen Orten im nahen Osten