Verberge Filter
Menü schließen

Kultur

  • Neu im Programm

Die Frau im Jugendstil entlang der Sammlung des MK&G

Online-Kurs in Kooperation mit dem Museum für Kunst und Gewerbe

Kursnummer: 0051MMM10

Schönheitsideal, Werbeträgerin, Auftraggeberin, Muse – der Einfluss der Frau auf die Kunst des Jugendstils ist enorm. Neben den typischen floralen Ornamenten ist die weibliche Form das dominierende Element der Zeit. Sie steht Modell für dekorative Skulpturen und findet sich im Mittelpunkt unzähliger Werbeplakate. Schauspielerinnen, Tänzerinnen und Sängerinnen inspirieren die Gestalter des Jugendstils zu neuen Werken.
Frauen haben um 1900 dennoch immer noch wenige Rechte und Perspektiven. Gesellschaftliche Konventionen sehen die Frau vor allem als Beiwerk des Mannes. Zugleich regt sich Widerstand: die Frauenrechtsbewegung fordert u. a. das Wahlrecht, Designerinnen entwerfen Reformkleider, Frauen treiben Sport und erfolgreiche Künstlerinnen gründen Theatertruppen und revolutionieren den Tanz. Anhand von Objekten aus den Sammlungen des MK&G wird das vielfältige Frauenbild im späten 19. Jahrhundert und frühen 20. Jahrhundert illustriert.
Ein Kurs in Kooperation mit dem Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg.

10,- €
6 - 15 Teilnehmende
Sa. 17:00 - 18:30, 2 UStd.
18.09.21, 1 Termin
Online

Wichtige Hinweise

Dieser Online-Kurs findet mit ZOOM Meeting statt (www.zoom.us).
Den Link zum Kurs teilen wir Ihnen frühestens zwei Tage vor Kursbeginn per E-Mail mit. Bitte prüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner, falls Sie keine E-Mail mit den Zugangsdaten erhalten.
Voraussetzung: PC- und Internetgrundkenntnisse, E-Mail-Adresse. Sie benötigen einen Computer mit Internet-Zugang sowie Kamera und Mikro, alternativ ein Tablet. Die Teilnahme mit einem Smartphone ist möglich, aber in den Funktionen eingeschränkt.
Bitte laden Sie sich ggf. die ZOOM-App vor Kursbeginn herunter.

Kursleitende

Foto: Rebecca Junge

Rebecca Junge
Bei der VHS seit 2021

Rebecca Junge (geb. 1981) …
… hat Geschichte, Kunstgeschichte und Literatur an der Universität Hamburg studiert. Seit zehn Jahren ist sie in der Vermittlung von Kunst- und Kultur aktiv. Am Museum für Kunst und Gewerbe arbeitet sie häufig mit Erwachsenen mit unterschiedlichstem Bildungs- und Interessenhintergrund. Sie führt Gruppen mit (Design-)Studenten, Designern, Architekten etc., aber auch sehr oft kulturinteressierten Besuchern ohne Fachwissen. „Bei mir können die Teilnehmenden ohne Hemmungen an die Thematik herangehen, Spaß haben, das Erklärte verstehen und neue Aspekte entdecken.“

Termine

Tag Datum Uhrzeit
Sa. 18.09.2021 17:00 - 18:30
Support