Menü schließen

Fisch ahoi?

Vom Nahrungsmittel zur schwindenden Ressource

Fisch wurde massenhaft in Hamburg angelandet und verarbeitet. Heute kommen Dorsch, Scholle und Thunfisch aus meist überfischten Meeren über Cuxhaven und Frankfurt nach Hamburg. Eine Hamburger Flotte gibt es schon lange nicht mehr, allerdings wieder zwei Elbfischer. Wir beschäftigen uns mit der historischen, ökonomischen und politischen Seite der schwindenden Ressource Fisch sowie mit postkolonialen Aspekten der Fischereipolitik. Wir nehmen die Fischindustrie unter die Lupe – von der Zwangsarbeit bis zur schlecht entlohnten Arbeit für Frauen und Migrant/innen. Wo kommen Fischbestände zurück, wo sind sie bedroht? Wie verhält sich die Elbvertiefung zur Wiederansiedlung von Fischen? Wir besuchen den Fischereihafen Cuxhaven und das dortige Fischereimuseum, Greenpeace und erkunden Orte der ehemaligen Fischindustrie an der Hafenkante und in Altona.

Zusatzkosten für Exkursionen, HVV und Eintritte bis max. 45 EUR.
Tag Datum Uhrzeit Ort Anfahrt
Mo. 09.04.2018 09:00 - 16:15 VHS-Zentrum West
Waitzstraße 31
22607 Hamburg (Othmarschen)
Di. 19.06.2018 09:00 - 16:15 VHS-Zentrum West
Waitzstraße 31
22607 Hamburg (Othmarschen)
Mi. 20.06.2018 09:00 - 16:15 VHS-Zentrum West
Waitzstraße 31
22607 Hamburg (Othmarschen)
Do. 21.06.2018 09:00 - 16:15 Ort nach Vereinbarung
Fr. 22.06.2018 09:00 - 16:15 VHS-Zentrum West
Waitzstraße 31
22607 Hamburg (Othmarschen)
Die Karte kann nicht angezeigt werden.