Menü schließen

Gertrud Kolmar lesen

Die deutsch-jüdische Dichterin Gertrud Kolmar (1894 -1943) gilt es immer wieder noch neu zu entdecken. Ihr Werk kann als ein Archiv deutsch-jüdischer Geschichte vor der Shoah gelesen werden, dessen Tragweite sich erst allmählich erschließt. Dem wollen wir uns annähern und mit Gertrud Kolmars letzter Erzählung „Susanna“ auf solch eine Entdeckungsreise gehen.

„Susanna“ ist als Taschenbuch im Jüdischen Verlag bei Suhrkamp erschienen und kostet 12,80 €
Tag Datum Uhrzeit
Mi. 10.01.2018 19:00 - 21:15
Mi. 17.01.2018 19:00 - 21:15
Mi. 24.01.2018 19:00 - 21:15