Menü schließen

Kochen mit Slow Food Hamburg: Regional - Saisonal - Fair

Heimisches Wurzelgemüse und Wildschwein aus dem Sachsenwald

Slow Food setzt sich für den Erhalt regionaler Produkte und Speisen ein. Produzenten, Händler und Verbraucher werden als Lobby für die Geschmacksvielfalt zusammen gebracht. In der Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule kochen Sie mit Produkten, die keine langen Transportwege, Lageraufenthalte oder künstliche Düngermassen hinter sich haben.
Unseren norddeutschen Winter begrüssen wir heute mit Wildschwein aus dem Sachsenwald und Gemüse vom Gut Wulfsdorf. Petersilienwurzelsuppe, Wildschwein mit der Niedergarmethode zubereitet, Pastinaken, Haferwurzeln und Kartoffelstampf, Bratäpfel mit Marzipan bilden die Menuefolge. Zu Gast ist Herr Andresen vom Demeter Gut Wulfsdorf.

Lebensmittelumlage ist in der NP enthalten. Für max. 12 Teilnehmer/innen
Tag Datum Uhrzeit Ort Anfahrt
Fr. 26.01.2018 18:00 - 21:45 VHS-Zentrum West
Waitzstraße 31
22607 Hamburg (Othmarschen)
Name: Yvonne Aßmann
Kursthemen: Kochen mit Slow Food
Bei der VHS seit: 2017

stellv. Leiterin Slow Food Convivium Hamburg – Kochkurse für regionales und saisonales Essen seit vielen Jahren im Rahmen der Arbeit für Slow Food Hamburg.

Die Karte kann nicht angezeigt werden.