Menü schließen

Kunst- und Kulturreisen entlang der Donau - Von Ulm bis Passau

An einer malerischen Schleife der Donau liegt das älteste Kloster in Bayern: Kloster Weltenburg. Hier hatten die Brüder Cosmas und Egid Quirin Assam ihr Debüt und schufen ein Meisterwerk der Barockarchitektur. Zahlreiche Bauwerke entlang der Donau sind bis heute Zeugen ihrer Kunst.
Überschreitet man die steinerne Brücke in Regensburg umfängt den Besucher eine mittelalterliche Stadtkulisse. Gotische Kaufmannshäuser, Wohntürme und der Dom Sankt Peter künden noch heute von Regensburg als Knotenpunkt der Heeres- und Handelsrouten im Mittelalter. Passau bildet den Abschluss dieser Flussetappe. Nach einem verheerenden Brand im 17. Jahrhundert wurde die Stadt wiederaufgebaut und erhielt so ihr barockes Antlitz.

Der Kurs findet in Kooperation mit dem "Haus im Park" statt.
Tag Datum Uhrzeit Ort Anfahrt
Mo. 26.02.2018 10:00 - 11:30 Haus im Park
Gräpelweg 8
21029 Hamburg (Bergedorf)
Name: Sibylle Aßmann
Kursthemen:
Bei der VHS seit: 2014

Dr. Aßmann studierte Kunstgeschichte, klassischen Archäologie und Germanistik in Marburg, Köln und Paris. Nach Abschluss ihrer Promotion war sie einige Jahre am Courtauld Institute of Art in London tätig. Seit 2014 ist sie bei der VHS in Hamburg als Kursleiterin aktiv. Themenschwerpunkte sind die Malerei des 18. und 19. Jahrhunderts, rezeptionsästhetische Fragestellungen und die Geschichte der Gartenbaukunst.

Die Karte kann nicht angezeigt werden.