Menü schließen

Lebensgrundlagen, Kultur, Spiritualität und die Vielfalt der Arten

Die Züchtung von Pflanzen und Tieren stellt die Grundlage jeder zivilisatorischen Entwicklung dar. Flora und Fauna bevölkern menschliche Mythen und manifestieren sich in spirituellen Welten als Schöpfer, Götter und Dämonen. In welcher Weise die Vielfalt der Menschen mit dem biologischen Reichtum untrennbar verknüpft ist, soll dieser Ausflug ins Museum für Völkerkunde zeigen.

Der Kurs ist Teil der Kursreihe "Eine Erkundungsreise in Sachen Biodiversität": In Deutschland sind in den letzten Jahrzehnten dramatisch viele Insekten und Singvögel verschwunden. Die Vielfalt der Arten und Lebensräume ist in Gefahr. Das Thema Biodiversität führt allerdings in der öffentlichen Wahrnehmung ein Schattendasein. Dabei handelt sich nicht um ein Liebhaberthema für Naturfreunde, sondern um die Voraussetzung für alle Lebensprozesse und somit die Grundlage jeder menschlichen Kultur. Wir wollen in dieser Kursreihe in Vorträgen und Exkursionen unterschiedliche Facetten der Biodiversität kennenlernen. Dafür besuchen wir Museen und wissenschaftliche Sammlungen und erkunden Hamburger Naturräume.

Zusätzliche Kosten für Führung und Museumseintritt von 18,50 Euro fallen an.
Tag Datum Uhrzeit Ort Anfahrt
Sa. 24.02.2018 11:00 - 14:00 Museum für Völkerkunde Hamburg
Rothenbaumchaussee 64
20148 Hamburg (Rotherbaum)
Die Karte kann nicht angezeigt werden.