Verberge Filter
Menü schließen

Kultur

  • Neu im Programm

Natur (be)schreiben

Online-Kurs

Kursnummer: 0575NNN12

Im Mittelpunkt des Seminars steht die Frage, wie die literarische Gestaltung von Naturerfahrung aussehen kann. „Nature Writing“ ist der Begriff, mit dem diese Art der literarischen Auseinandersetzung mit der uns gegenüber stehenden Natur im angelsächsischen Raum schon länger gefasst wird. Die „insistierende Betrachtung“ der Naturerscheinung, soll gerade nicht in die Verklärung münden, sondern zu einer Reflexion des eigenen Blicks auf die Naturerscheinungen führen, wie es der Literaturwissenschaftler, Gärtner und Autor Ludwig Fischer in seinem Buch „Natur im Sinn“ fasst. Fotos, kreative Pausen in der eigenen Umgebung und Spaziergänge werden während des Kurses als Anschauungsmaterial und Impuls für das Schreiben dienen. In den Schreibübungen wollen wir die insistierende Naturbetrachtung genauso einüben, wie die Auseinandersetzung mit Natur als eine durch das menschliche Handeln und Denken geformte Erscheinung. In diesem Sinne bietet der Kurs theoretisch wie praktisch eine Annäherung an den Begriff des Nature Writing.

50,- €
6 - 9 Teilnehmende
Fr. 18:00 - 21:15, Sa. 11:00 - 16:15, 10 UStd.
21.05.21 - 22.05.21, 2 Termine
Online

Wichtige Hinweise

Dieser Online-Kurs findet mit ZOOM Meeting statt (www.zoom.us).
Den Link zum Kurs teilen wir Ihnen frühestens zwei Tage vor Kursbeginn per E-Mail mit. Bitte prüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner, falls Sie keine E-Mail mit den Zugangsdaten erhalten.
Voraussetzung: PC- und Internetgrundkenntnisse, E-Mail-Adresse. Sie benötigen einen Computer mit Internet-Zugang sowie Kamera und Mikro, alternativ ein Tablet. Die Teilnahme mit einem Smartphone ist möglich, aber in den Funktionen eingeschränkt.
Bitte laden Sie sich ggf. die ZOOM-App vor Kursbeginn herunter.

Kursleitende

Dr. Anja Schwennsen
Bei der VHS seit 2009

Ich habe Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaft an der Universität Hamburg und in Straßburg studiert. 2015 wurde ich an der Universität Hamburg mit meiner Arbeit über "Mythische Rede in der Literatur" von Prof. Birgit Recki und Prof. Hans-Harald Müller promoviert. Über den Zusammenhang von Literatur und Philosophie denke ich in wissenschaftlicher Auseinandersetzung wie auch in eigenen literarischen Texten weiter nach.
Seit 2008 unterrichte ich in Sprach- und Integrationskursen für verschiedene Sprachinstitute und Hochschulen, vor allem für die VHS Hamburg, die Bucerius Law School und das Goethe Institut München, für das ich im Programm EU-Netzwerk Deutsch tätig bin. Als Fortbildnerin und Dozentin lehre ich seit 2015 an Hochschulen in Hamburg. Im Rahmen der Zusatzqualifikation Deutsch als Zweitsprache bin ich als Referentin tätig.
Mit besonderer Freude konzipiere und leite ich Schreibkurse, in denen ich mit den Teilnehmenden Literatur zu einem bestimmten Thema (z.B. phantastische Literatur oder Literatur und Natur) lese und anschließend in die eigene Textproduktion überleite.

Termine

Tag Datum Uhrzeit
Fr. 21.05.2021 18:00 - 21:15
Sa. 22.05.2021 11:00 - 16:15
Support