Gesellschaft und Politik

Platon

Ein langer Abend der Philosophie.

Kursnummer: 3901ROA16

„Die Philosophie des Abendlands besteht im Wesentlichen aus Fußnoten zu Platon“, heißt es in einem berühmten Zitat. In der Tat hat Platon (427-347 v. Chr.) in allen wesentlichen Gebieten der Philosophie wegweisende Arbeiten verfasst. Ob Erkenntnistheorie, Ethik, Logik oder Metaphysik – sein Denken setzt sich auf faszinierende Weise mit den berühmten großen Fragen auseinander. Und seine Überlegungen sind auch mehr als 2.000 Jahre später noch ebenso interessant wie erhellend. Man kann im Grunde Philosophie nicht verstehen, ohne sich mit Platon beschäftigt zu haben. In diesem Kurs werden die Grundzüge von Platons Denken behandelt und erläutert. Freuen Sie sich auf einen anregenden Ausflug in die antike griechische Philosophie.
20,- €
10 - 16 Teilnehmende
Di. 18:00 - 21:00, 4 UStd.
18.10.22, 1 Termin
VHS-Haus Alstertal
Rolfinckstraße 6a
22391 Hamburg (Wellingsbüttel)

Wichtige Hinweise

Vorkenntnisse aus der Philosophie sind nicht erforderlich.

Kursleitende

Dr. Volker Thönnes
Bei der VHS seit 2011

Studium von Politikwissenschaft, Philosophie und Psychologie (Uni Bonn, Uni Gießen, Uni Freiburg)
Promotion in Philosophie
In der Erwachsenenbildung tätig seit 2000 bei diversen Einrichtungen (VHS, FH, Uni, BAZ)
Beruflich selbständig als Dozent, Trainer und Berater

Termine

Tag Datum Uhrzeit Ort Anfahrt
Di. 18.10.2022 18:00 - 21:00

VHS-Haus Alstertal
Rolfinckstraße 6a
22391 Hamburg (Wellingsbüttel)

Support