Menü schließen

Synagogenführung

Zwanzig Jahre nach dem Novemberpogrom wurde der Grundstein für das jüdische Gotteshaus in der Hohen Weide verlegt, seit 1960 ist es das religiöse Zentrum der nach Kriegsende neu gegründeten Jüdischen Gemeinde in Hamburg. Miriam Solomon, langjährige Religionslehrerin der Gemeinde, gibt Erläuterungen zum jüdischen Gottesdienst und beantwortet Fragen zum religiösen Alltagsleben.

Anmeldung unbedingt erforderlich, Tel. 4 28 41-1493, Entgelt kann vor Ort entrichtet werden.
Mit der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihr Name und Ihre Anschrift an die Jüdische Gemeinde in Hamburg weitergegeben werden. Diese Daten werden allein zum Zwecke der Sicherheitsprüfung an die Jüdische Gemeinde weitergegeben.
Tag Datum Uhrzeit Ort Anfahrt
So. 14.01.2018 14:00 - 16:15 Jüdische Gemeinde
Hohe Weide 34
20253 Hamburg (Eimsbüttel)
Die Karte kann nicht angezeigt werden.