Verberge Filter
Menü schließen

Kultur

Theater sehen und verstehen

Kursnummer: 0901MMM01

Allein ins Theater gehen, ist nur der halbe Spaß. Denn sofort werden Fragen aufgeworfen: War die Aufführung nun gut oder schlecht? Kunst oder Bluff? Was heißt überhaupt "gut"? Wo läuft in Hamburg denn das aufregende Theater? Das Gespräch über diese und ähnliche Fragen kann mindestens ebensoviel Spaß machen wie die Aufführung selbst - und man erfährt mehr über das Gegenwartstheater. Alle, die mit uns schon einmal eine Aufführung besucht haben, wissen, bei uns darf man sich auch mal ärgern über das, was auf der Bühne passiert, darf schimpfen, sich streiten, man darf aber auch begeistert sein und muss sich nie einigen - Hauptsache man hat Lust zur Auseinandersetzung mit dem zeitgenössischen Theater.
Jeder Theaterbesuch (Schauspielhaus, Kampnagel, Thalia - aber auch kleine, weniger bekannte Bühnen) wird ausführlich vor- und nachbereitet. Dabei kommen ausgewählte Aspekte dramatischer Texte und der Aufführungspraxis zur Sprache.

25,- €
10 - 30 Teilnehmende

Wichtige Hinweise

Besondere Voraussetzungen sind nicht erforderlich.

Bitte beachten Sie: Die Kosten für die Theaterkarten sind nicht inbegriffen; Aufführungsbesuche können auch für andere Tage als den Dienstag verabredet werden. In seltenen Fällen ist ein Ferientermin möglich.

Kursleitende

Dr. Lutz Flörke
Bei der VHS seit 2002

Dr. Lutz Flörke - bei der VHS seit 1980

Lutz Flörke studierte deutsche Literaturwissenschaft und promovierte zum Dr. phil. Seitdem arbeitet er als Autor, Performer und Dozent überall, wo er mit seinen Vorstellungen von Literatur Geld verdienen kann. Er lebt in Hamburg und erhielt Förderpreise der Hansestadt und des Landes Niedersachsen. Er schreibt Essays, Erzählungen und Romane und wendet sich an Menschen, die ebenso offen sind für Populär- wie für Hochkultur, aber beiden misstrauen. Sein Lieblingspublikum hat Lust am Denken und Spaß am literarischen Spiel mit Figuren, Perspektiven, Sprache. Mit Vera Rosenbusch betreibt er die „Hamburger Literatur Reisen“, eine Mini-Firma für Literarische Spaziergänge und Leseperformances mit eigenen und fremden Texten. Ihr kollektiv geschriebenes Theaterstück „Traumwohnung“ wurde 2017 im monsun.theater Hamburg uraufgeführt. Live erleben kann man ihn zurzeit im monsun.theater, in verschiedenen Kulturhäusern… und auf dem Friedhof Ohlsdorf.

Veröffentlichungen:
Poesie in Grün – Literarische Spaziergänge in Englischen Gärten
(mit Vera Rosenbusch), Sachbuch
Shoebox House Verlag, Hamburg 2011 (2. Auflage 2014)

Alles so schön grün hier – Versammelte Fälle und Geschichten
(mit Vera Rosenbusch), Erzählungen
Shoebox House Verlag, Hamburg 2016

Das Ilona-Projekt
Roman
Verlag duotincta, Berlin 2018

Termine

Tag Datum Uhrzeit Ort Anfahrt
Di. 11.02.2020 19:45 - 21:15

VHS-Zentrum Mitte
Schanzenstraße 75
20357 Hamburg (Sternschanze)

Fr. 14.02.2020 19:45 - 21:15

Ort nach Vereinbarung

Di. 18.02.2020 19:45 - 21:15

VHS-Zentrum Mitte
Schanzenstraße 75
20357 Hamburg (Sternschanze)

Support