Menü schließen

Vom Spiel der Gegensätze

XXS – XXL: Spannungsverhältnisse in der zeitgenössischen Choreographie

In diesem Workshop bilden Spannungsverhältnisse den Auslöser für bewegte Experimente. Die Dynamik von Gegensätzen wird praktisch untersucht und theoretisch reflektiert: Wie verhält sich Mobilität zu Stabilität, Übersichtlichkeit zu Komplexität, innere Bewegtheit zur Bewegungswirkung oder Reduktion zum Extrem? Die gesammelten Erfahrungen werden in den Kontext der zeitgenössischen Choreographie eingebunden und gemeinsam reflektiert.
In Kooperation mit K3 - Zentrum für Choreographie/Tanzplan Hamburg. Weitere Informationen: www.k3-hamburg.de

Tag Datum Uhrzeit Ort Anfahrt
Di. 19.01.2016 19:00 - 21:00 K3 Zentrum f. Choreographie/Tanzplan HH
Jarrestraße 20/Kampnagel
22303 Hamburg (Winterhude)
Di. 26.01.2016 19:00 - 21:00 K3 Zentrum f. Choreographie/Tanzplan HH
Jarrestraße 20/Kampnagel
22303 Hamburg (Winterhude)
Di. 02.02.2016 19:00 - 21:00 K3 Zentrum f. Choreographie/Tanzplan HH
Jarrestraße 20/Kampnagel
22303 Hamburg (Winterhude)
Di. 09.02.2016 19:00 - 21:00 K3 Zentrum f. Choreographie/Tanzplan HH
Jarrestraße 20/Kampnagel
22303 Hamburg (Winterhude)
Di. 16.02.2016 19:00 - 21:00 K3 Zentrum f. Choreographie/Tanzplan HH
Jarrestraße 20/Kampnagel
22303 Hamburg (Winterhude)
Di. 23.02.2016 19:00 - 21:00 K3 Zentrum f. Choreographie/Tanzplan HH
Jarrestraße 20/Kampnagel
22303 Hamburg (Winterhude)
Di. 01.03.2016 19:00 - 21:00 K3 Zentrum f. Choreographie/Tanzplan HH
Jarrestraße 20/Kampnagel
22303 Hamburg (Winterhude)
Die Karte kann nicht angezeigt werden.