Menü schließen

Webinar: Digitalisierung und Demokratie - Risiko oder Chance?

Digitalisierung verändert unser soziales Miteinander, macht Privates öffentlich, verändert unseren Alltag. Unmittelbare Beteiligung aller an politischen Fragen scheint möglich. Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf aktuelle politische Auseinandersetzungen? Unterläuft der in vielen Bereichen unkontrollierbare und undurchschaubare technische Wandel unsere Freiheit und Demokratie? In welchem Verhältnis Chancen und Risiken stehen, darüber spricht Markus Beckedahl (Gründer und Chefredakteur von netzpolitik.org, einer Plattform für digitale Freiheitsrechte, sowie Gründer der re:publica) in der VHS Ennepe-Ruhr-Süd. Marina Weisband (Rednerin in den Bereichen politische Partizipation, Privacy, digitale Gesellschaft, Medien und Krisen) moderiert die Veranstaltung.
Roman Ebener (Leiter der Kommunalprojekte bei „abgeordnetenwatch.de“) kann leider nicht, wie zunächst angekündigt, an der Diskussion teilnehmen.

Webinar:
Sie bleiben zu Hause - allein oder mit anderen – und schauen sich die Live-Übertragung einer Diskussion mit Fachleuten aus Verbänden und Wissenschaft in verschiedenen deutschen Volkshochschulen auf Ihrem Rechner an. Sie benötigen keine Webcam und auch kein Mikro. Wenn Sie während der Liveveranstaltung online diskutieren möchten, nutzen Sie bitte twitter mit den Hashtags, die wir Ihnen nach der Anmeldung mitteilen. Für direkte Fragen an die Referent/innen wird es ein Beteiligungstool geben. Dieses wird über eine Webseite vom Computer, Tablet oder Smartphone zu erreichen sein. Wenn Sie einen Termin verpassen, können Sie die Veranstaltung auch später anschauen, aber nicht mehr mitdiskutieren. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung.
Tag Datum Uhrzeit
Di. 10.10.2017 18:00 - 20:30