Verberge Filter
Menü schließen

Kultur

Zwiesprache mit der Natur - Zeichnen und Malen im Botanischen Garten

Kursnummer: 0221WWW10

Über die Auseinandersetzung mit Pflanzen und Blumen wollen wir Farbräume begreifen und feinste Nuancierungen beobachten. In unseren Bildern können wir abstrahierende Farbfelder oder genaue Naturstudien wiedergeben. "Die Farbe hat mich": Paul Klees Zwiesprache mit der Natur ist Anreiz und roter Faden dieses Zeichen und Malkurses. Wir arbeiten mit unterschiedlichen Materialien und Techniken: Tusche, Aquarell, Pastell und Acryl.

75,- €
Plätze verfügbar
6 - 9 Teilnehmende

Wichtige Hinweise

Auch für Kinder und Jugendliche geeignet. Bitte mitbringen: Skizzenblock (Din A 4), Aquarellblock (mind. Din A 4), Aquarellfarben u. Acrylfarben (wenn vorhanden), einen Schulmalhaarpinsel mit Spitze (Stärke mind. 22). Materialumlage 10 € für Papiere, Tuschen, Pastell u. Aquarellstifte. Bei Dauerregen findet der Kurs in der VHS Othmarschen statt, die Teilnehmenden werden einen Tag vorher informiert.
Gruppengröße max. 9 Teilnehmer/innen.

Kursleitende

Maria Hobbing
Bei der VHS seit 2015

Künstlerin, Abschluss des Studiums an der Hochschule für Bildende Künste mit Diplom,
Lehrauftrag an der HAW, langjährige Tätigkeit als freie Mitarbeiterin für Bildung und Vermittlung an der Hamburger Kunsthalle, Atelier im Künstlerhaus Sootbörn.

Termine

Tag Datum Uhrzeit Ort Anfahrt
Fr. 12.06.2020 14:00 - 18:00

Treffpunkt: Haupteingang des Botanischen Gartens
Ohnhorststraße 18
22609 Hamburg (Klein Flottbek)

Sa. 13.06.2020 11:00 - 17:00

Treffpunkt: Haupteingang des Botanischen Gartens
Ohnhorststraße 18
22609 Hamburg (Klein Flottbek)

Support