Menü schließen

Nachhaltigkeit leben (35)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 43,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8502WWW56
    Fr. 18:00 - 21:45, 5 UStd.
    16.11.18 - 16.11.18, 1 Termin
    Yvonne Aßmann
    Othmarschen

    Slow Food setzt sich für den Erhalt regionaler Produkte und Speisen ein. Produzenten, Händler und Verbraucher werden als Lobby für die Geschmacksvielfalt zusammen gebracht. In der Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule kochen Sie mit Produkten, die keine langen Transportwege, Lageraufenthalte oder künstliche Düngermassen hinter sich haben.
    Heute besucht uns Fr. Lorenzen vom Ziegenhof im Wiesengrund. Ihr Archehof beherbergt alte Rassen wie Bunte Bentheimer und Pommernente. Wir verarbeiten einen Rücken vom Bunten Bentheimer, mit frischen Äpfeln der Saison und Wirsing, davor gibt es eine köstliche Maronensuppe und als Nachtisch leckeren Apfelpfannkuchen.
    Bitte bringen Sie für die Kochkurse eine Schürze und bei Bedarf Getränke mit. Auch Gefäße für evtl. übriggebliebene Köstlichkeiten sind empfehlenswert.

    Wichtige Hinweise
    Lebensmittelumlage ist in der NP enthalten.
    Für max. 12 Teilnehmer/innen

  • Preis: kostenlos
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 8502MMM21
    Di. 09:00 - 17:00, 9 UStd.
    20.11.18 - 20.11.18, 1 Termin
    Lena Thyra Meyer
    Sternschanze

    Sie arbeiten in der Kita, Grundschule oder an außerschulischen Lernorten? Wir möchten Sie dabei unterstützen, Kinder und Jugendliche auf den Geschmack gesunder Ernährung zu bringen und für frische Lebensmittel zu begeistern. In einer kostenlosen, eintägigen Fortbildung können Sie Rezepte ausprobieren und lernen Grundsätze einer ausgewogenen Ernährung, wichtige Warengruppen und Küchentechniken kennen. Sie erhalten Tipps zur Umsetzung und werden mit praxisnahen Materialien ausgestattet. Das Angebot ist Teil der bundesweiten Ernährungsbildungsinitiative "Ich kann kochen!" der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER. Alle Veranstaltungen in Hamburg finden in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule statt.
    Anmelden können Sie sich unter: www.ichkannkochen.de

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 47,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 8539MMM59
    Mi. 11:00 - 16:15, 7 UStd.
    21.11.18 - 21.11.18, 1 Termin
    Markus Rapior
    Sternschanze

    Wer liebt ihn nicht, den leckeren Duft von frisch gebackenem Brot? Preiswert, mit viel weniger Aufwand als gedacht und sogar in Bioqualität können Sie in Zukunft Ihr Brot backen. Freuen Sie sich auf knackige Krusten, saftige Vollkornbrote und jede Menge Tipps und Tricks direkt vom Bäckermeister. Ohne Backmischungen und Zusatzstoffe erproben Sie vielfältige und alltagstaugliche Rezepturen vornehmlich unter Zugabe von Sauerteig.
    Bitte bringen Sie für die Kochkurse eine Schürze und bei Bedarf Getränke mit. Auch Gefäße für evtl. übriggebliebene Köstlichkeiten sind empfehlenswert.

    Wichtige Hinweise
    Lebensmittelumlage ist in der NP enthalten.

  • Dialogforum für Engagierte, Freiwillige, Interessierte und koordinierende Organisationen

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 7,-
    10 - 40 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500MMM09
    Do. 10:00 - 17:00, 9 UStd.
    22.11.18 - 22.11.18, 1 Termin
    Nina Horn
    Neustadt

    Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Bereits vor 26 Jahren wurde "nachhaltige Entwicklung" auf der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung zum globalen Leitbild ernannt. Doch auf internationaler Ebene dominieren unverändert Wirtschafts-, Lobby- und Machtinteressen, deren Folgen alles andere als nachhaltig sind. Und auch auf der gesellschaftlichen und individuellen Ebene herrscht häufig ein Widerspruch zwischen dem zelebrierten Wohlfühlmotto und tatsächlicher Chancenverteilung oder persönlichem Konsumstil.
    "Nachhaltige Entwicklung" ist ursprünglich ein weitreichendes Konzept, das ökologische, soziale und ökonomische Gerechtigkeit mit dem Ziel von Generationengerechtigkeit verbindet.
    Dies würde einen radikalen Wandel bedeuten, der von uns allen neue Denk- und Lebensweisen erfordert.
    Was heißt das genau und wie lässt sich der radikale Wandel mitgestalten?
    Nach dem Impulsvortrag "Geschichte, Gegenwart und Zukünfte der Transformation in Richtung Nachhaltigkeit" treten wir ein in einen Dialog über Strategien für nachhaltigere Lebensstile und über Möglichkeiten des kreativen Widerstandes gegen den Ausverkauf der Erde.
    Mit Dr. Mandy Singer-Brodowski (Institut Futur, FU Berlin)

    Wichtige Hinweise
    In Kooperation mit dem Projekt zeitAlter - Generation Global der W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik. Anmeldung ausschließlich über W3, Telefon 040 39 80 53 83 oder per E-Mail unter zeitAlter@w3-hamburg.de.
    Kosten: 7-15 € nach Selbsteinschätzung inkl. Mittagsimbiss

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 6,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3510SHH11
    Do. 15:00 - 17:00, 3 UStd.
    22.11.18 - 22.11.18, 1 Termin
    Ingo Böttcher
    St. Pauli

    Die Vorhersage von Sturmfluten ist unter den zahlreichen maritimen Aufgaben des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrografie (BSH) wohl die einzige, die auch viele Landratten unmittelbar betrifft. Der Kurs besucht die "Vorhersagedienste" im Hauptsitz des BSH. Dr. Sylvin Müller-Navarra, Gezeiten- und Sturmflut-Experte des Bundesamtes, erläutert, wie die Prognosen entstehen, welche Daten, Modelle und Verfahren dazu eingesetzt werden und welche Rolle "Windstauer" dabei spielen. Zur Sprache kommen auch die Funktion des BSH für die Information der Öffentlichkeit und in der Hamburger Hochwasser-Warnkette sowie die beobachtbaren Trends in der Entwicklung von Sturmfluthöhen und -häufigkeiten.

    Wichtige Hinweise
    Wir treffen uns vor dem Haupteingang. Im Bundesamt besteht Ausweispflicht - bitte Personalausweis/Pass mitbringen.

  • Betzavta-Übungen zu Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 13,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3210MMZ12
    Sa. 13:00 - 17:00, 5 UStd.
    24.11.18 - 24.11.18, 1 Termin
    Kathinka Coerdt
    Hamburg-Altstadt

    Vor 100 Jahren wurde in Hamburg und in Deutschland eine republikanische Demokratie erkämpft. Doch sie wurde und wird immer wieder herausgefordert. Ungleichheitsvorstellungen, Menschen- und demokratiefeindliche Positionierungen finden sich nicht nur ganz rechts, sondern auch in der Mitte der Gesellschaft. Wo stehe ich? Wir beleuchten das demokratische Dilemma zwischen der eigenen Freiheit und die der anderen, zwischen Chancengleichheit und -gerechtigkeit. Die eigene Reflektion kann unsere Zivilcourage stärken und helfen Gegenstrategien gegen populistische Tendenzen zu lernen.
    Betzavta ("Miteinander") ist ein Programm aus der israelischen Friedenspädagogik und macht demokratische Wege der Entscheidungsfindung mit ihren Chancen und Schwierigkeiten erlebbar.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Zahnpasta, Handcreme und Waschmittel selbst gemacht

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 8,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500SBE07
    Sa. 15:00 - 17:30, 3 UStd.
    24.11.18 - 24.11.18, 1 Termin
    Vanessa Riechmann
    Bergedorf

    Mehrere Millionen Tonnen Plastikmüll landen jedes Jahr in unseren Ozeanen. Bis Tüten und Verpackungen zersetzt sind, können hunderte von Jahren vergehen. Problematisch sind auch Weichmacher und andere Bestandteile der Kunststoffe. Aber ein Leben, ohne viel Müll zu produzieren? Ein monatlicher Abfall, der in ein Marmeladenglas passt? Vanessa Riechmann und Erdmuthe Seth erklären, wie das funktionieren kann. Beide leben seit einigen Jahren „müllfrei“. Neben Erfahrungen und praktischen Tipps zeigen sie auch, wie man Zahnpasta, Handcreme und Waschmittel aus einfachen und natürlichen Zutaten herstellen kann.

    Wichtige Hinweise
    3 € Materialumlage, bitte drei kleine Gläser mit Schraubverschluss (Marmeladengläser) mitbringen.

  • Preis: 47,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8504MMM08
    So. 11:00 - 16:15, 7 UStd.
    25.11.18 - 25.11.18, 1 Termin
    Regine Schramm
    Sternschanze

    Die indische Küche ist traditionell vegetarisch, voller intensiver Aromen und Geschmackserlebnisse und die Gewürze spielen für die Bekömmlichkeit und als Geschmacksträger eine besondere Rolle. Da ist der Weg zu einer veganen Ernährung nicht mehr weit. Sie lernen Alternativen zu Ghee (geklärte Butter), anderen Milchprodukten und Fleisch kennen und kreieren eine bunte indische Festtafel.
    Bitte bringen Sie für die Kochkurse eine Schürze und bei Bedarf Getränke mit. Auch Gefäße für evtl. übriggebliebene Köstlichkeiten sind empfehlenswert.

    Wichtige Hinweise
    Lebensmittel in Bioqualität. Lebensmittelumlage ist in der NP enthalten.

  • Preis: 4,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112MMM11
    Do. 16:00 - 18:00, 2 UStd.
    29.11.18 - 29.11.18, 1 Termin
    Rotherbaum

    Wie funktionieren Klimasimulationen, und was ist der Unterschied zu Wettervorhersagen? Wie könnte sich unser Klima verändern, wenn wir unseren Energiebedarf weiter mit großen Mengen fossiler Brennstoffe decken? Um solche Fragen beantworten zu können, entwickeln Klimaforscher Modelle, die die wichtigsten Prozesse in Atmosphäre, Ozean und an Land simulieren. Diese Berechnungen erfordern modernste Supercomputer und extrem viel Speicherplatz. Sie sehen den Hochleistungsrechner "Mistral", einen der schnellsten Rechner Deutschlands, aus der Nähe an und lernen Simulationsergebnisse zum Hamburger Stadtklima kennen. Ein spannender Besuch, bei dem Sie viele Fragen loswerden können!

    Wichtige Hinweise

    Der Zugang zum Seminarraum 034 im Erdgeschoss liegt gleich im Foyer des Gebäudes (Haupteingang Bundesstraße 45a). Dort können sich Teilnehmende gerne vor Beginn aufhalten, bis es los geht.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 18,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500MMM02
    Sa. 10:00 - 16:00, 7 UStd.
    01.12.18 - 01.12.18, 1 Termin
    Ingo Böttcher
    Sternschanze

    Seit der Sturmflut von 1962 nimmt Hamburg Hochwasserschutz ernst: Viel Geld fließt seither in den Bau und Erhalt von Deichen und Schutzbauwerken. Doch hinter immer höheren Deichen schwindet das Bewusstsein von den Gefahren, die der Blanke Hans auch für die Hansestadt bereit hält. Der Kurs zeigt, was Hamburg unternimmt, um das Sturmflut-Risiko an der Elbe zu kontrollieren. Im Seminarteil werden Fakten und Begriffe zu Tide, Sturmflut und Hochwasserschutz (HWS) erläutert. Die anschließende Exkursion erkundet Hamburger Hochwasserschutzanlagen in Rothenburgsort – Deich, Sperrwerk und HWS-Wand –und vertieft die Seminarthemen vor Ort.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 34,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500SHH04
    Sa. - So. 12:00 - 18:00, 16 UStd.
    01.12.18 - 02.12.18, 2 Termine
    Harburg

    Neue Regeln für die Wirtschaft - Gemeinwohl ist wichtiger als Gewinn: Sie schlüpfen in die Rolle konkurrierender Schokoladen-Unternehmen und müssen über soziale und ökologische Aspekte im Herstellungsprozess entscheiden. Über ein vorprogrammiertes Marktmodell und einen Gemeinwohl-Index erleben Sie die Widersprüche zwischen dem individuellen Gewinnstreben und dem Gemeinwohl. Mit Spiel und Spaß entwickeln Sie Lösungsansätze für ein gemeinwohl-orientiertes Wirtschaften und erhalten nebenbei eine Einführung in alternative Wirtschaftsmodelle wie die Gemeinwohl-Ökonomie, Degrowth, Cradle to Cradle und die Solidarische Ökonomie.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Zahnpasta, Handcreme und Waschmittel selbst gemacht

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 8,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500MMM07
    Sa. 15:00 - 17:30, 3 UStd.
    01.12.18 - 01.12.18, 1 Termin
    Vanessa Riechmann
    Sternschanze

    Mehrere Millionen Tonnen Plastikmüll landen jedes Jahr in unseren Ozeanen. Bis Tüten und Verpackungen zersetzt sind, können hunderte von Jahren vergehen. Problematisch sind auch Weichmacher und andere Bestandteile der Kunststoffe. Aber ein Leben, ohne viel Müll zu produzieren? Ein monatlicher Abfall, der in ein Marmeladenglas passt? Vanessa Riechmann und Erdmuthe Seth erklären, wie das funktionieren kann. Beide leben seit einigen Jahren weitgehend „müllfrei“. Sie zeigen auch, wie man Zahnpasta, Handcreme und Waschmittel aus einfachen und natürlichen Zutaten herstellen kann.

    Wichtige Hinweise
    3 € Materialumlage, bitte drei kleine Gläser mit Schraubverschluss (Marmeladengläser) mitbringen.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: kostenlos
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8502WWW17
    Di. 09:00 - 17:00, 9 UStd.
    04.12.18 - 04.12.18, 1 Termin
    Lars Bülhoff
    Othmarschen

    Sie arbeiten in der Kita, Grundschule oder an außerschulischen Lernorten? Wir möchten Sie dabei unterstützen, Kinder und Jugendliche auf den Geschmack gesunder Ernährung zu bringen und für frische Lebensmittel zu begeistern. In einer kostenlosen, eintägigen Fortbildung können Sie Rezepte ausprobieren und lernen Grundsätze einer ausgewogenen Ernährung, wichtige Warengruppen und Küchentechniken kennen. Sie erhalten Tipps zur Umsetzung und werden mit praxisnahen Materialien ausgestattet. Das Angebot ist Teil der bundesweiten Ernährungsbildungsinitiative "Ich kann kochen!" der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER. Alle Veranstaltungen in Hamburg finden in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule statt.
    Anmelden können Sie sich unter: www.ichkannkochen.de

    Wichtige Hinweise

    Für max. 12 Teilnehmer/innen

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 44,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8539SHH60
    So. 11:00 - 16:15, 7 UStd.
    09.12.18 - 09.12.18, 1 Termin
    Markus Rapior
    Harburg

    Wer liebt ihn nicht, den leckeren Duft von frisch gebackenem Brot? Preiswert, mit viel weniger Aufwand als gedacht und sogar in Bioqualität können Sie in Zukunft Ihr Brot backen. Freuen Sie sich auf knackige Krusten, saftige Vollkornbrote und jede Menge Tipps und Tricks direkt vom Bäckermeister. Ohne Backmischungen und Zusatzstoffe erproben Sie vielfältige und alltagstaugliche Rezepturen vornehmlich unter Zugabe von Sauerteig.
    Bitte bringen Sie für die Kochkurse eine Schürze und bei Bedarf Getränke mit. Auch Gefäße für evtl. übriggebliebene Köstlichkeiten sind empfehlenswert.

    Wichtige Hinweise
    Lebensmittelumlage ist in der NP enthalten.

  • Preis: kostenlos
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 8502MMM22
    Do. 09:00 - 17:00, 9 UStd.
    13.12.18 - 13.12.18, 1 Termin
    Lena Thyra Meyer
    Sternschanze

    Sie arbeiten in der Kita, Grundschule oder an außerschulischen Lernorten? Wir möchten Sie dabei unterstützen, Kinder und Jugendliche auf den Geschmack gesunder Ernährung zu bringen und für frische Lebensmittel zu begeistern. In einer kostenlosen, eintägigen Fortbildung können Sie Rezepte ausprobieren und lernen Grundsätze einer ausgewogenen Ernährung, wichtige Warengruppen und Küchentechniken kennen. Sie erhalten Tipps zur Umsetzung und werden mit praxisnahen Materialien ausgestattet. Das Angebot ist Teil der bundesweiten Ernährungsbildungsinitiative "Ich kann kochen!" der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER. Alle Veranstaltungen in Hamburg finden in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule statt.
    Anmelden können Sie sich unter: www.ichkannkochen.de

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: kostenlos
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8502WWW02
    Do. 09:00 - 17:00, 9 UStd.
    24.01.19 - 24.01.19, 1 Termin
    Lars Bülhoff
    Othmarschen

    Sie arbeiten in der Kita, Grundschule oder an außerschulischen Lernorten? Wir möchten Sie dabei unterstützen, Kinder und Jugendliche auf den Geschmack gesunder Ernährung zu bringen und für frische Lebensmittel zu begeistern. In einer kostenlosen, eintägigen Fortbildung können Sie Rezepte ausprobieren und lernen Grundsätze einer ausgewogenen Ernährung, wichtige Warengruppen und Küchentechniken kennen. Sie erhalten Tipps zur Umsetzung und werden mit praxisnahen Materialien ausgestattet. Das Angebot ist Teil der bundesweiten Ernährungsbildungsinitiative "Ich kann kochen!" der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER. Alle Veranstaltungen in Hamburg finden in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule statt.
    Anmelden können Sie sich unter: www.ichkannkochen.de

    Wichtige Hinweise

    Für max. 12 Teilnehmer/innen

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 8,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3210MMM21
    Do. 18:15 - 20:30, 3 UStd.
    24.01.19 - 24.01.19, 1 Termin
    Biniam Yemane Berihu
    Sternschanze

    Somalia, Äthiopien, Dschibuti und Eritrea: Das Horn von Afrika ist eine Region, die durch eine jahrtausendealte kulturhistorische Entwicklung geprägt ist und die mit Äthiopien ein Land hat, das zu einem der ältesten Staatswesen zählt. Die soziale Vielfalt, wiederkehrende Kriege und Dürren sowie Terrorismus sind die Themen, die uns in den Mainstream-Medien präsentiert werden. Wir beleuchten Hintergründe und schauen auch, was an diesen Darstellungen übertrieben und einseitig ist.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Zahnpasta, Handcreme und Waschmittel selbst gemacht

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 8,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500ROF08
    Sa. 15:00 - 17:30, 3 UStd.
    26.01.19 - 26.01.19, 1 Termin
    Vanessa Riechmann
    Farmsen

    Mehrere Millionen Tonnen Plastikmüll landen jedes Jahr in unseren Ozeanen. Bis Tüten und Verpackungen zersetzt sind, können hunderte von Jahren vergehen. Problematisch sind auch Weichmacher und andere Bestandteile der Kunststoffe. Aber ein Leben, ohne viel Müll zu produzieren? Ein monatlicher Abfall, der in ein Marmeladenglas passt? Vanessa Riechmann und Erdmuthe Seth erklären, wie das funktionieren kann. Beide leben seit einigen Jahren weitgehend „müllfrei“. Sie zeigen auch, wie man Zahnpasta, Handcreme und Waschmittel aus einfachen und natürlichen Zutaten herstellen kann.

    Wichtige Hinweise
    3 € Materialumlage, bitte drei kleine Gläser mit Schraubverschluss (Marmeladengläser) mitbringen.

  • Preis: 6,-
    10 - 26 Teilnehmende
    Kursnummer: 8901MMM04
    Mi. 17:00 - 19:15, 3 UStd.
    30.01.19 - 30.01.19, 1 Termin
    Anette Borkel
    Rotherbaum

    Was bedeutet der Klimawandel für die Bürger und Bürgerinnen unserer Stadt? Niemand kann auf diese Fragen besser Auskunft geben als der Klima Excellenzcluster der Universität Hamburg. Er bündelt die Klimaforschung der Universität, des Max-Planck-Instituts für Metereologie, des Helmholz-Zentrum Geestacht und des Deutschen Klimarechenzentrums. Nach zwei Präsentationen zu den aktuellsten Forschungsergebnissen gibt es ausreichend Raum zur Beantwortung Ihrer Fragen. Wir sind zu Gast bei Prof. Beate Ratter und Prof. Hans von Storch. Die Veranstaltung findet im 15. Stock statt.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 80,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3596SHH03
    Di. - Do. 09:00 - 16:15, 24 UStd.
    19.02.19 - 21.02.19, 3 Termine
    Ingo Böttcher
    Harburg

    Seit der Sturmflut von 1962 nimmt Hamburg Hochwasserschutz ernst: Viel Geld fließt seither in den Bau und Erhalt von Deichen und Schutzbauwerken. Doch hinter immer höheren Deichen schwindet das Bewusstsein von den Gefahren, die der Blanke Hans auch für die Hansestadt bereit hält. Was unternimmt Hamburg, um das Sturmflut-Risiko an der Elbe zu kontrollieren? Welche Herausforderungen und Konflikte gibt es dabei? Darüber sprechen wir mit Experten der Deichverteidigung. Der Bildungsurlaub erkundet zudem die Physik von Gezeiten und Sturmfluten, beleuchtet das Tidegeschehen in der Elbe, stellt Alarmierungsketten, Vorhersage- und Warnsysteme vor – und geht auf Deichschau!

    Wichtige Hinweise

    Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub
  • Preis: kostenlos
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8502WWW04
    Mi. 09:00 - 17:00, 9 UStd.
    27.02.19 - 27.02.19, 1 Termin
    Lars Bülhoff
    Othmarschen

    Sie arbeiten in der Kita, Grundschule oder an außerschulischen Lernorten? Wir möchten Sie dabei unterstützen, Kinder und Jugendliche auf den Geschmack gesunder Ernährung zu bringen und für frische Lebensmittel zu begeistern. In einer kostenlosen, eintägigen Fortbildung können Sie Rezepte ausprobieren und lernen Grundsätze einer ausgewogenen Ernährung, wichtige Warengruppen und Küchentechniken kennen. Sie erhalten Tipps zur Umsetzung und werden mit praxisnahen Materialien ausgestattet. Das Angebot ist Teil der bundesweiten Ernährungsbildungsinitiative "Ich kann kochen!" der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER. Alle Veranstaltungen in Hamburg finden in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule statt.
    Anmelden können Sie sich unter: www.ichkannkochen.de

    Wichtige Hinweise

    Für max. 12 Teilnehmer/innen

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 138,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3596MMM21
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    11.03.19 - 15.03.19, 5 Termine
    Andreas Klotz
    Sternschanze

    In Deutschland sind in den letzten Jahrzehnten dramatisch viele Insekten und Singvögel verschwunden. Die Vielfalt der Arten und Lebensräume ist in Gefahr. Das Thema Biodiversität führt allerdings in der öffentlichen Wahrnehmung ein Schattendasein. Dabei handelt sich nicht um ein Liebhaberthema für Naturfreunde, sondern um die Voraussetzung für alle Lebensprozesse und somit die Grundlage jeder menschlichen Kultur. Wir wollen in diesem Bildungsurlaub in Vorträgen und Exkursionen unterschiedliche Facetten der Biodiversität kennenlernen. Dafür besuchen wir Museen und wissenschaftliche Sammlungen und erkunden Hamburger Naturräume.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 138,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3296MMM32
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:30, 40 UStd.
    01.04.19 - 05.04.19, 5 Termine
    Sternschanze

    Die Probleme unseres bestehenden Wirtschaftssystems sind bekannt: Umweltzerstörung, Profitgier und eine immer größer werdende Schere zwischen arm und reich. Welche Alternativen gibt es? Bedeutet weniger Konsum auch weniger Lebensqualität? Und wie können wir Glück und Wohlbefinden steigern, ohne Mensch, Natur und Umwelt zu zerstören? Wir beschäftigen uns mit den Auswirkungen unseres konsumorientierten Wirtschafts- und Gesellschaftssystems und alternativen Ansätzen wie etwa mit der Solidarischen Ökonomie, dem Postwachstum/Degrowth und der Gemeinwohl Ökonomie. In Exkursionen zu Greenpeace, dem Arbeitskreis Lokale Ökonomie, dem Umsonstladen oder einem Repair-Café gibt es anschauliche Beispiele für ein anderes Wirtschaften. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Woche mit Ausflügen, Diskussionen und Filmen.

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Vom Nahrungsmittel zur schwindenden Ressource

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 138,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3596WWW01
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    08.04.19 - 12.04.19, 5 Termine
    Michael Grill
    Othmarschen

    Fisch wurde massenhaft in Hamburg angelandet und verarbeitet. Heute kommen Dorsch, Scholle und Thunfisch aus meist überfischten Meeren über Cuxhaven und Frankfurt nach Hamburg. Eine Hamburger Flotte gibt es schon lange nicht mehr, allerdings wieder zwei Elbfischer. Wir beschäftigen uns mit der historischen, ökonomischen und politischen Seite der schwindenden Ressource Fisch sowie mit postkolonialen Aspekten der Fischereipolitik. Wir nehmen die Fischindustrie unter die Lupe – von der Zwangsarbeit bis zur schlecht entlohnten Arbeit für Frauen und Migrant/innen. Wo kommen Fischbestände zurück, wo sind sie bedroht? Wie verhält sich die Elbvertiefung zur Wiederansiedlung von Fischen? Wir besuchen den Fischereihafen Cuxhaven und das dortige Fischereimuseum, Greenpeace und erkunden Orte der ehemaligen Fischindustrie an der Hafenkante und in Altona.

    Wichtige Hinweise

    Zusatzkosten für Exkursionen, HVV und Eintritte bis max. 45 EUR.

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: kostenlos
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8502WWW06
    Di. 09:00 - 17:00, 9 UStd.
    09.04.19 - 09.04.19, 1 Termin
    Lars Bülhoff
    Othmarschen

    Sie arbeiten in der Kita, Grundschule oder an außerschulischen Lernorten? Wir möchten Sie dabei unterstützen, Kinder und Jugendliche auf den Geschmack gesunder Ernährung zu bringen und für frische Lebensmittel zu begeistern. In einer kostenlosen, eintägigen Fortbildung können Sie Rezepte ausprobieren und lernen Grundsätze einer ausgewogenen Ernährung, wichtige Warengruppen und Küchentechniken kennen. Sie erhalten Tipps zur Umsetzung und werden mit praxisnahen Materialien ausgestattet. Das Angebot ist Teil der bundesweiten Ernährungsbildungsinitiative "Ich kann kochen!" der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER. Alle Veranstaltungen in Hamburg finden in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule statt.
    Anmelden können Sie sich unter: www.ichkannkochen.de

    Wichtige Hinweise

    Für max. 12 Teilnehmer/innen

    Merken
    • Beratung erforderlich