Menü schließen

Nachhaltigkeit leben (52)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 21,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500NNN03
    Sa. 11:00 - 18:00, 8 UStd.
    22.09.18 - 22.09.18, 1 Termin
    Hamed Abbaspur
    Barmbek

    Global denken, lokal handeln: Was bedeutet es, bewusster zu leben? Welche globalen Trends und Nachhaltigkeitsziele existieren? Wie können wir aktiv dazu beitragen, die von den Vereinten Nationen gesetzten Ziele nachhaltiger Entwicklung bis zum Jahr 2030 zu erreichen? Wir wollen uns gemeinsam mit den Herausforderungen für eine Stadt wie Hamburg und den Lösungen im alltäglichen Leben beschäftigen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Vom Nahrungsmittel zur schwindenden Ressource

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 130,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3596WWW02
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:15, 40 UStd.
    24.09.18 - 28.09.18, 5 Termine
    Michael Grill
    Othmarschen

    Fisch wurde massenhaft in Hamburg angelandet und verarbeitet. Heute kommen Dorsch, Scholle und Thunfisch aus meist überfischten Meeren über Cuxhaven und Frankfurt nach Hamburg. Eine Hamburger Flotte gibt es schon lange nicht mehr, allerdings wieder zwei Elbfischer. Wir beschäftigen uns mit der historischen, ökonomischen und politischen Seite der schwindenden Ressource Fisch sowie mit postkolonialen Aspekten der Fischereipolitik. Wir nehmen die Fischindustrie unter die Lupe – von der Zwangsarbeit bis zur schlecht entlohnten Arbeit für Frauen und Migrant/innen. Wo kommen Fischbestände zurück, wo sind sie bedroht? Wie verhält sich die Elbvertiefung zur Wiederansiedlung von Fischen? Wir besuchen den Fischereihafen Cuxhaven und das dortige Fischereimuseum, Greenpeace und erkunden Orte der ehemaligen Fischindustrie an der Hafenkante und in Altona.

    Wichtige Hinweise

    Zusatzkosten für Exkursionen, HVV und Eintritte bis max. 45 EUR.

    buchen Merken
    • Fast voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 6,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500ROF02
    Di. 17:30 - 19:00, 2 UStd.
    25.09.18 - 25.09.18, 1 Termin
    Barbara Flügge
    Farmsen

    Ein Alltag ohne Kunststoff scheint nicht mehr denkbar. Von morgens bis abends kaufen und benutzen wir Gegenstände aus Plastik, aber wie alles andere auch sind diese Gegenstände früher oder später nur noch Müll. Die ganze Welt ist voll von diesem Plastikmüll, ob an Land oder im Wasser, bis in die entlegensten Wüsten und Meere ist er schon vorgedrungen. Was können wir tun? Sehen wir genauer hin, ändern wir unsere Sicht auf die Dinge – nur ein wenig, dann kann es gelingen: Wir machen eine Reise durch unseren Alltag und finden Wege, Plastik und so auch den Plastikmüll zu reduzieren.

    Wichtige Hinweise

    In Kooperation mit One Earth - One Ocean e.V.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 15,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8815MMM02
    Mi. 17:00 - 19:15, 3 UStd.
    26.09.18 - 26.09.18, 1 Termin
    Maria Poggendorf-Göttsche
    Niendorf

    Im Herbst lassen sich auch in der Stadt nicht nur Wildkräuter finden, sondern vor allem auch leckere Strauchfrüchte. Auf einem Streifzug durch die Natur werden die verschiedenen Früchte bestimmt und Sie erfahren, welche davon Sie ernten und zu Leckereien verarbeiten können.

  • Preis: 12,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3510SBE09
    Do. 16:00 - 17:30, 6 UStd.
    27.09.18 - 25.10.18, 3 Termine
    Dr. Götz Warnke
    Reitbrook

    Schon lange ist klar: Fossile Energieversorgung mit Kohle und Gas ist nicht zukunftsfähig. Alle reden von erneuerbaren Energien, und damit Sie mitreden können, laden wir Sie vor Ort ein: Geplant sind Besichtigungen im Energie-Campus in Bergedorf, am Innovationsstandort Hamburg in Reitbrook und im SolarZentrum in Harburg. Dort erfahren Sie mehr über Chancen und Grenzen der erneuerbaren Energien. Wie lassen sich Wind und Sonne effektiv speichern? Müssen Windräder immer größer werden? Sie stellen Ihre Fragen, Experten antworten.

    Wichtige Hinweise

    Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung. Bringen Sie unbedingt Ihren Personalausweis/Pass mit.
    Weitere Treffpunkte werden im Kurs vereinbart.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 19,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 8810ROA06
    Sa. 14:00 - 17:00, 4 UStd.
    29.09.18 - 29.09.18, 1 Termin

    Welche ökologische Rolle spielen Pilze im Wald? Welche Arten sind an welchen Standorten und unter welchen Bäumen zu finden? Wie erkenne ich Speisepilze sicher? Wie kann ich sie schonend sammeln und zubereiten? Eine Wanderung zum Lernen, weniger zum Sammeln.

  • Preis: 95,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8810SBE06
    Sa. + Do. 09:00 - 13:00, dazu 1x Mi. 09:00 - 13:00, 25 UStd.
    03.10.18 - 18.10.18, 5 Termine
    Ingo Hartung

    Nur wenige sind essbar und nahezu jeder wildwachsende Speisepilz hat einen giftigen Doppelgänger. Die tödlichen unter ihnen zersetzen schleichend Leber und Niere, andere können Halluzinationen oder Allergien auslösen. Heute gehen hierzulande etwa 8,5 Millionen Menschen „in die Pilze“. In dieser ausführlichen Anleitung durch einen Kursleiter der Deutschen Gesellschaft für Mycologie lernen Sie Grundlegendes zu Bestimmungsmerkmalen und Tipps für nachhaltiges Sammeln von Röhren- und Lamellenpilzen, Sprödblätttern und Leistlingen.

    Wichtige Hinweise
    Alternativtermine können in Absprache mit dem Kursleiter angeboten werden. Termine und Sammelgebiete sind von Witterung und vom Fruktizieren abhängig. Vom Parkplatz am U-Bahnhof Grosshansdorf fahren wir mit Privatwagen in das jeweilige Gebiet ("Beimoorwald" bei Grosshansdorf, Staatsforst Trittau (Drahntteich) bei Lütjensee und "Heeder Tannen" bei Barmstedt). Alle Kursteilnehmer werden vor den Exkursionen über den Treffpunkt informiert.
    Witterungsgerechte Kleidung, Luft durchlässiger Korb, 1 Messer gehören zur persönlichen Ausrüstung. Die Exkursionen finden auch bei Regen statt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 33,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8961MMM08
    So. 12:00 - 17:15, 7 UStd.
    07.10.18 - 07.10.18, 1 Termin
    Dr. Rahim Bahramsari
    Sternschanze

    Alle sprechen vom Klimawandel und meckern über den Hamburger Regen. Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen Klima und Wetter? Hier werden Wetter- und Klimafakten experimentell nachvollzogen, etwa Treibhauseffekte und deren mögliche Veränderung. Die theoretischen Basics werden so erklärt, dass auch Menschen ohne naturwissenschaftliches Fachwissen sie gut verstehen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 130,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3596MMM20
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    08.10.18 - 12.10.18, 5 Termine
    Andreas Klotz
    Sternschanze

    Hamburg gilt als grüne Großstadt, und neben weitläufigen Parks, schönen Alleen und einem attraktiven Gewässernetz, verfügt die Metropole tatsächlich über ein hohes Maß an Artenvielfalt. Demgegenüber steht ein hoher Flächenbedarf für den Wohn- und Gewerbebau sowie für die Verkehrserschließung. Die Aktivitäten für den Naturschutz bewegen sich zwischen diesen Polen. Wie dies in Hamburg geschieht, werden wir in dieser Woche erkunden.

    Wichtige Hinweise
    Zusätzliche Kosten für Fahrten in Hamburg und evtl. nach Neuwerk (ca. 60 EUR).

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 8,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500ROF09
    Do. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    11.10.18 - 11.10.18, 1 Termin
    Birgit Hühn
    Farmsen

    Kompostierbare Druckerzeugnisse? Wiederverwertbare Schuhe? Damit Müll zur Geschichte und aller Abfall zum Nährstoff wird: Das Konzept Cradle to Cradle, übersetzt "von der Wiege zur Wiege", steht für kontinuierliche Stoffkreisläufe in der Produktentwicklung und positiv definierte Materialien, die für Mensch und Umwelt gesund sind. Der gemeinnützige Verein C2C erklärt uns dieses Konzept und präsentiert Produktbeispiele.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 50,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8504MMM07
    So. 11:00 - 16:15, 7 UStd.
    14.10.18 - 14.10.18, 1 Termin
    Susanne Torpus
    Sternschanze

    Der Verzicht auf Käse ist für manche Veganer eine echte Herausforderung und weckt die Experimentierfreude. Hier lernen Sie vegane Käsealternativen kennen, die lecker sind und sich ganz einfach selbst hergestellen lassen. Als Frischkäse, Käsesauce bis hin zu reifendem Hartkäse stellen Sie 3 verschiedene Sorten her, von denen Sie Proben mit nach Hause nehmen können. Bitte bringen Sie dafür geeignete Gefäße mit. Außerdem werden Sie gleich auch einige Verwendungsmöglichkeiten ausprobieren.
    Bitte bringen Sie für die Kochkurse eine Schürze und bei Bedarf Getränke mit. Auch Gefäße für evtl. übriggebliebene Köstlichkeiten sind empfehlenswert.

    Wichtige Hinweise
    Lebensmittelumlage ist in der NP enthalten.
    Lebensmittel in Bioqualität

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Fast voll
  • Preis: 51,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8539WWW33
    So. 11:00 - 16:15, 7 UStd.
    14.10.18 - 14.10.18, 1 Termin
    Markus Rapior
    Othmarschen

    Wer liebt ihn nicht, den leckeren Duft von frisch gebackenem Brot? Preiswert, mit viel weniger Aufwand als gedacht und sogar in Bioqualität können Sie in Zukunft Ihr Brot backen. Freuen Sie sich auf knackige Krusten, saftige Vollkornbrote und jede Menge Tipps und Tricks direkt vom Bäckermeister. Ohne Backmischungen und Zusatzstoffe erproben Sie vielfältige und alltagstaugliche Rezepturen vornehmlich unter Zugabe von Sauerteig.
    Bitte bringen Sie für die Kochkurse eine Schürze und bei Bedarf Getränke mit. Auch Gefäße für evtl. übriggebliebene Köstlichkeiten sind empfehlenswert.

    Wichtige Hinweise
    Lebensmittelumlage ist in der NP enthalten.
    Für max. 12 Teilnehmer/innen

  • Preis: 15,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8818ROR01
    So. 14:30 - 16:45, 3 UStd.
    14.10.18 - 14.10.18, 1 Termin
    Carmen Golz
    Rahlstedt

    Im Herbst lassen sich auch in der Stadt nicht nur Wildkräuter finden, sondern vor allem auch leckere Strauchfrüchte. Auf einem Streifzug durch die Natur werden die verschiedenen Früchte bestimmt und Sie erfahren, welche davon Sie ernten und zu Leckereien verarbeiten können.

  • Preis: kostenlos
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8502WWW13
    Di. 09:00 - 17:00, 9 UStd.
    16.10.18 - 16.10.18, 1 Termin
    Lars Bülhoff
    Othmarschen

    Sie arbeiten in der Kita, Grundschule oder an außerschulischen Lernorten? Wir möchten Sie dabei unterstützen, Kinder und Jugendliche auf den Geschmack gesunder Ernährung zu bringen und für frische Lebensmittel zu begeistern. In einer kostenlosen, eintägigen Fortbildung können Sie Rezepte ausprobieren und lernen Grundsätze einer ausgewogenen Ernährung, wichtige Warengruppen und Küchentechniken kennen. Sie erhalten Tipps zur Umsetzung und werden mit praxisnahen Materialien ausgestattet. Das Angebot ist Teil der bundesweiten Ernährungsbildungsinitiative "Ich kann kochen!" der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER. Alle Veranstaltungen in Hamburg finden in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule statt.
    Anmelden können Sie sich unter: www.ichkannkochen.de

    Wichtige Hinweise

    Für max. 12 Teilnehmer/innen

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: kostenlos
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 8800ROF11
    So. 14:00 - 16:00, 3 UStd.
    21.10.18 - 21.10.18, 1 Termin
    Bramfeld

    Erntezeit, Ausklang des Sommerhalbjahrs und Vorbereitung von Pflanzen und Tieren auf den Winter.
    Im Gelände steht die Laubfärbung natürlich im Vordergrund. Wir machen uns auf die Suche nach Tierspuren, wie Spinnennetze, Gallen sowie Fraßspuren und schauen uns die verschiedenen Früchte an.
    Der Herbst-Raum unserer Ausstellung "jahreszeitHAMBURG" bietet zusätzlich besondere Erlebnisse.

    Wichtige Hinweise
    Bitte bringen Sie wetterfeste Kleidung mit.
    Dieser Kurs findet in Kooperation mit dem Gut Karlshöhe statt.
    Treffpunkt: Stalleingang (bei den großen Blumentöpfen)

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 130,-
    10 - 19 Teilnehmende
    Kursnummer: 3596ROA60
    Mo. - Fr. 09:30 - 16:30, 40 UStd.
    22.10.18 - 26.10.18, 5 Termine
    Andreas Klotz
    Wellingsbüttel

    Keine Landschaft hat sich tiefer ins Bewusstsein der Deutschen eingeprägt als der Wald. Dort lebten große Huftiere wie Hirsch, Elch, Wisent und Auerochse, von denen sich Wölfe, Bären und Luchse ernährten, aber auch die jagenden Menschen. Bis ins Mittelalter war die Jagd Existenzsicherung. Ist sie heute ökologisch notwendig oder bloß teures Vergnügen? Verletzt sie ethische Grundsätze oder ist sie Bestandteil einer naturverträglichen Landnutzung? Bei Exkursionen in Hamburgs Wald-, Heide- und Moorgebiete und Gesprächen mit Jägern, Förstern und Ökologen können Sie alte Sichtweisen überprüfen und neue kennenlernen.

    Wichtige Hinweise
    Zusätzliche Kosten von 35 - 40 € für Fahrten und Eintritte.

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: kostenlos
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 8502MMM19
    Do. 09:00 - 17:00, 9 UStd.
    25.10.18 - 25.10.18, 1 Termin
    Lena Thyra Meyer
    Sternschanze

    Sie arbeiten in der Kita, Grundschule oder an außerschulischen Lernorten? Wir möchten Sie dabei unterstützen, Kinder und Jugendliche auf den Geschmack gesunder Ernährung zu bringen und für frische Lebensmittel zu begeistern. In einer kostenlosen, eintägigen Fortbildung können Sie Rezepte ausprobieren und lernen Grundsätze einer ausgewogenen Ernährung, wichtige Warengruppen und Küchentechniken kennen. Sie erhalten Tipps zur Umsetzung und werden mit praxisnahen Materialien ausgestattet. Das Angebot ist Teil der bundesweiten Ernährungsbildungsinitiative "Ich kann kochen!" der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER. Alle Veranstaltungen in Hamburg finden in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule statt.
    Anmelden können Sie sich unter: www.ichkannkochen.de

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 39,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 8504ROF06
    Do. 18:00 - 21:45, 5 UStd.
    25.10.18 - 25.10.18, 1 Termin
    Regine Schramm
    Farmsen

    Die indische Küche ist traditionell vegetarisch, voller intensiver Aromen und Geschmackserlebnisse und die Gewürze spielen für die Bekömmlichkeit und als Geschmacksträger eine besondere Rolle. Da ist der Weg zu einer veganen Ernährung nicht mehr weit. Sie lernen Alternativen zu Ghee (geklärte Butter), anderen Milchprodukten und Fleisch kennen und kreieren eine bunte indische Festtafel.
    Bitte bringen Sie für die Kochkurse eine Schürze und bei Bedarf Getränke mit. Auch Gefäße für evtl. übriggebliebene Köstlichkeiten sind empfehlenswert.

    Wichtige Hinweise
    Lebensmittel in Bioqualität. Lebensmittelumlage ist in der NP enthalten.

  • Preis: 13,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3210MMM11
    So. 13:00 - 17:00, 5 UStd.
    28.10.18 - 28.10.18, 1 Termin
    Kathinka Coerdt
    Sternschanze

    Nationalistische Denkmuster finden sich in allen Teilen der Gesellschaft wieder und sind nicht nur ein Problem von Menschen am rechten Rand. Wir beschäftigen uns mit Nation, Zugehörigkeiten, Etabliertenvorrechten, Nationalismus und Patriotismus. Wie wirken nationalistische Strategien im Alltag? Angeregt durch Übungen reflektieren wir unsere Haltung und Positionierung in einem wertschätzenden aber rassismuskritischen Lernraum. Dabei können wir Handlungs- und Argumentationsmöglichkeiten entwickeln.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 130,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3296MMM36
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:30, 40 UStd.
    05.11.18 - 09.11.18, 5 Termine
    Sternschanze

    Die Probleme unseres bestehenden Wirtschaftssystems sind bekannt: Umweltzerstörung, Profitgier und eine immer größer werdende Schere zwischen arm und reich. Welche Alternativen gibt es? Bedeutet weniger Konsum auch weniger Lebensqualität? Und wie können wir Glück und Wohlbefinden steigern, ohne Mensch, Natur und Umwelt zu zerstören? Wir beschäftigen uns mit den Auswirkungen unseres konsumorientierten Wirtschafts- und Gesellschaftssystems und alternativen Ansätzen wie etwa mit der Solidarischen Ökonomie, dem Postwachstum/Degrowth und der Gemeinwohl Ökonomie. In Exkursionen zu Greenpeace, dem Arbeitskreis Lokale Ökonomie, dem Umsonstladen oder einem Repair-Café gibt es anschauliche Beispiele für ein anderes Wirtschaften.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: kostenlos
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8502WWW15
    Di. 09:00 - 17:00, 9 UStd.
    06.11.18 - 06.11.18, 1 Termin
    Lars Bülhoff
    Othmarschen

    Sie arbeiten in der Kita, Grundschule oder an außerschulischen Lernorten? Wir möchten Sie dabei unterstützen, Kinder und Jugendliche auf den Geschmack gesunder Ernährung zu bringen und für frische Lebensmittel zu begeistern. In einer kostenlosen, eintägigen Fortbildung können Sie Rezepte ausprobieren und lernen Grundsätze einer ausgewogenen Ernährung, wichtige Warengruppen und Küchentechniken kennen. Sie erhalten Tipps zur Umsetzung und werden mit praxisnahen Materialien ausgestattet. Das Angebot ist Teil der bundesweiten Ernährungsbildungsinitiative "Ich kann kochen!" der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER. Alle Veranstaltungen in Hamburg finden in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule statt.
    Anmelden können Sie sich unter: www.ichkannkochen.de

    Wichtige Hinweise

    Für max. 12 Teilnehmer/innen

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 6,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500SHH02
    Di. 18:00 - 19:30, 2 UStd.
    06.11.18 - 06.11.18, 1 Termin
    Barbara Flügge
    Harburg

    Ein Alltag ohne Kunststoff scheint nicht mehr denkbar. Von morgens bis abends kaufen und benutzen wir Gegenstände aus Plastik, aber wie alles andere auch sind diese Gegenstände früher oder später nur noch Müll. Die ganze Welt ist voll von diesem Plastikmüll, ob an Land oder im Wasser, bis in die entlegensten Wüsten und Meere ist er schon vorgedrungen. Was können wir tun? Sehen wir genauer hin, ändern wir unsere Sicht auf die Dinge – nur ein wenig, dann kann es gelingen: Wir machen eine Reise durch unseren Alltag und finden Wege, Plastik und so auch den Plastikmüll zu reduzieren.

    Wichtige Hinweise

    In Kooperation mit One Earth - One Ocean e.V.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500ROF12
    Di. 18:00 - 20:00, 3 UStd.
    13.11.18 - 13.11.18, 1 Termin
    Michael Liebert
    Bramfeld

    Große Windkraftanlagen und neue Stromtrassen, davon hören wir immer wieder. Die Energiewende beinhaltet aber auch eine individuelle Ebene: Jede/r von uns hat vielfältige Möglichkeiten, im Alltag die persönliche Energiewende umzusetzen. Wir schauen uns unsere Lebensbereiche wie Wohnen, Unterwegs sein und Einkaufen an. Gemeinsam stöbern wir Ansatzpunkte für ein "erneuerbares Leben" auf und sehen auf Gut Karlshöhe den Einsatz von neuesten Umwelttechnologien wie das Gläserne Energiehaus, den Multifunktionsspeicher, die große Photovoltaikanlage und den Hamburg Water Cycle mit Pflanzenkläranlage.

    Wichtige Hinweise

    In Kooperation mit dem Gut Karlshöhe.
    Seminarraum: Gutshaus

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 43,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8502WWW56
    Fr. 18:00 - 21:45, 5 UStd.
    16.11.18 - 16.11.18, 1 Termin
    Yvonne Aßmann
    Othmarschen

    Slow Food setzt sich für den Erhalt regionaler Produkte und Speisen ein. Produzenten, Händler und Verbraucher werden als Lobby für die Geschmacksvielfalt zusammen gebracht. In der Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule kochen Sie mit Produkten, die keine langen Transportwege, Lageraufenthalte oder künstliche Düngermassen hinter sich haben.
    Heute besucht uns Fr. Lorenzen vom Ziegenhof im Wiesengrund. Ihr Archehof beherbergt alte Rassen wie Bunte Bentheimer und Pommernente. Wir verarbeiten einen Rücken vom Bunten Bentheimer, mit frischen Äpfeln der Saison und Wirsing, davor gibt es eine köstliche Maronensuppe und als Nachtisch leckeren Apfelpfannkuchen.
    Bitte bringen Sie für die Kochkurse eine Schürze und bei Bedarf Getränke mit. Auch Gefäße für evtl. übriggebliebene Köstlichkeiten sind empfehlenswert.

    Wichtige Hinweise
    Lebensmittelumlage ist in der NP enthalten.
    Für max. 12 Teilnehmer/innen

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 8502MMM21
    Di. 09:00 - 17:00, 9 UStd.
    20.11.18 - 20.11.18, 1 Termin
    Lena Thyra Meyer
    Sternschanze

    Sie arbeiten in der Kita, Grundschule oder an außerschulischen Lernorten? Wir möchten Sie dabei unterstützen, Kinder und Jugendliche auf den Geschmack gesunder Ernährung zu bringen und für frische Lebensmittel zu begeistern. In einer kostenlosen, eintägigen Fortbildung können Sie Rezepte ausprobieren und lernen Grundsätze einer ausgewogenen Ernährung, wichtige Warengruppen und Küchentechniken kennen. Sie erhalten Tipps zur Umsetzung und werden mit praxisnahen Materialien ausgestattet. Das Angebot ist Teil der bundesweiten Ernährungsbildungsinitiative "Ich kann kochen!" der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER. Alle Veranstaltungen in Hamburg finden in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule statt.
    Anmelden können Sie sich unter: www.ichkannkochen.de

    Merken
    • Beratung erforderlich