Menü schließen

Lernen - eine Antwort auf das Älterwerden

Laufzeit: 01.10.2008 - 30.09.2010
Ansprechpartnerin: Heike Kölln-Prisner
Website: www.laraproject.net

Lara war das Nachfolge-Projekt zu LENA (Lernen in der nachberuflichen Phase) mit den bekannten Partnerorganisationen aus Österreich, Großbritannien, Slowenien und Tschechien. Dazu nahm ein neuer Partner aus Portugal teil sowie der Verband der Schweizer Volkshochschulen als „silent partner“.

Während des LARA-Projektes wurden Trainingsmodule für Kursleitende entwickelt und pilotiert. Dabei ging es um die Vermittlung von Fähigkeiten und Kenntnissen hinsichtlich der Anforderungen und Möglichkeiten des Älterwerdens mit dem Ziel, das Bewusstsein für die Lernbedürfnisse älter werdender Menschen zu erhöhen. Dadurch sollte dazu angeregt werden, Lernen so zu gestalten, dass ältere Menschen in ihrer jeweiligen Lebensphase unterstützt und „empowered“ werden und Lernen somit einen Beitrag zu mehr Lebensqualität leistet.

1. Preis: Kategorie: Projekte zur Förderung der Kompetenzentwicklung des Bildungspersonals 
Hamburger Volkshochschule: LARA - Lernen als Antwort auf das Altern

Zum zweiten Mal wurde am 13. Oktober 2011 im Rahmen der NA-Jahrestagung der PLL-Award vergeben. Der Preis zeichnet herausragende Projekte der Programme LEONARDO DA VINCI und GRUNDTVIG aus, die einen wichtigen Beitrag zu bildungspolitischen Aspekten im Programm für lebenslanges Lernen geleistet haben.

Der Projekt-Film

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=qsygnFO4IO8