Menü schließen

Kinder- und Jugendschutzsoftware – Tipps für Eltern!

Zu diesen Themen können Eltern in verschiedenen Bücherhallen an Infoständen der Hamburger Volkshochschule Informationen erhalten.

Weiterführende Informationen finden sich auf der Projekthomepage unter der Adresse:

www.kinderundjugendschutzsoftware.de

Das Projekt möchte Eltern bei der Medienerziehung mit dem besonderen Augenmerk auf den Einsatz von sog. Jugendschutzsoftware unterstützen.

Ab Sommer 2015 werden an div. Terminen Infostände zu diesen Themen in Bücherhallen in ganz Hamburg angeboten.
Die aktuellen Termine der Infostände und Seminarangebote finden Sie HIER

Kinder- und Jugendschutzsoftware – Tipps für Eltern!“
Ein Projekt der Hamburger Volkshochschule in Kooperation mit den Bücherhallen Hamburg und gefördert von der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein

Was können Eltern tun, um Ihre Kinder vor den möglichen Risiken im Internet wie problematischen Inhalten, ungewollten Kontakten oder Werbung und Abzock-Angeboten zu schützen?

Welche technischen Möglichkeiten gibt es, den Computer oder das Smartphone ihrer Kinder so einzustellen, dass Gefährdungen möglichst verringert werden?

Was sind die Grenzen solcher Software und was gilt es in der alltäglichen familiären Medienerziehung zu beachten?