Menü schließen

Einstieg Deutsch

Seit Juli 2016 führt die Hamburger Volkshochschule Einstiegskurse unter dem Titel „Einstieg Deutsch“ in Unterkünften für Geflüchtete durch. Diese Kurse helfen, die Wartezeit auf einen Integrationskurs zu überbrücken und bieten einen ersten Einstieg in das geregelte Sprachenlernen. Gefördert werden diese Maßnahmen durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, das diese Maßnahme durch den Deutschen Volkshochschulverband e.V. umsetzt.
Bereits mit fünf Einrichtungen plant die Hamburger Volkshochschule dieses Angebot. Es besteht aus 3 Teilen:
Einem Kurs, der bis zu 100 Unterrichtseinheiten umfassen kann;
Einem verpflichtenden Angebot zum Selbstllernen auf der Lernplattform „ich-will-deutsch-lernen.de“ im Umfang von mind 30. Unterrichtseinheiten und Optionalen Exkursionen zum Kennenlernen der Umgebung und der Stadt.

Weitere Maßnahmen sind in  2016 und in 2017 geplant.

Kontakt: H.Kölln-Prisner (H.Koelln-Prisner@vhs-hamburg.de).

BMBF Logo