Menü schließen

Jobs / Kursleitungen

Hier finden Sie Informationen zu Beschäftigungsmöglichkeiten für feste Mitarbeiter/-innen und freiberufliche Kursleitungen.

Informationen für freiberuflich tätige Kursleiter/innen

Die Veranstaltungen der VHS werden ausschließlich von freiberuflich tätigen Kursleiterinnen und Kursleitern durchgeführt. Deren Erfahrung, Kompetenz und Engagement trägt ganz entscheidend zum Erfolg unseres Kursangebots bei.

Da wir unser Programm aus Kapazitätsgründen nicht ausweiten können und uns auf Themen konzentrieren, bei denen mit einer guten Nachfrage zu rechnen ist, lässt uns das nur einen begrenzten Spielraum für die Beschäftigung neuer Kursleitender. Dennoch freuen wir uns über interessante Angebotsideen und Impulse und kommen gern mit Ihnen ins Gespräch, wenn Sie:

  • eine innovative Idee haben
  • über besondere fachliche Qualifikationen verfügen
  • bereits Erfahrungen in der Kursarbeit mit Erwachsenen gesammelt haben

Bitte bewerben Sie sich mit

  • Ihrem Lebenslauf

  • Nachweisen Ihrer fachlichen Qualifikationen

  • Hinweisen auf Ihre erwachsenenpädagogischen Erfahrungen, evtl. auch in der Arbeit mit besonderen Zielgruppen

  • einer kurzen Beschreibung Ihrer Angebotsideen

und senden Sie Ihre Bewerbung an die Programmassistenz unter

kursleiterbewerbung@vhs-hamburg.de

oder postalisch an die

Hamburger Volkshochschule
Programmabteilung/ Programmassistenz
Schanzenstr. 75
20357 Hamburg

Der Schutz Ihrer Privatsphäre hat für uns seit je her einen hohen Stellenwert. Ihre personenbezogenen Unterlagen, mit denen Sie sich für eine freiberufliche Tätigkeit an der Hamburger Volkshochschule bewerben, behandeln wir entsprechend der Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Stand 25.5.2018.
Als betroffene Person haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Löschung.

Damit Sie besser einschätzen können, ob Ihre Bewerbung Erfolg hat finden Sie hier einen Selbsteinschätzungsbogen.

Darüber hinaus gehende Fragen beantworten Ihnen die Kolleginnen aus der Programmassistenz gerne.

Für die Bereiche

  • Kultur, Multimedia & Fotografie wenden Sie sich bitte an

    Frau Christine Kopf (c.kopf@vhs-hamburg.de oder telefonisch unter 428853-212)

  • Sprachen, Gesellschaft & Politik wenden Sie sich bitte an

    Frau Claudia Cravaack (c.cravaack@vhs-hamburg.de oder telefonisch unter 42841-2138)

  • Gesundheit & Umwelt wenden Sie sich bitte an

    Frau Ulrike Ogan (u.ogan@vhs-hamburg.de oder telefonisch unter 42841-2142)

  • Web & EDV, sowie Beruf und Professionalität wenden Sie sich bitte an

    Herr S. Silz (s.silz@vhs-hamburg.de oder telefonisch unter 42841-2758)

Angebote für freiberuflich tätige Kursleiter/innen

Qualifizierte Kursleiter/innen gesucht für die Sprachen Dänisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Schwedisch, Thailändisch

Für unser Fremdsprachenangebot in den oben genannten Sprachen suchen wir freiberuflich auf Honorarbasis tätige Kursleitende. Sehr gute Sprachkompetenz wird vorausgesetzt, ein abgeschlossenes Fremdsprachenstudium (möglichst mit Schwerpunkt Fremdsprachendidaktik bzw. Sprachlehr-/-lernforschung) und Unterrichtserfahrung in der Erwachsenenbildung sind erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die

Hamburger Volkshochschule
Programmabteilung
Claudia Cravaack
Schanzenstr. 75-77
20357 Hamburg
E-Mail: kursleiterbewerbung@vhs-hamburg.de

Qualifizierte Kursleiter/innen gesucht für den Fitness-Bereich

Qualifizierte Kursleiter/innen gesucht für den Fitness-Bereich Wir haben immer wieder – auch kurzfristig - Bedarf an Kursleitenden im Fitness-Bereich.
Unsere Kursleitenden sind freiberuflich auf Honorarbasis tätig. Wir freuen uns über Bewerbungen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die

Hamburger Volkshochschule
Programmabteilung
Ulrike Ogan
Schanzenstr. 75-77
20357 Hamburg
E-Mail: kursleiterbewerbung@vhs-hamburg.de

Qualifizierte Kursleiter/innen gesucht für den Bereich Essen & Trinken

Für das Kursangebot Länderküche und Themenküche - aktuell für Farmsen - suchen wir freiberuflich auf Honorarbasis tätige Kursleitende. Eine Ausbildung zur Köchin/zum Koch (oder vergleichbare Qualifikation) sowie Freude und Engagement bei der Vermittlung von Ernährungskompetenzen werden vorausgesetzt, Unterrichtserfahrung in der Erwachsenenbildung sind erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die

Hamburger Volkshochschule
Programmabteilung
Ulrike Ogan
Schanzenstr. 75-77
20357 Hamburg
E-Mail: kursleiterbewerbung@vhs-hamburg.de

Qualifizierte Kursleiter/innen gesucht für den Bereich Plattdeutsch

Für das Kursangebot Plattdeutsch (Deutsch-Dialekte) suchen wir freiberufliche Kursleitende, sowohl im Bereich Plattdeutsch für Anfänger/innen wie auch für Kurse, in denen Plattdeutsch für Fortgeschrittene angeboten wird.
Sie sollten möglichst über eine Ausbildung im Bereich Plattdeutsch/Niederdeutsch verfügen und/oder praktische Erfahrungen im Unterrichten von Plattdeutsch mitbringen. Auch autodidaktisch erworbene Kenntnisse können  ggf. zur Kursleitung qualifizieren. 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Kursvorschlägen an die

Hamburger Volkshochschule
Programmabteilung
Christine Kopf
Schanzenstr. 75-77
20357 Hamburg
E-Mail: kursleiterbewerbung@vhs-hamburg.de

Qualifizierte Kursleiter/innen für  Deutsche Gebärdensprache gesucht

Für unser Gebärdensprachenangebot suchen wir freiberuflich auf Honorarbasis tätige Kursleitende. Sehr gute Sprachkompetenz und ein staatlicher Abschluss als Gebärdensprachdozent/in (oder vergleichbare Qualifikation) wird vorausgesetzt. Unterrichtserfahrung in der Erwachsenenbildung ist erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die

Hamburger Volkshochschule
Programmabteilung
Claudia Cravaack
Schanzenstr. 75-77
20357 Hamburg
E-Mail: kursleiterbewerbung@vhs-hamburg.de

Angebote für feste Mitarbeiter/innen

Im Rahmen Ihrer Bewerbung verarbeitet die Freie und Hansestadt Hamburg (FHH) Ihre personenbezogenen Daten. Mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat sich die Europäische Union der Vereinheitlichung der Regelungen über die Verarbeitung personenbezogener Daten angenommen. Wenn die FHH im Rahmen Ihrer Bewerbung personenbezogene Daten verarbeitet, bedeutet das, dass sie diese Daten zum Beispiel erhebt, speichert, verwendet, übermittelt, zum Abruf bereitstellt oder löscht. Weitergehende Informationen finden Sie hier:

https://www.hamburg.de/contentblob/11255590/0b0b600ed1701454777df7da61982161/data/d-dsgvo-bewerber.pdf

Antworten auf andere häufige Fragen, z.B. zur Bezahlung finden Sie hier:

https://www.hamburg.de/clp/stellensuche-online-clip/clp1


Pädagogische Mitarbeiterin bzw. Pädagogischer Mitarbeiter der Programmabteilung für den Bereich Kultur

Die Ausschreibung richtet sich an ausschließlich an Beschäftigte der Freien und Hansestadt Hamburg sowie schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte nach dem SGB IX

Der Landesbetrieb Hamburger Volkshochschule, die größte Weiterbildungseinrichtung der Stadt Hamburg, such  eine/n Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter  als Pädagogische Mitarbeiterin bzw. Pädagogischer Mitarbeiter der Programmabteilung für den Bereich Kultur.

Arbeitsumfang: 39 Wochenstunden, auch teilzeitgeeignet
Beschäftigungsdauer: unbefristet
Besetzungstermin: 01.06.2019
Vergütungsgruppe: EGr. 13TV-L
Bewerbungsschluss: 15.10.2018

Stellennummer:  169038

Wir über uns:

Die Hamburger Volkshochschule (VHS) ist ein Landesbetrieb nach §106 Landeshaushaltsordnung (LHO). Sie ist mit mehr als 8.400 Veranstaltungen und ca. 103.000 Belegungen jährlich die größte Weiterbildungseinrichtung Hamburgs und bietet ein laufend aktualisiertes hochwertiges Weiterbildungsangebot für alle Hamburgerinnen und Hamburger. Das jährliche Umsatzvolumen liegt bei ca. 21 Mio. €.

Welche Aufgaben erwarten Sie?

Der Landesbetrieb Hamburger Volkshochschule bietet in den 6 Regionen Mitte/Eimsbüttel, Ost, West, Nord, Harburg/Finkenwerder und Bergedorf/Billstedt ein offenes Kursprogramm für alle an.

Als Pädagogische Mitarbeiterin bzw. Pädagogischer Mitarbeiter in der Programmabteilung ist Ihre Aufgabe die Konzeptionierung und Planung der Bildungsangebote für die sechs Regionen, die Gewinnung und Fortbildung der freiberuflichen Kursleitenden sowie die Sicherung der Angebotsqualität z. B. durch die systematische Evaluation von Veranstaltungen.

Sie planen die Angebote für die entsprechenden kommenden Veröffentlichungszyklen und stimmen sich hier mit den jeweiligen Regionen ab. Darüber hinaus unterstützen Sie die Durchführung der Angebote im laufenden Programm und die Arbeit des Marketings. Sie übernehmen bei Bedarf Querschnittsaufgaben innerhalb der Programmabteilung und arbeiten an projektbezogenen Programmen mit. Bei Bedarf unterstützen Sie die Kolleginnen und Kollegen der Abteilung VHS Zentral in ihrer Planungsarbeit. Sie vertreten die Hamburger Volkshochschule im fachlichen Kontext in Hamburg.

Das Fachteam Kultur ist verantwortlich für das Angebot der kulturellen Bildung, das rezeptive, gestaltende und darstellende Themen beinhaltet. Außerdem spielen die Veränderung des Lernens durch Onlineformate und Lernplattformen sowie interkulturelle Aspekte eine Rolle in der Entwicklung des Programms.

Sie orientieren Ihre Arbeit am Forschungs- und Diskussionsstand der Weiterbildung, an fachlichen, fachdidaktischen und erwachsenenpädagogischen Qualitätsstandards, sowie an aktuellen Trends und Veränderungen im Bildungs- und Nachfrageverhalten.

Was müssen Sie mitbringen?

Für die angebotene Stelle verfügen Sie über eine abgeschlossene Hochschulbildung im Bereich Kunstpädagogik, Kultur-/Kunstwissenschaften oder Kulturmanagement (Master oder vergleichbar). Zudem verfügen Sie über Erfahrungen und Kompetenzen im Bereich Didaktik und Methodik der kulturellen Erwachsenenbildung, auch mit Lernplattformen und anderen Online-Tools.

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

  • Erfahrungen mit der Konzeptionierung, Planung, Organisation sowie Durchführung von Angeboten in der kulturellen Erwachsenenbildung.
  • Kultur- und kunsthistorische Kenntnisse in Rezeption und Produktion sowie praktische Kenntnisse und Erfahrungen im bildnerischen Bereich und in der angewandten Kunst.
  • Ausgeprägte Vernetzungskompetenzen und möglichst vorhandene Vernetzung in der Kulturszene.
  • Umfassende EDV- und Medienkompetenz, auch im Bereich Social Media sowie mit Lernplattformen.
  • Verständnis für interkulturelle Aspekte der Kulturvermittlung.
  • Ressourcenorientiertes und wirtschaftliches Denken und Handeln.
  • Kommunikationskompetenz, Teamfähigkeit und Belastbarkeit.
  • Flexibilität auch bezogen auf den Aufgabenzuschnitt.

Was bieten wir Ihnen?

Wir bieten Ihnen eine vielfältige und interessante Tätigkeit im engagierten Team der Programmabteilung der Hamburger Volkshochschule. Selbstverständlich ermöglichen wir Ihnen eine umfangreiche Einarbeitung sowie die Möglichkeit, an VHS-eigenen Fortbildungen und Coachings teilzunehmen. Auch die Veranstaltungen des Zentrums für Aus- und Fortbildung der FHH stehen Ihnen offen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten und gesundheitsfördernde Maßnahmen.

Allgemeine Hinweise

Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Hinweis: Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen können von uns leider nicht erstattet werden.

Ansprechpartner/in und Adresse für die Bewerbung

Haben Sie Rückfragen? Dann melden Sie sich gern bei der Leitung Programm Anette Borkel, Tel.: 428 41-2771 oder E-Mail: a.borkel@vhs-hamburg.de.

So bewerben Sie sich:

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte entweder

  1. per E-Mail an: personalteam@vhs-hamburg.de (bitte verwenden Sie ausschließlich .docx- oder .pdf Dateiformate) oder
  2. auf dem Postweg an die untenstehende Adresse.

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
  • relevante Fortbildungsnachweise,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen entsprechenden Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).

Hamburger Volkshochschule
Personalteam
Frau Brinschwitz
Schanzenstraße 75-77
20357 Hamburg


Weiterführende Links:


Pädagogische Mitarbeiterin bzw. Pädagogischer Mitarbeiter in der Programmabteilung

Die Ausschreibung richtet sich an ausschließlich an Beschäftigte der Freien und Hansestadt Hamburg sowie schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte nach dem SGB IX

Der Landesbetrieb Hamburger Volkshochschule, die größte Weiterbildungseinrichtung der Stadt Hamburg, sucht zum 01.04.2019 eine/n Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigten  als  Pädagogische Mitarbeiterin bzw. Pädagogischer Mitarbeiter in der Programmabteilung für den Bereich Fremdsprachen.

Sie sind Pädagogische Mitarbeiterin bzw. Pädagogischer Mitarbeiter in der Programmabteilung der Hamburger Volkshochschule und im engeren Sinn im Fachteam Fremdsprachen.

Arbeitsumfang: Teilzeit  78 %
Beschäftigungsdauer: unbefristet

Besetzungstermin: zum 01.01.2019
Vergütungsgruppe: EGr. 13 TV-L

Bewerbungsschluss: 10.10.2018

Nicht für Beamtinnen und Beamte ausgeschrieben

Stellennummer:  168545

Wir über uns:

Die Hamburger Volkshochschule (VHS) ist ein Landesbetrieb nach §106 Landeshaushaltsordnung (LHO). Sie ist mit mehr als 8.400 Veranstaltungen und ca. 103.000 Belegungen jährlich die größte Weiterbildungseinrichtung Hamburgs und bietet ein laufend aktualisiertes hochwertiges Weiterbildungsangebot für alle Hamburgerinnen und Hamburger. Das jährliche Umsatzvolumen liegt bei ca. 21 Mio. €.
 

Welche Aufgaben erwarten Sie?

Ihr Aufgabenfeld:

Der Landesbetrieb Hamburger Volkshochschule bietet in den sechs Regionen Mitte/Eimsbüttel, Ost, West, Nord, Harburg/Finkenwerder und Bergedorf/Billstedt ein offenes Kursprogramm für alle an.

Als Pädagogische Mitarbeiterin in der Programmabteilung ist Ihre Aufgabe die Mitarbeit an der Konzeptionierung und Planung der Bildungsangebote für die Regionen, die Gewinnung und Fortbildung der freiberuflichen Kursleitenden und die systematische Evaluation von Veranstaltungen im Sprachenbereich.

Dabei unterstützen Sie die Durchführung der Angebote im laufenden Programm der VHS und planen die Angebote für die entsprechenden kommenden Veröffentlichungszyklen. Hier arbeiten sie in Absprache mit den Regionen und unterstützen die Arbeit des Marketingteams. Sie übernehmen bei Bedarf Querschnittsaufgaben innerhalb der Programmabteilung. Außerdem arbeiten Sie an projektbezogenen Programmen mit und kooperieren bei Bedarf mit den Kolleginnen bzw. Kollegen der Abteilung VHS Zentral in ihrer Planungsarbeit. Sie vertreten die Hamburger Volkshochschule im fachlichen Kontext in Hamburg.

Das Fachteam Sprachen ist verantwortlich für das Angebot von derzeit 30 Fremdsprachen, das nach den Empfehlungen des GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen) strukturiert ist. Außerdem nutzen immer mehr Kurse die Möglichkeiten des Online-Lernens und hier speziell die bundesweite VHS Plattform vhs.cloud.

Sie orientieren Ihre Arbeit am Forschungs- und Diskussionsstand der Weiterbildung, an fachlichen, fachdidaktischen und erwachsenenpädagogischen Qualitätsstandards, sowie an aktuellen Trends und Veränderungen im Bildung- und Nachfrageverhalten.

Was müssen Sie mitbringen?

Für die angebotene Stelle verfügen Sie über eine abgeschlossene Hochschulbildung im Bereich Fremdsprachen und möglichst auch Didaktik (Master oder vergleichbar), sowie über Erfahrungen im Bereich Didaktik und Methodik des Fremdsprachenerwerbs in der Erwachsenenbildung, auch mit Lernplattformen und anderen Tools aus den Erweiterten Lernwelten. Sie bringen zudem breit gefächerte Fremdsprachenkenntnisse mit.

Was müssen Sie außerdem mitbringen?

  • Möglichst eigene Unterrichtserfahrungen in der Erwachsenenbildung,
  • Erfahrungen mit der Konzeption, Planung, Organisation und Evaluation von Angeboten der Erwachsenenbildung,
  • Umfassende EDV- und Medienkompetenz sowie Netzwerkerfahrungen im Bereich Social Media, in der konzeptionellen Arbeit auf Lernplattformen,
  • Verständnis für die Schnittstelle zwischen Beruflicher Bildung und Sprachen lernen,
  • Ressourcenorientiertes und wirtschaftliches Denken und Handeln,
  • überdurchschnittliche Kommunikationskompetenz, Teamfähigkeit und Belastbarkeit,
  • Flexibilität auch bezogen auf den Aufgabenzuschnitt.

Was bieten wir Ihnen?

Wir bieten Ihnen eine vielfältige und interessante Tätigkeit im engagierten Team der Programmabteilung der Hamburger Volkshochschule. Selbstverständlich ermöglichen wir Ihnen eine umfangreiche Einarbeitung sowie die Möglichkeit, an vhs-eigenen Fortbildungen und Coachings teilzunehmen. Auch die Veranstaltungen des Zentrums für Aus- und Fortbildung der FHH stehen Ihnen offen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten und gesundheitsfördernde Maßnahmen.

Allgemeine Hinweise

Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Hinweis: Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen können von uns leider nicht erstattet werden.

Ansprechpartner/in und Adresse für die Bewerbung

Haben Sie Rückfragen? Dann melden Sie sich gern bei der Leitung Programm Anette Borkel, Tel 42841-2771 oder E-Mail: a.borkel@vhs-hamburg.de.

So bewerben Sie sich:

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte entweder

  1. per E-Mail an: personalteam@vhs-hamburg.de (bitte verwenden Sie ausschließlich docx- oder .pdf Dateiformate) oder
  2. auf dem Postweg an die untenstehende Adresse.

Bitte stellen Sie insbesondere dar, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung

  • mit einem tabellarischen Lebenslauf,
  • mit einer aktuellen Beurteilung bzw. einem aktuellen Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
  • mit relevanten Fortbildungsnachweisen,
  • möglichst unter Angabe einer privaten E-Mail-Adresse sowie
  • nur bei Bewerberinnen und Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst: mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte (unter Angabe der personalaktenführenden Stelle)
     

Hamburger Volkshochschule
Personalteam
- Bewerbungsmanagement -
Schanzenstr. 75-77
20357 Hamburg

Weiterführende Links:


Leitung VHS Zentral

Sie leiten die Abteilung VHS Zentral mit sehr dynamischem Portfolio, u. a. in den Zielgruppenangeboten Deutsch als Fremdsprache, Grundbildung und Alphabetisierung und steuern die Akquise und Durchführung von Drittmittelprojekten und Auftragsmaßnahmen der Hamburger Volkshochschule fachlich und wirtschaftlich.

Arbeitsumfang: Teilzeit 29,25 Wochenstunden
Beschäftigungsdauer: unbefristet
Besetzungstermin: zum 01.04.2019
Vergütungsgruppe: EGr. 15TV-L
Bewerbungsschluss: 02.10.2018
Stellennummer:  167095

Wichtige Hinweise:
Sie übernehmen die Abteilungsleitung VHS Zentral mit den beiden Organisationseinheiten „VHS-Zentrum Deutsch als Fremdsprache“ und „Zentrum für Drittmittel, Auftragsmaßnahmen und Grundbildung“. Die Abteilung hat aktuell ca. 80 Mitarbeitende. Es besteht die Aussicht, den Stellenumfang der Funktion perspektivisch auf 1,0 Stelle aufzustocken.

Wir über uns:
Die Hamburger Volkshochschule (VHS) ist ein Landesbetrieb nach §106 Landeshaushaltsordnung (LHO). Sie ist mit mehr als 8.400 Veranstaltungen und ca. 103.000 Belegungen jährlich die größte Weiterbildungseinrichtung Hamburgs und bietet ein laufend aktualisiertes hochwertiges Weiterbildungsangebot für alle Hamburgerinnen und Hamburger. Das jährliche Umsatzvolumen liegt bei ca. 21 Mio. €.
Welche Aufgaben erwarten Sie?
Zu Ihren Aufgaben gehört die fachliche und wirtschaftliche Verantwortung und Steuerung der VHS-Angebote für Zielgruppen mit speziellen Bildungsbedarfen. Dazu gehört u. a. Grundbildung und Alphabetisierung, Sprachförderung für Zugewanderte, Angebote für junge Menschen. Sie leiten die Abteilung VHS Zentral, zu der das VHS-Zentrum Deutsch als Fremdsprache und das VHS-Zentrum für Drittmittel, Auftragsmaßnahmen und Grundbildung gehören. Sie übernehmen eine expandierende und sehr dynamische Abteilung, die das Gesamtportfolio der VHS entscheidend mit prägt und wesentlich für den wirtschaftlichen Erfolg der Arbeit der VHS ist.

Was müssen Sie mitbringen?
Als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter verfügen Sie über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertiger Abschluss) der Fachrichtung Erziehungs- oder Sozialwissenschaften oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung.
Sie verfügen über ausgewiesene Expertise und Erfahrungen in der Erwachsenenbildung und haben langjährige Leitungserfahrung mit komplexen Teams, vorzugsweise in Bildungseinrichtungen.
Was sollten  Sie außerdem mitbringen?
Fachlich
Von besonderer Relevanz:
•    ausgewiesene fachliche Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Drittmittel-finanzierter Projekte/Auftragsmaßnahmen sowie in der Bildungsarbeit für spezifische Zielgruppen,
•    aktuelle Kenntnisse der einschlägigen Fachdiskussionen,
•    umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie
•    Sicherer Umgang mit der Standardsoftware MS Office.
Darüber hinaus wünschenswert sind Projektmanagementkompetenzen sowie Markt-, Kunden- und Dienstleistungsorientierung.

Persönlich
•    ausgewiesene methodische und persönliche Führungskompetenzen, zu denen u. a. Überzeugungsvermögen, Durchsetzungs- und Teamfähigkeit, Kreativität und Kompromissfähigkeit sowie Kooperations- und Vernetzungskompetenz gehören,
•    Flexibilität bezüglich des Aufgabenzuschnitts und des Erschließens neuer Geschäftsfelder,
•    Fähigkeit, Bildungsbedarfe zu erkennen und anforderungsgerechte Produkte zu entwickeln,
•    strategisches Denken und Entscheidungsstärke,
•    Sicherheit im öffentlichen Auftritt.

Was bieten wir Ihnen?
Selbstverständlich bieten wir Ihnen eine umfangreiche Einarbeitung sowie die Möglichkeit, an vhs-eigenen Fortbildungen und Coachings teilzunehmen. Auch die Veranstaltungen des Zentrums für Aus- und Fortbildung der FHH stehen Ihnen offen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, eine verbilligte Abonnementsfahrkarte (Profi-Card), gesundheitsfördernde Maßnahmen sowie eine offene, teamorientiert und engagiert arbeitende Abteilung und Gesamteinrichtung.

Allgemeine Hinweise
Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Hinweis: Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen können von uns leider nicht erstattet werden.

Kontakt:
Für telefonische Rückfragen wenden Sie sich gern an Frau Schnoor, Tel.: 040-428 41-2787.
So bewerben Sie sich:
Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte entweder
1.    per E-Mail an:
bewerbungen@personalamt.hamburg.de oder
2.    auf dem Postweg an die untenstehende Adresse.
Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:
•    tabellarischer Lebenslauf,
•    Nachweise der geforderten Qualifikation,
•    aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
•    relevante Fortbildungsnachweise,
•    für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen entsprechenden Nachweis,
•    Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).

Senat der Freien und Hansestadt Hamburg
Personalamt
Führungskräftegewinnung und -entwicklung
Steckelhörn 12
20457 Hamburg

Weiterführende Links: