Menü schließen

Jobs / Kursleitungen

Hier finden Sie Informationen zu Beschäftigungsmöglichkeiten für feste Mitarbeiter/-innen und freiberufliche Kursleitungen.

Informationen für freiberuflich tätige Kursleiter/innen

Die Veranstaltungen der VHS werden ausschließlich von freiberuflich tätigen Kursleiterinnen und Kursleitern durchgeführt. Deren Erfahrung, Kompetenz und Engagement trägt ganz entscheidend zum Erfolg unseres Kursangebots bei.

Da wir unser Programm aus Kapazitätsgründen nicht ausweiten können und uns auf Themen konzentrieren, bei denen mit einer guten Nachfrage zu rechnen ist, lässt uns das nur einen begrenzten Spielraum für die Beschäftigung neuer Kursleitender. Dennoch freuen wir uns über interessante Angebotsideen und Impulse und kommen gern mit Ihnen ins Gespräch, wenn Sie:

  • eine innovative Idee haben
  • über besondere fachliche Qualifikationen verfügen
  • bereits Erfahrungen in der Kursarbeit mit Erwachsenen gesammelt haben

Bitte bewerben Sie sich mit

  • Ihrem Lebenslauf

  • Nachweisen Ihrer fachlichen Qualifikationen

  • Hinweisen auf Ihre erwachsenenpädagogischen Erfahrungen, evtl. auch in der Arbeit mit besonderen Zielgruppen

  • einer kurzen Beschreibung Ihrer Angebotsideen

und senden Sie Ihre Bewerbung an die Programmassistenz unter

kursleiterbewerbung@vhs-hamburg.de

oder postalisch an die

Hamburger Volkshochschule
Programmabteilung/ Programmassistenz
Schanzenstr. 75
20357 Hamburg

Der Schutz Ihrer Privatsphäre hat für uns seit je her einen hohen Stellenwert. Ihre personenbezogenen Unterlagen, mit denen Sie sich für eine freiberufliche Tätigkeit an der Hamburger Volkshochschule bewerben, behandeln wir entsprechend der Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Stand 25.5.2018.
Als betroffene Person haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Löschung.

Damit Sie besser einschätzen können, ob Ihre Bewerbung Erfolg hat finden Sie hier einen Selbsteinschätzungsbogen.

Darüber hinaus gehende Fragen beantworten Ihnen die Kolleginnen aus der Programmassistenz gerne.

Für die Bereiche

  • Kultur, Multimedia & Fotografie wenden Sie sich bitte an

    Frau Christine Kopf (c.kopf@vhs-hamburg.de oder telefonisch unter 428853-212)

  • Sprachen, Gesellschaft & Politik wenden Sie sich bitte an

    Frau Claudia Cravaack (c.cravaack@vhs-hamburg.de oder telefonisch unter 42841-2138)

  • Gesundheit & Umwelt wenden Sie sich bitte an

    Frau Ulrike Ogan (u.ogan@vhs-hamburg.de oder telefonisch unter 42841-2142)

  • Web & EDV, sowie Beruf und Professionalität wenden Sie sich bitte an

    Herr S. Silz (s.silz@vhs-hamburg.de oder telefonisch unter 42841-2758)

Angebote für freiberuflich tätige Kursleiter/innen

 

Qualifizierte Kursleiter/innen gesucht für die Sprachen Dänisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Schwedisch, Thailändisch

Für unser Fremdsprachenangebot in den oben genannten Sprachen suchen wir freiberuflich auf Honorarbasis tätige Kursleitende. Sehr gute Sprachkompetenz wird vorausgesetzt, ein abgeschlossenes Fremdsprachenstudium (möglichst mit Schwerpunkt Fremdsprachendidaktik bzw. Sprachlehr-/-lernforschung) und Unterrichtserfahrung in der Erwachsenenbildung sind erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die

Hamburger Volkshochschule
Programmabteilung
Claudia Cravaack
Schanzenstr. 75-77
20357 Hamburg
E-Mail: kursleiterbewerbung@vhs-hamburg.de

Qualifizierte Kursleiter/innen gesucht für den Fitness-Bereich

Wir haben immer wieder – auch kurzfristig - Bedarf an Kursleitenden im Fitness-Bereich (aktuell für Bergedorf/Billstedt).
Unsere Kursleitenden sind freiberuflich auf Honorarbasis tätig. Wir freuen uns über Bewerbungen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die

Hamburger Volkshochschule
Programmabteilung
Ulrike Ogan
Schanzenstr. 75-77
20357 Hamburg
E-Mail: kursleiterbewerbung@vhs-hamburg.de

Qualifizierte Kursleiter/innen gesucht für den Bereich Essen & Trinken

Für das Kursangebot Länderküche und Themenküche suchen wir freiberuflich auf Honorarbasis tätige Kursleitende. Eine Ausbildung zur Köchin/zum Koch (oder vergleichbare Qualifikation) sowie Freude und Engagement bei der Vermittlung von Ernährungskompetenzen werden vorausgesetzt, Unterrichtserfahrung in der Erwachsenenbildung sind erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die

Hamburger Volkshochschule
Programmabteilung
Ulrike Ogan
Schanzenstr. 75-77
20357 Hamburg
E-Mail: kursleiterbewerbung@vhs-hamburg.de

 

Qualifizierte Kursleiter/innen gesucht für den Bereich Plattdeutsch

Für das Kursangebot Plattdeutsch (Deutsch-Dialekte) suchen wir freiberufliche Kursleitende, sowohl im Bereich Plattdeutsch für Anfänger/innen wie auch für Kurse, in denen Plattdeutsch für Fortgeschrittene angeboten wird.
Sie sollten möglichst über eine Ausbildung im Bereich Plattdeutsch/Niederdeutsch verfügen und/oder praktische Erfahrungen im Unterrichten von Plattdeutsch mitbringen. Auch autodidaktisch erworbene Kenntnisse können  ggf. zur Kursleitung qualifizieren. 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Kursvorschlägen an die

Hamburger Volkshochschule
Programmabteilung
Christine Kopf
Schanzenstr. 75-77
20357 Hamburg
E-Mail: kursleiterbewerbung@vhs-hamburg.de

Angebote für feste Mitarbeiter/innen

Im Rahmen Ihrer Bewerbung verarbeitet die Freie und Hansestadt Hamburg (FHH) Ihre personenbezogenen Daten. Mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat sich die Europäische Union der Vereinheitlichung der Regelungen über die Verarbeitung personenbezogener Daten angenommen. Wenn die FHH im Rahmen Ihrer Bewerbung personenbezogene Daten verarbeitet, bedeutet das, dass sie diese Daten zum Beispiel erhebt, speichert, verwendet, übermittelt, zum Abruf bereitstellt oder löscht. Weitergehende Informationen finden Sie hier:

https://www.hamburg.de/contentblob/11255590/0b0b600ed1701454777df7da61982161/data/d-dsgvo-bewerber.pdf

Antworten auf andere häufige Fragen, z.B. zur Bezahlung finden Sie hier:

https://www.hamburg.de/clp/stellensuche-online-clip/clp1

 


Projektkoordination bzw. Projektkoordinator in der Jungen Volkshochschule

Der Landesbetrieb Hamburger Volkshochschule, die größte Weiterbildungseinrichtung der Stadt Hamburg, sucht eine/n Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter  als Projektkoordination bzw. Projektkoordinator in der Jungen Volkshochschule.

Arbeitsumfang: 19,5 Wochenstunden
Beschäftigungsdauer: befristet bis zum 30.06.2019

Besetzungstermin: zum 01.09.2018
Vergütungsgruppe: EGr. 11 TV-L
Bewerbungsschluss: 04.06.2018

Stellennummer:  160439

Wichtige Hinweise: Die endgültige Dauer der Beschäftigung ist abhängig von der noch festzulegenden Elternzeit des Stelleninhabers.
Der Arbeitsort ist das Bildungskontor der Hamburger Volkshochschule in der Hamburger Innenstadt.

Wir über uns:

Die Hamburger Volkshochschule (VHS) ist ein Landesbetrieb nach §106 Landeshaushaltsordnung (LHO). Sie ist mit ca. 8.000 Veranstaltungen und knapp 100.000 Belegungen jährlich die größte Weiterbildungseinrichtung Hamburgs und bietet ein laufend aktualisiertes hochwertiges Weiterbildungsangebot für alle Hamburgerinnen und Hamburger. Das jährliche Umsatzvolumen liegt bei ca. 12 Mio. €.

Als Projektkoordination im Zentrum für Drittmittel, Auftragsmaßnahmen und Grundbildung sind Sie Teil des Teams mit ca. 30 Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter.

Wir bieten Ihnen eine sehr interessante und anspruchsvolle Tätigkeit und ein engagiertes Team.

Welche Aufgaben erwarten Sie?

Sie übernehmen als Projektkoordination die Planung und Koordination des Angebotes der Jungen Volkshochschule. Zu diesem Angebot zählen jährlich ca. 150 kulturelle und politische Bildungsangebote für (bildungsbenachteiligte) Kinder und Jugendliche. Da diese Kurse von Honorarkräften durchgeführt werden, gehört die enge Zusammenarbeit mit den Kursleitenden zu einem Ihrer wesentlichen Aufgabenfelder. Darüber hinaus kooperieren Sie im Hinblick auf Raumnutzung, Teilnehmerakquise, Bedarfsanalyse und gemeinsame Angebotsentwicklung mit verschiedensten Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit. Aufgrund der besonderen Zielgruppe der Kinder und Jugendlichen ist der regelmäßige Austausch mit den Eltern der Interessierten und Teilnehmenden eine weitere wichtige Aufgabe.

Was müssen Sie mitbringen?

Als Tarifbeschäftige bzw. Tarifbeschäftigter verfügen Sie über ein abgeschlossenes wirtschafts-, erziehungs- oder sozialwissenschaftliches Hochschulstudium (Bachelor oder vergleichbar).

Außerdem setzen wir Erfahrungen mit der Zielgruppe der (bildungsbenachteiligten) Kinder und Jugendlichen voraus.

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

Sie sollten über umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des Projektmanagements und der Projektevaluation verfügen, können Kooperationspartner, Interessierte und auch Kolleginnen und Kollegen überzeugen und sind zeitlich flexibel und belastbar. Des Weiteren verfügen Sie über gute Kenntnisse der Bildungs- und Angebotslandschaft für (bildungsbenachteiligte) Kinder und Jugendliche in Hamburg. Da in dem Bereich der Jungen Volkshochschule mit komplexen Planungsübersichten gearbeitet wird, sind außerdem gute Office-Kenntnisse essentiell wichtig.

Wünschenswert wären außerdem Erfahrung im Bereich der Antragstellung und Abrechnung in Projekten nach Vorgaben der Projektleitung.

Was bieten wir Ihnen?

Wir bieten Ihnen eine interessante und lebendige Tätigkeit in einem hilfsbereiten, offenen und engagierten Team.

Selbstverständlich planen wir im Rahmen Ihrer Einarbeitung Fortbildungen und Coachings mit Ihnen zusammen. Auch die Veranstaltungen des Zentrums für Aus- und Fortbildung der FHH stehen Ihnen offen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, gesundheitsfördernde Maßnahmen sowie eine verbilligte Abonnementsfahrkarte (Profi-Card).

Allgemeine Hinweise

Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Hinweis: Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen können von uns leider nicht erstattet werden.

Ansprechpartner/in und Adresse für die Bewerbung

Telefonische Rückfragen nimmt die verantwortliche Leitung, Herr Karadas, Tel.: 040/427 31-2079 oder 040/ 209 421 40, gern entgegen.

So bewerben Sie sich:

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte entweder

  1. per E-Mail an: personalteam@vhs-hamburg.de (bitte verwenden Sie ausschließlich .docx- oder .pdf Dateiformate) oder
  2. auf dem Postweg an die untenstehende Adresse.

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
  • relevante Fortbildungsnachweise,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen entsprechenden Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).


Hamburger Volkshochschule
Personalteam
Frau Brinschwitz
Schanzenstraße 75-77
20357 Hamburg


Weiterführende Links:


Geschäftsstellenkoordinatorin bzw. Geschäftsstellenkoordinator in der VHS Region Harburg/Finkenwerder

Die Ausschreibung richtet sich an ausschließlich an Beschäftigte der Freien und Hansestadt Hamburg sowie schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte nach dem SGB IX

Der Landesbetrieb Hamburger Volkshochschule, die größte Weiterbildungseinrichtung der Stadt Hamburg, sucht eine/n Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter  als Geschäftsstellenkoordinatorin bzw. Geschäftsstellenkoordinator in der VHS Region Harburg/Finkenwerder

Arbeitsumfang: 23,4 Wochenstunden
Beschäftigungsdauer: unbefristet

Besetzungstermin: zum 01.12.2018
Vergütungsgruppe: EGr. 9 TV-L
Bewerbungsschluss: 30.07.2018

Stellennummer:  164171

Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie die zeitgleich erschienene Ausschreibung für die Stelle einer Geschäftsstellenkoordinatorin bzw. eines Geschäftsstellenkoordinators in der VHS Region Nord. Sie können sich gerne für beide Stellen bewerben.

Wir über uns:

Die Hamburger Volkshochschule (VHS) ist ein Landesbetrieb nach §106 Landeshaushaltsordnung (LHO). Sie ist mit ca. 8. 000 Veranstaltungen und knapp 100.000 Belegungen jährlich die größte Weiterbildungseinrichtung Hamburgs und bietet ein laufend aktualisiertes hochwertiges Weiterbildungsangebot für alle Hamburgerinnen und Hamburger, u. a. in den sechs Regionen Mitte/Eimsbüttel, Ost, West, Nord, Harburg/Finkenwerder und Bergedorf/Billstedt.
Das jährliche Umsatzvolumen liegt bei ca. 12 Mio. €.
Als Geschäftskoordinatorin bzw. Geschäftsstellenkoordinator sollen Sie in der VHS-Region Harburg/Finkenwerder eingesetzt werden. Ihre Dienststelle befindet sich in unmittelbarer Nähe der S-Bahnstation Harburg.

Welche Aufgaben erwarten Sie?

Zu Ihren Aufgaben gehören folgende Verwaltungstätigkeiten:

1. Mitarbeiterbezogene Aufgaben

  • Mitarbeiter-Einsatzplanung, Einsatz von Praktikantinnen und Praktikanten,
  • Steuerung und Wahrnehmung der Ausbildung von Umschülerinnen und Umschülern, Steuerung des Haus- und Medienservices (Haus- und Medienservice, Schließdienste und Bewacher), Kontrolle von Gehaltsabrechnungen (flexibles Personal), Kommunikation mit dem Personalteam.

2. Aufgaben im Bereich Organisation und Controlling

  • Budgetverwaltung, u. a. Rechnungsbearbeitung, Kassenbuchführung sowie Beiträge zum U-Plan,
  • Bereitstellung und Ausstattung von Räumen, Materialbeschaffung, Kommunikation mit Vertretern von Vertragsschulen und anderen externen Räumen,
  • Controlling: Bereitstellung von Daten für Evaluationen,
  • Vermietungen: Durchführung bzw. Organisation aller anfallenden Arbeiten,
  • Interne Prozessorganisation: Umsetzen/Optimieren der Abläufe, Sicherstellung interner Infofluss,
  • Büroorganisation: Kontakt u. a. zu IT und Dataport, Zuständigkeit für Büroausstattung und Gerätewartung (Kopierer etc.) sowie für Fragen die Kursverwaltungssoftware betreffend.

3. Verantwortung für den Kundenkontakt

  • Verantwortliche Organisation der Abläufe im Anmeldebüro und in der Kursverwaltung,
  • Erste Ansprechperson für das Anmeldebüro und das CallCenter, Sicherstellung einer adressatengerechten und cd-konformen Korrespondenz,
  • Mitverantwortung bei der Planung und Durchführung von Sonderveranstaltungen etc.

Was müssen Sie mitbringen?

Als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter verfügen Sie über einen Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) in Public Management oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung. Sie können sich auch bewerben, wenn Sie dem Studienabschluss gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen mit mindestens 6-jähriger Berufserfahrung verfügen.

Alternativ weisen Sie eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder eine kaufmännische Ausbildung und zusätzlich eine mindestens dreijährige Berufspraxis in den für die zu besetzende Stelle einschlägigen Fachgebieten nach.

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

Von besonderer Relevanz:
Wir erwarten ein hohes Maß an Teamfähigkeit und sehr gute, adressatengerechte Kommunikationsfähigkeiten. Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen in der Büroorganisation, den Bereichen Buchhaltung und Controlling. Ihre Arbeitsweise ist kunden- und dienstleistungsorientiert, selbstständig, umsichtig, sorgfältig und zuverlässig. Sie sind flexibel und behalten auch in Zeiten hoher Arbeitsverdichtung den Überblick.
Darüber hinaus werden gute EDV-Kenntnisse (Word/Excel/Outlook) vorausgesetzt sowie der sichere Umgang mit der Kursverwaltungssoftware „Orbis“ bzw. die Fähigkeit, sich diese kurzfristig anzueignen.

Was bieten wir Ihnen?

Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche sowie anspruchsvolle Tätigkeit in einem gut organisierten und engagierten jeweils kleinem Team.
Während Ihrer Einarbeitungszeit und danach stehen Ihnen das umfassende Fortbildungsprogramm der VHS, der BSB und des Zentrums für Aus- und Weiterbildung zur Verfügung.

Allgemeine Hinweise

Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Hinweis: Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen können von uns leider nicht erstattet werden.

Ansprechpartner/in und Adresse für die Bewerbung

Weitere Informationen und Rückfragen zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Ihnen gerne die Leiterin der Region Harburg/Finkenwerder:
Frau Monika Seeba, E-Mail:
m.seeba@vhs-hamburg.de
Tel. 040/428 04-5858

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

So bewerben Sie sich:

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte entweder

  1. per E-Mail an: personalteam@vhs-hamburg.de (bitte verwenden Sie ausschließlich .docx- oder .pdf Dateiformate) oder
  2. auf dem Postweg an die untenstehende Adresse.

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
  • relevante Fortbildungsnachweise,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen entsprechenden Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).


Hamburger Volkshochschule
Personalteam
Frau Brinschwitz
Schanzenstraße 75-77
20357 Hamburg


Weiterführende Links:


Geschäftsstellenkoordinatorin bzw. Geschäftsstellenkoordinator in der VHS Region Nord

Die Ausschreibung richtet sich an ausschließlich an Beschäftigte der Freien und Hansestadt Hamburg sowie schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte nach dem SGB IX

Der Landesbetrieb Hamburger Volkshochschule, die größte Weiterbildungseinrichtung der Stadt Hamburg, sucht eine/n Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter  als Geschäftsstellenkoordinatorin bzw. Geschäftsstellenkoordinator in der VHS Region Nord

Arbeitsumfang: 30 Wochenstunden
Beschäftigungsdauer: unbefristet

Besetzungstermin: zum 01.12.2018
Vergütungsgruppe: EGr. 9 TV-L
Bewerbungsschluss: 30.07.2018

Stellennummer:  164175

Wichtige Hinweise: Bitte beachten Sie die zeitgleich erschienene Ausschreibung für die Stelle einer Geschäftsstellenkoordinatorin bzw. eines Geschäftsstellenkoordinators in der VHS Region Harburg-Finkenwerder. Sie können sich gerne für beide Stellen bewerben.

Wir über uns:

Die Hamburger Volkshochschule (VHS) ist ein Landesbetrieb nach §106 Landeshaushaltsordnung (LHO). Sie ist mit ca. 8. 000 Veranstaltungen und knapp 100.000 Belegungen jährlich die größte Weiterbildungseinrichtung Hamburgs und bietet ein laufend aktualisiertes hochwertiges Weiterbildungsangebot für alle Hamburgerinnen und Hamburger, u. a. in den sechs Regionen Mitte/Eimsbüttel, Ost, West, Nord, Harburg/Finkenwerder und Bergedorf/Billstedt.
Das jährliche Umsatzvolumen liegt bei ca. 12 Mio. €.
Als Geschäftskoordinatorin bzw. Geschäftsstellenkoordinator sollen Sie in der VHS-Region Nord eingesetzt werden. Ihre Dienststelle befindet sich in unmittelbarer Nähe der S-Bahnstation Barmbek.

Welche Aufgaben erwarten Sie?

Zu Ihren Aufgaben gehören folgende Verwaltungstätigkeiten:

1. Mitarbeiterbezogene Aufgaben

  • Mitarbeiter-Einsatzplanung, Einsatz von Praktikantinnen und Praktikanten,
  • Steuerung und Wahrnehmung der Ausbildung von Umschülerinnen und Umschüler, Steuerung des Haus- und Medienservices (Haus- und Medienservice, Schließdienste und Bewacher), Kontrolle von Gehaltsabrechnungen (flexibles Personal), Kommunikation mit dem Personalteam.

2. Aufgaben im Bereich Organisation und Controlling

  • Budgetverwaltung, u. a. Rechnungsbearbeitung, Kassenbuchführung sowie Beiträge zum U-Plan,
  • Bereitstellung und Ausstattung von Räumen, Materialbeschaffung, Kommunikation mit Vertretern von Vertragsschulen und anderen externen Räumen,
  • Controlling: Bereitstellung von Daten für Evaluationen,
  • Vermietungen: Durchführung bzw. Organisation aller anfallenden Arbeiten,
  • Interne Prozessorganisation: Umsetzen/Optimieren der Abläufe, Sicherstellung interner Infofluss,
  • Büroorganisation: Kontakt u. a. zu IT und Dataport, Zuständigkeit für Büroausstattung und Gerätewartung (Kopierer etc.) sowie für Fragen die Kursverwaltungssoftware betreffend.

3. Verantwortung für den Kundenkontakt

  • Verantwortliche Organisation der Abläufe im Anmeldebüro und in der Kursverwaltung,
  • Erste Ansprechperson für das Anmeldebüro und das CallCenter, Sicherstellung einer adressatengerechten und cd-konformen Korrespondenz,
  • Mitverantwortung bei der Planung und Durchführung von Sonderveranstaltungen etc.

Was müssen Sie mitbringen?

Als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter verfügen Sie über einen Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) in Public Management oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung. Sie können sich auch bewerben, wenn Sie dem Studienabschluss gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen mit mindestens 6-jähriger Berufserfahrung verfügen.

Alternativ weisen Sie eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder eine kaufmännische Ausbildung und zusätzlich eine mindestens dreijährige Berufspraxis in den für die zu besetzende Stelle einschlägigen Fachgebieten nach.

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

Von besonderer Relevanz:
Wir erwarten ein hohes Maß an Teamfähigkeit und sehr gute, adressatengerechte Kommunikationsfähigkeiten. Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen in der Büroorganisation, den Bereichen Buchhaltung und Controlling. Ihre Arbeitsweise ist kunden- und dienstleistungsorientiert, selbstständig, umsichtig, sorgfältig und zuverlässig. Sie sind flexibel und behalten auch in Zeiten hoher Arbeitsverdichtung den Überblick.
Darüber hinaus werden gute EDV-Kenntnisse (Word/Excel/Outlook) vorausgesetzt sowie der sichere Umgang mit der Kursverwaltungssoftware „Orbis“ bzw. die Fähigkeit, sich diese kurzfristig anzueignen.

Was bieten wir Ihnen?

Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche sowie anspruchsvolle Tätigkeit in einem gut organisierten und engagierten jeweils kleinem Team.
Während Ihrer Einarbeitungszeit und danach stehen Ihnen das umfassende Fortbildungsprogramm der VHS, der BSB und des Zentrums für Aus- und Weiterbildung zur Verfügung.

Allgemeine Hinweise

Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Hinweis: Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen können von uns leider nicht erstattet werden.

Ansprechpartner/in und Adresse für die Bewerbung

Weitere Informationen und Rückfragen zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Ihnen gerne die Leiterin der Region Nord:
Frau Angelika Barth, E-Mail:
a.barth@vhs-hamburg.de – Tel. 040/428 04-5808.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

So bewerben Sie sich:

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte entweder

  1. per E-Mail an: personalteam@vhs-hamburg.de (bitte verwenden Sie ausschließlich .docx- oder .pdf Dateiformate) oder
  2. auf dem Postweg an die untenstehende Adresse.

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
  • relevante Fortbildungsnachweise,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen entsprechenden Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).


Hamburger Volkshochschule
Personalteam
Frau Brinschwitz
Schanzenstraße 75-77
20357 Hamburg


Weiterführende Links: