Menü schließen

Politik (60)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 11,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 3410MMM13
    Sa. 16:00 - 19:30, 4 UStd.
    17.11.18 - 17.11.18, 1 Termin
    Elaine Thomas
    Sternschanze

    Bereits als die ersten Schiffe mit versklavten Menschen im kolonialen Amerika festmachten, kämpften Afro-Amerikaner/innen für Freiheit und Gleichheit. Die Menschentrennung auf rassistischer Grundlage hat die USA immer wieder an den Rand des Chaos gebracht: Von Sklavenaufständen und dem Bürgerkrieg über den Montgomery Bus-Boykott in den 1950er Jahren bis hin zum Civil Rights Movement, Martin Luther King, dem Voting Rights Act, der Black Panther Party, den Riots in verschiedenen Städten und der aktuellen Bewegung "Black Lives Matter". Viele Benachteiligungen für Afro-Amerikaner/innen bestehen angesichts des hartnäckigen Rassismus bis heute. Die afro-amerikanische Dozentin und Autorin aus Washington D.C., Elaine Thomas, gibt einen historischen Überblick.

    Wichtige Hinweise
    Der Kurs ist auf Deutsch, einige Originaltexte werden auf Englisch B2 vorgestellt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Dialogforum für Engagierte, Freiwillige, Interessierte und koordinierende Organisationen

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 7,-
    10 - 40 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500MMM09
    Do. 10:00 - 17:00, 9 UStd.
    22.11.18 - 22.11.18, 1 Termin
    Nina Horn
    Neustadt

    Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Bereits vor 26 Jahren wurde "nachhaltige Entwicklung" auf der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung zum globalen Leitbild ernannt. Doch auf internationaler Ebene dominieren unverändert Wirtschafts-, Lobby- und Machtinteressen, deren Folgen alles andere als nachhaltig sind. Und auch auf der gesellschaftlichen und individuellen Ebene herrscht häufig ein Widerspruch zwischen dem zelebrierten Wohlfühlmotto und tatsächlicher Chancenverteilung oder persönlichem Konsumstil.
    "Nachhaltige Entwicklung" ist ursprünglich ein weitreichendes Konzept, das ökologische, soziale und ökonomische Gerechtigkeit mit dem Ziel von Generationengerechtigkeit verbindet.
    Dies würde einen radikalen Wandel bedeuten, der von uns allen neue Denk- und Lebensweisen erfordert.
    Was heißt das genau und wie lässt sich der radikale Wandel mitgestalten?
    Nach dem Impulsvortrag "Geschichte, Gegenwart und Zukünfte der Transformation in Richtung Nachhaltigkeit" treten wir ein in einen Dialog über Strategien für nachhaltigere Lebensstile und über Möglichkeiten des kreativen Widerstandes gegen den Ausverkauf der Erde.
    Mit Dr. Mandy Singer-Brodowski (Institut Futur, FU Berlin)

    Wichtige Hinweise
    In Kooperation mit dem Projekt zeitAlter - Generation Global der W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik. Anmeldung ausschließlich über W3, Telefon 040 39 80 53 83 oder per E-Mail unter zeitAlter@w3-hamburg.de.
    Kosten: 7-15 € nach Selbsteinschätzung inkl. Mittagsimbiss

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 8,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3400MMM07
    Do. 18:00 - 20:30, 3 UStd.
    22.11.18 - 22.11.18, 1 Termin
    Hamed Abbaspur
    Sternschanze

    Der Iran mit seiner atemberaubenden Landschaft gehört zu den kulturhistorisch interessantesten Ländern der Welt. Er ist fünfmal so groß wie Deutschland und Heimat für eine von großer Vielfalt geprägten Bevölkerung. Die verhängten Sanktionen sind ausgesetzt, doch wirtschaftlicher Wohlstand lässt noch auf sich warten. Die Universitäten sind überfüllt, Menschenrechtsverletzungen und religiöser Eifer stehen nach wie vor auf der Tagesordnung. Als einflussreicher Player spielt die Islamische Republik auch eine wichtige Rolle für die Stabilität in der Region. Wir beschäftigen uns mit den kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Aspekten dieses Landes.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Betzavta-Übungen zu Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 13,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3210MMZ12
    Sa. 13:00 - 17:00, 5 UStd.
    24.11.18 - 24.11.18, 1 Termin
    Kathinka Coerdt
    Hamburg-Altstadt

    Vor 100 Jahren wurde in Hamburg und in Deutschland eine republikanische Demokratie erkämpft. Doch sie wurde und wird immer wieder herausgefordert. Ungleichheitsvorstellungen, Menschen- und demokratiefeindliche Positionierungen finden sich nicht nur ganz rechts, sondern auch in der Mitte der Gesellschaft. Wo stehe ich? Wir beleuchten das demokratische Dilemma zwischen der eigenen Freiheit und die der anderen, zwischen Chancengleichheit und -gerechtigkeit. Die eigene Reflektion kann unsere Zivilcourage stärken und helfen Gegenstrategien gegen populistische Tendenzen zu lernen.
    Betzavta ("Miteinander") ist ein Programm aus der israelischen Friedenspädagogik und macht demokratische Wege der Entscheidungsfindung mit ihren Chancen und Schwierigkeiten erlebbar.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3280MMM02
    Mi. 18:00 - 20:30, 3.3 UStd.
    28.11.18 - 28.11.18, 1 Termin
    Anke Schwarzer
    Sternschanze

    Viele befürchten einen enormen Anstieg der Arbeitslosigkeit durch die Digitalisierung. Alles halb so wild, argumentieren andere, denn es werden neue Berufe entstehen. Im Gespräch mit der Soziologin Sabine Pfeiffer versuchen wir diese Prognosen einzuordnen. Passen unsere Arbeitszeitmodelle noch? Welche neuen Kompetenzen brauchen wir selber? Die Veranstaltung an der VHS Erlangen wird von Christine Bergmann (Bayerischer Rundfunk) moderiert und live übertragen. Im Anschluss diskutieren wir hier vor Ort weiter.

    Was sind VHS-Webinare?
    Sie kommen in die Volkshochschule, schauen sich die Live-Übertragung einer Diskussion mit Fachleuten aus Verbänden und Wissenschaft in verschiedenen deutschen Volkshochschulen an und diskutieren mit. Ihre Fragen reichen wir an die Podiumsdiskussion weiter. Sie haben auch die Möglichkeit, sich während der Veranstaltungsübertragung über Ihr twitter-Account an der Diskussion zu beteiligen. Nach der Übertragung gibt es live vor Ort Gelegenheit weiter zu diskutieren.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 18,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500MMM02
    Sa. 10:00 - 16:00, 7 UStd.
    01.12.18 - 01.12.18, 1 Termin
    Ingo Böttcher
    Sternschanze

    Seit der Sturmflut von 1962 nimmt Hamburg Hochwasserschutz ernst: Viel Geld fließt seither in den Bau und Erhalt von Deichen und Schutzbauwerken. Doch hinter immer höheren Deichen schwindet das Bewusstsein von den Gefahren, die der Blanke Hans auch für die Hansestadt bereit hält. Der Kurs zeigt, was Hamburg unternimmt, um das Sturmflut-Risiko an der Elbe zu kontrollieren. Im Seminarteil werden Fakten und Begriffe zu Tide, Sturmflut und Hochwasserschutz (HWS) erläutert. Die anschließende Exkursion erkundet Hamburger Hochwasserschutzanlagen in Rothenburgsort – Deich, Sperrwerk und HWS-Wand –und vertieft die Seminarthemen vor Ort.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 11,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 3200MMM12
    Sa. 14:00 - 17:15, 4 UStd.
    01.12.18 - 01.12.18, 1 Termin
    Manfred Maertzke
    Sternschanze

    Wie würde unsere heutige Arbeitswelt aussehen, wenn es keine Gewerkschaften gegeben hätte? Von der Entstehung bis zur Gegenwart wollen wir uns mit der Rolle sowie den politischen und organisatorischen Veränderungen der deutschen Gewerkschaftsbewegung befassen. Die Durchsetzung von Tarifverträgen sind ein Kernanliegen für die Gewerkschaften. Hierbei steht ihnen das verfassungsrechtlich gesicherte Streikrecht zur Seite. Trotz oder wegen dieser Erfolge sind immer weniger Beschäftigte bereit sich einer Gewerkschaft anzuschließen. Was sind die Ursachen? Auch hier möchten wir in unserem Seminar mögliche Antworten finden.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Argumentationstraining gegen menschenverachtende Aussagen und rechte Weltbilder

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 16,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3210NNN22
    So. 13:00 - 18:00, 6 UStd.
    02.12.18 - 02.12.18, 1 Termin
    Eliza-Maimouna Sarr
    Barmbek

    Viele Menschen können ihre eigene Identität und ihren Selbstwert nur durch die Abgrenzung und Ausgrenzung anderer Identitäten gewinnen. Sie hetzen gegen andere Religionen, stören sich an vielfältigen Lebensformen und beanspruchen undemokratische Vorrechte. Der Workshop richtet sich an alle, die sich Unterstützung wünschen, um gegen Menschen abwertende Aussagen laut zu werden. Oftmals bedarf es keiner großer Debattenkenntnisse, um Zivilcourage zeigen zu können. Sie lernen Diskriminierung und rechtspopulistische Argumentationslinien zu erkennen und werden darin gestärkt, diesen entgegenzutreten. Es wird auch auf die Frage eingegangen, von wem diskriminierende Äußerungen und Handlungen getätigt werden und warum es wichtig ist, dagegen Position zu beziehen.
    Die VHS behält sich nach § 6 VersG vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen. Dazu gehört, Personen, die rechtsextremen Parteien oder anderen rechtsextremen Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Fast voll
  • Preis: kostenlos
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3680MMM01
    Mi. 18:00 - 20:30, 3.3 UStd.
    05.12.18 - 05.12.18, 1 Termin
    Anke Schwarzer
    Sternschanze

    Der Einsatz digitaler Medien in der Bildung ist nicht neu, trotzdem wird er immer noch heiß diskutiert: Auf der einen Seite stehen Befürchtungen, dass mit einer zunehmenden Digitalisierung des Lernens soziale Kompetenzen in den Hintergrund rücken und Aufmerksamkeitsstörungen bei Kindern entstehen. Auf der anderen Seite scheinen Studien zu belegen, dass Schüler bessere Leistungen erzielen, wenn im Unterricht digitale Unterrichtsmedien eingesetzt werden. Wie verändern sich Lernprozesse durch digitale Medien? Wo liegen die Gefahren? Wer profitiert und wer verliert am stärksten durch digitale Bildung? Darüber diskutieren Gerald Lembke (Professor an der Dualen Hochschule Mannheim) und andere Referent/innen. Die Veranstaltung an der Abendakademie Mannheim wird live übertragen. Im Anschluss diskutieren wir hier vor Ort weiter.

    Was sind VHS-Webinare?
    Sie kommen in die Volkshochschule, schauen sich die Live-Übertragung einer Diskussion mit Fachleuten aus Verbänden und Wissenschaft in verschiedenen deutschen Volkshochschulen an und diskutieren mit. Ihre Fragen reichen wir an die Podiumsdiskussion weiter. Sie haben auch die Möglichkeit, sich während der Veranstaltungsübertragung über Ihr twitter-Account an der Diskussion zu beteiligen. Nach der Übertragung gibt es live vor Ort Gelegenheit weiter zu diskutieren.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 18,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3400MMM04
    Sa. 11:00 - 17:00, 7 UStd.
    08.12.18 - 08.12.18, 1 Termin
    Hamed Abbaspur
    Sternschanze

    Trotz der wissenschaftlichen Diskreditierung hat Rassismus weltweit Konjunktur und prägt sehr viele Gesellschaften. Das Studienfeld Critical Whiteness beschäftigt sich mit der sozialen Konstruktion des Weißseins und betrachtet die kolonialen Ursprünge der Trennung zwischen Weiß- und Schwarzsein. Es beleuchtet nicht nur den offensichtlichen Rassismus, sondern soll Menschen dazu anregen, ihre alltäglichen Leitbilder, Denkmuster und Privilegien zu hinterfragen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 36,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3200ROF15
    Do. 18:00 - 19:30, 14 UStd.
    17.01.19 - 28.02.19, 7 Termine
    Gerd Lütjens
    Farmsen

    Immer mehr Begriffe werden in der Berichterstattung der Medien benutzt, ohne dass der Hintergrund oder der Zusammenhang klar wird. Selbst eine Übersetzung bzw. Erklärung reicht oft nicht aus, zu verstehen, was genau gemeint ist.
    Die Teilnehmer/innen wählen tagesaktuelle Themen aus Wirtschaft und Politik aus. Wir beschäftigen uns mit den Hintergründen und kommen dabei möglichen, dahinter liegenden Interessen, Zielen bzw. Strukturen auf die Spur (z. B. die Vorgänge bei der Wahl des Präsidenten der Europäischen Kommission).

    Wichtige Hinweise
    Der Kurs richtet sich an Interessierte, die bisher wenig oder keine Möglichkeit hatten, sich tiefer mit aktuellen politischen Themen zu beschäftigen. Die Themenvorschläge und -wünsche der Teilnehmer/innen stehen im Vordergrund. Schwerpunkte bzw. einzelne Themen werden zu Beginn des Kurses festgelegt.
    Notwendige Unterlagen (Texte, Zeitungsartikel, etc.) werden bereitgestellt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • In der Reihe: Komplizen für die Zukunft

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 6,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3201MMM05
    Di. 17:00 - 19:15, 3 UStd.
    22.01.19 - 22.01.19, 1 Termin
    Sybille Arendt
    Altstadt

    Der Januar ist oft der kälteste Monat und die vorweihnachtliche Hilfsbereitschaft ist vorbei. Was heißt das für Obdachlose? Sybille Arendt, Öffentlichkeitsarbeiterin beim Straßenmagazin Hinz&Kunzt, stellt das Projekt und das Magazin vor und informiert über die Herausforderungen der täglichen Arbeit. Ein Hinz&Künztler berichtet vom Leben ohne festen Wohnsitz und gibt Einblicke in seine persönlichen Erfahrungen auf der Straße.

  • Preis: 8,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3210MMM21
    Do. 18:15 - 20:30, 3 UStd.
    24.01.19 - 24.01.19, 1 Termin
    Biniam Yemane Berihu
    Sternschanze

    Somalia, Äthiopien, Dschibuti und Eritrea: Das Horn von Afrika ist eine Region, die durch eine jahrtausendealte kulturhistorische Entwicklung geprägt ist und die mit Äthiopien ein Land hat, das zu einem der ältesten Staatswesen zählt. Die soziale Vielfalt, wiederkehrende Kriege und Dürren sowie Terrorismus sind die Themen, die uns in den Mainstream-Medien präsentiert werden. Wir beleuchten Hintergründe und schauen auch, was an diesen Darstellungen übertrieben und einseitig ist.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 26,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3410NNN07
    Sa. 10:00 - 17:00, 8 UStd.
    26.01.19 - 26.01.19, 1 Termin
    Dr. Sameh Dridi
    Barmbek

    Lernen Sie religiöse und kulturelle Gegebenheiten sowie aktuelle Entwicklungen der arabischen Länder kennen. Erfahren Sie die "Do's" und "Dont's" sowie die kulturellen Unterschiede und Gemeinsamkeiten, etwa in Hinblick auf Werte und Normen und Kulturstandards. Anhand von Beispielen aus dem privaten und beruflichen Alltag werden Klischees kritisch betrachtet und die Vielfalt der arabischen Kulturen diskutiert.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 66,-
    10 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 3200ROF24
    Mo. 10:00 - 12:00, 30 UStd.
    28.01.19 - 29.04.19, 11 Termine
    Barbara Ottrand
    Farmsen

    Wir reden, lachen - wenn's was zu lachen gibt - diskutieren miteinander und versuchen, uns mit den Themen auseinanderzusetzen, die uns in unserer politischen, ökologischen und sozialen Umwelt interessieren und/oder Sorgen machen. Also: Politik im umfassenden Sinne.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 65,-
    10 - 32 Teilnehmende
    Kursnummer: 3200ROF02
    Di. 11:15 - 12:45, 28 UStd.
    05.02.19 - 28.05.19, 14 Termine
    Klaus A. Henningsen
    Farmsen

    Die Politik wird komplizierter. Es ist deshalb hilfreich, sich genauer zu informieren, wenn man sie verstehen und/oder mitreden will. Hier werden ausgewählte politische Fragen eingehend über mehrere Vormittage behandelt. Auch ihre zeitgeschichtliche Entwicklung wird nicht vernachlässigt. Die Themen werden von den Teilnehmer/innen ausgewählt und abgesprochen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 7,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500SBE02
    Di. 18:00 - 19:30, 2 UStd.
    05.02.19 - 05.02.19, 1 Termin
    Barbara Flügge
    Bergedorf

    Ein Alltag ohne Kunststoff scheint nicht mehr denkbar. Von morgens bis abends kaufen und benutzen wir Gegenstände aus Plastik, aber wie alles andere auch sind diese Gegenstände früher oder später nur noch Müll. Die ganze Welt ist voll von diesem Plastikmüll, ob an Land oder im Wasser, bis in die entlegensten Wüsten und Meere ist er schon vorgedrungen. Was können wir tun? Sehen wir genauer hin, ändern wir unsere Sicht auf die Dinge – nur ein wenig, dann kann es gelingen: Wir machen eine Reise durch unseren Alltag und finden Wege, Plastik und so auch den Plastikmüll zu reduzieren.

    Wichtige Hinweise
    In Kooperation mit One Earth - One Ocean e.V.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 100 Teilnehmende
    Kursnummer: 8900MMM02
    Mi. 17:30 - 20:00, 3 UStd.
    06.02.19 - 06.02.19, 1 Termin
    St. Pauli

    Begünstigt durch Klimawandel, Reise- und Warenverkehr erreichen immer mehr tropische Infektionserreger Europa. Das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin untersucht die Ausbreitung tropischer Stechmücken und die von ihnen eingeschleppten Viren in Deutschland sowie die Kontrolle tropischer Infektionskrankheiten in den Endemieregionen. Prof. Schmidt-Chanasit, Leiter der Arbovirologie, und Dr. Tiedke, Wissenschaftsreferentin, stellen ihre Arbeit vor. Wer möchte, kann im Anschluss einen Vollschutzanzug ausprobieren.

    Wichtige Hinweise
    Bitte unbedingt Personalausweis/Pass mitbringen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 65,-
    10 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 3200ROF03
    Do. 11:15 - 12:45, 28 UStd.
    07.02.19 - 06.06.19, 14 Termine
    Klaus A. Henningsen
    Farmsen

    Die Politik wird komplizierter. Es ist deshalb hilfreich, sich genauer zu informieren, wenn man sie verstehen und/oder mitreden will. Hier werden ausgewählte politische Fragen eingehend über mehrere Vormittage behandelt. Auch ihre zeitgeschichtliche Entwicklung wird nicht vernachlässigt. Die Themen werden von den Teilnehmer/innen ausgewählt und abgesprochen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3610MMM03
    Do. 17:00 - 19:00, 3 UStd.
    07.02.19 - 07.02.19, 1 Termin
    Anette Borkel
    Harvesterhude

    Ein Besuch hinter den Kulissen bei NDR 90,3 zeigt Ihnen wie das Stadtradio-Programm NDR 90,3 Tag für Tag entsteht, wo die Moderator/innen senden, was Senderedakteure für Themen ins Programm bringen, wer die Musik auswählt und von wo Ü-Wagen-Reporter in Hamburg live senden – immer nach dem Motto: Wir sind Hamburg. Und das alles trimedial. Bei einer Führung im Funkhaus lädt Direktorin Sabine Rossbach Sie ein ins Gespräch zu kommen: Über den öffentlich-rechtlichen Auftrag des NDR heute und in Zukunft!

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 12,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 3410NNN13
    Fr. 16:00 - 19:30, 3 UStd.
    08.02.19 - 08.02.19, 1 Termin
    Elaine Thomas
    Barmbek

    Bereits als die ersten Schiffe mit versklavten Menschen im kolonialen Amerika festmachten, kämpften Afro-Amerikaner/innen für Freiheit und Gleichheit. Die Menschentrennung auf rassistischer Grundlage hat die USA immer wieder an den Rand des Chaos gebracht: Von Sklavenaufständen und dem Bürgerkrieg über den Montgomery Bus-Boykott in den 1950er Jahren bis hin zum Civil Rights Movement, Martin Luther King, dem Voting Rights Act, der Black Panther Party, den Riots in verschiedenen Städten und der aktuellen Bewegung "Black Lives Matter". Viele Benachteiligungen für Afro-Amerikaner/innen bestehen angesichts des hartnäckigen Rassismus bis heute. Die afro-amerikanische Dozentin und Autorin aus Washington D.C., Elaine Thomas, gibt einen historischen Überblick.

    Der Kurs findet im Rahmen des Black History Month statt, der in den USA und in vielen anderen Ländern jedes Jahr im Februar veranstaltet wird: Es ist der Monat, in dem wir an Errungenschaften erinnern und mehr über die Erfahrungen von People of Color lernen.

    Wichtige Hinweise
    Der Kurs ist auf Deutsch, einige Originaltexte werden auf Englisch vorgestellt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 15,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3210MMM22
    Sa. 11:00 - 16:15, 7 UStd.
    09.02.19 - 09.02.19, 1 Termin
    Hatto ter Hazeborg
    Sternschanze

    Immer wieder sind wir im Alltag mit diskriminierenden Sprüchen konfrontiert. Ziel des Seminars ist es, rassistische, sexistische, homophobe und andere menschenverachtende Äußerungen und Handlungen nicht im Raum stehen zu lassen, sondern Sicherheit zu gewinnen: Mut zum Widersprechen zu fassen, Redefähigkeit und -gewandtheit zu verbessern, durch sicheres Auftreten die Situation inhaltlich-argumentativ für sich zu entscheiden, alternative Interventionsmöglichkeiten anhand von Alltagsbeispielen auszuprobieren. Wir schauen auch auf das Hinterher. Was tut nach aufwühlenden Situationen gut? Das Seminar ist in drei Blöcke aufgeteilt: Selbstreflektion, Input und Simulation von Situationen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 80,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3896MMZ17
    Di. - Do. 09:00 - 16:00, 24 UStd.
    12.02.19 - 14.02.19, 3 Termine
    Wiebke Johannsen
    Hamburg-Altstadt

    Vor 100 Jahren fegte die Revolution die alten Machthaber hinweg. Der 1. Weltkrieg war zu Ende, das Kaiserreich kollabierte. Endlich dürfen Frauen wählen. Und Arbeiter auch. Auf den Schlachtfeldern waren fast 35.000 Hamburger gestorben, die Zahl der Hungertoten liegt um ein Vielfaches höher. Wir begeben uns drei Tage auf Spurensuche von Revolution und Revolte, Unruhen und Aufbruch in Kunst, Politik und Leben. Exkursionen führen uns ins Universitätsviertel, zum Rathaus, an den Besenbinderhof und zum Justizforum. Die Frauen- und Arbeiterbewegung und die Geschichte der Volkshochschule, die 1919 gegründet wurde, werden dabei Thema sein.

    Wichtige Hinweise

    Zusätzliche Kosten für Fahrten und Eintritte.

    buchen Merken
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 24,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3600ROF18
    Mi. 16:00 - 17:30, 10 UStd.
    13.02.19 - 27.03.19, 5 Termine
    Sonja Riebandt
    Farmsen

    Dieser Kurs bietet ein Forum für alle, die mehr über wirtschaftliche, politische und soziale Tagesthemen erfahren und mitreden möchten. Wir werfen gemeinsam einen Blick auf das tagespolitische Geschehen in verschiedenen Medien, klären Begriffe und beleuchten die Hintergründe. Wir bilden uns eine Meinung, begegnen dabei unterschiedlichen Ansichten und feilen an unseren Argumentationen. Alle sind willkommen und es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Institution, Zielgruppen und Bildungsangebote im Wandel der Zeit

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: kostenlos
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3210MMM01
    Do. 18:00 - 20:30, 3 UStd.
    14.02.19 - 14.02.19, 1 Termin
    Dr. Hannelore Bastian
    Sternschanze

    Die Hamburger VHS wurde gemeinsam mit der Universität 1919 gegründet. Welche demokratischen Ziele und Strukturen sind auch heute noch zu finden? Dr. Hannelore Bastian, Geschäftsführerin der Hamburger VHS 2005-2012 und Dr. Antje von Rein, Pressesprecherin der Hamburger VHS beleuchten die gesellschaftlichen Umstände am Ende des Kaiserreichs sowie deren bildungspolitischen Herausforderungen. Wie hat sich die wichtige Hamburger Weiterbildungsinstitution vor dem Hintergrund verschiedener Leitungs-Persönlichkeiten und veränderter Ansätze in der Erwachsenenbildung entwickelt?

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei