Menü schließen

Politik (52)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 10,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3220NNN13
    Mo. 19:30 - 21:00, 4 UStd.
    08.01.18 - 15.01.18, 2 Termine
    Gerd Lütjens
    Barmbek

    Mit der Einführung von Privat-Girokonten sowie von EC- und Kreditkarten verzeichnete die bargeldlose Zahlung einen ungeahnten Aufschwung. Folgt als nächste Stufe die Abschaffung des Bargelds? In Europa ist Schweden das Land mit der umfassendsten Einschränkung der Verwendung von Bargeld. In welche Richtung zeigen hierzulande die Planungen? Wir beleuchten Vor- und Nachteile, Konsequenzen und Gefahren. Ebenso zur Sprache kommen grundsätzliche Themen rund um Geld und Bezahlung, darunter auch neue Formen, wie etwa Bitcoins.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 12,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3410NNN06
    Sa. 14:00 - 18:00, 5 UStd.
    13.01.18 - 13.01.18, 1 Termin
    Dr. Sameh Dridi
    Barmbek

    Die Selbstverbrennung des Gemüsehändlers Mohamed Bouazizi im Dezember 2010 gilt als Auslöser der Revolution in Tunesien, die zum Sturz des Präsidenten Ben Ali führte und eine Serie von Protesten, Aufständen und Revolutionen in der Arabischen Welt entfachte. Wo steht das nordafrikanische Land heute? Neben Informationen zur politischen Lage erfahren Sie auch Grundwissen zu drei Jahrtausenden bewegter Kulturgeschichte, zur Religion, Gesellschaft und Wirtschaft sowie zur Geographie des nordafrikanischen Landes. Die interkulturelle Trainerin Frau Dr. Sameh Dridi nimmt Sie in einer symbolischen Reise mit nach Tunesien. Am Ende hören Sie tunesische Musik und es werden Tee mit frischen Minzen sowie orientalische Süßigkeiten serviert. Lebensmittelkosten von 3-5 Euro fallen zusätzlich an.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 62,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 5300MMM12
    Di. 19:45 - 21:15, 12 UStd.
    23.01.18 - 27.02.18, 6 Termine
    Zari Harat
    Sternschanze

    Let’s talk politics. We all do this with each other one way or another so let’s do this in English. We will look at current texts and film clips that raise issues that we presently deal with. Look forward to many rounds.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 8,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3501MMM01
    Fr. 16:00 - 18:15, 3 UStd.
    26.01.18 - 26.01.18, 1 Termin
    Andreas Klotz
    Sternschanze

    Was macht Biodiversität so unersetzlich? Weshalb ist sie bedrohter denn je? Wir erfahren auch, woher das Wissen um die Vielfalt der Arten und Lebensräume stammt. In der Einführungsveranstaltung beschäftigen wir uns mit diesen grundlegenden Fragen und erhalten einen Vorgeschmack auf das Exkursionsprogramm.
    Der Kurs ist Teil der Kursreihe "Eine Erkundungsreise in Sachen Biodiversität": In Deutschland sind in den letzten Jahrzehnten dramatisch viele Insekten und Singvögel verschwunden. Die Vielfalt der Arten und Lebensräume ist in Gefahr. Das Thema Biodiversität führt allerdings in der öffentlichen Wahrnehmung ein Schattendasein. Dabei handelt sich nicht um ein Liebhaberthema für Naturfreunde, sondern um die Voraussetzung für alle Lebensprozesse und somit die Grundlage jeder menschlichen Kultur. Wir wollen in dieser Kursreihe in Vorträgen und Exkursionen unterschiedliche Facetten der Biodiversität kennenlernen. Dafür besuchen wir Museen und wissenschaftliche Sammlungen und erkunden Hamburger Naturräume.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 11,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3501MMM02
    Sa. 11:00 - 14:00, 4 UStd.
    27.01.18 - 27.01.18, 1 Termin
    Andreas Klotz
    Rotherbaum

    Sibirische Tiger, Braunbären aus Kamtschatka, aber auch die Vielfalt der heimischen Vogelwelt: Neben den imposanten Präparaten der Schausammlung befassen wir uns auch mit der Evolution der Arten und machen einen Abstecher in die gemeinhin nicht öffentlich zugänglichen Archive der Wissenschaft. Insbesondere die Sammlung der Reptilien und Amphibien schauen wir uns dort an. Dabei lernen wir zu verstehen, weshalb diese alten Sammlungen für die Erfassung der Artenvielfalt unersetzlich sind.

    Der Kurs ist Teil der Kursreihe "Eine Erkundungsreise in Sachen Biodiversität": In Deutschland sind in den letzten Jahrzehnten dramatisch viele Insekten und Singvögel verschwunden. Die Vielfalt der Arten und Lebensräume ist in Gefahr. Das Thema Biodiversität führt allerdings in der öffentlichen Wahrnehmung ein Schattendasein. Dabei handelt sich nicht um ein Liebhaberthema für Naturfreunde, sondern um die Voraussetzung für alle Lebensprozesse und somit die Grundlage jeder menschlichen Kultur. Wir wollen in dieser Kursreihe in Vorträgen und Exkursionen unterschiedliche Facetten der Biodiversität kennenlernen. Dafür besuchen wir Museen und wissenschaftliche Sammlungen und erkunden Hamburger Naturräume.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 17,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3400MMM02
    Sa. 11:00 - 17:00, 7 UStd.
    27.01.18 - 27.01.18, 1 Termin
    Hamed Abbaspur
    Sternschanze

    Trotz der wissenschaftlichen Diskreditierung hat Rassismus weltweit Konjunktur und prägt sehr viele Gesellschaften. Das Studienfeld Critical Whiteness beschäftigt sich mit der sozialen Konstruktion des Weißseins und betrachtet die kolonialen Ursprünge der Trennung zwischen Weiß- und Schwarzsein. Es beleuchtet nicht nur den offensichtlichen Rassismus, sondern soll Menschen dazu anregen, ihre alltäglichen Leitbilder, Denkmuster und Privilegien zu hinterfragen.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 14,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3410NNN04
    Sa. 15:00 - 18:00, 4 UStd.
    27.01.18 - 27.01.18, 1 Termin
    Rubina Ahmadi
    Barmbek

    Afghanistan wird seit Jahrzehnten von Krieg, Terror und Armut heimgesucht. Erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte, Politik und Kultur des Landes. Beim Verzehren von landestypischen, selbstgemachten Backwaren und Tee, wollen wir gemeinsam über das Leben in Afghanistan sprechen. Ihre Kursbegleitung ist die Politologin und Islamwissenschaftlerin Rubina Ahmadi, die sich auf eine lebendige und interessante Diskussion freut!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 27,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3220NNN12
    Mo. 19:30 - 21:00, 12 UStd.
    29.01.18 - 05.03.18, 6 Termine
    Gerd Lütjens
    Barmbek

    „Die Wirtschaft“ meint ja schon lange nicht mehr die typische Eckkneipe. Begriffe wie „Märkte“, „Unternehmen“ und „Börse“ tauchen in den Medien immer wieder auf – und bleiben dabei oft nebulös. Mit einem kleinen Wirtschafts-Einmaleins fasst der Kurs Grundbegriffe und Zusammenhänge ins Auge. An vier Abenden werden Wirtschaftssystem, Unterschiede der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie die Rolle des Staates vorgestellt und diskutiert.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 8,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3410NNN13
    Sa. 16:00 - 19:30, 3 UStd.
    03.02.18 - 03.02.18, 1 Termin
    Elaine Thomas
    Barmbek

    Bereits als die ersten Schiffe mit versklavten Menschen im kolonialen Amerika festmachten, kämpften Afro-Amerikaner/innen für Freiheit und Gleichheit. Die Menschentrennung auf rassistischer Grundlage hat die USA immer wieder an den Rand des Chaos gebracht: Von Sklavenaufständen und dem Bürgerkrieg über den Montgomery Bus-Boykott in den 1950er Jahren bis hin zum Civil Rights Movement, Martin Luther King, dem Voting Rights Act, der Black Panther Party, den Riots in verschiedenen Städten und der aktuellen Bewegung "Black Lives Matter". Viele Benachteiligungen für Afro-Amerikaner/innen bestehen angesichts des hartnäckigen Rassismus bis heute. Die afro-amerikanische Dozentin und Autorin aus Washington D.C., Elaine Thomas, gibt einen historischen Überblick.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 66,-
    10 - 37 Teilnehmende
    Kursnummer: 3200ROF14
    Mo. 10:00 - 12:00, 30 UStd.
    05.02.18 - 28.05.18, 11 Termine
    Barbara Ottrand
    Farmsen

    Wir reden, lachen - wenn's was zu lachen gibt - diskutieren miteinander und versuchen, uns mit den Themen auseinanderzusetzen, die uns in unserer politischen, ökologischen und sozialen Umwelt interessieren und/oder Sorgen machen. Also: Politik im umfassenden Sinne.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 62,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 3200MMM01
    Mo. 11:00 - 12:30, 28 UStd.
    05.02.18 - 18.06.18, 14 Termine
    Klaus A. Henningsen
    Sternschanze

    Täglich werden wir mit einer kaum zu bewältigenden Fülle von politischen Informationen konfrontiert. Um zu verstehen, was in der Politik los ist, müssen wir diese Informationen ordnen, in Zusammenhang bringen und mit Hintergrundwissen ergänzen. In diesem Kurs können Sie die notwendigen Grundkenntnisse erwerben und mit anderen über politische Ereignisse diskutieren - damit Sie mitreden können.

  • Preis: 53,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 3210ROA13
    Di. 09:45 - 11:15, 24 UStd.
    06.02.18 - 22.05.18, 12 Termine
    Dr. Thomas Kurt Schröder
    Wellingsbüttel

    Die politische Phase der Globalisierung, als Versuch der Lenkung und Korrektur des rein ökonomisch-technologischen Prozesses, stößt auf Grenzen: Vor allem national-staatliche und ethisch-religiöse Kulturen sperren sich zunehmend gegen "globalistische" Vereinnahmung. Der Kurs bietet einen Überblick auf aktuelle Problemfeder und diesbezügliche Themen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 6,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3411WWW01
    Mi. 19:00 - 20:30, 2 UStd.
    07.02.18 - 07.02.18, 1 Termin
    Dirk Tröndle
    Othmarschen

    Die türkisch-osmanische Geschichte umfasst einen Zeitraum von über 1000 Jahren. Traditionell gilt das Jahr 1299 als Gründungsjahr des Osmanischen Reichs, als Osman I. seine eigene nach ihm benannte Herrscherdynastie begründete. Ort des Geschehens war die heutige Westtürkei in unmittelbarer Nachbarschaft zu Byzanz. Der interaktive Vortrag gibt einen ersten Einblick in die komplexe türkisch-osmanischen Geschichte, liefert wichtige Eckdaten und verweist auf weiterführende Literatur. Darüber hinaus beleuchtet er Aspekte der gemeinsamen deutsch-türkischen Geschichte sowie aktuelle Auseinandersetzungen, die ihre Wurzeln in der Geschichte haben.

    Dieser Kurs ist Teil der Veranstaltungsreihe „Die Türkei - Partner und Paria?". Die Türkei ist in aller Munde und in Hamburg leben über 93.000 Menschen mit türkischen Wurzeln. Angesichts der jüngsten Veränderungen gibt die Reihe einen Einblick in verschiedene Aspekte der türkischen Vergangenheit und Gegenwart und spannt einen Bogen zu aktuellen Debatten. In Kooperation mit der Türkischen Gemeinde in Hamburg und Umgebung (TGH) beleuchten wir – jenseits der häufig anzutreffenden Klischees und Stigmata – in differenzierter Weise geschichtliche und politische Hintergründe mit denen sich aktuelle Entwicklungen besser einordnen und bewerten lassen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 62,-
    10 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 3200ROF03
    Do. 11:15 - 12:45, 28 UStd.
    08.02.18 - 31.05.18, 14 Termine
    Klaus A. Henningsen
    Farmsen

    Die Politik wird komplizierter. Es ist deshalb hilfreich, sich genauer zu informieren, wenn man sie verstehen und/oder mitreden will. Hier werden ausgewählte politische Fragen eingehend über mehrere Vormittage behandelt und diskutiert. Auch ihre zeitgeschichtliche Entwicklung wird nicht vernachlässigt. Die Themen werden von den Teilnehmer/innen ausgewählt und abgesprochen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 53,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3200ROF13
    Do. 18:00 - 19:30, 24 UStd.
    08.02.18 - 03.05.18, 12 Termine
    Gerd Lütjens
    Farmsen

    Immer mehr Begriffe werden in der Berichterstattung der Medien benutzt, ohne dass der Hintergrund oder der Zusammenhang klar wird. Selbst eine Übersetzung bzw. Erklärung reicht oft nicht aus, zu verstehen, was genau gemeint ist.
    Die Teilnehmer/innen wählen tagesaktuelle Themen aus Wirtschaft und Politik aus. Wir beschäftigen uns mit den Hintergründen und kommen dabei möglichen, dahinter liegenden Interessen, Zielen bzw. Strukturen auf die Spur.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Der arabische Raum und deutsch-arabische Kommunikation

    Inhalt Alle Details
    Preis: 26,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3410NNN07
    Sa. 10:00 - 17:00, 8 UStd.
    10.02.18 - 10.02.18, 1 Termin
    Dr. Sameh Dridi
    Barmbek

    Lernen Sie religiöse und kulturelle Gegebenheiten sowie aktuelle Entwicklungen der arabischen Länder näher kennen. Auf einer symbolischen Reise erweitern Sie Ihr Wissen über den arabischen Raum und gewinnen einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen. Sie lernen "Do's" und "Dont's" der arabischen Kulturen kennen und erfahren vieles über kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten, etwa in Hinblick auf Werte und Normen und Kulturstandards. Anhand von Beispielen aus dem privaten und beruflichen Alltag werden Klischees und Stereotype kritisch betrachtet und die Vielfalt der arabischen Kulturen diskutiert.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 11,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3501MMM03
    Sa. 11:00 - 14:00, 4 UStd.
    10.02.18 - 10.02.18, 1 Termin
    Andreas Klotz
    Klein Flottbek

    Mit kompetenter Führung besuchen wir das Herbarium Hamburgense, wo Millionen gepresste Pflanzen aus aller Welt archiviert werden. Diese Sammlung bietet einen wertvollen Schatz für die Wissenschaft. Erst die sogenannten Typen, archivierte Erstfunde von Pflanzen, bieten die Möglichkeit, bei Neufunden festzustellen, ob es sich um dieselbe oder einen andere Art handelt. Und ohne solch eine Sammlung könnten wir auch nur unzureichend rekonstruieren, wie vor hundert oder zweihundert Jahren in Hamburg wie in fernen Erdwinkeln, die Lebensräume zusammengesetzt waren.

    Der Kurs ist Teil der Kursreihe "Eine Erkundungsreise in Sachen Biodiversität": In Deutschland sind in den letzten Jahrzehnten dramatisch viele Insekten und Singvögel verschwunden. Die Vielfalt der Arten und Lebensräume ist in Gefahr. Das Thema Biodiversität führt allerdings in der öffentlichen Wahrnehmung ein Schattendasein. Dabei handelt sich nicht um ein Liebhaberthema für Naturfreunde, sondern um die Voraussetzung für alle Lebensprozesse und somit die Grundlage jeder menschlichen Kultur. Wir wollen in dieser Kursreihe in Vorträgen und Exkursionen unterschiedliche Facetten der Biodiversität kennenlernen. Dafür besuchen wir Museen und wissenschaftliche Sammlungen und erkunden Hamburger Naturräume.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 62,-
    10 - 32 Teilnehmende
    Kursnummer: 3200ROF02
    Di. 11:15 - 12:45, 28 UStd.
    13.02.18 - 12.06.18, 14 Termine
    Klaus A. Henningsen
    Farmsen

    Die Politik wird komplizierter. Es ist deshalb hilfreich, sich genauer zu informieren, wenn man sie verstehen und/oder mitreden will. Hier werden ausgewählte politische Fragen eingehend über mehrere Vormittage behandelt und diskutiert. Auch ihre zeitgeschichtliche Entwicklung wird nicht vernachlässigt. Die Themen werden von den Teilnehmer/innen ausgewählt und abgesprochen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 8,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3400MMM07
    Do. 18:00 - 20:30, 3 UStd.
    15.02.18 - 15.02.18, 1 Termin
    Sternschanze

    Religion, Sprache, Bildung, Arbeit und Einkommen: In Syrien leben sehr unterschiedliche Frauen. Wie sehen ihre gesellschaftlichen Situationen aus? Was hat sich mit dem Ausbruch der Revolution 2011 verändert? Die syrische Schriftstellerin und Menschenrechtsaktivistin Rosa Yassin Hassan lebt seit 2013 in Hamburg und führt in das Thema ein. Sie erläutert Hintergründe, wie das Familienrecht, und informiert über verschiedene Frauenorganisationen und die politische Präsenz der Frauen in Syrien. Der Kurs wird zweisprachig auf Deutsch und Arabisch durchgeführt.




    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 6,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3411MMM01
    Do. 19:00 - 20:30, 2 UStd.
    15.02.18 - 15.02.18, 1 Termin
    Mesut Sipahi
    Sternschanze

    Mustafa Kemal Atatürk ist einer der bedeutendsten Staatsmänner des 20. Jahrhunderts und sein Wirken wurde über die Grenzen der Türkei von zeitgenössischen Politikern in Ost und West gewürdigt. Wer war er? Was wollte er? Und was hat er bewirkt? Der Vortrag beleuchtet seine Reformen und analysiert das politische und kulturelle Erbe Atatürks.

    Dieser Kurs ist Teil der Veranstaltungsreihe „Die Türkei - Partner und Paria?". Die Türkei ist in aller Munde und in Hamburg leben über 93.000 Menschen mit türkischen Wurzeln. Angesichts der jüngsten Veränderungen gibt die Reihe einen Einblick in verschiedene Aspekte der türkischen Vergangenheit und Gegenwart und spannt einen Bogen zu aktuellen Debatten. In Kooperation mit der Türkischen Gemeinde in Hamburg und Umgebung (TGH) beleuchten wir – jenseits der häufig anzutreffenden Klischees und Stigmata – in differenzierter Weise geschichtliche und politische Hintergründe mit denen sich aktuelle Entwicklungen besser einordnen und bewerten lassen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 6,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3411MMZ03
    Di. 19:00 - 20:30, 2 UStd.
    20.02.18 - 20.02.18, 1 Termin
    Dr. Yasar Aydin
    Hamburg-Altstadt

    Über die Türkei wird in der deutschen Öffentlichkeit kontrovers und nicht immer sachlich diskutiert. Die politischen Entwicklungen sind jedoch nur zu verstehen, wenn das politische System (Staatsaufbau, Verfassung), die Form der Repräsentation (Wahlrecht und Wahlen) und die politischen Akteure (Parteien) analysiert werden. Der Vortrag gibt einen Einblick in diese drei Sphären der Politik, arbeitet die Unterschiede zum deutschen politischen System heraus und kommentiert deren Anteil an der gegenwärtigen verfahrenen und polarisierten politischen Situation in der Türkei.

    Dieser Kurs ist Teil der Veranstaltungsreihe „Die Türkei - Partner und Paria?". Die Türkei ist in aller Munde und in Hamburg leben über 93.000 Menschen mit türkischen Wurzeln. Angesichts der jüngsten Veränderungen gibt die Reihe einen Einblick in verschiedene Aspekte der türkischen Vergangenheit und Gegenwart und spannt einen Bogen zu aktuellen Debatten. In Kooperation mit der Türkischen Gemeinde in Hamburg und Umgebung (TGH) beleuchten wir – jenseits der häufig anzutreffenden Klischees und Stigmata – in differenzierter Weise geschichtliche und politische Hintergründe mit denen sich aktuelle Entwicklungen besser einordnen und bewerten lassen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 11,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3501MMM04
    Sa. 11:00 - 14:00, 4 UStd.
    24.02.18 - 24.02.18, 1 Termin
    Andreas Klotz
    Rotherbaum

    Die Züchtung von Pflanzen und Tieren stellt die Grundlage jeder zivilisatorischen Entwicklung dar. Flora und Fauna bevölkern menschliche Mythen und manifestieren sich in spirituellen Welten als Schöpfer, Götter und Dämonen. In welcher Weise die Vielfalt der Menschen mit dem biologischen Reichtum untrennbar verknüpft ist, soll dieser Ausflug ins Museum für Völkerkunde zeigen.

    Der Kurs ist Teil der Kursreihe "Eine Erkundungsreise in Sachen Biodiversität": In Deutschland sind in den letzten Jahrzehnten dramatisch viele Insekten und Singvögel verschwunden. Die Vielfalt der Arten und Lebensräume ist in Gefahr. Das Thema Biodiversität führt allerdings in der öffentlichen Wahrnehmung ein Schattendasein. Dabei handelt sich nicht um ein Liebhaberthema für Naturfreunde, sondern um die Voraussetzung für alle Lebensprozesse und somit die Grundlage jeder menschlichen Kultur. Wir wollen in dieser Kursreihe in Vorträgen und Exkursionen unterschiedliche Facetten der Biodiversität kennenlernen. Dafür besuchen wir Museen und wissenschaftliche Sammlungen und erkunden Hamburger Naturräume.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 16,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3210SBE01
    Sa. 14:00 - 18:30, 6 UStd.
    24.02.18 - 24.02.18, 1 Termin
    Damian Arikas
    Bergedorf

    CETA-Abkommen stoppen! Kitaschließung verhindern! Bessere Fahrradwege in unserer Straße! Dieser Workshop vermittelt Handwerkszeug für erfolgreiche Kampagnen. Lobbygespräche mit zuständigen Politikerinnen oder Firmenvertretern, Social Media, Pressearbeit, Straßenaktionen: An einem Nachmittag werden Grundlagen des Campaigning vermittelt, um Anliegen gegenüber Politik und Wirtschaft besser durchsetzen zu können.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 6,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3411NNN01
    Mi. 19:00 - 20:30, 2 UStd.
    28.02.18 - 28.02.18, 1 Termin
    Burcu Özdirik
    Barmbek

    Politischer Einfluss, körperliche und sexuelle Selbstbestimmung, Bildung und Beruf: Die Situation der Frauen in der Türkei ist sehr unterschiedlich, je nachdem wo und unter welchen ökonomischen und sozialen Bedingungen sie leben. Gesellschaftliche Zwänge, alte Vorurteile und neue Propaganda machen den Frauen häufig das Leben schwer. Der Vortrag beschäftigt sich mit den geschichtlichen Hintergründen während der Gründungsphase der Republik Türkei sowie den damit zusammenhängenden Frauenbewegungen. Er beleuchtet auch verschiedene, im europäischen Raum bestehende Fehlwahrnehmungen über die Stellung von Frauen in der Türkei und gibt einen Ausblick auf mögliche zukünftige Entwicklungen.

    Dieser Kurs ist Teil der Veranstaltungsreihe „Die Türkei - Partner und Paria?". Die Türkei ist in aller Munde und in Hamburg leben über 93.000 Menschen mit türkischen Wurzeln. Angesichts der jüngsten Veränderungen gibt die Reihe einen Einblick in verschiedene Aspekte der türkischen Vergangenheit und Gegenwart und spannt einen Bogen zu aktuellen Debatten. In Kooperation mit der Türkischen Gemeinde in Hamburg und Umgebung (TGH) beleuchten wir – jenseits der häufig anzutreffenden Klischees und Stigmata – in differenzierter Weise geschichtliche und politische Hintergründe mit denen sich aktuelle Entwicklungen besser einordnen und bewerten lassen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 21,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500MMZ01
    Fr. 17:00 - 20:00, Sa. 13:00 - 16:00, 8 UStd.
    02.03.18 - 03.03.18, 2 Termine
    Ingo Böttcher
    Hamburg-Altstadt

    Seit der Sturmflut von 1962 nimmt Hamburg Hochwasserschutz ernst: Viel Geld fließt seither in den Bau und Erhalt von Deichen und Schutzbauwerken. Doch hinter immer höheren Deichen schwindet das Bewusstsein von den Gefahren, die der Blanke Hans auch für die Hansestadt bereit hält. Der Kurs zeigt, was Hamburg unternimmt, um das Sturmflut-Risiko an der Elbe zu kontrollieren. Im Seminarteil werden Fakten und Begriffe zu Tide, Sturmflut und Hochwasserschutz (HWS) erläutert. Die anschließende Exkursion erkundet Hamburger Hochwasserschutzanlagen – Deich, Sperrwerk und HWS-Wand –und vertieft die Seminarthemen vor Ort.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei