Menü schließen

Geprüfte Fachkraft externes Rechnungswesen

Möchten Sie beispielsweise …

  • aktuelle und praxisrelevante Kenntnisse der Finanzbuchführung erwerben?
  • eine Bilanz kompetent lesen können?
  • einen Überblick über die Steuergesetze erwerden und diesen aktuell halten?

Für diesen Abschluss benötigen Sie Zertifikate in den Modulen:

Bilanzierung
Betriebliche Steuerpraxis

Die Fachkenntnisse aus den Kursen "Finanzbuchführung (1)“ und "Finanzbuchführung (2)" werden vorausgesetzt. Das Ergebnis der Prüfung "Finanzbuchführung (2)“ kann in die Endnote des Abschlusses eingerechnet werden, um diese zu verbessern.

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 371,90
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 2335MMZ01
    Di. 17:45 - 21:00, dazu 1x Do. + 1x Fr. 10:00 - 17:00, 52 UStd.
    17.09.19 - 26.11.19, 11 Termine
    Sven Matthiesen
    Hamburg-Altstadt

    Zielgruppe: Dieses Kursmodul wendet sich an erfahrene Mitarbeiter/-innen aus dem Buchhaltungsbereich und selbständige Gewerbetreibende aus Industrie-, Handel- und übrigem Dienstleistungssektor, die den Abschluss Xpert Business Finanzbuchalter/in oder Manager/in Rechnungswesen und Controlling (XB) anstreben.
    Ziele: Es werden Grundlagen der handels- und steuerrechtlichen Rechnungslegung sowie Vorschriften zur Bilanzierung und Bewertung nach dem Handels- und Steuerrecht vermittelt und eine Einführung in die Bilanzanalyse gegeben.
    Inhalte: Grundlagen der handelsrechtlichen Bilanzierung und der steuerlichen Gewinnermittlung, Inhalt und Gliederung des Jahresabschlusses (Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung, Anhang und Bestandteile, Lagebericht), Bilanzierungsgebote, -verbote und –wahlrechte, handels- und steuerrechtliche Bewertungsvorschriften (Wertmaßstäbe, Bewertungsvereinfachung, Währungsumrechnung, allgemeine Bewertungsgrundsätze), , Bewertung des Vermögens und des Fremdkapitals, Ausweis und Gliederung des Eigenkapitals, Bilanzierung sonstiger Posten (Rechnungsabgrenzungen, Steuerlatenzen, steuerfreie Rücklagen) – Einführung in die Bilanzanalyse (Kennzahlen zur Finanz- und Erfolgsanalyse) - Grundzüge der Konzernrechnungslegung (Konzernarten, Konsolidierungsmethoden und Bestandteile der Konzernrechnungslegung) – Grundzüge der internationalen Rechnungslegung.(Übersicht über das IAS/IFRS-Regelwerk und wesentliche Unterschiede zur HGB-Rechnungslegung).

    Wichtige Hinweise
    Voraussetzungen: Beherrschung der Finanzbuchführung entsprechend den Modulen Xpert Business Finanzbuchführung oder vergleichbare grundlegende Buchführungskenntnisse.
    Teilnahmemöglichkeit an einer bundeseinheitlichen Prüfung.
    Prüfung: Di, 3.12.19, 18-21 Uhr
    Prüfungsgebühr: 55 €

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 55,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 2336BKP50
    Do. 18:00 - 21:00, 4 UStd.
    27.06.19 - 27.06.19, 1 Termin
    Sven Matthiesen
    Hamburg-Altstadt

    Wichtige Hinweise
    Wenn Sie diese Prüfung ohne einen Vorbereitungskurs bei der VHS-Hamburg ablegen möchten, lassen Sie sich bitte beraten von Herrn Alexander Krussig, E-Mail: A.Krussig@VHS-Hamburg.de, Tel.: 209421-13, Sprechzeiten: Mi., 14-16 Uhr. Für externe Teilnehmer/innen wird ein Aufschlag von 5 EUR auf das Prüfungsentgelt erhoben.

    Merken
    • Beratung erforderlich