Menü schließen

Manager Betriebswirtschaft – Rechnungswesen und Controlling

Möchten Sie beispielsweise …

  • auch komplexe Aufgaben in Ihrem beruflichen Tätigkeitsfeld sicher lösen können?
  • verantwortungsvolle Aufgaben wie die Steuerung und Kontrolle wichtiger Prozesse übernehmen?
  • mit einem breiten Spektrum fundierter betriebswirtschaftlicher Fähigkeiten die Weiterentwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen nutzen?

Für diesen Abschluss benötigen Sie Zertifikate in den Modulen:

Damit Sie die Kurse und Prüfungen dieses Abschlusses erfolgreich absolvieren können, empfehlen wir einen Schulabschluss Mittlerer Reife und eine kaufmännische Ausbildung sowie passende Berufspraxis. Sie werden entsprechende Kompetenzen benötigen, unabhängig davon, ob Sie sie auf formalem, non-formalem oder informellem Weg erworben haben.

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 279,90
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 2334MMZ09
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:15, 40 UStd.
    10.09.18 - 14.09.18, 5 Termine
    Sven Matthiesen
    Hamburg-Altstadt

    Zielgruppe: Dieses Kursmodul wendet sich an Sachbearbeiter/innen aus dem Buchhaltungsbereich der Industrie, des Handels, der Banken sowie dem übrigen Dienstleistungssektor oder aus gemeinnützigen Einrichtungen und Selbstständige, die weitere Kenntnisse in der Kosten- und Leistungsrechnung erwerben möchten. Es ist für Personen konzipiert, die den Abschluss Xpert Business Finanzbuchhalter/in anstreben.
    Inhalte: Aufgaben und Grundbegriffe - Kostenartenrechnung: Istkostenrechnung, Aufgabe und Einteilung der Kostenarten - Kostenstellenrechnung: Innerbetriebliche Leistungsverrechnung, Bildung von Kalkulationssätzen - Kostenträgerrechnung: Kalkulationsverfahren - Vergleich Voll- und Teilkostenrechnung - Deckungsbeitragsrechnung: Fixe und variable Kosten, Ermittlung Break-Even-Point.

    buchen Merken
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 83,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 2334MMZ10
    Sa. 10:00 - 17:00, So. 10:00 - 13:00, 12 UStd.
    29.09.18 - 30.09.18, 2 Termine
    Sven Matthiesen
    Hamburg-Altstadt

    Zielgruppe: Dieses Kursmodul wendet sich an Sachbearbeiter/innen aus dem Buchhaltungsbereich der Industrie, des Handels, der Banken sowie dem übrigen Dienstleistungssektor oder aus gemeinnützigen Einrichtungen und Selbstständige, die weitere Kenntnisse in der Kosten- und Leistungsrechnung erwerben möchten. Es ist für Personen konzipiert, die den Abschluss Xpert Business Finanzbuchhalter/in anstreben.
    Inhalte: Aufgaben und Grundbegriffe - Kostenartenrechnung: Istkostenrechnung, Aufgabe und Einteilung der Kostenarten - Kostenstellenrechnung: Innerbetriebliche Leistungsverrechnung, Bildung von Kalkulationssätzen - Kostenträgerrechnung: Kalkulationsverfahren - Vergleich Voll- und Teilkostenrechnung - Deckungsbeitragsrechnung: Fixe und variable Kosten, Ermittlung Break-Even-Point.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 358,90
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 2335MMZ01
    Do. 17:45 - 21:00, dazu 1x Sa. + 1x So. 10:00 - 17:00, 52 UStd.
    20.09.18 - 29.11.18, 11 Termine
    Sven Matthiesen
    Hamburg-Altstadt

    Zielgruppe: Dieses Kursmodul wendet sich an erfahrene Mitarbeiter/-innen aus dem Buchhaltungsbereich und selbständige Gewerbetreibende aus Industrie-, Handel- und übrigem Dienstleistungssektor, die den Abschluss Xpert Business Finanzbuchalter/in oder Manager/in Rechnungswesen und Controlling (XB) anstreben.
    Ziele: Es werden Grundlagen der handels- und steuerrechtlichen Rechnungslegung sowie Vorschriften zur Bilanzierung und Bewertung nach dem Handels- und Steuerrecht vermittelt und eine Einführung in die Bilanzanalyse gegeben.
    Inhalte: Grundlagen der handelsrechtlichen Bilanzierung und der steuerlichen Gewinnermittlung, Inhalt und Gliederung des Jahresabschlusses (Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung, Anhang und Bestandteile, Lagebericht), Bilanzierungsgebote, -verbote und –wahlrechte, handels- und steuerrechtliche Bewertungsvorschriften (Wertmaßstäbe, Bewertungsvereinfachung, Währungsumrechnung, allgemeine Bewertungsgrundsätze), , Bewertung des Vermögens und des Fremdkapitals, Ausweis und Gliederung des Eigenkapitals, Bilanzierung sonstiger Posten (Rechnungsabgrenzungen, Steuerlatenzen, steuerfreie Rücklagen) – Einführung in die Bilanzanalyse (Kennzahlen zur Finanz- und Erfolgsanalyse) - Grundzüge der Konzernrechnungslegung (Konzernarten, Konsolidierungsmethoden und Bestandteile der Konzernrechnungslegung) – Grundzüge der internationalen Rechnungslegung.(Übersicht über das IAS/IFRS-Regelwerk und wesentliche Unterschiede zur HGB-Rechnungslegung).

    buchen Merken
    • Plätze frei