Menü schließen

Manager Betriebswirtschaft – Rechnungswesen und Controlling

Möchten Sie beispielsweise …

  • auch komplexe Aufgaben in Ihrem beruflichen Tätigkeitsfeld sicher lösen können?
  • verantwortungsvolle Aufgaben wie die Steuerung und Kontrolle wichtiger Prozesse übernehmen?
  • mit einem breiten Spektrum fundierter betriebswirtschaftlicher Fähigkeiten die Weiterentwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen nutzen?

Für diesen Abschluss benötigen Sie Zertifikate in den Modulen:

Damit Sie die Kurse und Prüfungen dieses Abschlusses erfolgreich absolvieren können, empfehlen wir einen Schulabschluss Mittlerer Reife und eine kaufmännische Ausbildung sowie passende Berufspraxis. Sie werden entsprechende Kompetenzen benötigen, unabhängig davon, ob Sie sie auf formalem, non-formalem oder informellem Weg erworben haben.

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 399,58
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 2331MMZ14
    Mi. 17:45 - 21:00, dazu 2x Sa. + 2x So. 10:00 - 17:00, 56 UStd.
    20.03.19 - 08.05.19, 10 Termine
    Sven Matthiesen
    Hamburg-Altstadt

    Zielgruppe: Dieses Kursmodul ist für Personen konzipiert, die über Grundkenntnisse verfügen und sich weiterführende Kenntnisse und Fähigkeiten aneignen wollen, in der Finanzbuchhaltung eines Unternehmens arbeiten oder eine solche Tätigkeit anstreben sowie den Abschluss Xpert Business geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung anstreben.
    Inhalte: Unterschied zwischen Handels und Produktionsbetrieb - Erhaltene und geleistete Anzahlungen - Umsatzsteuer: Umkehr der Steuerschuldnerschaft, Warengeschäfte mit dem Drittland und dem übrigen Gemeinschaftsgebiet - Gliederungsprinzipvorschriften zur Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) - Der Jahresabschluss: Sachliche und zeitliche Abgrenzungen - Allgemeine Grundsätze zur Bewertung - Bewertung des Anlage- und Umlaufvermögens - Kapital, Bewertung der Verbindlichkeiten und Rückstellungen

    Wichtige Hinweise
    Voraussetzungen: Grundlegende Kenntnisse der Finanzbuchführung, wie im Modul Finanzbuchführung - Grundlagen.
    Teilnahmemöglichkeit an einer bundeseinheitlichen Prüfung.
    Kein Unterricht am 10.4.19

    Prüfung: Mi., 22.5.19, 18-21 Uhr
    Prüfungsgebühr: 55 €
    Im Gesamtpreis ist das zum Kurs gehörende Lehrwerk enthalten und als NP ausgewiesen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 55,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 2333BKP01
    Mo. 18:00 - 21:00, 4 UStd.
    10.12.18 - 10.12.18, 1 Termin
    Rainer Blumberg
    Hamburg-Altstadt

    Wichtige Hinweise
    Wenn Sie diese Prüfung ohne einen Vorbereitungskurs bei der VHS-Hamburg ablegen möchten, lassen Sie sich bitte beraten von Herrn Alexander Krussig, E-Mail: A.Krussig@VHS-Hamburg.de, Tel.: 209421-13, Sprechzeiten: Mi., 14-16 Uhr. Für externe Teilnehmer/innen wird ein Aufschlag von 5 EUR auf das Prüfungsentgelt erhoben.

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 288,90
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 2334MMZ09
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:15, 40 UStd.
    19.08.19 - 23.08.19, 5 Termine
    Sven Matthiesen
    Hamburg-Altstadt

    Zielgruppe: Dieses Kursmodul wendet sich an Sachbearbeiter/innen aus dem Buchhaltungsbereich der Industrie, des Handels, der Banken sowie dem übrigen Dienstleistungssektor oder aus gemeinnützigen Einrichtungen und Selbstständige, die weitere Kenntnisse in der Kosten- und Leistungsrechnung erwerben möchten. Es ist für Personen konzipiert, die den Abschluss Xpert Business Finanzbuchhalter/in anstreben.
    Inhalte: Aufgaben und Grundbegriffe - Kostenartenrechnung: Istkostenrechnung, Aufgabe und Einteilung der Kostenarten - Kostenstellenrechnung: Innerbetriebliche Leistungsverrechnung, Bildung von Kalkulationssätzen - Kostenträgerrechnung: Kalkulationsverfahren - Vergleich Voll- und Teilkostenrechnung - Deckungsbeitragsrechnung: Fixe und variable Kosten, Ermittlung Break-Even-Point.

    Wichtige Hinweise
    Voraussetzungen: Grundlegende Kenntnisse der Finanzbuchführung.
    Teilnahmemöglichkeit an einer bundeseinheitlichen Prüfung.
    Das Kursmodul umfasst insgesamt 52 UStd. Wenn Sie die Prüfung am 25.8.19 ablegen möchten, besuchen Sie bitte zusätzlich den Kurs 2334MMZ10.

    Als Bildungsurlaub anerkannt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 379,98
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 2336MMZ50
    Do. 17:45 - 21:00, dazu 1x Sa. 10:00 - 17:00, 1x So. 10:00 - 16:00, 52 UStd.
    28.03.19 - 20.06.19, 12 Termine
    Sven Matthiesen
    Hamburg-Altstadt

    Zielgruppe: Dieses Kursmodul richtet sich an Gewerbetreibende, Freiberufler, Führungskräfte und Sachbearbeiter/innen in Wirtschaft und Verwaltung, aber auch an alle, die mehr über das betriebliche Steuerrecht erfahren möchten. Es ist für Personen konzipiert, die den Abschluss Xpert Business Geprüfte Fachkraft Externes Rechnungswesen oder Manager/in Rechnungswesen und Controlling (XB) anstreben.
    Inhalte: Grundlagen des deutschen Steuersystems: Steuern und steuerliche Nebenleistungen, Akteure im Steuerrecht, Steuerarten, Finanzverfassung; Besteuerungsverfahren: Steuererklärungen und -anmeldungen, örtliche Zuständigkeit der Finanzämter, Fristen, Steuerfestsetzung und Rechtsbehelfe; Umsatzsteuer: Unternehmer und Steuerschuldnerschaft, Umkehr der Steuerschuldnerschaft, steuerbare und steuerfreie Umsätze, Steuersätze, Lieferungen und sonstige Leistungen, Sonderregelungen im Reverse-Charge-Verfahren, innergemeinschaftlicher Erwerb und Einfuhr aus dem Drittland, Bemessungsgrundlage und Vorsteuerabzug, Optionen bei Kleinunternehmern, Ausstellung von Rechnungen, Besteuerungszeitraum, Umsatzsteuervorauszahlungen, Zusammenfassende Meldungen, Umsatzsteuererklärung; Einkommensteuer: Gewinnermittlungsarten, Bewertung des Betriebsvermögens, Betriebseinnahmen und –ausgaben, Investitionsabzugsbetrag, Steuerbilanz, Einkommensteuererklärung und Vorauszahlungen; Lohnsteuer: Erhebungsverfahren, Ermittlung der Steuerabzugsbeträge, Anmeldung und Abführung der Lohnsteuer, Besonderheiten bei geringfügig und kurzfristig Beschäftigten; Körperschaftsteuer: Ermittlung des Einkommens, Körperschaftsteuererklärung, Vorauszahlungen und Rückstellung; Gewerbesteuer: Berechnung des Gewerbeertrags, Gewerbesteuermessbetrag, Gewerbesteuererklärung, Vorauszahlungen, Berechnung der Gewerbesteuer-Rückstellung; Steuerliche Aspekte wichtiger Unternehmensentscheidungen: Steuerplanung, Auswirkungen der Unternehmensform, steuerliche Gestaltungsfelder und Gestaltungsmissbrauch.

    Wichtige Hinweise
    Voraussetzungen: Grundlegende Buchführungskenntnisse und Kenntnisse steuerlicher Grundlagen, wie sie in den Modulen Finanz- und/oder Lohnbuchführung vermittelt werden.
    Teilnahmemöglichkeit an einer bundeseinheitlichen Prüfung.
    Kein Unterricht am 11.4.19

    Prüfung am Do., 27.6.19, 18-21 Uhr
    Prüfungsgebühr: 55 EUR
    Im Gesamtpreis ist das zum Kurs gehörende Lehrwerk enthalten und als NP ausgewiesen.

    buchen Merken
    • Plätze frei