Menü schließen

Atelier- und Werkstattkurse (39)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 659,-
    Max. 10 Teilnehmende
    Kursnummer: 0482WWW26
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:30, 40 UStd.
    06.05.19 - 10.05.19, 5 Termine
    Jochen Lichtenberg
    Altona

    Für Teilnehmer/innen, die hauptberuflich als Lehrpersonal und Werkstattmitarbeiter/innen in öffentlichen Schulen, Werkstätten und bei privaten Bildungsträgern tätig sind und die die erworbenen Kenntnisse mit Klienten anwenden.

    Der Kurs wendet sich an alle, die für berufliche Zwecke den Umgang mit Werkzeugen und Maschinen zur Herstellung von Möbeln in einer Tischlerwerkstatt lernen oder ihre bestehenden Kenntnisse vertiefen wollen. Zum Einsatz kommen Handwerkszeuge, Handmaschinen und stationäre Maschinen, verarbeitet werden Massivholz und Holzwerkstoffe.
    Zunächst wird das nötige Grundwissen über das Holz und die Regeln seiner Verarbeitung vermittelt. Welche verschiedenen Holzarten gibt es, was passiert, wenn Holz „arbeitet“ und wie geht man damit um? Traditionelle Verbindungen von Hand in Massivholz und maschinelle Verbindungen bei Holzwerkstoffen – wann ist welche Methode sinnvoll? Beim Bau von Möbeln und Gebrauchsgegenständen wird der Gebrauch der Werkzeuge und Maschinen in der Werkstatt vorgestellt und gelernt.
    Weitere Inhalte sind die Konstruktionszeichnung, Erstellung von Material- und Zuschnittlisten, Planung der Arbeitsschritte, Materialauswahl und Zuschnitt, Anreißen von Werkstücken und Verleimen von Möbelkorpussen sowie Oberflächenbehandlung.

    Wichtige Hinweise
    Die Umlage für die Werkstattnutzung in Höhe von 179 EUR und die zusätzliche Kosten für Material in Höhe von 90 EUR sind im Entgelt enthalten, können aber nicht ermäßigt werden.
    Die Werkstatt ist nicht barrierefrei und man sollte gesundheitlich fit sein.
    Gruppengröße 10 Teilnehmer/innen, gut ausgestattete Werkstatt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 85,-
    6 - 10 Teilnehmende
    Kursnummer: 0241MMM17
    Di. 18:30 - 20:45, 15 UStd.
    07.05.19 - 04.06.19, 5 Termine
    Hans G. Berge
    Karolinenviertel

    Ein Sommermalkurs für Anfänger/innen und Fortgeschrittene.
    Blickachsen, Details, Pflanzen, Blumen, bunt und grün, das halten wir in Aquarelltechnik fest. Neben Komposition- und Maltechniken werden auch Materialkenntnisse vermittelt. Einübung von Farbverläufen, Lasuren, Nass in Nass-Techniken. Mischtechniken sind auch erlaubt.

    Lageplan Atelier Hans G. Berge

    Wichtige Hinweise
    Bitte bringen Sie Grundmaterial, Aquarellpapier, Aquarellfarben und Pinsel mit. Eine Liste mit dem erforderlichen Material und eine Wegbeschreibung wird vor Kursbeginn zugesendet. An den ersten beiden Terminen und bei Regen findet der Kurs im Atelier von Hans Berge statt. Die Umlage von 9 € für die Ateliernutzung kann nicht ermäßigt werden.
    Gruppengröße max. 10 Teilnehmer/innen.

  • Preis: 85,-
    6 - 8 Teilnehmende
    Kursnummer: 0203MMM03
    Do. 18:30 - 20:15, 15 UStd.
    09.05.19 - 20.06.19, 5 Termine
    Iris Albrecht
    HafenCity

    Für alle, die sich im Zeichnen ausprobieren wollen, aber auch für fortgeschrittene Zeichner/innen, die ihr Repertoire erweitern wollen. Wir zeichnen mit Bleistift, Kohle, Kreiden, Tusche und lernen mit den Grundlagen der Zeichnung auch ihre Mischtechniken kennen. Mit dem leichten Spiel der Farbe und dem Kolorieren setzen wir Akzente und erhöhen die plastische Wirkung im Bild. Unsere Motive sind Stillleben, Landschaft, Figur.

    Wichtige Hinweise
    Bitte mitbringen: DIN A3 Zeichenpapier, Bleistifte H, HB, 4B sowie vorhandenes Zeichenmaterial. Materialkostenumlage im Kurs.
    Gruppengröße max. 8 Teilnehmer/innen.
    Die Umlage von 9 € für die Ateliernutzung kann nicht ermäßigt werden.

  • Preis: 187,-
    6 - 8 Teilnehmende
    Kursnummer: 0120MMW01
    Fr. 18:00 - 21:00, Sa. 10:00 - 17:00, So. 10:00 - 16:00, 19 UStd.
    10.05.19 - 12.05.19, 3 Termine
    Johannes L.M. Koch
    Wilhelmsburg

    Im Vordergrund steht die moderne Form der Metallskulptur des 21. Jahrhunderts mit dem intensiven Ausdruck und der unkonventionellen Verarbeitung sowie dem möglichen Materialmix mit Holz oder Stein. Im gut ausgestatteten Bildhaueratelier erlernen Sie grundlegende Techniken wie das Schweißen, Löten oder Formen. Sie besprechen Kunstwerke des 20. und 21. Jh. und gestalten eine Arbeit selbst.

    Wichtige Hinweise
    Neben fester Kleidung brauchen Sie nichts mitzubringen, außer vorhandene Metallteile, die Sie verarbeiten wollen.
    Die Umlage für die Werkstattnutzung in Höhe von 40 € ist im Entgelt enthalten, sie kann nicht ermäßigt werden. Zusätzlich entstehen Verbrauchskosten für Werkzeug- und Gerätenutzung (Lötzinn, Schweißdraht, Säuren, Bohrer etc.) in Höhe von 35 €, die beim Kursleiter zu entrichten sind. Materialkosten werden anteilig verrechnet. Gemeinsames Mittagessen (8 €) ist möglich.
    Gruppengröße max. 8 Teilnehmer/innen.
    Johannes L.M. Koch, Stahlbildhauer, ist bekannt durch zahlreiche Arbeiten im öffentlichen Raum.

  • Preis: 91,-
    6 - 10 Teilnehmende
    Kursnummer: 0245ROF11
    Sa. - So. 11:00 - 18:00, 16 UStd.
    11.05.19 - 12.05.19, 2 Termine
    Barbara Koch
    Rahlstedt

    Neue künstlerische Bildideen entstehen durch das Experimentieren und die Auseinandersetzung mit neuen und ungewohnten Materialien. Sie werden gespachtelt, geschichtet, auf- und wieder abgetragen. In diesem Prozess entwickeln sich raue Oberflächen mit interessanten Strukturen.
    Technik: Herstellung von Spachtelmassen u. a. aus Erde, Sand, Holzspäne und Pigment auf Acrylbasis. Einarbeiten von verschiedenen Materialien wie Holz, Stoff, Papier, Metall, Draht, Steine, Scherben, Kunststoff, Glas. Technische Möglichkeiten für den Aufbau eines Halbreliefs. Spachteln, Lasieren und Malen mit Pigmenten und Acrylfarbe.

    Wichtige Hinweise
    Für Anfänger/innen und Fortgeschrittene.
    Die Materialliste wird vor dem Kurs verschickt.
    Gruppegröße max. 10 Teilnehmer/innen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 105,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 0407MMM03
    Sa. - So. 11:00 - 16:30, 15 UStd.
    11.05.19 - 12.05.19, 2 Termine
    Friederike Rohse
    Sternschanze

    Ob groß oder fein, ob grob oder klein, hier haben Sie Gelegenheit, ohne Zeitdruck und unter optimalen Bedingungen mit kompetenter Beratung und Hilfe bereits Begonnenes fertigzustellen oder neue Projekte umzusetzen. Nutzen Sie die gut ausgestattete Werkstatt für Ihre Ideen.

    Wichtige Hinweise
    Umlage für Kleinmaterial bis zu 10 EUR je nach Verbrauch. Die Kosten für Edelmetalle und Edelsteine sind von den Teilnehmer/innen selbst zu tragen.
    Gruppengröße max. 9 Teilnehmer/innen.

  • Preis: 52,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 0213NNN36
    So. 10:00 - 18:00, 10 UStd.
    12.05.19 - 12.05.19, 1 Termin
    Peter Schneider
    Barmbek

    Mit alternativen künstlerischen Techniken neue Ausdrucksformen finden. In einem spielerisch-kreativen Prozess werden mit unterschiedlichen Zeichen-Materialien und -Techniken spannende und ausdrucksstarke Bildthemen entwickelt. Wir gehen von gegenständlichen Motiven aus und erweitern sie bis zur Abstraktion. Von der Vision bis zur Realität sind alle Wege offen. Ein Workshop für Anfänger/innen und Fortgeschrittene, die auf der Suche nach Anregung und Unterstützung sind, die Blockaden überwinden wollen und ihre Bildsprache bereichern möchten.

    Siehe auch 0262NNN37 "Urban Sketching: Parklandschaften - Rund um die Alster, Wolken und Wasser, Licht und Segel".

    Wichtige Hinweise
    Eine Materialliste wird zugesandt. Zusätzliche Kosten 5 €.

  • Preis: 180,-
    5 - 6 Teilnehmende
    Kursnummer: 0401MMM32
    Mi. 18:30 - 21:30, 24 UStd.
    22.05.19 - 26.06.19, 6 Termine
    Annette Kutz
    St. Georg

    Die Goldschmiedekurse vermitteln die kreative und handwerkliche Ausführung von Schmuckstücken aus Edelmetallen und anderen Werkstoffen in Verbindung mit Edelsteinen. Es gibt künstlerische Anregungen zu eigenen materialgerechten Entwürfen und fachliche Betreuung bei der Umsetzung der individuellen Schmuckstücke. In allen Kursen arbeiten Anfänger/innen und Fortgeschrittene zusammen.

    In einer kleinen Werkstatt lernen Sie die Grundtechniken zur Herstellung von Schmuckstücken nach eigenen Entwürfen. Fortgeschrittene lernen individuell weiterführende Techniken, u. a. Verarbeiten von Steinen und Anfertigen von Verschlüssen.

    Wichtige Hinweise
    Für Verbrauchs- und Kleinmaterial entstehen zusätzliche Kosten in Höhe von 10 €. Edelmetalle und Edelsteine können bei der Kursleiterin erworben werden. Die Kosten dafür sind von den Teilnehmer/innen selbst zu tragen. Die Umlage für die Werkstattnutzung von 10 € kann nicht ermäßigt werden.
    Gruppengröße max. 6 Teilnehmer/innen.

  • Preis: 115,-
    6 - 8 Teilnehmende
    Kursnummer: 0186NNN90
    Sa. 10:00 - 18:00, So. 10:00 - 16:00, 17 UStd.
    25.05.19 - 26.05.19, 2 Termine
    Muriel Zoe Borchert
    Barmbek

    Erst geben verschiedene bekannte und unbekannte Künstlerbücher Ideen und Anregungen. Dann wird in der Werkstatt und vor der Tür gezeichnet, fotografiert und gesammelt. Es ist Raum für druckgafische Experimente mit Linolschnitt und Steindruck. Oder produzieren Sie Collagen, Stanzungen und Faltobjekte aus unterschiedlichen Papieren? So oder so: Aus alldem wird mit Nadel, Faden und Buchbindewerkzeug schließlich ein zusammenhängendes Kunstobjekt – Ihr eigenes Künstlerbuch.

    Wichtige Hinweise
    Gruppengröße max. 8 Teilnehmer/innen.
    Zusätzliche Materialkosten 8 €. Die Umlage von 10 € für die Werkstattnutzung ist im Entgelt enthalten, kann aber nicht ermäßigt werden.
    Der Eintritt in das Museum ist im Entgelt inbegriffen.
    Ein MuseumsKurs in Kooperation mit dem Museum der Arbeit

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 91,-
    6 - 8 Teilnehmende
    Kursnummer: 0238WWW11
    Di. 18:00 - 21:00, 16 UStd.
    04.06.19 - 25.06.19, 4 Termine
    Stefanie Glatz

    Auf großen Papierbögen mit farbintensiven Gouachefarben und Kleister entstehen Bilder, die aus der Spontaneität von innen kommen. Während Sie mit Händen, Pinseln, Schwämmen oder Spachteln Ihre eigenen Formen bilden und einer Geschichte folgen, die sich Schritt für Schritt auf dem Papier entwickelt, setzen Sie sich mit Farbverläufen, Perspektiven und Möglichkeiten der Malerei auseinander. Sie entscheiden sich für Veränderungen direkt am Bild, entdecken, übermalen, probieren andere Wege und bekommen dadurch neue Impulse.

    Wichtige Hinweise
    Keine Vorkenntnisse im Malen nötig - nur Kleidung, die schmutzig werden darf. Bitte Malkittel o.ä. mitbringen.
    Zusätzliche Materialkosten in Höhe von 15 €.
    Die Umlage von 10 € für die Ateliernutzung kann nicht ermäßigt werden.
    Gruppengröße bis max. 8 Teilnehmer/innen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 128,-
    6 - 7 Teilnehmende
    Kursnummer: 0182MMM05
    Sa. - So. 10:00 - 17:00, dazu 1x Do. 18:30 - 21:30, 20 UStd.
    13.06.19 - 23.06.19, 3 Termine
    Birgit Lindemann
    Hammerbrook

    In diesem Workshop erlernt man in einer kleinen Gruppe die Grundtechniken des Siebdrucks sowie das Drucken auf verschiedenen Untergründen. Die Grundtechniken beinhalten das Entwickeln eines eigenen Motivs (Filmvorlagen-Erstellung), das Sieb beschichten und belichten (Siebkopie erstellen) und das Übertragen des Motivs mit Farbe auf den Untergrund (Rakeln).
    Gearbeitet wird auf einem Textilsiebdrucktisch, der Schwerpunkt liegt auf dem künstlerischen Aspekt des Ausprobierens und dem Spaß mit textilen Materialien zu arbeiten. Es kann auch gepinselt und gemalt, sowie auf Papier und Holz gesiebdruckt werden. Es wird auf individuelle Wünsche eingegangen, zum Beispiel: wie plane und drucke ich eine kleine Auflage oder wie baue ich ein mehr-lagiges Siebdruckbild auf?

    Wichtige Hinweise
    Jedem Teilnehmer stehen 2 Siebe zur Verfügung. Rapportdruck auf Meterware und Siebdruckmotive größer als ca. A4 sind aus Platzgründen nicht möglich.
    Zusätzliche Materialkosten von 20 € bitte zum 1. Termin mitbringen.
    Die Umlage für die Werkstattnutzung von 15 € kann nicht ermäßigt werden.
    Gruppengröße max. 7 Teilnehmer/innen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 113,-
    6 - 8 Teilnehmende
    Kursnummer: 0182WWW04
    Sa. - So. 10:00 - 16:00, dazu 1x Fr. 18:00 - 21:15, 19 UStd.
    14.06.19 - 16.06.19, 3 Termine
    Kerstin Vornmoor

    Was wie Malerei erscheint, ist Druckgrafik: künstlerischer Siebdruck. Vorlagen werden auf Siebe aufgebracht und belichtet. Dann wird direkt auf Bildträger gedruckt – und zwar mehrfach. Durch diese gedruckten und geschichteten Grafiken entsteht ein malerischer Eindruck. Teil des Kurses sind Herstellung einer Siebdruckschablone, Belichtung, Entwicklung und Trocknung sowie die Arbeit am Siebdruck-Handdrucktisch.

    Wichtige Hinweise
    20 € Material- und Atelierkosten sind vor Ort zu entrichten.
    Vorlagen können im Kurs erarbeitet oder mitgebracht werden (s/w Zeichnung auf Folie oder gerasterte Fotografie; Format: A4). Jede/r bekommt ein 50 x 30 cm großes Sieb, auf das mehrere Motive belichtet werden können. Es kann auf Papier, Stoffe und Leinwand gedruckt werden.
    Gruppengröße: max. 8 Teilnehmende.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 109,-
    6 - 8 Teilnehmende
    Kursnummer: 0186NNN14
    Sa. 10:00 - 17:00, So. 10:00 - 18:00, 16 UStd.
    15.06.19 - 16.06.19, 2 Termine
    Muriel Zoe Borchert
    Barmbek

    Praktische Einführung in die experimentellen Verfahren des künstlerischen Steindrucks. Der Kurs richtet sich an Neugierige, die wissen wollen, wie auf dem Stein gezeichnet und vom Stein gedruckt wird, aber auch an Menschen mit Vorerfahrung. Die Teilnehmer/innen können verschiedene Techniken der Lithografie ausführen und an drei Pressen drucken.

    Wichtige Hinweise
    Gruppengröße max. 8 Teilnehmer/innen.
    Zusätzliche Materialkosten 6 €. Die Umlage von 10 € für die Werkstattnutzung ist im Entgelt enthalten, kann aber nicht ermäßigt werden. Montags von 18 Uhr bis 21 Uhr ist die Werkstatt geöffnet und kann unter Anleitung zur weiteren Arbeit genutzt werden.
    Der Eintritt in das Museum ist im Entgelt inbegriffen.
    Ein MuseumsKurs in Kooperation mit dem Museum der Arbeit

  • Preis: 52,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 0262NNN37
    So. 10:00 - 18:00, 10 UStd.
    16.06.19 - 16.06.19, 1 Termin
    Peter Schneider
    Barmbek

    Die Alster, eine Idylle von Natur und Ruhe gegen die Hektik der Großstadt. In schnellen Zeichentechniken und Aquarellen lernen Sie Lichtreflexe auf dem Wasser, weiße Segel aus dem Hintergrund der Vegetation auszusparen und eine Atmosphäre von Licht, Wasser und Wolken einzufangen.

    Wichtige Hinweise
    Eine Materialliste wird zugesandt. Atelierumlage 5 €.
    Treffpunkt im Atelier. Bei gutem Wetter gehen wir nachmittags zur nahegelegenen Alster und arbeiten vor Ort in verschiedenen Urban-Sketching Techniken.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 66,-
    6 - 8 Teilnehmende
    Kursnummer: 0196NNN27
    Sa. 10:00 - 18:00, 9 UStd.
    22.06.19 - 22.06.19, 1 Termin
    Christine Sieber
    Barmbek

    Machen Sie sich Ihr eigenes Reisetagebuch oder Skizzenbuch in traditioneller Bindetechnik. Das Kopert (lat. Coopertorium) war die verbreitete mittelalterliche Bindetechnik von Büchern. Heute erfreut sie sich wieder einer großen Beliebtheit, da die sichtbare Heftung dem Buchrücken einen ornamentalen und individuellen Charme verleiht. Bei dieser Bindeart werden die einzelnen gefalzten Buchseiten (Lagen) durch Langstiche direkt an den Einbandrücken geheftet. Dadurch entsteht eine Art schönes Stickmuster. Sie können aus unterschiedlichen Papiersorten und Einbandmaterialien wählen und Ihrem Buch auch einen Verschluss, eine Stiftlasche oder andere Gestaltungselemente hinzufügen.

    Wichtige Hinweise
    Gruppengröße max. 8 Teilnehmer/innen.
    Zusätzliche Materialkosten 15 €. Die Umlage von 10 € für die Werkstattnutzung ist im Entgelt enthalten, kann aber nicht ermäßigt werden. Der Eintritt in das Museum ist im Entgelt inbegriffen.
    Ein MuseumsKurs in Kooperation mit dem Museum der Arbeit.

  • Preis: 87,-
    Max. 6 Teilnehmende
    Kursnummer: 0115WWW03
    Sa. - So. 10:00 - 15:00, 13 UStd.
    22.06.19 - 23.06.19, 2 Termine
    Mathias Kadolph
    Altona

    Beflügelt von der eigenen Fantasie verdichten sich plastische Entwürfe. Skizzen auf Papier, später am Holz, begleiten einen Prozess, in dessen Zentrum die räumliche Umsetzung steht. Dieser spannende Weg birgt Zufälle und Überraschungen. Auf geht's!

    Wichtige Hinweise
    Materialkosten und Werkzeugnutzung 25 €.
    Gruppengröße max. 6 Teilnehmer/innen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 45,-
    6 - 8 Teilnehmende
    Kursnummer: 0210MMM12
    Sa. 11:00 - 17:00, 7 UStd.
    22.06.19 - 22.06.19, 1 Termin
    Iris Albrecht
    HafenCity

    Zeit zum Zeichnen, Zeit für Ideen, Zeit zum Ausprobieren.
    In entspannter Atmosphäre wollen wir skribbeln und erste Ideen zu Papier bringen. Wir erfahren verschiedene Wirkungsweisen der zeichnerischen Werkzeuge, finden Stift, Papier und Pinsel für unsere bildnerischen Entwürfe. Wir vertiefen unsere Wahrnehmung zu Linienführung, Flächengestaltung, Tonstufen und erfahren die spannungsvollen Kontraste. Wir zeichnen flott und flüchtig, intuitiv oder konstruktiv nach äußerer Anschauung und innerer Vorstellung. Unsere Motive: Menschen, Tiere, Bäume, Häuser, Stilleben.

    Wichtige Hinweise
    Bitte mitbringen: DIN A3 Papier, Bleistifte HB, 4B, Kohle, Kreide, Buntstifte, Tusche, Pinsel.
    Gruppengröße max. 8 Teilnehmer/innen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 659,-
    Max. 10 Teilnehmende
    Kursnummer: 0482WWW27
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:30, 40 UStd.
    24.06.19 - 28.06.19, 5 Termine
    Jochen Lichtenberg
    Altona

    Für Teilnehmer/innen, die hauptberuflich als Lehrpersonal und Werkstattmitarbeiter/innen in öffentlichen Schulen, Werkstätten und bei privaten Bildungsträgern tätig sind und die die erworbenen Kenntnisse mit Klienten anwenden.

    Der Kurs wendet sich an alle, die für berufliche Zwecke den Umgang mit Werkzeugen und Maschinen zur Herstellung von Möbeln in einer Tischlerwerkstatt lernen oder ihre bestehenden Kenntnisse vertiefen wollen. Zum Einsatz kommen Handwerkszeuge, Handmaschinen und stationäre Maschinen, verarbeitet werden Massivholz und Holzwerkstoffe.
    Zunächst wird das nötige Grundwissen über das Holz und die Regeln seiner Verarbeitung vermittelt. Welche verschiedenen Holzarten gibt es, was passiert, wenn Holz „arbeitet“ und wie geht man damit um? Traditionelle Verbindungen von Hand in Massivholz und maschinelle Verbindungen bei Holzwerkstoffen – wann ist welche Methode sinnvoll? Beim Bau von Möbeln und Gebrauchsgegenständen wird der Gebrauch der Werkzeuge und Maschinen in der Werkstatt vorgestellt und gelernt.
    Weitere Inhalte sind die Konstruktionszeichnung, Erstellung von Material- und Zuschnittlisten, Planung der Arbeitsschritte, Materialauswahl und Zuschnitt, Anreißen von Werkstücken und Verleimen von Möbelkorpussen sowie Oberflächenbehandlung.

    Wichtige Hinweise
    Die Umlage für die Werkstattnutzung in Höhe von 179 EUR und die zusätzliche Kosten für Material in Höhe von 90 EUR sind im Entgelt enthalten, können aber nicht ermäßigt werden.
    Die Werkstatt ist nicht barrierefrei und man sollte gesundheitlich fit sein.
    Gruppengröße 10 Teilnehmer/innen, gut ausgestattete Werkstatt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 96,-
    6 - 8 Teilnehmende
    Kursnummer: 0188NNN06
    Sa. 10:00 - 16:00, So. 10:00 - 17:00, 14 UStd.
    29.06.19 - 30.06.19, 2 Termine
    Helmut Bohlmann
    Barmbek

    Der gelernte Schriftsetzer führt Sie ein in die Geheimnisse der Schwarzen Kunst. Der erste Tag dient dem Kennenlernen des historischen Satzmaterials: Lettern, Linien und Blindmaterial und wie daraus eine kleine Drucksache entsteht - ein Exlibris oder eine Grußkarte. Der zweite Tag erweitert die typografischen Herausforderungen mit Entwurf, Satz und Korrekturabzug eines Briefkopfes oder einer Visitenkarte. Bei Bedarf kann von dem Satz eine Auflage auf dem Heidelberger Tiegel gedruckt werden.

    Wichtige Hinweise
    Gruppengröße max. 8 Teilnehmer/innen.
    Die Teilnahme am Kurs berechtigt im Anschluss zur selbstständigen Nutzung der Buchdruckwerkstatt zu den Montagsöffnungszeiten. Evtl. zusätzliche Kosten für Fachliteratur und den Auflagendruck.
    Die Umlage von 10 € für die Werkstattnutzung ist im Entgelt enthalten, kann aber nicht ermäßigt werden.
    Der Eintritt in das Museum ist im Entgelt inbegriffen.
    Ein MuseumsKurs in Kooperation mit dem Museum der Arbeit.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Ferienkurs für Kinder und Jugendliche von 9 bis 15 Jahren

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 154,-
    6 - 8 Teilnehmende
    Kursnummer: 0182WWW03
    Mo. - Fr. 10:00 - 15:00, 33 UStd.
    01.07.19 - 05.07.19, 5 Termine
    Kerstin Vornmoor

    Willst Du in den Ferien ein wirklich cooles Shirt anziehen? Eins, das Du selber mit Deinen eigenen Zeichnungen bedruckt hast? Oder wie wäre es zum Beispiel mit einem tollen Foto Deines Haustiers auf einer Tasche? Oder als Poster? Wir zeichnen selber und experimentieren mit Siebdruck und Malerei. Wir bedrucken Papier, T-Shirts und Taschen.
    Teil des Kurses sind Herstellung einer Siebdruckschablone, Belichtung, Entwicklung und Trocknung sowie die Arbeit am Siebdruck-Handdrucktisch.

    Wichtige Hinweise
    45 € Material- und Atelierkosten sind in der Nutzungspauschale enthalten.
    Bitte robuste Kleidung tragen. Bitte einen Snack und etwas zu trinken mitbringen.
    Vorlagen werden im Kurs erarbeitet oder können mitgebracht werden (s/w Zeichnung auf Folie oder gerasterte Fotografie; Format: A4). Jede/r bekommt ein 50 x 30 cm großes Sieb, auf das mehrere Motive belichtet werden können. Es kann auf Papier, Stoffe und Leinwand gedruckt werden.
    Gruppengröße: max. 8 Teilnehmende.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 66,-
    6 - 8 Teilnehmende
    Kursnummer: 0196NNN30
    Sa. 10:00 - 18:00, 9 UStd.
    13.07.19 - 13.07.19, 1 Termin
    Christine Sieber
    Barmbek

    Machen Sie sich Ihr eigenes Reisetagebuch oder Skizzenbuch in traditioneller Bindetechnik. Das Kopert (lat. Coopertorium) war die verbreitete mittelalterliche Bindetechnik von Büchern. Heute erfreut sie sich wieder einer großen Beliebtheit, da die sichtbare Heftung dem Buchrücken einen ornamentalen und individuellen Charme verleiht. Bei dieser Bindeart werden die einzelnen gefalzten Buchseiten (Lagen) durch Langstiche direkt an den Einbandrücken geheftet. Dadurch entsteht eine Art schönes Stickmuster. Sie können aus unterschiedlichen Papiersorten und Einbandmaterialien wählen und Ihrem Buch auch einen Verschluss, eine Stiftlasche oder andere Gestaltungselemente hinzufügen.

    Wichtige Hinweise
    Gruppengröße max. 8 Teilnehmer/innen.
    Zusätzliche Materialkosten 15 €. Die Umlage von 10 € für die Werkstattnutzung ist im Entgelt enthalten, kann aber nicht ermäßigt werden. Der Eintritt in das Museum ist im Entgelt inbegriffen.
    Ein MuseumsKurs in Kooperation mit dem Museum der Arbeit.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 54,-
    6 - 8 Teilnehmende
    Kursnummer: 0191NNN10
    So. 10:00 - 16:00, 7 UStd.
    21.07.19 - 21.07.19, 1 Termin
    Muriel Zoe Borchert
    Barmbek

    Umgeben von historischen Lettern und Maschinen entdecken Sie die Grundlagen der Gestaltung von Handlettering-Schriftbildern. Inspiriert durch einen kurzen Ausflug in die Entwicklung der Schriftgestaltung werden klassische Druckschriften skizziert. Sie probieren einige kalligrafische Federzüge und das Arbeiten mit Brushpens aus. …Und dann entwickeln Sie erste eigene Buchstabenwerke oder auch Schriftkarten.

    Wichtige Hinweise
    Gruppengröße max. 8 Teilnehmer/innen.
    Im Kurs werden 3 € Materialkostenumlage eingesammelt. Die Umlage von 10 € für die Werkstattnutzung ist im Entgelt enthalten, kann aber nicht ermäßigt werden. Der Eintritt in das Museum ist im Entgelt inbegriffen.
    Ein MuseumsKurs in Kooperation mit dem Museum der Arbeit.
    Bitte mitbringen: Kariertes Papier, bei Bedarf Karten. Lineal, Bleistift, Radiergummi, Fineliner schwarz. Falls vorhanden: Fineliner und Filzstifte in weiteren Farben, Pinselstifte/Brushpens. Diese Materialien können auch bei der Kursleitung erworben werden.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 659,-
    Max. 10 Teilnehmende
    Kursnummer: 0482WWW28
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:30, 40 UStd.
    22.07.19 - 26.07.19, 5 Termine
    Jochen Lichtenberg
    Altona

    Für Teilnehmer/innen, die hauptberuflich als Lehrpersonal und Werkstattmitarbeiter/innen in öffentlichen Schulen, Werkstätten und bei privaten Bildungsträgern tätig sind und die die erworbenen Kenntnisse mit Klienten anwenden.

    Der Kurs wendet sich an alle, die für berufliche Zwecke den Umgang mit Werkzeugen und Maschinen zur Herstellung von Möbeln in einer Tischlerwerkstatt lernen oder ihre bestehenden Kenntnisse vertiefen wollen. Zum Einsatz kommen Handwerkszeuge, Handmaschinen und stationäre Maschinen, verarbeitet werden Massivholz und Holzwerkstoffe.
    Zunächst wird das nötige Grundwissen über das Holz und die Regeln seiner Verarbeitung vermittelt. Welche verschiedenen Holzarten gibt es, was passiert, wenn Holz „arbeitet“ und wie geht man damit um? Traditionelle Verbindungen von Hand in Massivholz und maschinelle Verbindungen bei Holzwerkstoffen – wann ist welche Methode sinnvoll? Beim Bau von Möbeln und Gebrauchsgegenständen wird der Gebrauch der Werkzeuge und Maschinen in der Werkstatt vorgestellt und gelernt.
    Weitere Inhalte sind die Konstruktionszeichnung, Erstellung von Material- und Zuschnittlisten, Planung der Arbeitsschritte, Materialauswahl und Zuschnitt, Anreißen von Werkstücken und Verleimen von Möbelkorpussen sowie Oberflächenbehandlung.

    Wichtige Hinweise
    Die Umlage für die Werkstattnutzung in Höhe von 179 EUR und die zusätzliche Kosten für Material in Höhe von 90 EUR sind im Entgelt enthalten, können aber nicht ermäßigt werden.
    Die Werkstatt ist nicht barrierefrei und man sollte gesundheitlich fit sein.
    Gruppengröße 10 Teilnehmer/innen, gut ausgestattete Werkstatt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 659,-
    Max. 10 Teilnehmende
    Kursnummer: 0482WWW29
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:30, 40 UStd.
    12.08.19 - 16.08.19, 5 Termine
    Jochen Lichtenberg
    Altona

    Für Teilnehmer/innen, die hauptberuflich als Lehrpersonal und Werkstattmitarbeiter/innen in öffentlichen Schulen, Werkstätten und bei privaten Bildungsträgern tätig sind und die die erworbenen Kenntnisse mit Klienten anwenden.

    Der Kurs wendet sich an alle, die für berufliche Zwecke den Umgang mit Werkzeugen und Maschinen zur Herstellung von Möbeln in einer Tischlerwerkstatt lernen oder ihre bestehenden Kenntnisse vertiefen wollen. Zum Einsatz kommen Handwerkszeuge, Handmaschinen und stationäre Maschinen, verarbeitet werden Massivholz und Holzwerkstoffe.
    Zunächst wird das nötige Grundwissen über das Holz und die Regeln seiner Verarbeitung vermittelt. Welche verschiedenen Holzarten gibt es, was passiert, wenn Holz „arbeitet“ und wie geht man damit um? Traditionelle Verbindungen von Hand in Massivholz und maschinelle Verbindungen bei Holzwerkstoffen – wann ist welche Methode sinnvoll? Beim Bau von Möbeln und Gebrauchsgegenständen wird der Gebrauch der Werkzeuge und Maschinen in der Werkstatt vorgestellt und gelernt.
    Weitere Inhalte sind die Konstruktionszeichnung, Erstellung von Material- und Zuschnittlisten, Planung der Arbeitsschritte, Materialauswahl und Zuschnitt, Anreißen von Werkstücken und Verleimen von Möbelkorpussen sowie Oberflächenbehandlung.

    Wichtige Hinweise
    Die Umlage für die Werkstattnutzung in Höhe von 179 EUR und die zusätzliche Kosten für Material in Höhe von 90 EUR sind im Entgelt enthalten, können aber nicht ermäßigt werden.
    Die Werkstatt ist nicht barrierefrei und man sollte gesundheitlich fit sein.
    Gruppengröße 10 Teilnehmer/innen, gut ausgestattete Werkstatt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 113,-
    6 - 8 Teilnehmende
    Kursnummer: 0182WWW31
    Sa. - So. 10:00 - 16:00, dazu 1x Fr. 18:00 - 21:15, 19 UStd.
    16.08.19 - 18.08.19, 3 Termine
    Kerstin Vornmoor

    Was wie Malerei erscheint, ist Druckgrafik: künstlerischer Siebdruck. Vorlagen werden auf Siebe aufgebracht und belichtet. Dann wird direkt auf Bildträger gedruckt – und zwar mehrfach. Durch diese gedruckten und geschichteten Grafiken entsteht ein malerischer Eindruck. Teil des Kurses sind Herstellung einer Siebdruckschablone, Belichtung, Entwicklung und Trocknung sowie die Arbeit am Siebdruck-Handdrucktisch.

    Wichtige Hinweise
    25 € Material- und Atelierkosten sind vor Ort zu entrichten.
    Vorlagen können im Kurs erarbeitet oder mitgebracht werden (s/w Zeichnung auf Folie oder gerasterte Fotografie; Format: A4). Jede/r bekommt ein 50 x 30 cm großes Sieb, auf das mehrere Motive belichtet werden können. Es kann auf Papier, Stoffe und Leinwand gedruckt werden.
    Gruppengröße: max. 8 Teilnehmende.

    buchen Merken
    • Plätze frei