Menü schließen

Philosophie / Religion / Ethik (22)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 13,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120MMM03
    Mo. 14:00 - 17:00, 4 UStd.
    24.09.18 - 24.09.18, 1 Termin
    Sabine Witt
    Hamburg-Altstadt

    "Der Weg beginnt bei Dir zu Hause" - so lautet ein spanisches Sprichwort, das sich auf den Jakobsweg bezieht. Deshalb reisen wir nicht ins ferne Spanien, sondern folgen dem uralten Pilgerweg vor unserer eigenen Haustür! Seit Juli 2008 ist nämlich die von Nordeuropa nach Santiago de Compostela führende "Via Baltica" in Hamburg ausgeschildert: Eine blaue Plakette mit einer gelben Jakobsmuschel wird uns den ca. 5 km langen Weg weisen – von der St. Jacobikirche in der Steinstraße bis zur St. Trinitatiskirche in Altona – vorbei an Unbekanntem wie Bekanntem aus dem weltlichen wie auch religiösen Bereich.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 20,-
    1 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 0500SHH02
    Di. 20:00 - 21:30, 2 UStd.
    02.10.18 - 02.10.18, 1 Termin
    Harburg

    Wilhelm Busch am Vorabend des Deutschen Nationalfeiertags? Aber sicher, denn der typische Busch-Humor ist ein Stück verbindendes, altes- und klassenloses Kulturgut, wie es so wohl kein zweites gibt. „Wilhelm Busch - Alles Theater?!“ des Elbensembles Hamburg ist eine schöne Mischung aus bekannten und eventuell weniger geläufigen Werken Buschs die durch verschiedenste Darstellungsformen lebendig auf die Bühne gebracht werden. Seine Bildergeschichten, Gedichte und Erzählungen machen den Sprung aus den Büchern hinauf auf die Bühne.
    Der besondere Wilhelm-Busch-Humor kommt dabei sicher auch nicht zu kurz!

    Rike: Suntje Freier
    Horst: Henry Maxa
    Timo: Stefan Weißenburger

    Wichtige Hinweise
    Achtung: Dies ist eine Sonderveranstaltung und daher nicht ermäßigbar.
    Anmeldung nur über das Internet per Bankeinzug! Bitte die Anmeldebestätigung zur Veranstaltung mitbringen.
    Schüler und Studenten 10 EUR nur an der Abendkasse im Speicher. Kinder frei.

    Kooperation mit dem Speicher am Kaufhauskanal

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 19,-
    6 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA15
    Mo. 18:00 - 21:15, 4 UStd.
    08.10.18 - 08.10.18, 1 Termin
    Dr. Volker Thönnes
    Volksdorf

    Wir werden geboren, arbeiten und sterben. Doch das genügt den Wenigsten. In der Zwischenzeit versuchen wir, unserem Leben etwas beizumessen, das wir "Sinn" nennen. Denn nur dann empfinden die meisten Menschen ihr Leben als vollständig. Zugleich ist kaum etwas so schwierig, wie einen solchen Sinn zu finden: Nach welchen Maßstäben bemisst sich Sinn? Gibt es objektive Kriterien dafür? Oder ist die Suche danach vergeblich?
    Die Philosophie hat innerhalb von rund 2.500 Jahren zahlreiche Positionen zu diesen Fragen entwickelt. Einzelne davon wollen wir aufgreifen und miteinander diskutieren.

    Wichtige Hinweise
    Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 48,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3901ROF01
    Mo. 18:00 - 19:30, 12 UStd.
    15.10.18 - 19.11.18, 6 Termine
    Peter Gottschau
    Farmsen

    Karl Jaspers war auch in schwierigen Zeiten ein großer Humanist, stand jedoch stets im Schatten Martin Heideggers. Ob er auch ein großer Philosoph und sein Denken heute noch aktuell ist, soll der Kurs ergeben.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 64,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3902ROA02
    Di. 18:00 - 19:30, 16 UStd.
    16.10.18 - 04.12.18, 8 Termine
    Peter Gottschau
    Wellingsbüttel

    Schopenhauer ist nicht nur ein faszinierender Denker, sondern auch ein hervorragender Stilist. Wir werden uns mit seiner von Schelling beeinflussten Naturphilosophie und seinem pessimistisches Weltbild beschäftigen, aber auch mit seiner Kunsttheorie und Mitleidsethik.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 42,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3440MMM01
    So. 11:00 - 16:00, 7 UStd.
    21.10.18 - 21.10.18, 1 Termin
    Rubina Ahmadi
    Sternschanze

    Afghanistan ist mehr als Terror, Krieg und Armut. Das Land, im Herzen Zentralasiens liegend, hat auch eine sehr bunte und traditionsreiche Seite. Sie spiegelt sich in der Küche und Essenskultur durch unterschiedliche Reis-, Teig-, Fleisch-, aber auch vegetarische Gerichte wider. Wir laden Sie ein, diese Seite bei der gemeinsamen Zubereitung eines landestypischen mehrgängigen Menüs sowie beim anschließenden Verzehren kennenzulernen. Die Politologin und Islamwissenschaftlerin Rubina Ahmadi freut sich auf eine lebendige Diskussion mit Ihnen!

    Wichtige Hinweise
    Lebensmittelumlage ist in der NP enthalten.
    Gruppengröße: max. 12 Teilnehmer/innen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 19,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3950MMM01
    Fr. 18:00 - 21:15, 4 UStd.
    26.10.18 - 26.10.18, 1 Termin
    Karin Istel
    Sternschanze

    In diesem Jahr ist der Reformationstag (31.10.) zum ersten Mal im Norden ein Feiertag. Doch wer war Martin Luther? Was bedeutet Reformation? Und warum ist ein Ereignis, das im Jahr 1517 stattfand, heute noch wichtig?
    Wir begeben uns auf die Spuren des ehemaligen Augustinermönchs Luther, der der römisch-katholischen Kirche sehr kritisch gegenüberstand. Eigentlich wollte er sie nur erneuern, doch er legte den Grundstein für eine neue Glaubensgemeinschaft: die evangelische Kirche. Und revolutionierte mit seinen Lehren das geistliche und geistige Leben des 16. Jahrhunderts. Aber Luther hatte auch "dunkle" Seiten. Welche, darüber wird Luther an diesem Abend in seinen Schriften selbst "sprechen".

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 11,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 3400ROF09
    Sa. 14:00 - 17:00, 4 UStd.
    27.10.18 - 27.10.18, 1 Termin
    Roberto Angel Reyes Morales
    Farmsen

    Die Toten kommen zu Besuch! In Mexiko werden sie immer im Herbst, am „Tag der Toten“, mit bunten Altären und Skelett-Paraden empfangen. Auch besondere Gerichte werden an diesem Familienfest aus vorspanischer Zeit serviert. Wir backen „calaveritas de amaranto“, Totenköpfe aus Amaranth und Honig, probieren das Totenbrot aus Weizenmehl und bereiten das Getränk Atole zu. Dabei hören wir Informationen über die Geschichte und Gegenwart dieses Brauchtums, das die UNESCO zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit zählt.

    Wichtige Hinweise
    Zusätzliche Lebensmittelumlage von ca. 4 Euro.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 12,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3410NNN16
    Sa. 14:00 - 18:00, 5 UStd.
    03.11.18 - 03.11.18, 1 Termin
    Dr. Sameh Dridi
    Barmbek

    Die Selbstverbrennung des Gemüsehändlers Mohamed Bouazizi im Dezember 2010 gilt als Auslöser der Revolution in Tunesien, die zum Sturz des Präsidenten Ben Ali führte und eine Serie von Protesten, Aufständen und Revolutionen in der Arabischen Welt entfachte. Wo steht das nordafrikanische Land heute? Neben Informationen zur politischen Lage erfahren Sie auch Grundwissen zu drei Jahrtausenden bewegter Kulturgeschichte, zur Religion, Gesellschaft und Wirtschaft sowie zur Geographie des nordafrikanischen Landes. Die interkulturelle Trainerin Frau Dr. Sameh Dridi nimmt Sie in einer symbolischen Reise mit nach Tunesien. Am Ende hören Sie tunesische Musik und es werden Tee mit frischen Minzen sowie orientalische Süßigkeiten serviert. Lebensmittelkosten von 3-5 Euro fallen zusätzlich an.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 26,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3410SHH07
    Sa. 10:00 - 17:00, 8 UStd.
    17.11.18 - 17.11.18, 1 Termin
    Dr. Sameh Dridi
    Harburg

    Lernen Sie religiöse und kulturelle Gegebenheiten sowie aktuelle Entwicklungen der arabischen Länder kennen. Erfahren Sie die "Do's" und "Dont's" sowie die kulturellen Unterschiede und Gemeinsamkeiten, etwa in Hinblick auf Werte und Normen und Kulturstandards. Anhand von Beispielen aus dem privaten und beruflichen Alltag werden Klischees kritisch betrachtet und die Vielfalt der arabischen Kulturen diskutiert.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 17,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3410NNN04
    Sa. 15:00 - 18:00, 4 UStd.
    17.11.18 - 17.11.18, 1 Termin
    Rubina Ahmadi
    Barmbek

    Afghanistan wird seit Jahrzehnten von Krieg, Terror und Armut heimgesucht. Erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte, Politik und Kultur des Landes. Beim Verzehren von landestypischen, selbstgemachten Backwaren und Tee, wollen wir gemeinsam über das Leben in Afghanistan sprechen. Die Politologin und Islamwissenschaftlerin Rubina Ahmadi freut sich auf eine lebendige und interessante Diskussion!

    Wichtige Hinweise
    Lebensmittelumlage ist in der NP enthalten.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 8,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3400MMM07
    Do. 18:00 - 20:30, 3 UStd.
    22.11.18 - 22.11.18, 1 Termin
    Hamed Abbaspur
    Sternschanze

    Der Iran mit seiner atemberaubenden Landschaft gehört zu den kulturhistorisch interessantesten Ländern der Welt. Er ist fünfmal so groß wie Deutschland und Heimat für eine von großer Vielfalt geprägten Bevölkerung. Die verhängten Sanktionen sind ausgesetzt, doch wirtschaftlicher Wohlstand lässt noch auf sich warten. Die Universitäten sind überfüllt, Menschenrechtsverletzungen und religiöser Eifer stehen nach wie vor auf der Tagesordnung. Als einflussreicher Player spielt die Islamische Republik auch eine wichtige Rolle für die Stabilität in der Region. Wir beschäftigen uns mit den kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Aspekten dieses Landes.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    8 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 3300MMK16
    So. 14:00 - 16:15, 3 UStd.
    02.12.18 - 02.12.18, 1 Termin
    Dr. Anna von Villiez
    Altona

    Jüdische Ärzte spielten in Hamburg früher eine besondere Rolle: Sie stellten vor 1933 immerhin ein Viertel der Ärzteschaft. Wir besuchen Orte, die von der über 400-jährigen Geschichte von Judentum und Medizin in Hamburg erzählen: der jüdische Friedhof in Altona, das ehemalige Israelitische Krankenhaus auf St. Pauli sowie Stolpersteine. Diese erinnern an von den Nationalsozialisten brutal verfolgte und ermordete jüdische Ärztinnen und Ärzte.
    Achtung: Eine Kopfbedeckung für männliche Teilnehmer ist bei diesem Termin Pflicht.

    Wichtige Hinweise
    Eine Anmeldung ist für die Stadtgänge nicht erforderlich, Sie können auch vor Ort bezahlen. Eine Anmeldung wird aber empfohlen, damit wir Sie ggfs. über einen Ausfall informieren können. Männer bitte mit Kopfbedeckung!


    Geplanter Beginn war am 13.11.2018 - jetzt verschoben.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Geschichte(n) rund um norddeutsche und internationale Weihnachtsbräuche

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 14,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3820SBE02
    Fr. 16:00 - 18:15, 3 UStd.
    07.12.18 - 07.12.18, 1 Termin
    Dr. Edgar S. Hasse
    Bergedorf

    Weihnachten, wie es heute gefeiert wird, ist erst rund 200 Jahre alt. Abendblatt-Redakteur und Theologe Dr. Edgar S. Hasse erklärt, wie aus einem römischen Sonnenfest das Fest der Familie wurde – und wie der größte Geschenketausch des Jahres entstand. Er begibt sich mit Ihnen auf die Spur der Weihnachtsmänner und der Weihnachtsbräuche in Hamburg, Deutschland und der Welt. Die Geschichte des Stollens, der Gebildebrote und des weltbekannten Liedes "Stille Nacht" wird ebenfalls Thema sein.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 64,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 3902ROA03
    Di. 18:00 - 19:30, 16 UStd.
    11.12.18 - 12.02.19, 8 Termine
    Peter Gottschau
    Wellingsbüttel

    Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was ist der Mensch? Das sind die zentralen Fragen der Philosophie. Indem der Kurs den Reichtum der europäischen Geistesgeschichte aufzeigt, soll er dazu beitragen, den Wert der westlichen Werte – Aufklärung, Wissenschaft und Wissenschaftskritik, Moral- und Existenzproblematik etc. – ins Bewusstsein zu heben.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 80,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA02
    Mo. 11:15 - 12:45, 20 UStd.
    21.01.19 - 25.03.19, 10 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Wellingsbüttel

    Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? Mit diesen Fragen lassen sich Gegenstand und Aufgabe der Philosophie umschreiben.
    Die Philosophie versucht seit rund 2.500 Jahren Antworten auf Fragen zu geben, die sich jedem von uns stellen, wenn wir über das menschliche Lebe nachzudenken beginnen. Neugier und die Suche nach Sinn sind die Haupttriebkräfte für Menschen, die sich mit Philosophie beschäftigen. Genau das wollen wir in diesem Kurs tun: Durch die Lektüre von Texten bekannter Philosophen und deren Diskussion schaffen wir ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen und Antworten.

    Wichtige Hinweise
    Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 80,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA04
    Mo. 13:30 - 15:00, 20 UStd.
    21.01.19 - 25.03.19, 10 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Wellingsbüttel

    Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? Mit diesen Fragen lassen sich Gegenstand und Aufgabe der Philosophie umschreiben.
    Die Philosophie versucht seit rund 2.500 Jahren Antworten auf Fragen zu geben, die sich jedem von uns stellen, wenn wir über das menschliche Lebe nachzudenken beginnen. Neugier und die Suche nach Sinn sind die Haupttriebkräfte für Menschen, die sich mit Philosophie beschäftigen. Genau das wollen wir in diesem Kurs tun: Durch die Lektüre von Texten bekannter Philosophen und deren Diskussion schaffen wir ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen und Antworten.

    Wichtige Hinweise
    Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 150,-
    6 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA19
    Fr. 10:30 - 12:45, 30 UStd.
    25.01.19 - 05.04.19, 10 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Volksdorf

    Wundern mit Wittgenstein? Nachdenken mit Nietzsche? Erkennen mit Epikur? Staunen mit Schopenhauer?
    Seit rund 2.500 Jahren gibt es im europäischen Kulturkreis das, was wir „Philosophie“ nennen. Für viele ist sie ein Synonym für langweilige und komplizierte Gedankengebäude von bärtigen Männern, die längst tot sind. Doch Philosophie ist in Wirklichkeit vor allem ein spannender und aufschlussreicher Weg für jeden Menschen, sich gedanklich in der Welt zurechtzufinden.
    Wir greifen zentrale Gedanken großer Denker auf und schaffen so ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen.

    Wichtige Hinweise
    Einführungskurs mit Fortsetzungsmöglichkeit.
    Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 150,-
    6 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA20
    Fr. 13:30 - 15:45, 30 UStd.
    25.01.19 - 05.04.19, 10 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Volksdorf

    Wundern mit Wittgenstein? Nachdenken mit Nietzsche? Erkennen mit Epikur? Staunen mit Schopenhauer?
    Seit rund 2.500 Jahren gibt es im europäischen Kulturkreis das, was wir „Philosophie“ nennen. Für viele ist sie ein Synonym für langweilige und komplizierte Gedankengebäude von bärtigen Männern, die längst tot sind. Doch Philosophie ist in Wirklichkeit vor allem ein spannender und aufschlussreicher Weg für jeden Menschen, sich gedanklich in der Welt zurechtzufinden.
    Wir greifen zentrale Gedanken großer Denker auf und schaffen so ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen.

    Wichtige Hinweise
    Einführungskurs mit Fortsetzungsmöglichkeit.
    Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 26,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3410NNN07
    Sa. 10:00 - 17:00, 8 UStd.
    26.01.19 - 26.01.19, 1 Termin
    Dr. Sameh Dridi
    Barmbek

    Lernen Sie religiöse und kulturelle Gegebenheiten sowie aktuelle Entwicklungen der arabischen Länder kennen. Erfahren Sie die "Do's" und "Dont's" sowie die kulturellen Unterschiede und Gemeinsamkeiten, etwa in Hinblick auf Werte und Normen und Kulturstandards. Anhand von Beispielen aus dem privaten und beruflichen Alltag werden Klischees kritisch betrachtet und die Vielfalt der arabischen Kulturen diskutiert.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 80,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3496WWW01
    Mo. - Mi. 09:30 - 16:30, 24 UStd.
    04.03.19 - 06.03.19, 3 Termine
    Ursula Kreutner
    Othmarschen

    Wir leben heute in einer multikulturellen Zeit, in der Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Prägungen aufeinandertreffen. Solche Begegnungen sind nicht immer spannungsfrei und setzen interkulturelles Know-how voraus. Dabei ist es wichtig, die eigene und die fremde Kultur zu reflektieren und zu verstehen. Welche Erwartungen und Ängste bringe ich mit?
    Interkulturelle Kompetenzen werden nicht nur in Unternehmen gebraucht, sondern auch in der Sozialarbeit, schulischen und beruflichen Bildung sowie insbesondere im alltäglichen Miteinander. Das Training findet in Form von Fallbeispielen, Rollenspielen, Simulationen, Kurzvorträgen und Übungen statt. Es handelt sich hier hauptsächlich um experimentelles Lernen, welches erfahrungs- und erlebnisorientiert ist. Zudem findet ein Ausflug in das Auswanderermuseum Ballinstadt statt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 138,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3496SHH01
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    25.03.19 - 29.03.19, 5 Termine
    Rubina Ahmadi
    Harburg

    Hamburg Geschichte und Gegenwart ist geprägt von kultureller und religiöser Vielfalt. Der Islam ist ein wichtiger Teil davon. Unter der Leitung einer Islamwissenschaftlerin und Politologin erhalten Sie einen Einblick in diese Weltreligion und die mit ihr verknüpften politischen Debatten. Sie führen Gespräche mit muslimischen Gemeinden, besuchen Museen und Moscheen und weitere Einrichtungen. Dabei lernen Sie die Vielfalt innerhalb der Muslime in Hamburg und deren facettenreiches Leben kennen.

    Wichtige Hinweise
    Zusätzliche Kosten für Eintritte und HVV.

    buchen Merken
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub