Menü schließen

Philosophie / Religion / Ethik (36)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 63,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 3902ROA10
    Di. 18:00 - 19:30, 16 UStd.
    09.01.18 - 27.02.18, 8 Termine
    Peter Gottschau
    Wellingsbüttel

    Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was ist der Mensch? Das sind die zentralen Fragen der Philosophie. Indem der Kurs den Reichtum der europäischen Geistesgeschichte aufzeigt, soll er dazu beitragen, den Wert der westlichen Werte – Aufklärung, Wissenschaft und Wissenschaftskritik, Moral- und Existenzproblematik etc. – ins Bewusstsein zu heben.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 12,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3410NNN06
    Sa. 14:00 - 18:00, 5 UStd.
    13.01.18 - 13.01.18, 1 Termin
    Dr. Sameh Dridi
    Barmbek

    Die Selbstverbrennung des Gemüsehändlers Mohamed Bouazizi im Dezember 2010 gilt als Auslöser der Revolution in Tunesien, die zum Sturz des Präsidenten Ben Ali führte und eine Serie von Protesten, Aufständen und Revolutionen in der Arabischen Welt entfachte. Wo steht das nordafrikanische Land heute? Neben Informationen zur politischen Lage erfahren Sie auch Grundwissen zu drei Jahrtausenden bewegter Kulturgeschichte, zur Religion, Gesellschaft und Wirtschaft sowie zur Geographie des nordafrikanischen Landes. Die interkulturelle Trainerin Frau Dr. Sameh Dridi nimmt Sie in einer symbolischen Reise mit nach Tunesien. Am Ende hören Sie tunesische Musik und es werden Tee mit frischen Minzen sowie orientalische Süßigkeiten serviert. Lebensmittelkosten von 3-5 Euro fallen zusätzlich an.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 78,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA01
    Mo. 11:15 - 12:45, 20 UStd.
    22.01.18 - 16.04.18, 10 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Wellingsbüttel

    Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? Mit diesen Fragen lassen sich Gegenstand und Aufgabe der Philosophie umschreiben.
    Die Philosophie versucht seit rund 2.500 Jahren Antworten auf Fragen zu geben, die sich jedem von uns stellen, wenn wir über das menschliche Lebe nachzudenken beginnen. Neugier und die Suche nach Sinn sind die Haupttriebkräfte für Menschen, die sich mit Philosophie beschäftigen. Genau das wollen wir in diesem Kurs tun: Durch die Lektüre von Texten bekannter Philosophen und deren Diskussion schaffen wir ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen und Antworten.

  • Preis: 78,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA03
    Mo. 13:30 - 15:00, 20 UStd.
    22.01.18 - 16.04.18, 10 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Wellingsbüttel

    Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? Mit diesen Fragen lassen sich Gegenstand und Aufgabe der Philosophie umschreiben.
    Die Philosophie versucht seit rund 2.500 Jahren Antworten auf Fragen zu geben, die sich jedem von uns stellen, wenn wir über das menschliche Lebe nachzudenken beginnen. Neugier und die Suche nach Sinn sind die Haupttriebkräfte für Menschen, die sich mit Philosophie beschäftigen. Genau das wollen wir in diesem Kurs tun: Durch die Lektüre von Texten bekannter Philosophen und deren Diskussion schaffen wir ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen und Antworten.

  • Preis: 35,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 5343MMM11
    Mi. 19:45 - 21:15, 6 UStd.
    24.01.18 - 07.02.18, 3 Termine
    Martin Leafe
    Rotherbaum

    Mormonism, the Jehovah's Witnesses and Scientology are some of the most controversial New Religions. They have sometimes been called cults or sects. This three lessons, short course will look at the history, theory, practices and personalities associated with these New Religions and will attempt to establish why they are so controversial. Please note: this course does NOT aim to convert participants or promote any particular religious belief.
    Cost for copies: 2 EUR.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 147,-
    6 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA19
    Fr. 10:30 - 12:45, 30 UStd.
    26.01.18 - 04.05.18, 10 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Volksdorf

    Wundern mit Wittgenstein? Nachdenken mit Nietzsche? Erkennen mit Epikur? Staunen mit Schopenhauer?
    Seit rund 2.500 Jahren gibt es im europäischen Kulturkreis das, was wir „Philosophie“ nennen. Für viele ist sie ein Synonym für langweilige und komplizierte Gedankengebäude von bärtigen Männern, die längst tot sind. Doch Philosophie ist in Wirklichkeit vor allem ein spannender und aufschlussreicher Weg für jeden Menschen, sich gedanklich in der Welt zurechtzufinden.
    Wir greifen zentrale Gedanken großer Denker auf und schaffen so ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen.

  • Preis: 147,-
    6 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA20
    Fr. 13:30 - 15:45, 30 UStd.
    26.01.18 - 04.05.18, 10 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Volksdorf

    Wundern mit Wittgenstein? Nachdenken mit Nietzsche? Erkennen mit Epikur? Staunen mit Schopenhauer?
    Seit rund 2.500 Jahren gibt es im europäischen Kulturkreis das, was wir „Philosophie“ nennen. Für viele ist sie ein Synonym für langweilige und komplizierte Gedankengebäude von bärtigen Männern, die längst tot sind. Doch Philosophie ist in Wirklichkeit vor allem ein spannender und aufschlussreicher Weg für jeden Menschen, sich gedanklich in der Welt zurechtzufinden.
    Wir greifen zentrale Gedanken großer Denker auf und schaffen so ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3410NNN04
    Sa. 15:00 - 18:00, 4 UStd.
    27.01.18 - 27.01.18, 1 Termin
    Rubina Ahmadi
    Barmbek

    Afghanistan wird seit Jahrzehnten von Krieg, Terror und Armut heimgesucht. Erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte, Politik und Kultur des Landes. Beim Verzehren von landestypischen, selbstgemachten Backwaren und Tee, wollen wir gemeinsam über das Leben in Afghanistan sprechen. Ihre Kursbegleitung ist die Politologin und Islamwissenschaftlerin Rubina Ahmadi, die sich auf eine lebendige und interessante Diskussion freut!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 21,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3400MMM18
    Sa. 10:00 - 16:00, 8 UStd.
    03.02.18 - 03.02.18, 1 Termin
    Rubina Ahmadi
    Sternschanze

    Hamburg ist eine Weltstadt und von kultureller und religiöser Vielfalt geprägt. Wir werden zwei Moscheen besuchen und mit der muslimischen Gemeinde ins Gespräch kommen. Angefragt ist ein Imam sowie ein Verbandsmitglied. Lassen Sie sich auf eine rege und zugleich inspirierende Diskussion ein und lernen Sie Ihre Nachbarn kennen.
    Ihre Kursbegleitung ist die Islamwissenschaftlerin und Politologin Rubina Ahmadi, die sich auf einen interessanten Austausch mit Ihnen freut!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 6,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3411WWW01
    Mi. 19:00 - 20:30, 2 UStd.
    07.02.18 - 07.02.18, 1 Termin
    Dirk Tröndle
    Othmarschen

    Die türkisch-osmanische Geschichte umfasst einen Zeitraum von über 1000 Jahren. Traditionell gilt das Jahr 1299 als Gründungsjahr des Osmanischen Reichs, als Osman I. seine eigene nach ihm benannte Herrscherdynastie begründete. Ort des Geschehens war die heutige Westtürkei in unmittelbarer Nachbarschaft zu Byzanz. Der interaktive Vortrag gibt einen ersten Einblick in die komplexe türkisch-osmanischen Geschichte, liefert wichtige Eckdaten und verweist auf weiterführende Literatur. Darüber hinaus beleuchtet er Aspekte der gemeinsamen deutsch-türkischen Geschichte sowie aktuelle Auseinandersetzungen, die ihre Wurzeln in der Geschichte haben.

    Dieser Kurs ist Teil der Veranstaltungsreihe „Die Türkei - Partner und Paria?". Die Türkei ist in aller Munde und in Hamburg leben über 93.000 Menschen mit türkischen Wurzeln. Angesichts der jüngsten Veränderungen gibt die Reihe einen Einblick in verschiedene Aspekte der türkischen Vergangenheit und Gegenwart und spannt einen Bogen zu aktuellen Debatten. In Kooperation mit der Türkischen Gemeinde in Hamburg und Umgebung (TGH) beleuchten wir – jenseits der häufig anzutreffenden Klischees und Stigmata – in differenzierter Weise geschichtliche und politische Hintergründe mit denen sich aktuelle Entwicklungen besser einordnen und bewerten lassen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Der arabische Raum und deutsch-arabische Kommunikation

    Inhalt Alle Details
    Preis: 26,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3410NNN07
    Sa. 10:00 - 17:00, 8 UStd.
    10.02.18 - 10.02.18, 1 Termin
    Dr. Sameh Dridi
    Barmbek

    Lernen Sie religiöse und kulturelle Gegebenheiten sowie aktuelle Entwicklungen der arabischen Länder näher kennen. Auf einer symbolischen Reise erweitern Sie Ihr Wissen über den arabischen Raum und gewinnen einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen. Sie lernen "Do's" und "Dont's" der arabischen Kulturen kennen und erfahren vieles über kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten, etwa in Hinblick auf Werte und Normen und Kulturstandards. Anhand von Beispielen aus dem privaten und beruflichen Alltag werden Klischees und Stereotype kritisch betrachtet und die Vielfalt der arabischen Kulturen diskutiert.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 6,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3411MMM01
    Do. 19:00 - 20:30, 2 UStd.
    15.02.18 - 15.02.18, 1 Termin
    Mesut Sipahi
    Sternschanze

    Mustafa Kemal Atatürk ist einer der bedeutendsten Staatsmänner des 20. Jahrhunderts und sein Wirken wurde über die Grenzen der Türkei von zeitgenössischen Politikern in Ost und West gewürdigt. Wer war er? Was wollte er? Und was hat er bewirkt? Der Vortrag beleuchtet seine Reformen und analysiert das politische und kulturelle Erbe Atatürks.

    Dieser Kurs ist Teil der Veranstaltungsreihe „Die Türkei - Partner und Paria?". Die Türkei ist in aller Munde und in Hamburg leben über 93.000 Menschen mit türkischen Wurzeln. Angesichts der jüngsten Veränderungen gibt die Reihe einen Einblick in verschiedene Aspekte der türkischen Vergangenheit und Gegenwart und spannt einen Bogen zu aktuellen Debatten. In Kooperation mit der Türkischen Gemeinde in Hamburg und Umgebung (TGH) beleuchten wir – jenseits der häufig anzutreffenden Klischees und Stigmata – in differenzierter Weise geschichtliche und politische Hintergründe mit denen sich aktuelle Entwicklungen besser einordnen und bewerten lassen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 105,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 3902SBE01
    Fr. 11:00 - 13:15, 21 UStd.
    16.02.18 - 18.05.18, 7 Termine
    Dr. Thomas Kurt Schröder
    Bergedorf

    Die Frage nach der menschlichen Freiheit gehört zu den großen Themen humaner Selbstbestimmung, insbesondere in ethisch-politischen, rechtlichen und anthropologischen Kontexten. Ihre Aktualität erhält sie vor allem durch die hohe Komplexität globaler Lebenswelten. Dieser Kurs sucht nach Antworten aus philosophischer Sicht.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 6,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3411MMZ03
    Di. 19:00 - 20:30, 2 UStd.
    20.02.18 - 20.02.18, 1 Termin
    Dr. Yasar Aydin
    Hamburg-Altstadt

    Über die Türkei wird in der deutschen Öffentlichkeit kontrovers und nicht immer sachlich diskutiert. Die politischen Entwicklungen sind jedoch nur zu verstehen, wenn das politische System (Staatsaufbau, Verfassung), die Form der Repräsentation (Wahlrecht und Wahlen) und die politischen Akteure (Parteien) analysiert werden. Der Vortrag gibt einen Einblick in diese drei Sphären der Politik, arbeitet die Unterschiede zum deutschen politischen System heraus und kommentiert deren Anteil an der gegenwärtigen verfahrenen und polarisierten politischen Situation in der Türkei.

    Dieser Kurs ist Teil der Veranstaltungsreihe „Die Türkei - Partner und Paria?". Die Türkei ist in aller Munde und in Hamburg leben über 93.000 Menschen mit türkischen Wurzeln. Angesichts der jüngsten Veränderungen gibt die Reihe einen Einblick in verschiedene Aspekte der türkischen Vergangenheit und Gegenwart und spannt einen Bogen zu aktuellen Debatten. In Kooperation mit der Türkischen Gemeinde in Hamburg und Umgebung (TGH) beleuchten wir – jenseits der häufig anzutreffenden Klischees und Stigmata – in differenzierter Weise geschichtliche und politische Hintergründe mit denen sich aktuelle Entwicklungen besser einordnen und bewerten lassen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 6,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3411NNN01
    Mi. 19:00 - 20:30, 2 UStd.
    28.02.18 - 28.02.18, 1 Termin
    Burcu Özdirik
    Barmbek

    Politischer Einfluss, körperliche und sexuelle Selbstbestimmung, Bildung und Beruf: Die Situation der Frauen in der Türkei ist sehr unterschiedlich, je nachdem wo und unter welchen ökonomischen und sozialen Bedingungen sie leben. Gesellschaftliche Zwänge, alte Vorurteile und neue Propaganda machen den Frauen häufig das Leben schwer. Der Vortrag beschäftigt sich mit den geschichtlichen Hintergründen während der Gründungsphase der Republik Türkei sowie den damit zusammenhängenden Frauenbewegungen. Er beleuchtet auch verschiedene, im europäischen Raum bestehende Fehlwahrnehmungen über die Stellung von Frauen in der Türkei und gibt einen Ausblick auf mögliche zukünftige Entwicklungen.

    Dieser Kurs ist Teil der Veranstaltungsreihe „Die Türkei - Partner und Paria?". Die Türkei ist in aller Munde und in Hamburg leben über 93.000 Menschen mit türkischen Wurzeln. Angesichts der jüngsten Veränderungen gibt die Reihe einen Einblick in verschiedene Aspekte der türkischen Vergangenheit und Gegenwart und spannt einen Bogen zu aktuellen Debatten. In Kooperation mit der Türkischen Gemeinde in Hamburg und Umgebung (TGH) beleuchten wir – jenseits der häufig anzutreffenden Klischees und Stigmata – in differenzierter Weise geschichtliche und politische Hintergründe mit denen sich aktuelle Entwicklungen besser einordnen und bewerten lassen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 20,-
    1 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 0500SHH01
    Mi. 20:00 - 21:30, 2 UStd.
    07.03.18 - 07.03.18, 1 Termin
    Harburg

    Ein Komponist und eine Stimme und ein Akkordeon. Das sind die einfachen Ingredienzien für einen turbulenten kurzweiligen Abend.
    Anne Schneider mit ihrer Stimme und Susanne Stock am Akkordeon bereiten mit Musik von Kurt Weill die Bühne für Frauengestalten in unterschiedlichen Lebenslagen – Barbara und Jenny, Miriam und Susan
    und und und – alle auf der Suche nach Mr. Right. Wir begegnen verliebten und verzweifelten, melancholischen und triumphierenden, begierigen und naiven Frauen und erleben eine köstliche Mischung aus Kurt Weills Ohrwürmern. Langeweile geht anders!

    Akkordeon: Susanne Stock
    Gesang: Anne Schneider

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 130,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3496WWW01
    Mo. - Fr. 09:30 - 16:30, 40 UStd.
    12.03.18 - 16.03.18, 5 Termine
    Ursula Kreutner
    Othmarschen

    Wir leben heute in einer multikulturellen Zeit, in der Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Prägungen aufeinandertreffen. Solche Begegnungen sind nicht immer spannungsfrei und setzen interkulturelles Know-how voraus. Dabei ist es wichtig, die eigene und die fremde Kultur zu reflektieren und zu verstehen. Welche Erwartungen und Ängste bringe ich mit?
    Interkulturelle Kompetenzen werden nicht nur in Unternehmen gebraucht, sondern auch in der Sozialarbeit, schulischen und beruflichen Bildung sowie insbesondere im alltäglichen Miteinander. Das Training findet in Form von Fallbeispielen, Rollenspielen, Simulationen, Kurzvorträgen und Übungen statt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 13,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120MMM23
    Mi. 14:00 - 17:00, 4 UStd.
    14.03.18 - 14.03.18, 1 Termin
    Dr. phil. Birgit Kiupel

    Der Barock-Komponist Georg Philipp Telemann (1681-1767) bestimmte im 18. Jahrhundert fast 50 Jahre lang das musikalische Leben in Hamburg. Mit 41 Jahren kam er als Musikdirektor in die Hansestadt. Er unterrichtete als Kantor am Johanneum und war für die Musik der Stadtkirchen zuständig. Später übernahm er auch die Leitung der Gänsemarktoper und komponierte weltliche Singspiele. Der Rundgang durch die Hamburger Innenstadt führt zu einigen seiner Wirkungsstätten und wird abgerundet durch eine Trickfilmeinlage im Komponisten Quartier. Beleuchtet wird auch die Zusammenarbeit mit der Sopranistin, Opernpächterin und Konzertveranstalterin Margaretha Susanna Kayser. Die Tour an seinem Geburtstag führt an der Alster vorbei zum ehemaligen Standort der Gänsemarktoper, von da aus zum ehemaligen Konzerthaus am Camp und endet im Komponisten-Quartier.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 64,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3901ROF11
    Mo. 18:00 - 19:30, 16 UStd.
    19.03.18 - 04.06.18, 8 Termine
    Peter Gottschau
    Farmsen

    Die Aussage: "Ich bin mir selbst ein Rätsel" (Augustinus) soll der Beginn sein für einen Exkurs durch die Geschichte der Existenzphilosophie. Geboten werden zentrale Texte von Pascal, Kierkegaard, Nietzsche, Heidegger, Sarte und Camus.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 64,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 3902ROA11
    Di. 18:00 - 19:30, 16 UStd.
    20.03.18 - 08.05.18, 8 Termine
    Peter Gottschau
    Wellingsbüttel

    Die enge Verbundenheit mit Japers und Heidegger, wie auch die Herrschaft der Nationalsozialisten und der Holocaust prägen das Denken Hannah Arendts. Mit ihrer Forderung zur Kritik bestehender Verhältnisse und zum politischen Handeln (vita activa) ist Hannah Arendt aktueller denn je.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 63,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 5343MMM12
    Mi. 19:45 - 21:15, 12 UStd.
    04.04.18 - 16.05.18, 6 Termine
    Martin Leafe
    Rotherbaum

    There are approximately seven and a half billion people on the planet. Most of them believe in and practice some form of religion. Religion is, therefore, an important social phenomenon. In six lessons, this course will attempt to clarify many of the major questions about religion, looking at the history, theory, practices and personalities of the six major religions of the world - Judaism, Christianity, Islam, Hinduism, Buddhism and Sikhism. Please note: this course does NOT aim to convert participants or promote any particular religious belief.
    Cost for copies: 3 EUR.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Der arabische Raum und deutsch-arabische Kommunikation

    Inhalt Alle Details
    Preis: 26,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3410SBE08
    Sa. 10:00 - 17:00, 8 UStd.
    07.04.18 - 07.04.18, 1 Termin
    Dr. Sameh Dridi
    Bergedorf

    Lernen Sie religiöse und kulturelle Gegebenheiten sowie aktuelle Entwicklungen der arabischen Länder näher kennen. Auf einer symbolischen Reise erweitern Sie Ihr Wissen über den arabischen Raum und gewinnen einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen. Sie lernen "Do's" und "Dont's" der arabischen Kulturen kennen und erfahren vieles über kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten, etwa in Hinblick auf Werte und Normen und Kulturstandards. Anhand von Beispielen aus dem privaten und beruflichen Alltag werden Klischees und Stereotype kritisch betrachtet und die Vielfalt der arabischen Kulturen diskutiert.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 63,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 5351MMM27
    Do. 18:00 - 19:30, 12 UStd.
    12.04.18 - 24.05.18, 6 Termine
    David Schroer
    Rotherbaum

    Buddhism represents a complete process of human and intellectual development, illustrated by the maxim: self-control, wisdom, and compassion are achieved only through listening, examining and meditation. It is regarded as an all-encompassing self-realization process. Understanding of this process is not limited to monks, but also presented to the active layperson in the teachings of ‘The Seven-Point Mind Training’. This course presents an opportunity to access these teachings. Course work includes reading and discussing the book: The Seven-Point Mind Training by B. Alan Wallace.
    Please be prepared to pay 3 EUR for copies.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Ethische Herausforderungen durch die modernen Wissenschaft

    Inhalt Alle Details
    Preis: 33,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3930MMM11
    Sa. 10:00 - 16:00, 7 UStd.
    14.04.18 - 14.04.18, 1 Termin
    Karin Istel
    Sternschanze

    Gentechnik eröffnet Chancen und Risiken:
    Schon vor der Geburt kann die genetische Anlage des Ungeborenen getestet werden. Paare, deren Kinderwunsch auf natürliche Weise nicht erfüllt wird, können eine Fruchtbarkeitsklinik aufsuchen. Erwachsene können sich auf Krankheitsrisiken, wie z. B. Diabetes, weit vor deren Ausbruch testen lassen.
    Durch diese Möglichkeit ergeben sich grundlegende ethische und gesellschaftliche Fragen: Könnten Versicherungen zukünftig von ihren Mitgliedern fordern, sich auf Veranlagungen testen zu lassen? Wie lebt es sich anschließend mit der Diagnose? Was bedeutet sie für die Lebensplanung des einzelnen, beispielsweise für die Erfüllung des Kinderwunsches?
    Wir beleuchten das Pro und Contra der Gentechnik aus theologisch-ethischer Sicht.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 130,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3496SHH01
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    16.04.18 - 20.04.18, 5 Termine
    Rubina Ahmadi
    Harburg

    Hamburg Geschichte und Gegenwart ist geprägt von kultureller und religiöser Vielfalt. Der Islam ist ein wichtiger Teil davon. Unter der Leitung einer Islamwissenschaftlerin und Politologin erhalten Sie einen Einblick in diese Weltreligion und die mit ihr verknüpften politischen Debatten. Sie führen Gespräche mit muslimischen Gemeinden, besuchen Museen und Moscheen und weitere Einrichtungen. Dabei lernen Sie die Vielfalt innerhalb der Muslime in Hamburg und deren facettenreiches Leben kennen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub