Menü schließen

Literatur (67)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 56,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0510NNN01
    Mi. 17:15 - 18:45, 14 UStd.
    20.09.17 - 06.12.17, 7 Termine
    Dr. Susanne Limmroth-Kranz
    Langenhorn

    Lesen Sie gern und möchten Sie sich mit anderen Leser(n)/innen austauschen? Gelegenheit dazu bietet der Literaturkreis. Neben der Kurzbiographie erfolgt eine Einordnung des Werkes in den jeweiligen zeit- und literaturhistorischen Kontext. Im Mittelpunkt steht die eigene Erfahrung beim Lesen: Wie erschließt sich der Text für uns? Wie interpretieren die anderen das Buch? Wir lesen nach Absprache sowohl themenbezogen als auch einzelne Neuerscheinungen, zeitgenössische Bücher und Klassiker.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 62,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 0590ROF01
    Mi. 18:00 - 19:30, 16 UStd.
    20.09.17 - 22.11.17, 8 Termine
    Wolfgang Löhr
    Farmsen

    "Wenn ik di bi de Büx krieg." Manche Dinge kann man eben nur auf Platt sagen. Und wie man das richtig macht, lernen Sie hier. Das Wichtigste ist dabei der Spaß an der Sprache und am Sprechen, deshalb fangen wir auch gleich damit an, Platt to schnacken. Dafür muss man kein Könner sein, einfache Wörter, Wendungen und Sätze machen den Anfang. Schritt für Schritt bauen wir diese Kenntnisse systematisch zu kleinen Dialogen aus. Wir beschäftigen uns darüber hinaus mit Texten, alter und neuer plattdeutscher Musik und schauen uns in der niederdeutschen Grammatik um.

  • Preis: 70,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 0510NNN02
    Mi. 19:00 - 20:30, 14 UStd.
    20.09.17 - 06.12.17, 7 Termine
    Dr. Susanne Limmroth-Kranz
    Langenhorn

    Lesen Sie gern und möchten Sie sich mit anderen Leser(n)/innen austauschen? Gelegenheit dazu bietet der Literaturkreis. Neben der Kurzbiographie erfolgt eine Einordnung des Werkes inden jeweiligen zeit- und literaturhistorischen Kontext. Im Mittelpunkt steht die eigene Erfahrung beim Lesen: Wie erschließt sich der Text für uns? Wie interpretieren die anderen das Buch? Wir lesen nach Absprache sowohl themenbezogen als auch einzelne Neuerscheinungen, zeitgenössische Bücher und Klassiker.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 93,-
    10 - 23 Teilnehmende
    Kursnummer: 0590MMM02
    Mi. 19:00 - 20:30, 24 UStd.
    20.09.17 - 20.12.17, 12 Termine
    Peter Nissen
    St. Georg

    Ist Plattdeutsch eigentlich eine Sprache wie andere auch? Gibt es dafür eine richtige Grammatik? Kann man Plattdeutsch erlernen, wenn man es nicht von Kindheit an mit der Seeluft aufgesogen hat? - Dreimal: JA.
    Dieses Angebot richtet sich an Hamburger/innen und Quiddjes, die schon immer mitschnacken wollten, sich aber bislang nie getraut haben. Ziel des Kurses ist es, ohne Vorkenntnisse am Schluss eine einfache Unterhaltung auf Platt führen zu können.

  • Preis: 40,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0512NNN02
    Mi. 19:15 - 20:45, 10 UStd.
    20.09.17 - 06.12.17, 5 Termine
    Markus Seidel
    Barmbek

    Dieser Kurs wendet sich an alle, die gern lesen und mit anderen über Literatur sprechen. Gelesen und diskutiert werden Neuerscheinungen und immer noch aktuelle Bücher der letzten Jahre.
    Pro Termin steht ein Titel auf dem Programm.

  • Preis: 62,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 0591ROF01
    Mi. 19:45 - 21:15, 16 UStd.
    20.09.17 - 22.11.17, 8 Termine
    Wolfgang Löhr
    Farmsen

    Wi köönt al ‘n beten wat verstohn – man sülvst schnacken? Wir lernen anhand von verschiedenen Texten und praktischen Übungen die Aussprache, typische Vokabeln und Ausdrücke sowie die grammatikalischen Besonderheiten der Sprache kennen. Am Anfang stehen ganz einfache Übungen, am Schluss können wir mitreden! Op Platt – is ja kloor!

  • Preis: 120,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0540ROF05
    Do. 09:30 - 11:45, 30 UStd.
    21.09.17 - 14.12.17, 10 Termine
    Anne Heisig
    Farmsen

    Sie möchten in Erinnerung bleiben, einen Blick zurück auf Ihr bisheriges Leben werfen, eine Biografie oder Teilbiografie schreiben. Autobiografisches Schreiben klärt und ordnet den eigenen Lebensweg. Entspannungs- und Kreativitätsübungen erleichtern den Zugang. Schreibend werden Zusammenhänge deutlich. Lebensfülle braucht Ordnung, Struktur, Stil und Ausdruck. Das Wissen um die eigene Geschichte verbinden wir mit dem Wissen um Techniken des biografischen Erzählens. Familienporträts, neue Perspektiven und das Üben des Erzählens kurzer, abgeschlossener Episoden sind erste ordnende Elemente. Auch die Schreibgruppe hilft mit Austausch, Humor und Respekt, das eigene Leben zu Papier zu bringen.

  • Preis: kostenlos
    8 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0539RVO01
    Do. 10:00 - 12:00, 46 UStd.
    21.09.17 - 05.04.18, 23 Termine
    Farmsen

    Wir sind eine kleine lesebegeisterte Runde, die sich mit literarischen Neuerscheinungen befasst.
    Einsteiger/ innen sind jederzeit willkommen.
    Dieser Gesprächkreis wird vom Volkshochschulverein Hamburg-Ost angeboten und organisatorisch betreut. Teilnehmende zahlen je Semester eine geringe Raumnutzungsgebühr und teilen sich die Honorarkosten für die Kursleitung
    Anmeldung und weitere Informationen über Tel. 428 853 255, vhs-verein@web.de oder direkt bei der Kursleitung: Ursel Knorr, Tel. 040 6431491
    Es gelten zum Teil andere Teilnahmebedingungen.

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: kostenlos
    8 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0539RVO02
    Fr. 09:30 - 11:00, 38 UStd.
    22.09.17 - 23.03.18, 19 Termine
    Eva Erman
    Wellingsbüttel

    Dieser Gesprächskreis wird vom Volkshochschulverein Hamburg-Ost e.V. angeboten und organisatorisch betreut. Teilnehmende zahlen je Semester eine geringe Raumnutzungsgebühr und teilen sich die Honorarkosten für die Kursleitung.
    Anmeldung und weitere Informationen über Tel. 428 853 255 oder vhs-verein@web.de.
    Es gelten zum Teil andere Teilnahmebedingungen.

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 149,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 0585MMZ07
    Sa. - So. 10:00 - 17:00, dazu 1x Fr. 18:00 - 21:00, 20 UStd.
    22.09.17 - 24.09.17, 3 Termine
    Christiane Zwick
    Hamburg-Altstadt

    Veröffentlichen und veröffentlicht werden! Ein guter Artikel im richtigen Medium (Print oder Online) ist für Selbstständige ebenso wichtig wie für Vereine und Institutionen. Und für journalistische Anfänger/innen kann er den gelungenen Start in ihr neues Berufsfeld bedeuten. Sie erfahren, wie Ihr Text beschaffen sein muss, damit er von einer Redaktion akzeptiert wird. Sie lernen das journalistische Handwerkszeug kennen und anwenden. Auf dem Programm stehen: Recherche, Interview und das Schreiben von Nachrichten, Berichten und Pressemitteilungen. Das erlernte Know-how ist auch für die eigene Webseite gut zu gebrauchen. Alle Texte werden in vertrauensvoller Atmosphäre intensiv besprochen.

  • Preis: 120,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0570MMM02
    Mo. 18:45 - 21:00, 30 UStd.
    25.09.17 - 18.12.17, 10 Termine
    Katrin McClean
    St. Pauli

    Die Kurzgeschichte zwingt den Autor zu Klarheit und Genauigkeit und fordert ihn heraus, seine Idee auf wenigen Seiten zu vollenden. Für Menschen, die zunächst Arbeit und Familie bewältigen, bevor sie zum literarischen Schreiben kommen, kann sie das ideale Genre sein. Kursleiterin Katrin McClean hilft den Teilnehmer/innen bei der Themenfindung, Ausarbeitung und Überarbeitung ihrer Texte.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 64,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 0530SBE01
    Mo. 19:30 - 21:00, 16 UStd.
    25.09.17 - 22.01.18, 8 Termine
    Jan Roidner
    Bergedorf

    Kaum ein Autor hat den Wiederaufbau der deutschen Literatur nach 1945 so geprägt wie Heinrich Böll. So urteilte K. H. Bohrer bereits 1967 in seiner Laudatio zur Verleihung des Büchner-Preises: "Böll steht repräsentativ für die deutsche Nachkriegsliteratur. Er ist ihr Klassiker." Worin bestand Bölls erzählerisch-ästhetische Leistung, mit der er die deutsche Literatur für die avancierte Romanliteratur der europäischen Nachkriegsjahre bedeutend machte und die schließlich 1972 mit dem Nobelpreis gewürdigt wurde? Hat dieses Urteil auch heute noch Bestand? Anlässlich von Bölls hundertstem Geburtstag wollen wir den Klassiker aus Köln neu und wieder lesen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 96,-
    10 - 13 Teilnehmende
    Kursnummer: 0574NNN02
    Mo. 20:00 - 21:30, 24 UStd.
    25.09.17 - 15.01.18, 12 Termine
    Andreas Kollender
    Barmbek

    Ohne schreibtechnische Grundlagen ist beinahe jeder längere Text zum Scheitern verurteilt. Anhand eigener Texte der Kursteilnehmenden und an Beispielen aus der Literatur werden Schritt für Schritt Schreibtechniken erarbeitet und besprochen: Der Konflikt als Zentrum jeden Textes, Dramaturgie, Figuren, Vorarbeit, Spannung... Ferner gibt es Hinweise zu Veröffentlichungsmöglichkeiten.

  • Preis: 108,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0552ROF01
    Di. 09:00 - 11:15, 27 UStd.
    26.09.17 - 19.12.17, 9 Termine
    Anne Heisig
    Farmsen

    Wie eine Geschichte schreiben, wie anfangen, wie weiter und mit welchem Ende? Die kurzweiligen Methoden des Kreativen Schreibens und die Kenntnis vielfältiger Erzähltechniken helfen, den Geheimnissen des Schreibens auf die Spur zu kommen. Mit zahlreichen Anregungen können Sie Ihre Fantasie besser nutzen, Motivation stärken, Spontaneität und Schreibfluss fördern. Notizen und Skizzen entwickeln sich zu Kürzest- und Kurzgeschichten. Am guten Ende wird der Übergang zum literarischen Schreiben möglich.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 96,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 0530SHH01
    Di. 18:30 - 20:00, 24 UStd.
    26.09.17 - 23.01.18, 12 Termine
    Jan Roidner
    Harburg

    Mit ihrem preisgekrönten Roman "Landgericht" (Deutscher Buchpreis 2012) begibt sich Ursula Krechel auf Spurensuche in die deutsche Nachkriegszeit zwischen Depression und Aufbruch: Was muss einer fürchten, was darf einer hoffen, der 1947 nach Deutschland zurückkommt? Im Mittelpunkt der parabelhaft-tragischen Geschichte steht der jüdische Richter Dr. Richard Kornitzer, der aus dem Exil in Havanna zu seiner versprengten Familie zurückkehrt. Er "zerbricht, als er in der Enge Nachkriegsdeutschlands den Kampf um die Wiederherstellung seiner Würde verliert". Mit sprachlicher Behutsamkeit und großer Zuneigung für ihre Figuren erzählt Ursula Krechel von einer deutschen Familie in den Gründungsjahren der Republik.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 10,-
    1 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 0500SHH01
    Mi. 20:00 - 23:00, 1 UStd.
    27.09.17 - 27.09.17, 1 Termin
    Harburg

    Martin Luther war zu seiner Zeit eine starke Leitfigur für Deutschland. "Er war basisdemokratisch, ohne Anarchismus zu wollen", sagt z. B. Prof. Syndram, Kurator der ersten Nationalen Sonderausstellung "Luther und die Fürsten" (15. Mai bis 31. Oktober) zum Reformations-Jubiläum 2017 im Grünen Gewölbe von Dresden. Und auch in der Sprache hinterließ der rebellische Mönch interessante Spuren.
    Prof. em. Dr. Friedhelm Debus spricht über den Sprachrevolutionär Luther und die Folgen für die deutsche Sprache bis heute.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 64,-
    10 - 17 Teilnehmende
    Kursnummer: 0512WWW04
    Do. 10:30 - 12:00, 16 UStd.
    28.09.17 - 11.01.18, 8 Termine
    Sabine Witt
    Othmarschen

    Literatur selbst kann ein Genuss sein - und handelt oft auch von kulinarischen Genüssen. Ob Gedicht, Krimi, Kurzgeschichte oder Roman - alle Textarten drehen sich gern und oft um das Essen. Wir werden in diesem Semester unterschiedliche Texte aus verschiedenen Kulturkreisen lesen und dabei auch viel über die Kulturgeschichte des Kochens lernen. Und natürlich das eine oder andere Rezept kennen lernen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 64,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 0513NNN01
    Do. 18:30 - 20:00, 16 UStd.
    28.09.17 - 30.11.17, 8 Termine
    Martina Sulner
    Barmbek

    Abbas Khider, Shida Bazyar oder Senthuran Varatharajah – das sind nur einige Autor, die in jüngster Zeit Romane veröffentlicht und damit für Aufsehen gesorgt haben. Was die drei eint: Sie sind nach Deutschland geflohen oder als Kind von Flüchtlingen hier aufgewachsen und schreiben (auch) über diese Erfahrung. Wie ist der Blick dieser Autoren auf das Land? Was können Leser aus diesen Romanen über die aktuelle Stimmung in Deutschland begreifen? Und über das Lebensgefühl von Geflüchteten? Und was erfahren die Leser über die Herkunftsländer der Autoren und die dortige Situation?

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 60,-
    6 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 0510ROA01
    Mi. 17:00 - 18:30, 12 UStd.
    04.10.17 - 22.11.17, 6 Termine
    Anne Heisig
    Volksdorf

    "Shared Reading" ist eine neue Art des gemeinsamen Lesens für Menschen aus allen Alters- und Bildungsschichten. Wir lesen eine Kurzgeschichte und tauschen unsere Assoziationen, Bilder, Ideen und Eindrücke darüber aus. "Shared Reading" ist persönlich, sinnlich, offen und ruhig ausgerichtet. Gemeinsames Lesen ist kein Wettbewerb des Wer-weiß-mehr, kein Leistungsvergleich, sondern ist Worte genießen, Unbekanntes erspüren, Schönheit entdecken und eine Möglichkeit, Gefühl und Intellekt zu verbinden.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 70,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 0590WWW01
    Do. 18:15 - 19:45, 18 UStd.
    05.10.17 - 14.12.17, 9 Termine
    Klaus Brandt
    Othmarschen

    Ist Plattdeutsch eigentlich eine Sprache wie andere auch? Gibt es dafür eine richtige Grammatik? Kann man Plattdeutsch erlernen, wenn man es nicht von Kindheit an mit der Seeluft aufgesogen hat? - Dreimal: JA.
    Dieses Angebot richtet sich an Hamburger/innen und Quiddjes, die schon immer mitschnacken wollten, sich aber bislang nie getraut haben. Ziel des Kurses ist es, ohne Vorkenntnisse am Schluss eine einfache Unterhaltung auf Platt führen zu können.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 96,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0550NNN02
    Do. 18:30 - 20:45, 24 UStd.
    05.10.17 - 07.12.17, 8 Termine
    Ulrike Hilgenberg
    Barmbek

    Sie haben schon lange Lust zu schreiben, wissen aber nicht, wie Sie anfangen sollen? Dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig, denn hier lernen Sie, die Furcht vorm weißen Blatt zu überwinden. Angeregt durch vielfältige Übungen zur Ideenfindung, durch Sprachspiele und gemeinsames Schreiben werden wir dem Grübeln ein Ende bereiten und große, kleine, lustige, aufregende oder besinnliche Texte formen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Lassen Sie sich von Ihrer Kreativität überraschen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 37,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0563WWW05
    Sa. 10:00 - 17:00, 8 UStd.
    07.10.17 - 07.10.17, 1 Termin
    Esther Ilanit Marisa Kaufmann
    Othmarschen

    Für Kinder schreiben macht auch Erwachsenen Spaß. Doch wie treffe ich sprachlich und inhaltlich die Zielgruppe? Wie kann ich meine jungen Zuhörer/innen verzaubern und begeistern? Wir werden uns selbst an Texten für Kindern ab ca. 5 Jahren versuchen. Dazu gibt es einen Einblick in die literarische Kinderwelt der Gegenwart.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 80,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0561ROF11
    Sa. 10:30 - 13:30, Sa. 10:30 - 15:30, 20 UStd.
    07.10.17 - 11.11.17, 4 Termine
    Dr. Regula Venske
    Ohlsdorf

    Friedhöfe sind Stätten des Abschieds ebenso wie der Begegnung. Manche Liebesgeschichte endete dort ("War es Mord?"), manche nahm an benachbarten Gräbern ihren Anfang ("Darf ich mal Ihr Schippchen leihen?"). Und wer weiß, was sich 'Six feet under' abspielt. ("Wärst du nicht so schnell gefahren, lägen wir jetzt am Strand!")
    Diese Geschichten schreiben wir auf, ohne Rücksicht auf Verluste. "De mortuis nil nisi bene" gilt nicht, alles ist erlaubt, die Lovestory ebenso wie der Krimi, die Kurzgeschichte ebenso wie ein Gedicht. Der Phantasie lassen wir freien Lauf, denn, wie schon Heinrich Heine wusste: "Unter jedem Grabstein liegt eine Weltgeschichte …"

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 67,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 0550SBE01
    Sa. 12:00 - 17:00, So. 11:00 - 16:00, 12 UStd.
    07.10.17 - 08.10.17, 2 Termine
    Huug van't Hoff
    Bergedorf

    Ein ganzes Wochenende lang mit Schreibübungen eigene Ideen, mit den Ideen die eigenen Worte und mit den Worten den eigenen Text finden: Kreatives Schreiben ist ein Abenteuer. Die Schreiblust soll alle packen, ihre Figuren lebendig werden und die Geschichten in eine bestimmte oder auch unbestimmte Zukunft treiben lassen. Schreibimpulse wecken die Lust am Erzählen, wohin die Schreibreise aber letztlich gehen wird, entscheidet jede(r) selbst. Die Kursinhalte richten sich auch nach den Wünschen der Teilnehmer/innen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Winner of the Nobel Prize in Literature 2016

    Inhalt Alle Details
    Preis: 23,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 5300SHH11
    Sa. 15:00 - 18:00, 4 UStd.
    07.10.17 - 07.10.17, 1 Termin
    Raphael Byrne
    Harburg

    His Bobness, Nobel Laureate. Bob Dylan was chosen by the Nobel Committee for Literature “for having created new poetic expressions within the great American song tradition”. News of the Nobel Prize award to Bob Dylan produced a very mixed bag of reactions ranging from shock to elation. Why so? This afternoon we will first examine these reactions and then, with the aid of a variety of media including documentary footage and interviews with contemporaries, focus on the life and work of an artist who has remained a mythical force in music for almost six decades.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei