Menü schließen

Literatur (57)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 38,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0565MMM12
    Sa. 10:00 - 17:00, 8 UStd.
    27.04.19 - 27.04.19, 1 Termin
    Ulrike Hilgenberg
    Sternschanze

    Eigene Texte schreiben und die passenden Bilder dazu malen - oder umgekehrt. In diesem Workshop darf sich die Kreativität austoben. Wir experimentieren mit Farben, Formen und Wörtern, um so die Angst vor dem weißen Blatt zu verlieren. Es geht nicht darum, ein perfektes Bild zu malen oder einen perfekten Text zu schreiben, sondern vielmehr darum, sich auszudrücken. Übungen aus dem Kreativen Schreiben und dem Ausdrucksmalen helfen dabei, Ideen und Gefühle zu Papier zu bringen.
    Lassen Sie sich überraschen, wie nah beieinander Malen und Schreiben liegen!

    Wichtige Hinweise
    Vorkenntnisse sind nicht nötig, nur Offenheit für neue Impulse.
    Materialkosten für Farbe und Papier werden zu Beginn des Workshops umgelegt. Bitte eigenes Schreibzeug mitbringen.

  • Preis: 75,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 5300MMM28
    Sa. 12:00 - 14:00, 14 UStd.
    27.04.19 - 22.06.19, 5 Termine
    Rebecca Pohle
    Sternschanze

    Sie lesen gelegentlich ein englisches Buch? Oder Sie möchten das endlich tun? Und Sie sprechen gern über Gelesenes? Hier treffen Sie Gleichgesinnte.
    Join HARPO'S BOOK CLUB, read and discuss a New York Times bestseller - and find out about excellent travel writing, food writing and more! Book-Title (in response to repeated requests): „Crooked Letter, Crooked Letter“ by Tom Franklin. Elegantly plotted, superbly written literary crime story charged with wickedly funny dialogue. Please don’t read the book beforehand but await further information (email).
    Geeignet für lesefreudige Einsteiger auf der Stufe B2.

    Wichtige Hinweise

    Gruppengröße: 6-9 Teilnehmer/innen.

  • Preis: 73,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 0575WWW11
    Mo. 18:30 - 20:45, dazu 1x Mo. 18:00 - 20:45, 21 UStd.
    29.04.19 - 24.06.19, 7 Termine
    Ulrike Hilgenberg
    Othmarschen

    Für alle, die schon lange ein größeres Stück schreiben wollten! Für alle, die die Idee für einen Roman im Kopf haben und nicht wissen, wie sie anfangen sollen! Für alle, die mit ihrem Roman nicht weiterkommen! In diesem Kurs wagen wir uns an komplexe Szenarien. Einfache Techniken aus dem Improvisationstheater unterstützen uns dabei, Titelhelden zu erschaffen, Beziehungen zwischen Figuren zu erkennen und deren Handlungen zu konkretisieren. Und der Spaß kommt dabei garantiert auch nicht zu kurz!

  • Preis: 20,-
    1 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 0500SHH02
    Mo. 20:00 - 21:30, 2 UStd.
    29.04.19 - 29.04.19, 1 Termin
    Harburg

    Der Ehemann, ein Technik-Freak, von Svenja Willmor hatte einen Unfall. Mit Todesfolge. Lutz Decker ermittelt im Auftrag der Lebensversicherung. Er will mit allen Mitteln nachweisen, dass es ein kein Unfall war, hoffentlich sogar Mord, denn dann müsste die Versicherungsgesellschaft die Police nicht auszahlen….
    Zum ersten Mal präsentiert der Speicher in Kooperation mit dem Hamburger Tide-Radio ein eigens produziertes Hörspiel, das live vor Publikum aufgeführt und übertragen wird.

    Von Rainer Lewandowski
    Regie: Merula Steinhardt

    Wichtige Hinweise
    Achtung:Dies ist eine Sonderveranstaltung und daher nicht ermäßigbar. Anmeldung nur über das Internet per Bankeinzug! Bitte die Anmeldebestätigung zur Veranstaltung mitbringen. Schüler und Studenten 10 EUR nur an der Abendkasse im Speicher. Kinder frei.

    Kooperation mit dem Speicher am Kaufhauskanal

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 49,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0590SHH12
    Mo. 18:00 - 19:30, 12 UStd.
    06.05.19 - 24.06.19, 6 Termine
    Manfred Eckhof
    Harburg

    Ist Plattdeutsch eigentlich eine Sprache wie andere auch? Gibt es dafür eine richtige Grammatik? Kann man Plattdeutsch erlernen, wenn man es nicht von Kindheit an mit der Seeluft aufgesogen hat? Dreimal: JA. Dieses Angebot richtet sich an Hamburger/innen und Quiddjes, die schon immer mitschnacken wollten, sich aber bislang nie getraut haben. Ziel des Kurses ist es, ohne Vorkenntnisse oder auch mit geringen Vorkenntnissen am Schluss eine einfache Unterhaltung auf Platt zu führen, kurze plattdeutsche Texte verstehen und lesen zu können.
    Also: Versöök dat mal! Ööv dat mal! Riemels, Leder, Gedichte, Radels, Vertellen, Sammelsuus un Döntjes. Un'n lütt beten Grammatik! Und dat allens mit veel Spaaß!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 46,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 0576NNN01
    Di. 18:00 - 21:00, Sa. 14:00 - 17:00, 8 UStd.
    21.05.19 - 25.05.19, 2 Termine
    Brigitte Helbling
    Barmbek

    Wir widmen uns in zwei Kurseinheiten dem Essay als „Spiel, das seine eigenen Regeln schafft“ (Michael Hamburger); lesen Auszüge aus Essays von Joan Didion, James Baldwin, Lu Hsun und anderen, werfen einen Blick auf Comic-Essays und Film-Essays. Dabei soll das „Spiel“ nicht zu kurz kommen. Wir verbinden die Lektüren mit Fragen nach dem Wesen der Form und wollen im Rahmen dieses Kurses selber Essays schreiben, uns üben (oder weiter üben) in der „Verfertigung der Gedanken beim Schreiben“. Uns interessiert die Offenheit des Essays, die Möglichkeiten dieser Form für persönliche und sachbezogene Anliegen und Themen, und nicht zuletzt die Inszenierung des Ichs, das in jedem Essay mitschwingt, selbst in solchen, in denen das Wort „ich“ kein einziges Mal erscheint. Dr. Brigitte Helbling ist Autorin für Theater und Musicals. 2018 erhielt sie von der Kulturbehörde der Stadt Hamburg den Förderpreis für Literatur.

    Wichtige Hinweise

    Gruppengröße: 6-9 Teilnehmer/innen

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 33,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 0550WWW17
    Sa. 10:00 - 17:00, 7 UStd.
    25.05.19 - 25.05.19, 1 Termin
    Karin Istel
    Othmarschen

    Seit Jahrhunderten schreiben Menschen Tagebücher. Sie halten ihre Gedanken fest, berichten über Erlebtes. Wurde früher ausschließlich im "stillen Kämmerlein" geschrieben, wird heute auf Privatsphäre oftmals kaum noch Wert gelegt. Es gibt viele Menschen, die ihr Leben freiwillig hunderten von unbekannten Zuschauern präsentieren. Mit ihren Blogs wollen sie möglichst viel Aufmerksamkeit im Internet erreichen. Dafür veröffentlichen sie intime Details, preisen Produkte an oder filmen ihren Alltag.
    Die Journalistin und passionierte Tagebuchschreiberin Karin Istel wird mit Ihnen Blicke in das Privatleben berühmter Männer und Frauen werfen und interessante Blogs anschauen. Wer dann Lust bekommt, Tagebuch zu schreiben, kann gleich loslegen.

    Wichtige Hinweise
    Bitte mitbringen: Schreibzeug, Notizheft.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 33,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0552NNN17
    Sa. 11:00 - 17:00, 7 UStd.
    25.05.19 - 25.05.19, 1 Termin
    Ulrike Hilgenberg
    Barmbek

    Dies ist ein Workshop für alle, die Lust haben, aus dem Moment heraus zu schreiben: dem ersten Impuls, der ersten Idee folgend. Wir trainieren Spontaneität und Themenfindung. Die Texte entstehen dann wie von selbst innerhalb weniger Minuten. Und zwischendurch bleibt natürlich genug Zeit zum Luftholen und Lachen.

    Wichtige Hinweise
    Für Anfänger/innen und Fortgeschrittene.

  • Preis: 102,-
    8 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 1009MMM01
    Sa. - So. 11:00 - 17:30, 16 UStd.
    25.05.19 - 26.05.19, 2 Termine
    Gabriel Bornstein
    Sternschanze

    Alfred Hitchcock hat gesagt, dass gute Filme auf drei Dingen basieren: Auf einem guten Drehbuch, einem guten Drehbuch und einem guten Drehbuch. Die Regeln der Dramaturgie kann jede/r erlernen, aber um sie zu beherrschen, muss man es schon ausprobieren. Im Drehbuchseminar werden wir es wagen, ein paar Beispiele selbst zu schreiben und aus klassischen Filmen ein paar Tricks für uns persönlich neu zu gestalten.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 9,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3400MMM29
    So. 14:00 - 17:00, 4 UStd.
    26.05.19 - 26.05.19, 1 Termin
    Agatha Ombeni Stickdorn-Ngonyani
    Sternschanze

    Geschichte, Poesie und Gebrauch der bunten Kanga-Tücher: Wir sehen Dokumentationen und Interviews von Frauen, die in Tansania gerne diese Baumwollstoffe tragen und damit auch ihre Gefühle zum Ausdruck bringen. Künstler, die Kanga-Muster entwerfen und die poetischen Weisheitssprüche für die "sprechenden" Stoffe schreiben, kommen ebenfalls zu Wort. Wir tauchen ein in das swahilische Alltagsleben auf Sansibar sowie in Hamburgs Partnerstadt Dar es Salaam – und wir lernen verschiedene Wickeltechniken kennen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 57,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 0564MMM05
    Sa. - So. 11:00 - 15:00, 10 UStd.
    01.06.19 - 02.06.19, 2 Termine
    Wiebke Johannsen
    Sternschanze

    Pflasterstein, Bordstein, Hundeblume, Stolperstein, Hauswände, Graffiti-Rätsel, Menschen, die auf die Straße schauen, Gerüche, Lichtflecken und Szenen. Wir machen aus kurzen eigenen Beobachtungen und kurzen fremden Texten über Stadt kurze Texte. Nehmen Sie sich ein Wochenende Zeit und spitzen Sie Sinne und Bleistift! Alle sind willkommen, Vielschreiber/innen und Anfänger/innen, Stadtpflanzen wie Landpomeranzen.
    Bitte Schreibmaterial und einen kleinen Imbiss (gern zum Teilen) mitbringen.

    Wichtige Hinweise

    Gruppengröße: 6-9 Teilnehmer/innen

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 28,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 0571MMM11
    Di. 18:00 - 19:30, 6 UStd.
    04.06.19 - 18.06.19, 3 Termine
    Jan Roidner
    Sternschanze

    "Ich weiß nicht, was soll es bedeuten, daß ich so traurig bin." Heinrich Heine (1797-1856) gilt als letzter großer Nachfahre der deutschen Romantik, zugleich aber auch als ihr Überwinder. So bezeichnete er sich selbst einmal als "entlaufenen Romantiker". Dem tiefgreifenden politischen und sozialen Wandel seiner Zeit – der bürgerlichen Revolution von 1848/49 – begegnet Heine in seinem Werk mit einer Mischung aus Ironie und bitterem Ernst. Wie kaum ein anderer Autor zuvor greift er mit großer sprachlicher Kraft das literarische und politische Geschehen seiner Zeit auf. Erfüllt von einem an Goethe und der Romantik geschulten Kunst-Bewusstsein entwickelte er eine moderne Dichtersprache, in der sich biografische und historische Widersprüche spiegeln. Auch wo Heine engagiert ist, scheint der Romantiker noch durch. In Deutschland tat man sich lange Zeit schwer mit Heine: sein berühmtestes Gedicht "Loreley" erschien in Lesebüchern während des Nationalsozialismus mit der Angabe "Autor unbekannt". Dieses Seminar beleuchtet die vielfältige Beziehung zwischen Heine und der deutschen Romantik.

    Wichtige Hinweise
    Gelesen werden unter anderem Gedichte, Ausschnitte aus den Reisebildern und aus der romantischen Schule.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 33,-
    10 - 23 Teilnehmende
    Kursnummer: 0512ROF12
    Mi. 10:00 - 11:30, 8 UStd.
    05.06.19 - 03.07.19, 4 Termine
    Jutta Gutzeit
    Farmsen

    Zur Buchmesse sind zahlreiche Neuerscheinungen norwegischer Autorinnen und Autoren in deutscher Ausgabe zu erwarten. Vorher stellt dieser Kurs zwei Autoren in den Mittelpunkt, deren Werke schon seit einigen Jahren auf dem deutschen Buchmarkt vertreten sind: Wir besprechen "Morgen und Abend" von Jon Fosse und "Wider die Natur" von Tomas Espedal.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 28,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0552NNN18
    Sa. 11:00 - 16:00, 6 UStd.
    15.06.19 - 15.06.19, 1 Termin
    Ulrike Hilgenberg
    Barmbek

    In diesem Workshop kann mal richtig dick aufgetragen werden: Verlobungsringe dürfen verschwinden, Rosensträuße zur Versöhnung das Ausmaß eines Wagenrades haben, Liebeserklärungen an Hauswänden stehen. Hauptsache, das Herz wird berührt. Inspirationen und Ideen dafür liefern Übungen aus dem bewegten Schreiben.

    Wichtige Hinweise
    Hinweis: Keine dichterischen Vorkenntnisse nötig.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 30,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 5300MMM02
    Fr. 17:00 - 20:45, 5 UStd.
    21.06.19 - 21.06.19, 1 Termin
    Ulf Schiefer
    Sternschanze

    Be Sherlock Holmes for an evening! Crimes have been committed and you will be asked to solve them. Clues are hidden, which will allow you to draw your conclusions as to the motives of the criminal and the weapons that have been used. By discussing and exchanging your ideas with the other participants you will certainly identify the culprits in the end.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 47,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 0540MMM13
    Fr. 18:15 - 20:30, Sa. 11:00 - 17:00, 10 UStd.
    21.06.19 - 22.06.19, 2 Termine
    Gila Grau
    Sternschanze

    Tauchen Sie ein in die eigene Biografie, suchen Sie Orte und Plätze der Erinnerung auf. Im Text begegnen Sie Personen und sich selbst wieder (neu). Schreibend nähern Sie sich der eigenen Lebens-Geschichte, erzählen entlang der Lebenslinie, verbinden das Damals mit dem Heute. Durch verschiedene Schreibübungen und -techniken spüren Sie nicht nur Lebensmuster, sondern auch den eigenen Erzählstil auf und nehmen unterschiedliche Perspektiven ein. Anhand kreativer Impulse durch Fundstücke und Fotos kommen Sie Erinnerungen auf die Spur und üben sich in der bildhaften und sinnlichen Gestaltung von Eindrücken und Erlebnissen.

  • Preis: 28,-
    Max. 10 Teilnehmende
    Kursnummer: 0570WWW15
    Sa. 10:30 - 16:00, 6 UStd.
    22.06.19 - 22.06.19, 1 Termin
    Maren Schönfeld
    Othmarschen

    Sie haben die Gelegenheit, in diesem Kreis Ihre eigenen Geschichten und Gedichte vorzustellen und dazu Rückmeldungen zu bekommen: Wie verstehen die anderen Teilnehmer/innen Ihren Text? Wird das, was Sie ausdrücken möchten, deutlich? Was löst der Text bei Zuhörern und Lesern aus? Gemeinsam überlegen wir, ob sich Überarbeitungsmöglichkeiten anbieten. Sie profitieren von der Diskussion Ihrer Texte genauso wie von den anderen Textgesprächen. Mit Anregungen und neu entdeckten Möglichkeiten können Sie im Anschluss an den Kurs Ihre Texte bearbeiten und ggf. zu einem späteren Kurstermin erneut vorstellen.

    Wichtige Hinweise
    Kurz vor Kursbeginn wird die Kursleiterin mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um den Umfang Ihrer zu besprechenden Gedichte, Geschichten oder anderer Texte abzustimmen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 75,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0550ROF11
    Sa. 10:30 - 17:30, 16 UStd.
    22.06.19 - 29.06.19, 2 Termine
    Dr. Regula Venske
    Farmsen

    Schriftsteller/innen sind nachtragend und behalten gern das letzte Wort, und manch einer ist vielleicht nur deshalb zum Dichter geworden, um die schlagfertige Antwort, um die man im Gespräch verlegen war, wenigstens auf dem Papier zum Besten zu geben. Manche Autorinnen und Autoren gehen so weit, sich den eigenen Nachruf bereits zu Lebzeiten zu verfassen, Mark Twain aber empfahl, ein Mann, der etwas auf sich halte, solle seine letzten Worte beizeiten auf einen Zettel schreiben und dazu die Meinung seiner Freunde einholen. Schließlich könne man sich nicht darauf verlassen, dass einem ausgerechnet im letzten Stündlein ein brillanter Einfall käme.
    "Gut, dass man nur einmal sterben muss, es ist so langweilig": Das sollen die letzten Worte des amerikanischen Physikers Richard Feynman gewesen sein. Nicht langweilig wird es freilich in dieser Textwerkstatt zugehen, in der geschliffene "Letzte Worte" verfasst und Endgültiges in verschiedenen Genres zur Strecke gebracht werden kann, vom Tweet über Kurznachrichten und Postkarten bis hin zu sonstiger Kurzprosa. Denn auch beim Schreiben von Dialogen und Kurzgeschichten können Zuspitzung und wohlgesetzte Pointen nicht schaden.

    Wichtige Hinweise
    Bitte Schreibutensilien, also Papier und Stift oder Laptop mitbringen.
    Regula Venske, Dr. phil., lebt als freie Schriftstellerin in Hamburg. Ihr Werk umfasst Romane, Erzählungen und Kurzgeschichten, Essays, Sprachexperimentelles u.a. Seit April 2017 ist sie die Präsidentin des PEN-Zentrums Deutschland, dessen Generalsekretärin sie von 2013-2017 war.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 33,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0565WWW20
    Sa. 11:00 - 17:00, 7 UStd.
    29.06.19 - 29.06.19, 1 Termin
    Ulrike Hilgenberg
    Othmarschen

    Der Sommer ist da und mit ihm das Licht, die Liebe und die Lebensfreude. So viel Glück muss man einfach in Worte fassen! Wir schreiben lange und kurze Geschichten und lassen uns von Übungen aus dem bewegten Schreiben inspirieren.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 78,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 0564WWW02
    Sa. - So. 11:00 - 17:00, 14 UStd.
    29.06.19 - 30.06.19, 2 Termine
    Katrin McClean
    Altona

    In seiner aktuellen Sonderausstellung "Mein Name ist Hase" greift das Altonaer Museum tief in die Schatzkiste unserer Sprache und geht zahlreichen Redewendungen auf den Grund. Die Spurensuche in Sachen „Kerbholz“, „Bärendienst“ oder der „Katze im Sack“ führt zu wahren oder erfundenen Geschichten und regt zu sprachlichen Spielereien an. In einer Wochenendwerkstatt für kreatives Schreiben wird literarischen Ideen Tür und Tor geöffnet. Und teilnehmen kann jeder, dem es in den Fingern juckt.

    Wichtige Hinweise
    In Kooperation mit dem Altonaer Museum.
    Gruppengröße: 6-9 Teilnehmer/innen

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 81,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0550WWW16
    Mo. - Fr. 10:00 - 13:00, 20 UStd.
    01.07.19 - 05.07.19, 5 Termine
    Ulrike Hilgenberg
    Othmarschen

    An diesen fünf sommerlichen Vormittagen lassen wir es vor Kreativität nur so krachen. Wir schreiben große und kleine Texte. Jeder Tag steht unter einem besonderen Motto. Zur grenzenlosen Inspiration nutzen wir die Kraft von Farbe und Musik, die Sinnlichkeit der Natur, den Spaß aus Elementen des Improtheaters. Dadurch entstehen nicht nur tolle Themen, sondern auch lebendige Geschichten, die sich fast von selbst schreiben. Und zwar: ohne Punkt und Komma.

    Wichtige Hinweise
    1 Mo: Kurzgeschichten zum Kennenlernen
    2. Die: Farbiges Wörterrauschen
    3. Mi: Klingende Worte, Texte aus Musik
    4. Do: Sommermärchen
    5. Fr: Große Geschichten. Einer für alle – alle für einen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 33,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0563MMM13
    Sa. 11:00 - 17:00, 7 UStd.
    06.07.19 - 06.07.19, 1 Termin
    Ulrike Hilgenberg
    Sternschanze

    Sie wollen schon lange all die Geschichten aufschreiben, die Sie Ihren Kindern, Enkeln oder Urenkeln zur Guten Nacht erzählen? Dann sind Sie in diesem Workshop genau richtig! Wir lassen Puppen tanzen, Drachen Feuer speien und Herrn Kowalski einige Abenteuer erleben. Wir werfen einen Blick auf die Techniken, mit denen Kindertexte verfasst werden können, lassen Fantasie und Inspiration freien Lauf und haben hoffentlich eine Menge Spaß dabei.

    Wichtige Hinweise
    Schreiberfahrungen sind von Vorteil. Umlage für Farbe und Papier. Bitte Schreibzeug mitbringen.
    Gruppengröße 6-9 Teilnehmer/innen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 38,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0562MMM15
    So. 10:00 - 17:00, 8 UStd.
    07.07.19 - 07.07.19, 1 Termin
    Christoph Ernst
    Sternschanze

    Was unterscheidet einen Action-Plot vom Entwicklungsroman? Wie packe ich den Leser auf den ersten Seiten? Was muss ich beachten, um aus einer guten Idee eine spannende Story zu machen? Gibt es goldene Regeln für schlüssige Erzählstränge? Wo setzt die Handlung ein, wie hört sie auf? Nach welchen Charakteren verlangt meine Geschichte, und welche Art Text wird ihren Charakteren gerecht? Diesen und anderen Fragen muss man sich stellen, egal, ob man an einem Thriller oder einer Kurzgeschichte sitzt. Dieser Kurs nimmt die Herausforderung an. Unterwegs gleicht er Theorie mit Praxis ab und übt das Handwerk.

    Wichtige Hinweise
    Die Teilnehmer/innen sollten Neugierde und Lust am Schreiben besitzen, dazu den Mut, selbst Produziertes in die gemeinsame "Werkstatt" einzubringen, die eigenen Texte mit "fremden" Augen zu lesen und den Blick dafür zu schärfen, um was es hier geht: fesselnde Prosa.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 52,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 5300MMM21
    Mo. 18:00 - 19:30, 10 UStd.
    08.07.19 - 05.08.19, 5 Termine
    Rebecca Pohle
    Sternschanze

    Booklovers meet fellow readers!
    Join HARPO'S BOOK CLUB, read and discuss a New York Times bestseller - and find out about excellent travel writing, food writing and more! Book-title: SIGNS FOR LOST CHILDREN by Sarah Moss. A historical novel (1880s) set in England and Japan. Early on in their marriage Tom’s job takes him to Japan to advise on building lighthouses while his wife Ally, one of the first women to qualify as a doctor, is trying to reform the treatment of women in a local asylum. Will the marriage survive the separation? Beautifully written, one of the Financial Times Best Book of 2015.
    Please don’t read the book beforehand but wait for further information (email).
    Geeignet für Einsteiger auf B2.

    Wichtige Hinweise

    Gruppengröße: 6-9 Teilnehmer/innen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 52,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 5300MMM22
    Do. 18:00 - 19:30, 10 UStd.
    11.07.19 - 08.08.19, 5 Termine
    Rebecca Pohle
    Sternschanze

    Booklovers meet fellow readers!
    Join HARPO'S BOOK CLUB, read and discuss a New York Times bestseller - and find out about excellent travel writing, food writing and more! Book-title: THIS HOUSE OF GRIEF by Helen Garner. True crime. Central to the story is Rob Farquharson, loving father of Jai, Tyler and Bailey and their possible murderer. The critically acclaimed Australian writer follows the case over the seven-week trial. Was it a tragic accident or vengeful murder?
    Not for the faint-hearted.
    Please don’t read the book beforehand but wait for further information (email).
    Geeignet für Einsteiger auf B2.

    Wichtige Hinweise

    Gruppengröße: 6-9 Teilnehmer/innen.

    buchen Merken
    • Plätze frei