Kultur
Kursnummer: O10100SBE07

Bildhauerei - ein kreatives Abenteuer

In diesem Kurs können Sie grenzenlos mit verschiedenen Materialien arbeiten, mit Fundstücken, Draht, Pappe, Papier, Folien, Textilien, Plastik und Verpackungsresten. Es entstehen räumliche Formen und Skulpturen, figurativ oder abstrakt. Experimentierfreude und Kreativität sind gefragt. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und wir ermutigen Sie, Ihre kreativen Grenzen auszuloten. Wir ermutigen Sie, sich von konventionellen Konzepten zu lösen und Ihren eigenen Weg in der Bildhauerei zu finden. Aber auch diejenigen, die sich für traditionelle Bildhauertechniken interessieren, sind bei uns richtig. Wir unterstützen Sie in klassischen Bildhauertechniken wie Stein, Speckstein, Holz und der Herstellung von Gipsmodellen für einen Bronzeguss. Ob erfahrene Künstler/in oder Anfänger/in, unser Ziel ist es, Ihre Leidenschaft für die Bildhauerei zu wecken.

Wichtige Hinweise

Für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene, für jung und alt - alle arbeiten an einem eigenen Projekt. Bitte vorhandene, möglichst vielfältige Materialien und Kittel oder Overall mitbringen. Zusätzliche Materialkosten je nach Verbrauch.
Informationen auch unter www.de-weryha-art.de.

Ein Kurs von Magister Jan de Weryha

Foto: Jan de Weryha

Bei der VHS seit 1988

Geboren in Danzig
1971 -1976 Studium der Bildhauerei an der Kunst Akademie Danzig
1976 - Diplom in Bildhauerei an der Kunstakademie Danzig und Titel der Magister der Kunst
Seit 1976 bis heute tätig als freischaffender Künstler und Kunstdozent, seit 1981 in Hamburg
1999 - Auftrag für das Denkmal In Erinnerung an die Deportierten des Warschauer Aufstandes 1944 in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme
2012 - Auftrag für das Denkmal zur Erinnerung an Zwangsarbeit in Bergedorf
Werke von Jan de Weryha befinden sich in Sammlungen in Polen, z.B. Das Zentrum für Polnische Skulptur in Oronsko
2016 - Freudeskreis der Sammlung de Weryha e.V.
Preise:
1971 – 1. Preis für Skulptur (Wettbewerb der Staatlichen Hochschule für bildende Künste in Gdańsk)
1975 – 3. Preis für Skulptur (gesamtpolnischer Kunstwettbewerb aller Kunsthochschulen)
1978 – Auszeichnung im Wettbewerb für eine bildhauerische Form im Rahmen der Polnischen Filmfestspiele, Gdańsk
1998 - Preisträger des Prix du Jury beim Salon de Printemps '98 Luxemburg
2020 - Gedenkmedaille zum 100. Jahrestag der Wiedererlangung der Unabhängigkeit
2022 Wien, GOLDENE EULE in der Kategorie Bildende Künste

https://www.art-multiple.com/kuenstler
https://www.porta-polonica.de/de/atlas-der-erinnerungsorte/jan-de-weryha-wysoczanski
https://de.wikipedia.org/wiki/Jan_de_Weryha-Wysocza%C5%84ski



zur Website des Kursleiters

Kurstermine

Fr. 19.01.24 um 09:00 - 12:45
Fr. 26.01.24 um 09:00 - 12:45
Fr. 09.02.24 um 09:00 - 12:45
Fr. 16.02.24 um 09:00 - 12:45
Fr. 23.02.24 um 09:00 - 12:45
Fr. 01.03.24 um 09:00 - 12:45

Kursort, Anfahrt & Barrierefreiheit

VHS-Zentrum Bergedorf
Leuschnerstraße 21
21031 Hamburg (Bergedorf)
Zwei Rollstuhl-Parkplätze, über den Hof ist der Eingangsbereich des Gebäudes barrierefrei erreichbar, Aufzug vorhanden, Aufzugtürbreite 90 cm , Rollstuhl-WC im EG vorhanden, keine Induktionsanlage. Mehr Infos: 040 428 04 58 70
Support