Gesellschaft und Politik
Kursnummer: N23241MMM21

Muslimisches Leben vor Ort in Hamburg

Gespräche und Moscheebesuch

Ein Kurs von Rubina Ahmadi
Hamburgs Geschichte und Gegenwart ist geprägt von kultureller und religiöser Vielfalt. Der Islam ist ein wichtiger Teil davon. Sie erhalten eine kurze Einführung in den Islam und beschäftigen sich mit verschiedenen Aspekten rund um diese diese Weltreligion und die mit ihr verknüpften politischen Debatten. Wie finanzieren sich die Gemeinden? Warum haben die muslimischen Verbände einen Staatsvertrag mit der Stadt Hamburg geschlossen? Sie führen Gespräche mit Mitgliedern muslimischer Gemeinden und besuchen eine Moschee.

Ein Kurs von Rubina Ahmadi

Foto: Rubina Ahmadi

Bei der VHS seit 2015

… ist in Afghanistan geboren und hat an der Universität Hamburg sowohl Islam- als auch Politikwissenschaften studiert. Sie hat in Projekten mit interkulturellem Bezug gearbeitet und Integrationskurse geleitet. Hauptberuflich ist sie als Referentin in der Hamburger Sozialbehörde tätig. Mit ihrem Angebot bei der VHS möchte sie Hamburgerinnen und Hamburger ansprechen, die ihre Stadt neu entdecken und die afghanische Kultur besser kennenlernen möchten. „In meinen Kursen begeben sich die Teilnehmenden auf kleine kulinarische oder geschichtlich-politische Reisen.“

Kurstermine

Sa. 11.11.23 um 10:00 - 16:00

Kursort, Anfahrt & Barrierefreiheit

VHS-Zentrum Mitte
20357 Hamburg / Sternschanze
3 Behindertenparkplätze beim rückseitigen Hofeingang Bartelsstraße, Zugang barrierefrei, mit unebenem Holzpflaster. Rampe zum barrierefreien Eingang hat ein Gefälle von bis zu 12%. Aufzug vorhanden, Zugang vom Treppenhaus zum Flur hat eine Schwelle von 2 cm, Türbreite 89 cm, keine Induktionsanlage, Rollstuhl-WC vorhanden, mit nicht unterfahrbarem Waschbecken.. Mehr Infos: 040 42841-2752
Support