Verberge Filter
Menü schließen

Onlineformat

Onlinegespräch: Glaubensfreiheit - Interreligiöser Dialog

Online-Kurs in Kooperation mit dem Altonaer Museum

Kursnummer: 3910WWW04

Die Freiheit zu glauben, was wir wollen - oder auch nicht zu glauben - lässt sich schwer fassen. Religionsfreiheit steht im Grundgesetz und ist ein Menschenrecht. Doch was bedeutet das für die Einzelnen? Das Altonaer Museum lädt mit der Sonderausstellung „Glaubensfreiheit. Gegeben und gefordert - seit 1601“ zum Mitreden ein: über die Geschichte und Gegenwart errungener und gewährter, erkämpfter und umstrittener Freiheiten in Glaubensfragen.
Im vierten Teil der Online-Gesprächsreihe laden Heike Roegler und Simon Wyrwol vom Altonaer Museum Sie zu einem Gespräch ein. Gäste sind der Harburger Imam Mounib Doukali, Beauftragter für den Interreligiösen Dialog bei der SCHURA (Rat der islamischen Gemeinschaften in Hamburg), und Pastor Dr. Sönke Lorberg-Fehring, Referent am Zentrum für Mission und Ökumene - Nordkirche weltweit und Beauftragter der Nordkirche für den Christlich-Islamischen Dialog.
In Hamburg wird der interreligiöse Dialog vielseitig gelebt und findet auf vielen Ebenen statt, sowohl zwischen einzelnen Religionsgemeinschaften als auch in größeren Formaten. Bereits seit den 1980er Jahren gibt es an der Universität Hamburg die „Arbeitsgemeinschaft interreligiöser Dialog“, die u.a. den Religionsunterricht für alle anstieß.
Gesprächsgrundlage sind Video-Interviews, in denen Beteiligte von dem Weg zum Religionsunterricht für alle, ihrer Arbeit in der Schule und von dem Wunsch, Begegnungen zu schaffen berichten. Hier geht es zur Online-Ausstellung des Altonaer Museums

kostenlos
4 - 16 Teilnehmende
Do. 19:00 - 20:30, 2 UStd.
10.06.21, 1 Termin
Online

Wichtige Hinweise

Keine Vorkenntnisse zu dem Thema erforderlich. Eine kostenfreie Veranstaltung in Kooperation mit dem Altonaer Museum.

Dieser Online-Kurs findet mit ZOOM Meeting statt (www.zoom.us). Den Link zum Kurs teilen wir Ihnen frühestens zwei Tage vor Kursbeginn per E-Mail mit. Bitte prüfen Sie ggf. auch Ihren Spam-Ordner.
Voraussetzung: PC- und Internetgrundkenntnisse, E-Mail-Adresse. Sie benötigen einen Computer mit Internet-Zugang sowie Kamera und Mikro, alternativ ein Tablet. Die Teilnahme mit einem Smartphone ist möglich, aber in den Funktionen eingeschränkt. Bitte laden Sie sich ggf. die ZOOM-App vor Kursbeginn herunter.

Termine

Tag Datum Uhrzeit
Do. 10.06.2021 19:00 - 20:30
Support