Gesundheit
Kursnummer: N18172SHH14

Qigong im Alten Friedhof Harburg

Ein Kurs von Stefan Betthausen
Qigong ist eine Methode der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Es kann leicht erlernt werden und ist für alle Menschen geeignet. Die Übungen verbinden Körperbewegung, Atmung, Vorstellungskraft und innere Aufmerksamkeit. Fehlhaltungen sollen verbessert und die Selbstheilungskräfte gestärkt werden.

Wichtige Hinweise

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe oder rutschfeste Socken.

Ein Kurs von Stefan Betthausen

Foto: Stefan Betthausen

Bei der VHS seit 1998

(geb. 1965) … hat sich durch zahlreiche Aus- und Weiterbildungen zum Heilpraktiker, Shiatsu-Therapeuten, systemischen Coach und Lehrer für Tai Chi Chuan und Qi Gong qualifiziert.
Er bringt seine umfassenden Berufserfahrungen aus über 20-jähriger Heil- und Berufspraxis in ganzheitlicher Körperarbeit, therapeutischer Begleitung und Coaching, Gruppen- und Einzelunterricht in seine Tätigkeit als VHS-Dozent mit ein.
Seinen Weg fand er 1991 durch eine gesundheitliche Krise. Der Umgang mit Handicaps, Schmerzen und Stressphänomenen aller Art wurden zu einem Kernthema in seinem Unterricht.
"Bewegung und Wahrnehmung sind Quellen der Kraft, auch und besonders in Krisensituationen, um dort neue Potentiale in sich zu entdecken und zu entwickeln. Es ist mir wichtig, dass sich die Teilnehmenden miteinander wohl fühlen in einer Kursatmosphäre von gegenseitiger Wertschätzung."

Kurstermine & Kursorte

Mo. 21.08.23 um 17:30 - 19:00
Mo. 28.08.23 um 17:30 - 19:00
Mo. 04.09.23 um 17:30 - 19:00
Mo. 11.09.23 um 17:30 - 19:00

Anfahrt & Barrierefreiheit

Treffpunkt: Bremer Straße am Denkmal des Soldaten
21073 Hamburg / Harburg
Support