Kultur
Kursnummer: N20903MMM05

Wozu das Theater?

Ein Kooperationskurs mit dem Thalia Theater Hamburg

Ein Kurs von Janka Kenk
Theaterstücke lassen uns oft – trotz vieler begeisternder und beeindruckender Momente – mit offenen Fragen zurück. Durch welche theatralen Mittel entsteht der Sog, der uns mitten in die Geschichte zweier Freundinnen im Neapel der 70er Jahre zieht? Wo findet sich Gegenwärtiges in einem Klassiker von Kafka? Was verraten uns die Choreografien in Toshiki Okadas No Horizon, was der Text geheim hält?
Der Kurs lädt zu gemeinsamen Besuchen und anschließenden Diskussionen von zwei Produktionen im Thalia Theater sowie einer im Thalia in der Gaußstraße ein: Wir sehen Ewelina Marciniaks Romanadaption von Elena Ferrantes Meine geniale Freundin, Der Prozess von Franz Kafka in der Regie von Michael Thalheimer sowie die von Toshiki Okada inszenierte Uraufführung seines eigenen Texts No Horizon.
Wir widmen uns den Inszenierungen aus unterschiedlichen Perspektiven und legen unseren Fokus mal auf die Textgrundlage, das Regiekonzept oder die Ausstattung. In Vor- und Nachbereitungen kommen wir mit Mitarbeitenden des Thalia Theaters – u.a. mit an den Produktionen beteiligten Personen aus den Bereichen Dramaturgie, Bühnen- oder Kostümbild - ins gemeinsame Gespräch. Und finden so unsere ganz eigenen Antworten auf die Frage: Wozu das Theater?
Der Kurs findet in Kooperation von Thalia Treffpunkt, Thalia Theater und Hamburger Volkshochschule statt.

Wichtige Hinweise

Sieben Treffen und drei Vorstellungsbesuche nach Terminabsprache. Zusätzliche Kosten für Theaterkarten.
Eine Kooperation der Hamburger Volkshochschule und dem Thalia Treffpunkt, Thalia Theater.
Theaterbesuche:
Am 14.11. "Meine geniale Freundin" im Thalia-Theater Alstertor
Am 22.11. "Der Prozess" im Thaila-Theater Alstertor
Weiterer Besuch im Januar in der Gaußstraße, Termin und Stück wird noch bekannt gegeben.

Ein Kurs von Janka Kenk

Platzhalter: Janka Kenk

Bei der VHS seit 2023

Janka Kenk ist als freie Dramaturgin in den Bereichen Schauspiel, Musiktheater und Performance tätig und sowohl an Produktionen für Erwachsene als auch für Kinder und Jugendliche beteiligt. Sie studierte Dramaturgie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (MA.) und zuvor Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaften an der Universität Freiburg. 2022 war sie Mitherausgeberin des Kölner Magazins «Die Stadtführer*in - Was hat Stadt mit Patriarchat zu tun?».

Kurstermine

Mi. 08.11.23 um 18:00 - 20:30
Mi. 15.11.23 um 18:00 - 20:30
Mi. 22.11.23 um 18:00 - 20:30
Mi. 29.11.23 um 18:00 - 20:30
Mi. 10.01.24 um 18:00 - 20:30
Mi. 17.01.24 um 18:00 - 20:30
Mi. 24.01.24 um 18:00 - 20:30

Kursort, Anfahrt & Barrierefreiheit

Thalia Theater
Alstertor 1
20095 Hamburg (Hamburg-Altstadt)
Support