Menü schließen

Hamburg unsere Stadt (55)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 14,-
    13 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110NNN01
    Di. 14:00 - 16:15, 3 UStd.
    13.11.18 - 13.11.18, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen in ihrem Winterquartier, wenn viele Tiere und unterschiedliche Arten vor Ort sind. "Schwanenvater" Olaf Nieß informiert über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Seuchenbekämpfung, Beratung von privaten Wasserwild- und Teichbesitzenden, Verfolgen von Tierquälerei und Gewässerverunreinigung, Aufzucht und Pflege von verwaisten Jungtieren.

    Wichtige Hinweise
    Das Betreten des Geländes erfolgt auf eigene Gefahr.
    Im Falle einer Vogelgrippe-Epidemie muss der Kurs leider ausfallen. Sie werden rechtzeitig darüber informiert.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 32 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100MMM30
    Di. 18:00 - 20:00, 2 UStd.
    13.11.18 - 13.11.18, 1 Termin
    HafenCity

    An der 2006 gegründeten HafenCity Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) wird in sieben Studienprogrammen die Geschichte, Gegenwart und Zukunft von Städten gelehrt und erforscht: Architektur, Bauingenieurwesen, Geodäsie und Geoinformatik, Kultur der Metropole, Stadtplanung, Resource Efficiency in Architecture and Planning, Urban Design. Die Zusammenarbeit in Projekten, seien sie anwendungs- oder forschungsbezogen, wird dabei groß geschrieben. Dr. Lisa Kosok, Professorin für Kulturerbe und Museumswissenschaft, wird die HCU vorstellen und aktuelle Projekte erläutern.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 10,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3610MMM08
    Mi. 13:00 - 14:30, 2 UStd.
    14.11.18 - 14.11.18, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    Harvestehude

    Das öffentlich-rechtliche Deutschlandradio betreibt drei bundesweite Hörfunkprogramme und hat in allen Bundesländern ein Landesstudio. Wir besuchen den Hamburger Landeskorrespondenten: Welche Rolle spielt der öffentlich-rechtliche Rundfunk, welche Aufgabe hat das Deutschlandradio? Über welche Hamburger Themen wird berichtet? Welche Herausforderungen bringt die tägliche Berichterstattung mit sich? Fragen der Teilnehmenden werden gern beantwortet.

  • Preis: 10,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3810MMM08
    Fr. 14:30 - 16:00, 2 UStd.
    16.11.18 - 16.11.18, 1 Termin
    Wiebke Johannsen
    St. Pauli

    Demokratische Rechte wie das Frauenwahlrecht und die Meinungsfreiheit wurden vor 100 Jahren hart erkämpft. In Hamburg gründete sich am 6. November 1918 der Soldaten- und Arbeiterrat. Mit roter Fahne am Rathaus verkündete er die Übernahme der politischen Macht. Eine Ausstellung im Museum für Hamburgische Geschichte widmet sich den Ereignissen rund um die Jahre 1918/19 und zeigt viele Fotos, die zum ersten Mal öffentlich zu sehen sind. Nach und während der Führung ist Platz für Fragen und Diskussionen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 33 Teilnehmende
    Kursnummer: 0039WWW01
    Fr. 15:00 - 17:00, 2 UStd.
    16.11.18 - 16.11.18, 1 Termin
    Altona

    Die Direktorin des Altonaer Museums, Prof. Dr. Anja Dauschek, führt Sie durch das Haus und ermöglicht Ihnen einen Blick auch "hinter die Kulissen". Welche Sammlungsschwerpunkte hat das Museum? Welche Veränderungen und Ausstellungen sind geplant? Am Beispiel der aktuellen Sonderausstellung „Schöner Wohnen in Altona - Stadtentwicklung im 20. und 21. Jahrhundert" gibt die Direktorin einen Einblick in die Museumsarbeit und in zukünftige Planungen.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 5,-
    10 - 26 Teilnehmende
    Kursnummer: 3300MMK18
    So. 11:00 - 12:30, 2 UStd.
    18.11.18 - 18.11.18, 1 Termin
    Altona-Altstadt

    1611 eröffnet, gehört der jüdische Friedhof in der Königstraße zu den ältesten und bedeutendsten jüdischen Kultur- und Religionsstätten in Europa. Er wurde 1869 geschlossen und steht seit 1960 unter Denkmalschutz.

    Wichtige Hinweise
    Rundgang bei der Altonale in Kooperation mit dem Eduard-Duckesz-Fellow und dem Institut für die Geschichte der deutschen Juden
    Männer bitte mit Kopfbedeckung!
    Eine Anmeldung ist für die Stadtgänge nicht erforderlich, Sie können auch vor Ort bezahlen. Eine Anmeldung wird aber empfohlen, damit wir Sie ggfs. über einen Ausfall informieren können.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    13 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110NNN03
    Di. 16:00 - 18:15, 3 UStd.
    20.11.18 - 20.11.18, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen in ihrem Winterquartier, wenn viele Tiere und unterschiedliche Arten vor Ort sind. "Schwanenvater" Olaf Nieß informiert über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Seuchenbekämpfung, Beratung von privaten Wasserwild- und Teichbesitzenden, Verfolgen von Tierquälerei und Gewässerverunreinigung, Aufzucht und Pflege von verwaisten Jungtieren.

    Wichtige Hinweise
    Das Betreten des Geländes erfolgt auf eigene Gefahr.
    Im Falle einer Vogelgrippe-Epidemie muss der Kurs leider ausfallen. Sie werden rechtzeitig darüber informiert.

  • Preis: 78,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3196MMM15
    Mi. - Fr. 09:00 - 16:00, 24 UStd.
    21.11.18 - 23.11.18, 3 Termine
    Gabriela Bock
    Sternschanze

    Die Zahl der Menschen, die unter Brücken oder vor Geschäften schlafen, steigt. Was sind die Hintergründe für diese Entwicklung und welche Gegenstrategien gibt es? Stimmen die Bilder von Obdachlosen, die in der Öffentlichkeit gezeichnet werden? Wie geht die Stadt mit sichtbarer Armut um? Sie setzen sich mit rechtlichen Grundlagen, aktuellen Debatten und den vielfältigen Lebenswirklichkeiten von wohnungslosen Frauen und Männern auseinander. Darüber hinaus besuchen Sie mehrere Einrichtungen der Obdachlosenhilfe.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 22,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3600ROF08
    Mi. 11:15 - 12:45, 10 UStd.
    21.11.18 - 19.12.18, 5 Termine
    Sonja Riebandt
    Farmsen

    Dieser Kurs bietet ein Forum für alle, die mehr über wirtschaftliche, politische und soziale Tagesthemen erfahren und mitreden möchten. Wir werfen gemeinsam einen Blick auf das tagespolitische Geschehen in verschiedenen Medien, klären Begriffe und beleuchten die Hintergründe. Wir bilden uns eine Meinung, begegnen dabei unterschiedlichen Ansichten und feilen an unseren Argumentationen. Alle sind willkommen und es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Dialogforum für Engagierte, Freiwillige, Interessierte und koordinierende Organisationen

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 7,-
    10 - 40 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500MMM09
    Do. 10:00 - 17:00, 9 UStd.
    22.11.18 - 22.11.18, 1 Termin
    Nina Horn
    Neustadt

    Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Bereits vor 26 Jahren wurde "nachhaltige Entwicklung" auf der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung zum globalen Leitbild ernannt. Doch auf internationaler Ebene dominieren unverändert Wirtschafts-, Lobby- und Machtinteressen, deren Folgen alles andere als nachhaltig sind. Und auch auf der gesellschaftlichen und individuellen Ebene herrscht häufig ein Widerspruch zwischen dem zelebrierten Wohlfühlmotto und tatsächlicher Chancenverteilung oder persönlichem Konsumstil.
    "Nachhaltige Entwicklung" ist ursprünglich ein weitreichendes Konzept, das ökologische, soziale und ökonomische Gerechtigkeit mit dem Ziel von Generationengerechtigkeit verbindet.
    Dies würde einen radikalen Wandel bedeuten, der von uns allen neue Denk- und Lebensweisen erfordert.
    Was heißt das genau und wie lässt sich der radikale Wandel mitgestalten?
    Nach dem Impulsvortrag "Geschichte, Gegenwart und Zukünfte der Transformation in Richtung Nachhaltigkeit" treten wir ein in einen Dialog über Strategien für nachhaltigere Lebensstile und über Möglichkeiten des kreativen Widerstandes gegen den Ausverkauf der Erde.
    Mit Dr. Mandy Singer-Brodowski (Institut Futur, FU Berlin)

    Wichtige Hinweise
    In Kooperation mit dem Projekt zeitAlter - Generation Global der W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik. Anmeldung ausschließlich über W3, Telefon 040 39 80 53 83 oder per E-Mail unter zeitAlter@w3-hamburg.de.
    Kosten: 7-15 € nach Selbsteinschätzung inkl. Mittagsimbiss

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 10,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3800MMM11
    Mi. 18:00 - 19:30, 2 UStd.
    28.11.18 - 28.11.18, 1 Termin
    Wiebke Johannsen
    Sternschanze

    Am 24. März 1919 eröffnet Helene Lange die erste Sitzung der frei gewählten Bürgerschaft. Zuvor hatte der Rat der Volksbeauftragten am 12. November 1918 das Wahlrecht auch für "weibliche Personen" verordnet. Frauen wie Helene Lange hatten Jahrzehnte lang dafür gekämpft. Das Geburtsjahr der (älteren) deutschen Frauenbewegung entspricht dem Geburtsjahr Helene Langes: 1848. Warum kämpfte sie vor allem für Bildung? Und wie gingen andere vor, etwa die englischen Suffragetten mit ihrem Motto "Taten statt Worte“. Warfen sie Steine und Brandbomben? In dem Vortrag kommen einige Protagonistinnen zu Wort und etwas Musik gibt es auch.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 4,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112MMM11
    Do. 16:00 - 18:00, 2 UStd.
    29.11.18 - 29.11.18, 1 Termin
    Rotherbaum

    Wie funktionieren Klimasimulationen, und was ist der Unterschied zu Wettervorhersagen? Wie könnte sich unser Klima verändern, wenn wir unseren Energiebedarf weiter mit großen Mengen fossiler Brennstoffe decken? Um solche Fragen beantworten zu können, entwickeln Klimaforscher Modelle, die die wichtigsten Prozesse in Atmosphäre, Ozean und an Land simulieren. Diese Berechnungen erfordern modernste Supercomputer und extrem viel Speicherplatz. Sie sehen den Hochleistungsrechner "Mistral", einen der schnellsten Rechner Deutschlands, aus der Nähe an und lernen Simulationsergebnisse zum Hamburger Stadtklima kennen. Ein spannender Besuch, bei dem Sie viele Fragen loswerden können!

    Wichtige Hinweise

    Der Zugang zum Seminarraum 034 im Erdgeschoss liegt gleich im Foyer des Gebäudes (Haupteingang Bundesstraße 45a). Dort können sich Teilnehmende gerne vor Beginn aufhalten, bis es los geht.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 18,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500MMM02
    Sa. 10:00 - 16:00, 7 UStd.
    01.12.18 - 01.12.18, 1 Termin
    Ingo Böttcher
    Sternschanze

    Seit der Sturmflut von 1962 nimmt Hamburg Hochwasserschutz ernst: Viel Geld fließt seither in den Bau und Erhalt von Deichen und Schutzbauwerken. Doch hinter immer höheren Deichen schwindet das Bewusstsein von den Gefahren, die der Blanke Hans auch für die Hansestadt bereit hält. Der Kurs zeigt, was Hamburg unternimmt, um das Sturmflut-Risiko an der Elbe zu kontrollieren. Im Seminarteil werden Fakten und Begriffe zu Tide, Sturmflut und Hochwasserschutz (HWS) erläutert. Die anschließende Exkursion erkundet Hamburger Hochwasserschutzanlagen in Rothenburgsort – Deich, Sperrwerk und HWS-Wand –und vertieft die Seminarthemen vor Ort.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 34,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500SHH04
    Sa. - So. 12:00 - 18:00, 16 UStd.
    01.12.18 - 02.12.18, 2 Termine
    Harburg

    Neue Regeln für die Wirtschaft - Gemeinwohl ist wichtiger als Gewinn: Sie schlüpfen in die Rolle konkurrierender Schokoladen-Unternehmen und müssen über soziale und ökologische Aspekte im Herstellungsprozess entscheiden. Über ein vorprogrammiertes Marktmodell und einen Gemeinwohl-Index erleben Sie die Widersprüche zwischen dem individuellen Gewinnstreben und dem Gemeinwohl. Mit Spiel und Spaß entwickeln Sie Lösungsansätze für ein gemeinwohl-orientiertes Wirtschaften und erhalten nebenbei eine Einführung in alternative Wirtschaftsmodelle wie die Gemeinwohl-Ökonomie, Degrowth, Cradle to Cradle und die Solidarische Ökonomie.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    8 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 3300MMK16
    So. 14:00 - 16:15, 3 UStd.
    02.12.18 - 02.12.18, 1 Termin
    Dr. Anna von Villiez
    Altona

    Jüdische Ärzte spielten in Hamburg früher eine besondere Rolle: Sie stellten vor 1933 immerhin ein Viertel der Ärzteschaft. Wir besuchen Orte, die von der über 400-jährigen Geschichte von Judentum und Medizin in Hamburg erzählen: der jüdische Friedhof in Altona, das ehemalige Israelitische Krankenhaus auf St. Pauli sowie Stolpersteine. Diese erinnern an von den Nationalsozialisten brutal verfolgte und ermordete jüdische Ärztinnen und Ärzte.
    Achtung: Eine Kopfbedeckung für männliche Teilnehmer ist bei diesem Termin Pflicht.

    Wichtige Hinweise
    Eine Anmeldung ist für die Stadtgänge nicht erforderlich, Sie können auch vor Ort bezahlen. Eine Anmeldung wird aber empfohlen, damit wir Sie ggfs. über einen Ausfall informieren können. Männer bitte mit Kopfbedeckung!


    Geplanter Beginn war am 13.11.2018 - jetzt verschoben.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 11,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110WWW27
    Di. 10:45 - 13:00, 3 UStd.
    04.12.18 - 04.12.18, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    Nienstedten

    Auf Grundlage des Seerechtsübereinkommens der Vereinten Nationen wurde der Internationale Seegerichtshof mit Sitz in Hamburg geschaffen. Darf atomares Material über den Ozean geschifft werden? Wie sehen die Umweltstandards beim Tiefseebodenbergbau aus? Welche Entscheidungen werden hier gefällt? Aus welchen Ländern kommen die Richter? Thema der Führung wird die Entwicklung des Seerechts und des Seegerichtshofs sein. Beim Rundgang durch das Gebäude an der Elbe, das im jahre 2000 eingeweiht wurde, sehen wir neben dem Gerichtssaal auch bedeutsame Kunstwerke. Sollte eine Anhörung stattfinden, muss die Führung abgesagt werden. Es wäre dann aber möglich, diese Anhörung in französischer und englischer Sprache zu verfolgen. Wichtig: Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit und geben Sie bei der Anmeldung ihren vollständigen Vor- und Zunamen an.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    13 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110NNN05
    Di. 14:00 - 16:15, 3 UStd.
    04.12.18 - 04.12.18, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen in ihrem Winterquartier, wenn viele Tiere und unterschiedliche Arten vor Ort sind. "Schwanenvater" Olaf Nieß informiert über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Seuchenbekämpfung, Beratung von privaten Wasserwild- und Teichbesitzenden, Verfolgen von Tierquälerei und Gewässerverunreinigung, Aufzucht und Pflege von verwaisten Jungtieren.

    Wichtige Hinweise
    Das Betreten des Geländes erfolgt auf eigene Gefahr.
    Im Falle einer Vogelgrippe-Epidemie muss der Kurs leider ausfallen. Sie werden rechtzeitig darüber informiert.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Geschichte(n) rund um norddeutsche und internationale Weihnachtsbräuche

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 14,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3820SBE02
    Fr. 16:00 - 18:15, 3 UStd.
    07.12.18 - 07.12.18, 1 Termin
    Dr. Edgar S. Hasse
    Bergedorf

    Weihnachten, wie es heute gefeiert wird, ist erst rund 200 Jahre alt. Abendblatt-Redakteur und Theologe Dr. Edgar S. Hasse erklärt, wie aus einem römischen Sonnenfest das Fest der Familie wurde – und wie der größte Geschenketausch des Jahres entstand. Er begibt sich mit Ihnen auf die Spur der Weihnachtsmänner und der Weihnachtsbräuche in Hamburg, Deutschland und der Welt. Die Geschichte des Stollens, der Gebildebrote und des weltbekannten Liedes "Stille Nacht" wird ebenfalls Thema sein.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 10,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3610ROF08
    Mo. 13:30 - 15:30, 2 UStd.
    10.12.18 - 10.12.18, 1 Termin
    Burkhard Kleinke

    In Norderstedt sitzt die Medienanstalt für die Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein. Sie vergibt die Sendelizenzen für Radio Hamburg und Radio Schleswig-Holstein. In welchen Berufen wird hier gearbeitet? Wir schauen hinter die Kulissen. Entstehung, Aufgaben und politische Rahmenbedingungen der Medienanstalt werden vorgestellt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    13 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110NNN07
    Di. 14:00 - 16:15, 3 UStd.
    11.12.18 - 11.12.18, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen in ihrem Winterquartier, wenn viele Tiere und unterschiedliche Arten vor Ort sind. "Schwanenvater" Olaf Nieß informiert über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Seuchenbekämpfung, Beratung von privaten Wasserwild- und Teichbesitzenden, Verfolgen von Tierquälerei und Gewässerverunreinigung, Aufzucht und Pflege von verwaisten Jungtieren.

    Wichtige Hinweise
    Das Betreten des Geländes erfolgt auf eigene Gefahr.
    Im Falle einer Vogelgrippe-Epidemie muss der Kurs leider ausfallen. Sie werden rechtzeitig darüber informiert.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    13 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110NNN09
    Di. 17:00 - 19:15, 3 UStd.
    15.01.19 - 15.01.19, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen in ihrem Winterquartier, wenn viele Tiere und unterschiedliche Arten vor Ort sind. Schwanenvater Olaf Nieß informiert über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Seuchenbekämpfung, Beratung von privaten Wasserwild- und Teichbesitzenden, Verfolgen von Tierquälerei und Gewässerverunreinigung, Aufzucht und Pflege von verwaisten Jungtieren.

    Wichtige Hinweise
    Das Betreten des Geländes erfolgt auf eigene Gefahr.
    Im Falle einer Vogelgrippe-Epidemie muss der Kurs leider ausfallen. Sie werden rechtzeitig darüber informiert.

  • Preis: kostenlos
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110MMM18
    Mi. 18:00 - 19:30, 2 UStd.
    16.01.19 - 16.01.19, 1 Termin
    Frigga Horstmann
    Neustadt

    Er trifft viele Entscheidungen, die von Stadtentwicklung, Wohnungsbau über Fragen der Jugend- und Familienhilfe bis hin zum Bürgerservice in den Kundenzentren reichen: Falko Droßmann (SPD) ist seit 2016 Leiter des Bezirksamts Hamburg-Mitte und gibt uns Einblicke in seine Arbeit an der Schnittstelle zwischen Politik, Verwaltung und Bürger/innen. Wie leitet man einen Verwaltungsapparat mit mehr als 1.500 Mitarbeitenden? Dabei hat der Bezirk Hamburg-Mitte aufgrund seiner geografischen Lage eine besondere Verantwortung und Aufgaben sowohl im gesamtstädtischen Kontext als auch für die einzelnen Stadtteile. Außerdem zeigt er, welche Themen das Bezirksamt in den nächsten Monaten beschäftigen werden.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • In der Reihe: Komplizen für die Zukunft

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 6,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3201MMM05
    Di. 17:00 - 19:15, 3 UStd.
    22.01.19 - 22.01.19, 1 Termin
    Sybille Arendt
    Altstadt

    Der Januar ist oft der kälteste Monat und die vorweihnachtliche Hilfsbereitschaft ist vorbei. Was heißt das für Obdachlose? Sybille Arendt, Öffentlichkeitsarbeiterin beim Straßenmagazin Hinz&Kunzt, stellt das Projekt und das Magazin vor und informiert über die Herausforderungen der täglichen Arbeit. Ein Hinz&Künztler berichtet vom Leben ohne festen Wohnsitz und gibt Einblicke in seine persönlichen Erfahrungen auf der Straße.

  • Preis: 45,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100MMM02
    Mi. 15:00 - 16:30, 12 UStd.
    23.01.19 - 03.04.19, 6 Termine
    Johanna Kern
    Sternschanze

    Wir werden aus Hamburgs Kulturangebot gemeinsam eine Auswahl treffen. Durch Besuche von Ausstellungen, Museen, Betrieben sowie von kulturellen Besonderheiten in Stadtteilen wird ein interessantes Programm - je nach Wünschen und Fitness der Teilnehmenden - zusammengestellt.

    Wichtige Hinweise
    Zeit und Ort gelten nur für den ersten Veranstaltungstermin, danach können sich etwas andere Zeiten und vor allem andere Treffpunkte ergeben.
    Eintrittsgelder, Führungsgebühren und Material von etwa 20 EUR sind zu Beginn des Kurses extra zu zahlen.

  • Preis: 18,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 5700WWW12
    Fr. 15:00 - 17:15, 3 UStd.
    25.01.19 - 25.01.19, 1 Termin
    María del Carmen Valiente Barra
    St. Pauli

    Pocos acontecimientos históricos son hoy para nosotros tan relevantes como la Revolución del 18-19 en la ciudad de Hamburgo. Tanto la participación de los padres en las escuelas como la creación de la VHS, tan cotidiano todo hoy para todos nosotros, no existirían si los hambugueses no se hubiesen revolucionado a principios del siglo XX.

    Wichtige Hinweise
    Spanischkenntnisse ab Niveau B1

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei