Menü schließen

Hamburg unsere Stadt (79)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Entwicklung der ev. Kirche in Hamburg

    Inhalt Alle Details
    Preis: 135,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3196NNN33
    Mo. - Fr. 09:00 - 17:00, 40 UStd.
    29.05.17 - 02.06.17, 5 Termine
    Michael Joho
    Barmbek

    Am 31. Oktober 2017 jährt sich der Tag, an dem Martin Luther seine berühmten 95 Thesen veröffentlichte, zum 500. Mal. Grund für einen einmaligen bundesweiten Feiertag. Aber was stand eigentlich in den Thesen? Und was bedeuteten sie für die Kirche? Wir werfen einen kritischen Blick auf Geschichte und Gegenwart: Von der in Hamburg erst 1528 anerkannten Reformation bis zur heutigen Evangelisch-Lutherischen Kirche.

    Merken
    • Neu im Programm
    • Beratung erforderlich
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 125,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3196SBE24
    Mo. - Fr. 09:30 - 16:30, 40 UStd.
    29.05.17 - 02.06.17, 5 Termine
    Michael Grill
    Bergedorf

    Bergedorf ist eine Kleinstadt mit Flair, Zentrum einer einzigartigen Kulturlandschaft und wachsender Bezirk. Geschichte und Zukunft für Bergedorfer Altstadt, Hafen und Sternwarte werden uns ebenso beschäftigen wie der Alltag in Allermöhe, dem jüngsten Hamburger Stadtteil. Wasserwege und Wassergewinnung in den Vierlanden und die Produktions- und Lebensbedingungen der Vierländer werden erforscht. Eine Erkundungstour führt zum neuen Ausstellungsgelände des ehemaligen KZ-Neuengamme.

    buchen Merken
    • Fast voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 31,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100MMZ34
    Mi. 18:00 - 19:30, dazu 1x Sa. 15:00 - 16:30, 10 UStd.
    07.06.17 - 01.07.17, 5 Termine
    Verena Mörtel
    Hamburg-Altstadt

    Dackel oder Bernhardiner - Sie überlegen, einen Hund anzuschaffen, sind aber noch unsicher? Oder Sie haben sich schon entschieden und möchten, dass Sie und Ihr Hund von Anfang an ein gutes Team werden? Das richtige Wissen vorab kann dabei helfen: Von einer zertifizierten Hundetrainerin und Verhaltensberaterin lernen Sie die Grundlagen rund um Anschaffung, Auswahlkriterien und Hundehaltung in der (Groß-)Stadt. Neben den Rechten und Pflichten von Hundehaltern erfahren Sie zudem Wichtiges über die Verständigung zwischen Mensch und Hund. Im Tierheim können Sie den Umgang mit Hunden verschiedener Rassen und Größen kennenlernen. Je nach Wunsch besteht die Möglichkeit, die Hunde selbst an der Leine zu führen oder auch kleine Übungen mit ihnen zu machen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100NNN04
    Do. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    08.06.17 - 08.06.17, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen vor Ort. Schwanenvater Olaf Nieß berichtet zunächst im Winterquartier über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: etwa Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Verfolgen von Tierquälerei und Seuchenbekämpfung. Dann geht es für eine Tour in mehreren Sturmbooten hinaus auf die Alster – zu den Schwänen mit ihren Nestern und Jungtieren.

  • Preis: 10,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3200MMK09
    Do. 18:00 - 21:00, 4 UStd.
    08.06.17 - 08.06.17, 1 Termin
    Andreas Grünwald
    St. Pauli

    China, USA, Russland, Brasilien, Türkei, Südafrika und viel andere mehr: Am 7. und 8. Juli versammeln sich die 20 Regierungschefs der weltweit größten Industrie- und Schwellenländer sowie der Europäischen Union zu ihrem jährlichen G20-Treffen in Hamburg. Es soll u.a. um die Sicherung wirtschaftlicher Stabilität und die Bewältigung umweltpolitischer Herausforderungen gehen. Vielfältige Proteste sind geplant, denn die seit 2008 stattfindenden Treffen sind umstritten. Wie sieht die Geschichte der G20 aus? Welche Erwartungen sind an solche Treffen gebunden? Warum wird Kritik vorgetragen? Welche Auswirkungen hat das Treffen für Hamburg? Das sind nur einige der Fragen, die wir an diesem Abend besprechen werden.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 20,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3218NNN03
    Sa. - So. 10:00 - 15:00, 12 UStd.
    10.06.17 - 11.06.17, 2 Termine
    Hamed Abbaspur
    Barmbek

    Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Doch was bedeutet es, nachhaltig zu handeln bzw. bewusster zu leben? Welche globalen Trends und Nachhaltigkeitsziele existieren? Wie kann jede/r Einzelne aktiv dazu beitragen, die von den Vereinten Nationen gesetzten Ziele nachhaltiger Entwicklung bis zum Jahr 2030 zu erreichen? In einem 2-Tages-Workshop wollen wir uns gemeinsam mit der Konzeption der Nachhaltigkeit, dessen Herausforderungen sowie Lösungen im alltäglichen Leben beschäftigen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 17,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 8800NNN03
    Sa. 14:00 - 17:00, 4 UStd.
    10.06.17 - 10.06.17, 1 Termin
    Manuela Herbst
    Ohlsdorf

    Der Ohlsdorfer Friedhof ist Hamburgs größte Grünfläche und vor allem in seinem älteren Teil weit mehr als "nur" ein Friedhof. Wilhelm Cordes hat ihn auch als Ort der Erholung für alle Bürger geplant. Themen des Rundgangs werden sein: Geschichte des Friedhofs und seiner Beisetzungskultur, Grabmalsymbolik, Gartenkunst und Naturschutz auf dem größten Parkfriedhof der Welt. Auf dem Weg wird auch auf einige der Engelstatuen, vorgeschichtliche Gräber und Gräber einiger prominenter Hamburger eingegangen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Exkursionen zu mittigen, südlichen, östlichen, westlichen und nördlichen Orten der Stadt

    Inhalt Alle Details
    Preis: 58,-
    12 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112SHH21
    So. 14:15 - 16:30, dazu 1x Sa. 14:15 - 16:30, 15 UStd.
    10.06.17 - 02.07.17, 5 Termine
    Wiebke Johannsen
    St. Georg

    Ungewöhnlich und selbst vielen Hamburger/innen unbekannt sind die fünf Orte, zu denen unsere naturkundlichen, historischen und geselligen Exkursionen führen. Die meisten übrigens mit (anschließender) Einkehrmöglichkeit. Zunächst führt es uns in die laute Mitte, auf den Norden der Elbinsel Veddel, zu alten Speichern und einer kuriosen Hafeneinrichtung. Der südlichste Ort Hamburgs im Bezirk Bergedorf, wo man über die Elbe setzen kann, ist das nächste Ziel. Dieser Ausflug und die anderen Exkursionen der Himmelsrichtungen-Tour führen ins Grüne und an stille Orte. Mehr wird noch nicht verraten.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Vom Bahnhof bis zur Technischen Universität

    Inhalt Alle Details
    Preis: 9,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112SHH01
    So. 13:00 - 15:00, 3 UStd.
    11.06.17 - 11.06.17, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    Harburg

    Harburg war eine preußische Stadt wurde später gleichnamiger Stadtteil des Hamburger Bezirks Harburg. Wir erkunden seine Geschichte auf einem Rundgang, der am Bahnhof beginnt, uns über das Rathaus, den Marktplatz am Sand und über den Schwarzenberg zum jüdischen Friedhof führt. Die Tour endet an der Technischen Universität.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 125,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3196MMW22
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    12.06.17 - 16.06.17, 5 Termine
    Andreas Klotz
    Wilhelmsburg

    Die Elbe ist seit fast 1000 Jahren ein zentraler Hamburger Wirtschaftsfaktor. Der Mensch hat sie nach seinen Bedarfen geformt: Ihre Ufer sind durch Deiche, Beton oder Stein eingezwängt, die Tiefe und Breite dem Schiffsverkehr angepasst. Dennoch stellt der Fluss auch heute noch einen bedeutenden Lebensraum für Pflanzen und Tiere dar, ist Erholungsgebiet und Trinkwasserquelle. Wie sieht das Leben am Fluss heute aus und welche Perspektiven gibt es dafür in den kommenden Jahren? Darauf wird in dieser Woche nach Antworten gesucht.

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Eine Einführung in feministische Diskussionen

    Inhalt Alle Details
    Preis: 29,-
    8 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 3200MMZ19
    Di. 18:30 - 21:30, 12 UStd.
    13.06.17 - 27.06.17, 3 Termine
    Joona Wirth
    Hamburg-Altstadt

    Alles Gender oder was? Geschlecht und sexuelle Identität spielen eine mächtige Rolle in unserer Gesellschaft. Ein drittes Geschlecht, die Homo-Ehe, Frauen in Führungspositionen: Wir diskutieren aktuelle geschlechterpolitische Fragen und klären dabei Begriffe wie zum Beispiel Gender, Sexismus, Pansexualität und Queer-Feminismus. Mit Blick auf rund 120 Jahre feministische Bewegungen werden historische Schlaglichter gezeigt und alte wie neue Debatten rund um soziale und gesetzliche Gleichberechtigung beleuchtet. Der Workshop arbeitet auch mit spielerischen Methoden der Bildungsarbeit und Theaterpädagogik.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100NNN05
    Mi. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    14.06.17 - 14.06.17, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen vor Ort. Schwanenvater Olaf Nieß berichtet zunächst im Winterquartier über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: etwa Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Verfolgen von Tierquälerei und Seuchenbekämpfung. Dann geht es für eine Tour in mehreren Sturmbooten hinaus auf die Alster – zu den Schwänen mit ihren Nestern und Jungtieren.

  • Preis: 12,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112MMM60
    Fr. 17:30 - 20:30, 4 UStd.
    16.06.17 - 16.06.17, 1 Termin
    Andreas Grünwald
    St. Georg

    Dem "Spiegel" galt St. Georg in den 1990er Jahren als "verlorene Meile nördlich des Hauptbahnhofs", dem Schriftsteller Balthasar Hempel noch im 18. Jahrhundert als "höchst angenehme Wohngegend". St. Georg ist bis heute beides: ein angesagtes Vergnügungsviertel, ein Stadtteil mit viel Armut und Hoffnungslosigkeit; und gleichzeitig eine schöne Wohngegend. Deren Klein-Teiligkeit und multikulturelle Vielfalt verleihen ihr ein besonderes Ambiente. Während unseres Rundgangs lernen wir die Geschichte und Gegenwart von St. Georg kennen. Wir sehen das Ohnsorg Theater, die Dreieinigkeitskirche, das Geburtshaus von Hans Albers, den Hansaplatz und den Steindamm, schließlich aber auch das historische Münzviertel und den Hühnerposten.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 19,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 3113MMM41
    Sa. 11:00 - 16:30, 6 UStd.
    17.06.17 - 17.06.17, 1 Termin
    Andreas Grünwald
    Rothenburgsort

    Diese Radtour führt von Rothenburgsort über den Elbpark Entenwerder und die Elbinsel Kaltehofe bis tief hinein ins Marschenland des Bezirks Bergedorf. Dort folgen wir dem Verlauf von Gose- und Dove Elbe. Wir sehen bezaubernd schöne Wasserparkanlagen und Naturschutzgebiete, dann auch Ochsenwerder und Fünfhausen. Wir durchstreifen Wiesenlandschaften. Verschnörkelte Brunnenhäuser, große Windmühlen, jede Menge Deiche und stolze Bauernhöfe - sie erzählen uns von der Geschichte der Menschen in diesem alten Gebiet.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 12,-
    12 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3111MMM09
    Sa. 14:00 - 16:30, 3 UStd.
    17.06.17 - 17.06.17, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    St. Georg

    In Hamburgs Innenstadt gibt es große und kleine Theater. Manche sind sehr alt, etwa die Staatsoper, die auf eine über 300 Jahre alte Geschichte zurückblickt. Andere sind erst vor einigen Jahrzehnten entstanden. Der Rundgang führt uns vom Deutschen Schauspielhaus zum Ohnsorg Theater über das Operettentheater Engelsaal und einige andere Bühnen bis hin zum Kellertheater. Vor den Häusern werden die Entstehung und Geschichte der Hamburger City-Theater beleuchtet.


    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 19,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 3113NNN42
    So. 11:00 - 15:30, 6 UStd.
    18.06.17 - 18.06.17, 1 Termin
    Andreas Grünwald
    Ohlsdorf

    Zu den schönsten Ecken in Hamburg gehört der Ohlsdorfer Friedhof. Als größter Parkfriedhof der Welt ist seine gartenkünstlerische Gestaltung so sehr gelungen, dass er bereits im Jahr 1900 auf einer Weltausstellung mit einem Grand Prix ausgezeichnet wurde. Kaum ein anderer Platz, wo der grüne Reichtum unserer Stadt so genossen werden kann! Doch zugleich ist dieser Park auch eine Schatztruhe der Geschichte. Wir sehen den Ehrenhain der Widerstandskämpfer, die Gedenkstätten für Krieg und Verfolgung, die Dichterecke und die Grabstätten bedeutender Hamburger.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 5,-
    12 - 26 Teilnehmende
    Kursnummer: 3300MMK50
    So. 14:00 - 15:30, 2 UStd.
    18.06.17 - 18.06.17, 1 Termin
    Altona-Altstadt

    1611 eröffnet, gehört der jüdische Friedhof in der Königstraße zu den ältesten und bedeutendsten jüdischen Kultur- und Religionsstätten in Europa. Er wurde 1869 geschlossen und steht seit 1960 unter Denkmalschutz.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 10,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112SBE11
    Mo. 18:00 - 20:15, 3 UStd.
    19.06.17 - 19.06.17, 1 Termin
    Annegret Grant
    Bergedorf

    Wi dropt uns Klock söss vö de Petri und Pauli Kirch. Wenn se noch open is, kickt wi uns de Kirch von binn an. Wieder geiht dat Richtung Schloss und Bardoper Möhl. Dorno goth wi wedder trüch int Centrum und
    ik waar Euch wad vun dat Huus Stadt Hambuch (Block House), dann Hoben und anere historische und intressante Orte wiesen. De Tour ward bummelich twee Stünn duern.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100NNN07
    Di. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    20.06.17 - 20.06.17, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen vor Ort. Schwanenvater Olaf Nieß berichtet zunächst im Winterquartier über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: etwa Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Verfolgen von Tierquälerei und Seuchenbekämpfung. Dann geht es für eine Tour in mehreren Sturmbooten hinaus auf die Alster – zu den Schwänen mit ihren Nestern und Jungtieren.

  • Rundgang auf historischen Spuren

    Inhalt Alle Details
    Preis: kostenlos
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3101WWW26
    Mi. 16:00 - 19:00, 4 UStd.
    21.06.17 - 21.06.17, 1 Termin
    Hans-Peter Strenge
    Othmarschen

    Im Juni 2017 feiert der Stadtteil Othmarschen sein 7oo-jähriges Bestehen. Ab 1890 gehörte er zur damaligen Stadt Altona, wenn auch in ganz anderen Grenzen als nach dem Groß-Hamburg-Gesetz. Damals lagen der S-Bahnhof auf Bahrenfelder Gebiet und das Villenviertel Neu-Othmarschen in Groß Flottbek. Der Rundgang führt darüber hinaus zum alten Ortskern rund um die Christuskirche, der einst fast unter den riesigen Auffahrten zu Hitlers Elbbrücke verschwunden wäre. Wir erkunden auch, was man von den alten Bauernhöfen und historischen Parks noch sehen kann und streifen dabei das Gebiet rund um den Altonaer Autobahn-Deckel nördlich der Behringstraße.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 9,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3250WWW13
    Fr. 13:00 - 15:00, 3 UStd.
    23.06.17 - 23.06.17, 1 Termin
    Burkhard Kleinke

    Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH (FFHSH) ist die regionale Filmförderinstitution der beiden Länder Hamburg und Schleswig-Holstein. Die Aufgabe FFHSH ist es, Kinofilme und außergewöhnliche Fernsehproduktionen aller Genres zu unterstützen: Vom ersten Drehbuchentwurf über die Produktion bis hin zum Verleih und Vertrieb sowie der Festivalpräsentation. Welche Film-Genre werden gefördert und wie hoch sind die jährlichen Fördermittel? Welche Erfolgsproduktionen gab es? Die FFHSH wird unsere Fragen beantworten.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 12,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112MMM23
    Fr. 14:00 - 17:00, 4 UStd.
    23.06.17 - 23.06.17, 1 Termin
    Dr. phil. Birgit Kiupel

    Das Telemann-Jahr ist eröffnet: Vor 250 Jahren starb der Barock-Komponist in Hamburg. Georg Philipp Telemann (1681-1767) bestimmte im 18. Jahrhundert fast 50 Jahre lang das musikalische Leben in Hamburg. Mit 41 Jahren kam er als Musikdirektor in die Hansestadt. Er unterrichtete als Kantor am Johanneum und war für die Musik der Stadtkirchen zuständig. Später übernahm er auch die Leitung der Gänsemarktoper und komponierte weltliche Singspiele. Der Rundgang durch die Hamburger Innenstadt führt zu einigen seiner Wirkungsstätten und wird abgerundet durch eine Trickfilmeinlage im Komponisten Quartier. Beleuchtet wird auch die Zusammenarbeit mit der Sopranistin, Opernpächterin und Konzertveranstalterin Margaretha Susanna Kayser. Die Tour führt an der Alster vorbei zum ehemaligen Standort der Gänsemarktoper, von da aus zum ehemaligen Konzerthaus am Camp und endet im Komponisten-Quartier.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 12,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112SHH54
    Fr. 16:30 - 19:30, 4 UStd.
    23.06.17 - 23.06.17, 1 Termin
    Andreas Grünwald

    Lernen Sie einen ganz alten Teil des Hamburger Hafens kennen, wie z.B. den Müggenburger Zollhafen oder den Saalehafen, mit dem historischen Lagerhaus G. Am Bremer Kai bewundern wir die romantisch anmutenden Areale der 50er Schuppen, die bereits um das Jahr 1900 entstanden. Wir sehen schlafende Schönheiten der Meere und alte historische Hafenkräne. Zurück geht es entlang des Spreehafens, wo ein neuer schöner Rundwanderweg entstanden ist.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 19,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 3113ROF01
    Sa. 11:00 - 16:30, 6 UStd.
    24.06.17 - 24.06.17, 1 Termin
    Andreas Grünwald
    Ohlsdorf

    Unsere Radtour beginnt in Ohlsdorf, von wo aus wir dem Alstertal bis zur Susebek und Mellingbek folgen. Auf unserer Strecke liegen die unterschiedlichsten Landschafts- und Kulturräume. Wir sehen historische Bauernhöfe, wunderschöne Teiche und das malerische Alstertal. Bei unserer Tour durchs Grüne kommen wir an alten Schleusen, herrschaftlichen Villen und an der Alsterburg vorbei. Wir sehen das historische Torhaus in Wellingsbüttel, ein altes Bronzegrab, die Gedenkstätte des Plattenhauses in Poppenbüttel sowie die Mellingburger Schleuse. Entlang der Mellingbek geht es dann in Richtung Hummelsbüttel, wo wir den zweithöchsten Hamburger Berg und den Hummelsee bewundern. Durch eiszeitlich entstandene Moorlandschaften geht es schließlich zurück bis zum Ausgangspunkt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Ein spannungsreiches, weites Feld

    Inhalt Alle Details
    Preis: 125,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3196MMZ18
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    26.06.17 - 30.06.17, 5 Termine
    Andreas Klotz
    Hamburg-Altstadt

    Hamburg gilt als grüne Großstadt und neben weitläufigen Parks, schönen Alleen und einem attraktiven Gewässernetz verfügt die Metropole tatsächlich über ein hohes Maß an Artenvielfalt. Demgegenüber steht ein hoher Flächenbedarf für den Wohn- und Gewerbebau sowie für die Verkehrserschließung. Die Aktivitäten für den Naturschutz bewegen sich zwischen diesen Polen. Wie dies in Hamburg geschieht, werden wir in dieser Woche erkunden.

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub