Menü schließen

Hamburg unsere Stadt (124)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 11,-
    8 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120SHH09
    Mo. 15:00 - 17:15, 3 UStd.
    16.07.18 - 16.07.18, 1 Termin
    Wiebke Johannsen
    Hamburg-Altstadt

    Von Fleeten, Waaken und Wasserkünsten, von Hasenmooren, Hygieia und Hummel-Hummel: Ein historischer Wasserrundgang von der Altstadt in die Neustadt. Es geht um die vorindustrielle Wasserver- und Entsorgung, um Fleetenkieker, Hochwasserschutz und die Sturmflut 1962.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 13,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120MMM06
    Sa. 11:00 - 14:00, 4 UStd.
    21.07.18 - 21.07.18, 1 Termin
    Wiebke Johannsen
    St. Georg

    Vor 50 Jahren entstand die erste Moschee in Hamburg. Die Centrums Moschee gibt es mittlerweile seit 40 Jahren. Ihre gut sichtbaren Minarette wurden einst auf einer Hamburger Werft als Schiffsschornsteine gefertigt. Das in einer Tiefgarage gelegene Al-Nour-Gebetshaus zieht in die ehemalige Kapernaumkirche. Fast 20 Moscheen empfangen Gläubige vieler Nationen und Glaubensrichtungen. Zweifellos: der Islam gehört zu St. Georg. Wir spazieren durch den Stadtteil, besuchen eine der beiden großen Moscheen und hören von aktuellen Islam- und Migrations-Debatten.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 15,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100NNN08
    Di. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    24.07.18 - 24.07.18, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen vor Ort. Schwanenvater Olaf Nieß berichtet zunächst im Winterquartier über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: etwa Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Verfolgen von Tierquälerei und Seuchenbekämpfung. Dann geht es für eine Tour in mehreren Sturmbooten hinaus auf die Alster – zu den Schwänen mit ihren Nestern und Jungtieren.

  • Preis: 10,-
    10 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120SHH10
    Do. 16:00 - 17:30, 3 UStd.
    09.08.18 - 09.08.18, 1 Termin
    Hannelore Hollstegge
    St. Pauli

    Designer-Läden, hippe Cafés und Werbefirmen halten dort Einzug, wo jahrelang der Bauwagenplatz Bambule seinen Ort hatte, wo Hausbesetzungen und der G20 stattfanden. Aber noch hat das „Gentrifidingsbums“ nicht alles glattgebügelt: Auf unserer Tour vorbei an der Bullerei und der Ratsherrn Brauerei in den Schanzenhöfen sehen wir auch grüne Innenhöfe, getaggte Fassaden, den Fleischgroßmarkt und das FC St. Pauli Stadion. Wir beleuchten umstrittene Veränderungen wie die hohen Mieten oder die Aufstockung des Feldbunkers.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 15,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100NNN10
    Di. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    14.08.18 - 14.08.18, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen vor Ort. Schwanenvater Olaf Nieß berichtet zunächst im Winterquartier über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: etwa Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Verfolgen von Tierquälerei und Seuchenbekämpfung. Dann geht es für eine Tour in mehreren Sturmbooten hinaus auf die Alster – zu den Schwänen mit ihren Nestern und Jungtieren.

  • Eine Wanderung durch das grüne Rothenburgsort

    Inhalt Alle Details
    Preis: 10,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120SHH11
    Do. 16:00 - 18:15, 3 UStd.
    16.08.18 - 16.08.18, 1 Termin
    Hannelore Hollstegge
    Rothenburgsort

    Entenwerder ist eine Halbinsel mit viel Grün und hoher Verkehrsdichte. Früher diente sie der Zollkontrolle, später den Schaustellern als Winterquartier. 1997 wurde sie zum Elbpark umgestaltet. Nicht weit vom historischen Fährhaus fährt der Hafencity-River-Bus ins Wasser. Nicht zu vergessen: Im Sommer 2017 räumte hier die Polizei das genehmigte Anti-G20-Camp. Wir erkunden Facetten dieses im Osten gelegenen "Elbvorortes".

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Aussterbender Wirtschaftszweig oder nachhaltige Zukunftsperspektive?

    Inhalt Alle Details
    Preis: 130,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3596SBE01
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    20.08.18 - 24.08.18, 5 Termine
    Andreas Klotz
    Bergedorf

    Wer denkt schon an Äcker und Wiesen, wenn von Hamburgs Wirtschaft die Rede ist? Dabei sind die Vier- und Marschlande eines der größten Gemüseanbaugebiete Deutschlands und auch der Obstbau im Alten Land ist überregional bedeutsam. Wir wollen einen tieferen Blick auf die Landwirtschaft werfen, ihre Bedeutung in der Nahrungsmittelproduktion verstehen und über ökologische Zusammenhänge und nachhaltige Zukunftsperspektiven diskutieren. Dafür erkunden wir zu Fuß und mit dem Fahrrad die Vier- und Marschlande, diskutieren mit Landwirten und beleuchten die Kritik an der derzeitigen landwirtschaftlichen Praxis.

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 29,-
    12 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120WWW01
    Mi. 17:00 - 19:15, 9 UStd.
    22.08.18 - 05.09.18, 3 Termine
    Hans-Peter Strenge
    St. Pauli

    Wie hat sich das Elbufer seit dem beginnenden 19. Jahrhundert für Gewerbe, Wohnen und Erholung entwickelt? Und wo genau verlief die Grenze zwischen Altona und Hamburg? Wir starten bei den Seefahrtsinstitutionen auf der "Hafenkrone", schauen, ob die vielbeschworene "Perlenkette" am Elbufer glänzt, beleuchten die Entstehung der Palmaille sowie die NS-Planungen etwa rund um den Altonaer Balkon und die Elbhochbrücke. In drei Etappen spazieren wir bis zu den Parks und Landsitzen hanseatischer Kaufleute.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 20,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 3130MMW01
    Sa. 11:00 - 16:30, 6 UStd.
    25.08.18 - 25.08.18, 1 Termin
    Andreas Grünwald
    St. Pauli

    Die Tour führt uns zunächst durch den alten Freihafen. Dann geht es ins Reiherstieg-Viertel mit seinen Gründerzeitbauten und einem bunten Straßenleben. Wir entdecken das „Weltquartier“, den Energiebunker und die neue Wilhelmsburger Mitte. Nach einer Pause geht es zur Dove Elbe und zur Windmühle Johanna. Im Ortsteil Moorwerder besuchen wir die Bunthäuser Spitze, wo Norder- und Süderelbe auseinandergehen, auch das Naturschutzgebiet Heuckenlock, Europas letzten Tide-Auenwald. Wir erfahren viel zur Aufwertung dieses größten Hamburger Stadtteils, zur Geschichte und Gegenwart der Elbinsel. Was ist geblieben von der Internationalen Bauausstellung? Ist die Aufwertung dieses größten Hamburger Stadtteils gelungen?

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 20,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 3130SBE42
    So. 11:00 - 15:30, 6 UStd.
    26.08.18 - 26.08.18, 1 Termin
    Andreas Grünwald
    Ohlsdorf

    Zu den schönsten Ecken in Hamburg gehört der Ohlsdorfer Friedhof. Als größter Parkfriedhof der Welt ist seine gartenkünstlerische Gestaltung so sehr gelungen, dass er bereits im Jahr 1900 auf einer Weltausstellung mit einem Grand Prix ausgezeichnet wurde. Kaum ein anderer Platz, wo der grüne Reichtum unserer Stadt so genossen werden kann! Doch zugleich ist dieser Park auch eine Schatztruhe der Geschichte. Wir sehen den Ehrenhain der Widerstandskämpfer, die Gedenkstätten für Krieg und Verfolgung, die Dichterecke und die Grabstätten bedeutender Hamburger.

  • Vor Ort zwischen Schiffen, Terminals und Menschen

    Inhalt Alle Details
    Preis: 130,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3196MMM05
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    27.08.18 - 31.08.18, 5 Termine
    Andreas Klotz
    Sternschanze

    Die Hamburger waren immer stolz auf ihren Hafen. Doch bei aller Faszination, die von großen Schiffen und Containerterminals ausgeht, ist die Hafenentwicklung auch umstritten. Wir setzen uns mit der Elbvertiefung auseinander, beleuchten die logistischen und wirtschaftlichen Stärken und Schwächen des Hafens und sprechen mit Hafenarbeitern, Seeleuten und Planern über ihre Sichtweisen auf das Hamburger Herz. Wir sind zu Fuß, mit dem Schiff und dem Fahrrad unterwegs.

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Einwanderung: Chance und Herausforderung

    Inhalt Alle Details
    Preis: 142,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3496MMZ01
    Mo. - Fr. 09:00 - 17:00, 40 UStd.
    27.08.18 - 31.08.18, 5 Termine
    Hamburg-Altstadt

    Krieg, Gewalt, Zukunftsangst … es gibt viele Gründe, das eigene Land zu verlassen. Über 60 Mio. Menschen sind weltweit auf der Flucht, 2015 suchten rund 800.000 Schutz in Deutschland. Doch schon vorher war Deutschland ein Einwanderungsland. Was heißt das konkret? Unsere Themen sind die Geschichte der Migration, die Europapolitik und die Situation eingewanderter Menschen. Wir besuchen Migrantenorganisationen, sprechen mit Geflüchteten und erkunden die Stadt neu.

    Merken
    • Neu im Programm
    • Beratung erforderlich
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 15,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100NNN12
    Di. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    28.08.18 - 28.08.18, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen vor Ort. Schwanenvater Olaf Nieß berichtet zunächst im Winterquartier über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: etwa Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Verfolgen von Tierquälerei und Seuchenbekämpfung. Dann geht es für eine Tour in mehreren Sturmbooten hinaus auf die Alster – zu den Schwänen mit ihren Nestern und Jungtieren.

  • Preis: 13,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120SBE01
    Fr. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    31.08.18 - 31.08.18, 1 Termin
    Andreas Grünwald
    St. Pauli

    Unser Rundgang konzentriert sich auf die Gegend rund um die Reeperbahn im Vergnügungsviertel von St. Pauli. Schon 1795 ließen sich hier vor den Stadttoren auf dem "Hamburger Berg" Künstler und Gaukler nieder. Mit den Dampfschiffen kamen die Matrosen und damit Kneipen und Bordelle auf die "Sündige Meile". Doch immer stärker werden Rotlicht und Glitzermeile nun verdrängt durch Bürohochhäuser und Luxuswohnungen. Dem Bavaria-Quartier folgt das Bernhard-Nocht-Quartier. Die alte Kult-Tankstelle und die "Esso-Hochhäuser" sind bereits abgerissen. Ein Veränderungsprozess mit ungewissem Ausgang.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 2420NNN04
    Fr. 17:00 - 18:30, 2 UStd.
    31.08.18 - 31.08.18, 1 Termin
    Ursula Noack
    Barmbek

    An diesem kostenlosen Informationsabend können Sie sich unverbindlich über die Ausbildung informieren. Sie lernen die Referentin kennen, die Sie während der gesamten Aufbildung begleiten wird. Sie informiert Sie über Inhalte, Organisation, Module und Lehrmaterial.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 20,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 3130WWW11
    So. 11:00 - 17:30, 6 UStd.
    02.09.18 - 02.09.18, 1 Termin
    Andreas Grünwald
    Neustadt

    Was kann es Schöneres geben, als eine Radtour ins Alte Land, mit seinen farbenprächtig blühenden Apfel- und Kirschbäumen? Unsere Tour beginnt mit einer 30 Minuten dauernden Fährschifffahrt von den Landungsbrücken zum Anleger Finkenwerder. Den Gorch-Fock- und den Rüschpark noch mitnehmend geht es weiter nach Neuenfelde, wo wir die 1682 errichtete St. Pankratius-Kirche besichtigen. An der Este in Cranz lockt uns der süße Duft von Kaffee und Kuchen zur Verschnaufpause in ein schönes Gartenlokal. Schließlich erreichen wir Jork, wo wir noch einen Obstbauernhof besuchen, bevor es über alte Moorlandschaften weitergeht bis nach Buxtehude mit seiner historischen Altstadt. Die Rückfahrt erfolgt mit der S-Bahn bis zum Hauptbahnhof.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 7,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3820SHH09
    So. 11:00 - 12:30, 2 UStd.
    02.09.18 - 02.09.18, 1 Termin
    Hannelore Hollstegge
    Altona

    Auf dem Streifzug von der Holstenstraße in den nördlichen Teil des Grünzugs Neualtona geht es um Parks, um die Neubauplanungen für ein riesiges Brauereigelände, um Berta von Suttners Apell "Die Waffen nieder", um eine Baptistenkirche und die Johanneskirche. Im Mittelpunkt aber steht der Besuch des Wohlersparks. Auf dem lebhaft genutzten ehemaligen Friedhof Norderreihe laufen die Joggenden entlang historischer Grabsteine; Leute jonglieren und flanieren. Nun soll der Park umgestaltet werden und wir beleuchten bezirkliche Planungen für den nischen- und baumreichen Park.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 19,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 8800MMW04
    So. 14:00 - 17:00, 4 UStd.
    02.09.18 - 02.09.18, 1 Termin
    Harburg

    Der Hamburger Hafen ist für seine Botanik berühmt. Er hat Süßwasser-Tide-Bedingungen, die weltweit extrem selten sind, und er ist Landungsort für blinde Passagiere: Tiere und Pflanzen, die mit Schiffsladungen aus anderen Weltteilen hierher verschleppt werden. Immer wieder gelingt es manchen, sich hier anzusiedeln. Aber die Freiräume werden weniger: Zunehmende Flächenversiegelungen machen den Organismen das Leben schwer, Saatgutreinigung und Begiftungen mindern den Nachschub. Noch gibt es aber genug zu entdecken: Schauen wir es uns an!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 10,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3820SHH13
    So. 14:30 - 17:00, 3 UStd.
    02.09.18 - 02.09.18, 1 Termin
    Ingo Böttcher
    Rothenburgsort

    Die Geschichte der Norderelbbrücken ist die Geschichte ihrer Erweiterungen: Seit 1872 die erste Eisenbahn und 1887 das erste Fuhrwerk die Norderelbe überquerte, haben die städtischen Ingenieure damit zu tun, die Bauten an die stetig wachsenden Verkehre anzupassen. Die Führung erkundet Konstruktion und Baugeschichte der Eisenbahnbrücke, der Freihafen-Elbbrücke und der Neuen Elbbrücke. Sie zeigt historische und aktuelle städtische Kontexte und lädt dazu ein, die Brücken genauer zu betrachten als beim Darüberfahren.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Geschichte und Gegenwart eines Stadtteils

    Inhalt Alle Details
    Preis: 130,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3196NNN62
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    03.09.18 - 07.09.18, 5 Termine
    Wiebke Johannsen
    Barmbek

    Wir erkunden den modernen, hippen Norden wie auch Barmbeks Süden, den einst dörflichen, derben („basch“), dann gründerzeitlichen und kriegszerstörten Teil des Stadtteils. Neben der Industriegeschichte des Quartiers gibt es auch Literarisches von Hans-Jürgen Massaquoi und Ralph Giordano im Programm. Und was macht Barmbek heute zum beliebten Wohnviertel? Was bedrückt die Barmbeker und was wünschen sie sich? Wir sprechen mit Stadtteilaktiven der Geschichtswerkstatt und des Kulturzentrums.

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 10,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112SBE12
    Mi. 18:00 - 20:15, 3 UStd.
    05.09.18 - 05.09.18, 1 Termin
    Annegret Grant
    Bergedorf

    Wi dropt uns Klock söss vö de Petri und Pauli Kirch. Wenn se noch open is, kickt wi uns de Kirch von binn an. Wieder geiht dat Richtung Schloss und Bardoper Möhl. Dorno goth wi wedder trüch int Centrum und ik waar Euch wad vun dat Huus Stadt Hambuch (Block House), dann Hoben und anere historische und intressante Orte wiesen. De Tour ward bummelich twee Stünn duern.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Historisch und tierisch wertvoll

    Inhalt Alle Details
    Preis: 10,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120SHH12
    Do. 16:00 - 18:15, 3 UStd.
    06.09.18 - 06.09.18, 1 Termin
    Hannelore Hollstegge
    Blankenese

    Wir wandern durch Wald und Siedlungen bis zur Elbe. Dabei streifen wir das Thema umstrittene Flüchtlingsunterkunft sowie den Denkmalschutz und Stadtentwicklung. Wir werfen einen Blick auf das "gelbe Schloss" auf dem Baursberg, auf die Lichtheimsiedlung und durchqueren den Römischen Garten. 2016 begann nach der Privatisierung des 1859 gegründeten Wasserwerks "Altona Waterworks" einen Umbau. Wie sind die Veränderungen am Falkensteiner Ufer zu bewerten?

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 13,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120SBE03
    Sa. 11:00 - 14:00, 4 UStd.
    08.09.18 - 08.09.18, 1 Termin
    Andreas Grünwald
    Altona

    Unser Rundgang durch Ottensen beginnt mit einem Abriss zur Geschichte des ehemaligen Dorfs, das sich im 18. und 19. Jahrhundert zu einem schnell wachsenden industriellen Zentrum vor den Toren Hamburgs entwickelte. "Mottenburger" wurden die Bewohner in dieser Zeit genannt, was an die einst schlechten Wohnverhältnisse erinnert. Doch mit dem Niedergang klassischer industrieller Schwerpunkte wie der Fischereiindustrie, der Werften und der Zigarettenindustrie, begann sich Ottensen zu wandeln. Zunächst zum Problembezirk, dann zu einem beliebten Viertel mit einer sehr lebendigen Kulturszene.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 20,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 3130ROF42
    Sa. 13:00 - 17:15, 6 UStd.
    08.09.18 - 08.09.18, 1 Termin
    Wiebke Johannsen
    Uhlenhorst

    Mit dem Rad geht es von St. Gertrud am Kuhmühlenteich etwa 10 Kilometer bis zur Alt-Rahlstedter Kirche. Vorbei an Wiesen und Wäldern hören wir Inputs zur Industrie-, Kolonial-, und NS-Geschichte. Wir lernen über die Geschichte des einstigen Industriekanals sowie über den Bezirk mit preußischer Vergangenheit. Wir stoppen auch am Botanischen Garten (Eichtalpark) und der Gedenkstätte des Frauen-Außenlagers des KZ Neuengamme.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 142,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3296MMZ01
    Mo. - Fr. 09:00 - 17:00, 40 UStd.
    10.09.18 - 14.09.18, 5 Termine
    Michael Joho
    Hamburg-Altstadt

    Wie weit darf Privatisierung gehen? In Hamburg mehren sich die kritischen Stimmen nach der Umwandlung des Landesbetriebes Krankenhäuser, in Bolivien wird gegen die Privatisierung des Wassers gekämpft. Und der erzwungene Rückkauf der Hamburger Energienetze zeigt, dass Proteste durchaus Erfolg haben können. Unsere Themen: Die Privatisierungen, ihre Auswirkungen, das Engagement dagegen – nicht nur in Hamburg.

    Merken
    • Neu im Programm
    • Beratung erforderlich
    • Bildungsurlaub