Menü schließen

Theater erleben (3)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 89,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0235MMM08
    Sa. - So. 10:00 - 18:00, 20 UStd.
    22.04.17 - 23.04.17, 2 Termine
    Henning Sominka
    Hamburg-Altstadt

    Ideal als Ergänzung zum Thema „Alterungstechniken“: Auf kleinen Holztäfelchen werden eigene Fliesen plastisch und malerisch gestaltet. Eine „Steinmasse“ sorgt für den passenden Untergrund. Mittels Schablonen werden Ornamente und selbst entworfene Muster übertragen und die fertigen Fliesen abschließend mit verschiedenen Überzügen, beispielsweise Schellack, versiegelt.

  • Preis: 89,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0235MMM07
    Sa. - So. 10:00 - 18:00, 20 UStd.
    20.05.17 - 21.05.17, 2 Termine
    Henning Sominka
    Hamburg-Altstadt

    Dieser Kurs beginnt mit einer kleinen Farb- und Materialkunde. Anschließend werden auf bereitgestellten Holzplatten die verschiedenen Alterungstechniken gezeigt und ausprobiert. Reißlack, Rostimitationen und Abplatztechniken können miteinander kombiniert und durch Lasuren und Patina vollendet werden. Ein Blick hinter die Kulissen des Thalia Theaters rundet diesen Kurs ab.

  • Preis: 63,-
    12 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 0903MMM20
    Di. 18:30 - 20:00, dazu 3x Do. 18:00 - 20:00, 1x Mo. + 1x Mi. 18:30 - 20:00, 16.1 UStd.
    11.05.17 - 15.06.17, 7 Termine
    Hamburg-Altstadt

    Vom 25.5. bis 11.6.2017 findet in Hamburg das internationale Festival "Theater der Welt" statt, das vom Thalia Theater in Zusammenarbeit mit Kampnagel ausgerichtet wird. Zweieinhalb Wochen Theater und performing arts aus New York, Shanghai, Tokio, Sydney, Kapstadt, Rio de Janeiro und vielen anderen Städten. So fragt Bruno Beltrão in seiner neuen tänzerischen Arbeit „New Creation" nach der Bedeutung von Grenzen und Migration in unserer globalisierten Welt und das Odéon – Théâtre de L’Europe ist mit der Produktion „Vu du Pont“ erstmalig in Deutschland zu Gast. Der Regisseur Ivo van Hove, der auch in London, Amsterdam und am Broadway inszeniert, erzählt Arthur Millers Stück als eine Tragödie von antiker Wucht. Im Hafen zeigt Peter Jordan zusammen mit Leonhard Koppelmann eine Adaption des Abenteuerromans „In 80 Tagen um die Welt“ – nach den spektakulären „Drei Musketieren“ ist das Setting dafür erneut das Thalia Zelt am Baakenhöft. Diese und viele andere internationale Produktionen sind bei dem Festival zu Gast. Wir kommen ausführlich über vier ausgewählte Produktionen und die unterschiedlichen Theaterästhetiken ins Gespräch und werfen einen Blick hinter die Kulissen eines großen und spannenden Festivals.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei