Menü schließen

Kulturrundgänge (143)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: kostenlos
    10 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 3800MMM00
    Fr. 15:00 - 16:30, 2 UStd.
    22.02.19 - 22.02.19, 1 Termin
    Hans-Hermann Groppe
    St. Pauli

    Das Museum für Hamburgische Geschichte ist das größte Stadtgeschichtsmuseum in Deutschland. Es zeigt die Geschichte Hamburgs von der Mittelalter-Ausstellung „Hamme, Burg und Hansestadt“ bis hin zur Ausstellung „Taktgeber Hafen. Hamburgs Stadtentwicklung im 20. Jahrhundert“. Der Direktor des Museums für Hamburgische Geschichte, Prof. Dr. Czech, führt Sie durch das Museum, mit Ausblicken in die Zukunft nach der Modernisierung des Hauses.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Fast voll
  • Preis: 34,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0051SBE01
    Sa. 10:30 - 15:30, 6 UStd.
    23.02.19 - 23.02.19, 1 Termin
    Natalie Bachmann
    Bergedorf

    Der Kompaktkurs gewährt einen Einblick in die wichtigsten Strömungen der mannigfaltigen, multikulturellen, wilden und vielschichtigen Kunst ab 1945 in Deutschland, Europa und Amerika.

    Das 20. Jahrhundert zeichnet sich durch ein ungeheuerliches Spektrum an künstlerischen Erneuerungen und medialen Erweiterungen aus. Der konventionellen Kunst wird zunehmend der Rücken zugekehrt, Experimente gewagt und die künstlerische Arbeit durch den Wandel des gesellschaftlichen Lebens, aber auch durch politische Direktiven, maßgeblich beeinflusst. Gerade nach dem 2. Weltkrieg scheint in der Kunst alles möglich zu sein. Die Kunst, wie die ganze Welt, befindet sich in einer Neuorientierungsphase. Im besetzten westlichen Deutschland setzt sich anfangs von Amerika inspiriert der Abstrakte Expressionismus durch, während sich im Osten Deutschlands konträr dazu der Sozialistische Realismus etabliert. Deutsche Künstler wie auch andere europäische und amerikanische Künstler suchen nach immer neuen Ausdrucksweisen und
    technischen Möglichkeiten und brechen nicht selten mit den traditionellen Regeln der Kunst.

    In diesem Kurs werden einzelne Werke von deutschen Künstlern, unter anderem von Franz Kline, Otto Piene, Joseph Beuys, Gerhard Richter, Bernhard Heisig, Werner Tübke und Neo Rauch, aber auch von internationalen Größen wie Robert Rauschenberg, Roy Lichtenstein, Andy Warhol, Donald Judd, Nam June Paik, Cindy Shermann und Jeff Koons exemplarisch betrachtet. Die wichtigsten Künstler, Künstlergruppen, Bewegungen und Strömungen werden schlaglichtartig untersucht um
    ihren Anliegen, Ideen und Neuerungen auf die Schliche zu kommen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 80,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3196MMM15
    Di. - Do. 09:00 - 16:00, 24 UStd.
    26.02.19 - 28.02.19, 3 Termine
    Gabriela Bock
    Sternschanze

    Die Zahl der Menschen, die unter Brücken oder vor Geschäften schlafen, steigt. Was sind die Hintergründe für diese Entwicklung und welche Gegenstrategien gibt es? Stimmen die Bilder von Obdachlosen, die in der Öffentlichkeit gezeichnet werden? Wie geht die Stadt mit sichtbarer Armut um? Sie setzen sich mit rechtlichen Grundlagen, aktuellen Debatten und den vielfältigen Lebenswirklichkeiten von wohnungslosen Frauen und Männern auseinander. Darüber hinaus besuchen Sie mehrere Einrichtungen der Obdachlosenhilfe.

    buchen Merken
    • Fast voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 82,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100ROF04
    Di. 10:00 - 11:30, 20 UStd.
    26.02.19 - 07.05.19, 10 Termine
    Birgit Hühn
    Volksdorf

    Wir informieren uns über die unterschiedlichsten Themen aus den Bereichen Gesellschaft, Politik, Kultur, Umweltschutz, Religion und Wissenschaft, bitten Referenten und Referentinnen um Hintergrundinformationen und diskutieren mit ihnen. Auch unsere eigenen Erfahrungen und unser Wissen bringen wir ein. Gelegentlich machen wir eine Exkursion und gönnen uns auch mal Unterhaltsames. Die breitgefächerten Themen legen wir gemeinsam fest.

    Wichtige Hinweise
    Anmeldung im VHS-Zentrum Ost, Tel.: 428 853-0

  • Preis: 15,-
    13 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110NNN13
    Di. 14:00 - 16:15, 3 UStd.
    26.02.19 - 26.02.19, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen in ihrem Winterquartier, wenn viele Tiere und unterschiedliche Arten vor Ort sind. Schwanenvater Olaf Nieß informiert über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Seuchenbekämpfung, Beratung von privaten Wasserwild- und Teichbesitzenden, Verfolgen von Tierquälerei und Gewässerverunreinigung, Aufzucht und Pflege von verwaisten Jungtieren.

    Wichtige Hinweise
    Das Betreten des Geländes erfolgt auf eigene Gefahr.
    Im Falle einer Vogelgrippe-Epidemie muss der Kurs leider ausfallen. Sie werden rechtzeitig darüber informiert.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 17 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110ROF18
    Di. 18:00 - 19:30, 2 UStd.
    26.02.19 - 26.02.19, 1 Termin
    Katja Krupke
    Wandsbek

    Er trifft viele Entscheidungen, die vom Wohnungs- und Straßenbau über Fragen der Jugend- und Familienhilfe bis hin zum Bürgerservice in den Kundenzentren reichen: Thomas Ritzenhoff (SPD) ist seit 2011 Leiter des Bezirksamts Wandsbek und gibt uns Einblicke in seine Arbeit an der Schnittstelle zwischen Politik, Verwaltung und Bürger/innen. Wie leitet man einen Verwaltungsapparat mit mehr als 1.500 Mitarbeitenden? Außerdem zeigt er, welche Themen das Bezirksamt in den nächsten Monaten beschäftigen werden und warum er kein "Bürgermeister" ist. Im Anschluss können die Teilnehmenden Fragen stellen.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 38,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0053ROF08
    Sa. 10:30 - 17:00, 8 UStd.
    02.03.19 - 02.03.19, 1 Termin
    Anke Tröster
    Farmsen

    Kennen Sie die Situation? Sie stehen in einer Kirche, erfahren aus dem kleinen Informationsblatt, dass es sich um einen barocken Bau handelt, würden aber gerne genau wissen, woran man dies erkennen kann. Oder Sie besuchen eine Gemäldesammlung, aber es fällt Ihnen schwer, die Stilmerkmale auf den Bildern zu erkennen. Dann ist dieser kurzweilige Kompakt-Kurs der richtige für Sie. Die europäische Kunstgeschichte wird in entspannter Atmosphäre vorgestellt, mit Highlights aus Malerei, Bildhauerei, Architektur und Gartenkunst wie die Welt der Wunderkammern, das Gartenreich in Dessau-Wörlitz oder das Bauhaus. Die wichtigsten Künstler werden dabei im Zusammenhang ihres Werks und ihrer Zeit hervorgehoben.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 80,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3496WWW01
    Mo. - Mi. 09:30 - 16:30, 24 UStd.
    04.03.19 - 06.03.19, 3 Termine
    Ursula Kreutner
    Othmarschen

    Wir leben heute in einer multikulturellen Zeit, in der Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Prägungen aufeinandertreffen. Solche Begegnungen sind nicht immer spannungsfrei und setzen interkulturelles Know-how voraus. Dabei ist es wichtig, die eigene und die fremde Kultur zu reflektieren und zu verstehen. Welche Erwartungen und Ängste bringe ich mit?
    Interkulturelle Kompetenzen werden nicht nur in Unternehmen gebraucht, sondern auch in der Sozialarbeit, schulischen und beruflichen Bildung sowie insbesondere im alltäglichen Miteinander. Das Training findet in Form von Fallbeispielen, Rollenspielen, Simulationen, Kurzvorträgen und Übungen statt. Es handelt sich hier hauptsächlich um experimentelles Lernen, welches erfahrungs- und erlebnisorientiert ist. Zudem findet ein Ausflug in das Auswanderermuseum Ballinstadt statt.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 65,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0020ROF02
    Do. 12:00 - 13:45, 16 UStd.
    07.03.19 - 06.06.19, 7 Termine
    Anna Sophia Prochotta

    Eine Auswahl aus Hamburgs vielfältigem Kulturangebot: Besuche von Museen, Ausstellungen, Gespräche mit Künstlern über ihre Arbeit, Einblicke in die darstellende Kunst, Stadtteilbegehungen, Diskussionen. Es ist nicht immer möglich, auswärtige Termine genau in die Kursuszeit zu legen.

    Wichtige Hinweise
    Es entstehen zusätzliche Kosten für Eintrittsgelder. Weitere Treffpunkte nach Absprache.
    Die Termine und Anfangszeiten können sich während des Kurses entsprechend des Programms ändern.
    Treffpunkt am 1. Termin: HafenCity NachhaltigkeitsPavillon am Magdeburger Hafen, Osakaallee 9, 20457 Hamburg.

  • Preis: 138,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3596MMM21
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    11.03.19 - 15.03.19, 5 Termine
    Andreas Klotz
    Sternschanze

    In Deutschland sind in den letzten Jahrzehnten dramatisch viele Insekten und Singvögel verschwunden. Die Vielfalt der Arten und Lebensräume ist in Gefahr. Das Thema Biodiversität führt allerdings in der öffentlichen Wahrnehmung ein Schattendasein. Dabei handelt sich nicht um ein Liebhaberthema für Naturfreunde, sondern um die Voraussetzung für alle Lebensprozesse und somit die Grundlage jeder menschlichen Kultur. Wir wollen in diesem Bildungsurlaub in Vorträgen und Exkursionen unterschiedliche Facetten der Biodiversität kennenlernen. Dafür besuchen wir Museen und wissenschaftliche Sammlungen und erkunden Hamburger Naturräume.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 6,-
    10 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110MMM02
    Mi. 16:00 - 18:00, 3 UStd.
    13.03.19 - 13.03.19, 1 Termin
    Rothenburgsort

    Trinkwasserversorgung in Hamburg: Was passiert von der Förderung bis zum Wasserhahn? Welche Herausforderungen gibt es für eine zukünftige gute Wasserqualität? Kann ich das Hamburger Trinkwasser bedenkenlos trinken? Diese und andere Fragen beantworten Mitarbeitende von HAMBURG WASSER. Dr. Birgit von Oepen erklärt in einem Vortrag die Kontrolle der Trinkwasserqualität und Arnd Wendland wird anschließend durch das Wasserwerk Billbrook und das Hauptpumpwerk Rothenburgsort führen.

    Wichtige Hinweise

    Bitte denken Sie an trittsicheres Schuhwerk und an einen Personalausweis/Pass.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3810MMM09
    Mo. 18:00 - 20:30, 3 UStd.
    18.03.19 - 18.03.19, 1 Termin
    Marko D. Knudsen
    Sternschanze

    Wann und warum sind Roma und Sinti nach Europa geflüchtet und manche von dort weiter nach Amerika ausgewandert? Woher kamen sie? Und wie ist es ihnen auf dem Weg nach Westen ergangen? Welche Rechte hatten sie und welche Ausgrenzung haben sie erfahren? Der Kurs führt in die Geschichte von Europas größten Minderheit ein und beleuchtet Hintergründe der Feindschaft gegenüber Roma und Sinti.

    Wichtige Hinweise

    Eine Kooperation mit dem Bildungsverein der Roma zu Hamburg e.V.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 63,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3111NNN15
    Do. 09:45 - 12:00, 15 UStd.
    21.03.19 - 13.06.19, 5 Termine
    Dr. Susanne Limmroth-Kranz

    Auf geführten Rundgängen lernen Sie Hamburg in zahlreichen Facetten kennen: Sehenswürdigkeiten, Stadtteile, Grünanlagen, Museen und Kirchen. In der Gruppe wird dieses zu einem besonderen Erlebnis.

    Wichtige Hinweise
    Eintrittsgelder sind nicht im Kursentgelt enthalten.

  • Preis: 57,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0020ROF01
    Do. 11:00 - 12:45, 14 UStd.
    21.03.19 - 06.06.19, 6 Termine
    Jens Germerdonk
    Altona

    Eine Auswahl aus Hamburgs vielfältigem Kulturangebot: Besuche von Museen, Ausstellungen, Gespräche mit Künstlern über ihre Arbeit, Einblicke in die darstellende Kunst, Stadtteilbegehungen, Diskussionen. Es ist nicht immer möglich, auswärtige Termine genau in die Kurszeit zu legen.

    Wichtige Hinweise
    Die weiteren Treffpunkte werden beim ersten Termin abgesprochen. Es entstehen zusätzliche Kosten für Eintrittsgelder.
    Erstes Treffen im VHS-Zentrum Ost in Farmsen.

  • Mit Humor und Unterstützung reduzieren wir unseren ökologischen Fußabdruck

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 33,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500NNN11
    Do. 18:00 - 19:30, 14 UStd.
    21.03.19 - 20.06.19, 7 Termine
    Jan Jahn
    Barmbek

    Theoretisch wissen wir, was wir tun müssten, damit auch nachfolgende Generationen eine lebenswerte Umwelt vorfinden. Doch praktisch? Die Umsetzung im Alltag ist verflixt schwierig. Auto weg? Sellerie statt Pute? Weniger Plastik? Wie soll das gehen? Alle 14 Tage gibt es Infos und praktische Tipps rund um Nachhaltigkeitsthemen wie Mobilität, Konsum, Müll, Ernährung und Energienutzung. Wir überlegen uns individuelle und erreichbare Ziele. Erfahrungsaustausch hilft beim Durchhalten. So entstehen mit der Zeit neue Gewohnheiten - durch die das eigene Leben sogar an Qualität gewinnen kann.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 11,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120MMM04
    Fr. 16:00 - 18:00, 3 UStd.
    22.03.19 - 22.03.19, 1 Termin
    Jörg Beleites

    Treppenhäuser und Eingangshallen: Diesen Zwischenbereichen, in die man sich manchmal nicht traut "nur so aus Interesse" hineinzugehen, statten wir einen Besuch ab. Auf dem Rundgang zwischen Mönckebergstraße und Meßberg erhalten wir Einblicke in 100 Jahre Treppenhaus-Architektur. Die Gestaltung des Geländers, die Form des Antrittspfostens, die Rundung der ersten Stufen, die Beschaffenheit der Wandverkleidung, der zusätzliche Bauschmuck – all dies und manches mehr bilden die jeweils charakteristischen Teile eines Treppenhauses und werden bei dem Rundgang unter die Lupe genommen.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 19,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500MMM12
    Sa. 10:00 - 16:00, 7 UStd.
    23.03.19 - 23.03.19, 1 Termin
    Ingo Böttcher
    Sternschanze

    Seit der Sturmflut von 1962 nimmt Hamburg Hochwasserschutz ernst: Viel Geld fließt seither in den Bau und Erhalt von Deichen und Schutzbauwerken. Doch hinter immer höheren Deichen schwindet das Bewusstsein von den Gefahren, die der Blanke Hans auch für die Hansestadt bereit hält. Der Kurs zeigt, was Hamburg unternimmt, um das Sturmflut-Risiko an der Elbe zu kontrollieren. Im Seminarteil werden Fakten und Begriffe zu Tide, Sturmflut und Hochwasserschutz (HWS) erläutert. Die anschließende Exkursion erkundet Hamburger Hochwasserschutzanlagen in Rothenburgsort – Deich, Sperrwerk und HWS-Wand –und vertieft die Seminarthemen vor Ort.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 38,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0053SBE03
    Sa. 10:30 - 17:00, 8 UStd.
    23.03.19 - 23.03.19, 1 Termin
    Anke Tröster
    Bergedorf

    Kennen Sie die Situation? Sie stehen in einer Kirche, erfahren aus dem kleinen Informationsblatt, dass es sich um einen barocken Bau handelt, würden aber gerne genau wissen, woran man dies erkennen kann. Oder Sie besuchen eine Gemäldesammlung, aber es fällt Ihnen schwer, die Stilmerkmale auf den Bildern zu erkennen. Dann ist dieser kurzweilige Kompakt-Kurs der richtige für Sie. Die europäische Kunstgeschichte wird in entspannter Atmosphäre vorgestellt, mit Highlights aus Malerei, Bildhauerei, Architektur und Gartenkunst wie die Welt der Wunderkammern, das Gartenreich in Dessau-Wörlitz oder das Bauhaus. Die wichtigsten Künstler werden dabei im Zusammenhang ihres Werks und ihrer Zeit hervorgehoben.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Von den Anfängen zu den spektakulärsten Modenschauen der Welt

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 12,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 0031WWW01
    Sa. 15:00 - 17:15, 3 UStd.
    23.03.19 - 23.03.19, 1 Termin
    Judith Brachem
    Othmarschen

    Für Karl Lagerfeld laufen Models über die Chinesische Mauer, bei Modeschöpfer Hussein Chalayan werden Möbel zu Kleidern und der Designer Alexander McQueen lässt Kate Moss als Hologramm auftreten. Wir sehen uns die spektakulärsten Modenschauen an, fragen nach Sinn und Zweck dieser Form der Präsentation und betrachten die Geschichte der Fashion Show von ihren Anfängen im 19. Jahrhundert bis hin zu aktuellen Entwicklungen wie Live-Übertragungen im Internet.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Spaziergang zu Schauplätzen der Hamburger Hungerunruhen und der Revolution

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 15,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3810MMM10
    So. 15:00 - 17:15, 3 UStd.
    24.03.19 - 24.03.19, 1 Termin
    Wiebke Johannsen
    Hamburg-Altstadt

    Ein Sülzefabrikant landet in der Alster - das Rathaus wird beschossen: Am 23. Juni 1919 rutscht ein Fass von einem Fuhrwagen; verschimmelte Schwarten, verdorbene Teile von Tierkadavern und angegangene Felle quillen heraus. Zwei Tage später verhängt der Kommandant von Gross-Hamburg den Belagerungszustand über der Stadt. Und am 2. Juli ist in Hamburg eine Militärdiktatur etabliert - eine Freiwilligen-Division aus Freikorps- und Kolonialsoldaten unter Führung eines skrupellosen Kolonial-Generals besetzt die zu diesem Zeitpunkt bereits wieder ruhige Stadt. Was war geschehen? Wer waren die Akteure und was trieb sie an? Ein Rundgang rund um das Rathaus und um die Ereignisse zwischen November 1918 und Juli 1919 in Hamburg.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 138,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3496SHH01
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    25.03.19 - 29.03.19, 5 Termine
    Rubina Ahmadi
    Harburg

    Hamburg Geschichte und Gegenwart ist geprägt von kultureller und religiöser Vielfalt. Der Islam ist ein wichtiger Teil davon. Unter der Leitung einer Islamwissenschaftlerin und Politologin erhalten Sie einen Einblick in diese Weltreligion und die mit ihr verknüpften politischen Debatten. Sie führen Gespräche mit muslimischen Gemeinden, besuchen Museen und Moscheen und weitere Einrichtungen. Dabei lernen Sie die Vielfalt innerhalb der Muslime in Hamburg und deren facettenreiches Leben kennen.

    Wichtige Hinweise
    Zusätzliche Kosten für Eintritte und HVV.

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 63,-
    10 - 19 Teilnehmende
    Kursnummer: 3111NNN16
    Di. 09:45 - 12:00, 15 UStd.
    26.03.19 - 04.06.19, 5 Termine
    Dr. Susanne Limmroth-Kranz

    Auf geführten Rundgängen lernen Sie Hamburg in zahlreichen Facetten kennen: Sehenswürdigkeiten, Stadtteile, Grünanlagen, Museen und Kirchen. In der Gruppe wird dieses zu einem besonderen Erlebnis.

    Wichtige Hinweise
    Eintrittsgelder sind nicht im Kursentgelt enthalten.

  • Preis: 63,-
    10 - 17 Teilnehmende
    Kursnummer: 3111NNN14
    Mi. 09:45 - 12:00, 15 UStd.
    27.03.19 - 05.06.19, 5 Termine
    Dr. Susanne Limmroth-Kranz

    Auf geführten Rundgängen lernen Sie Hamburg in zahlreichen Facetten kennen: Sehenswürdigkeiten, Stadtteile, Grünanlagen, Museen und Kirchen. In der Gruppe wird dieses zu einem besonderen Erlebnis.

    Wichtige Hinweise
    Eintrittsgelder sind nicht im Kursentgelt enthalten.

  • Preis: kostenlos
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100MMW04
    Mi. 17:30 - 19:30, 3 UStd.
    27.03.19 - 27.03.19, 1 Termin
    Nicole Vrenegor
    Veddel

    Wie kann eine Gesundheitsversorgung aussehen, die sowohl individuell auf die Bedürfnisse von Patient/innen eingeht als auch die gesellschaftlichen Verhältnisse, die gesund oder krank machen, in den Blick nimmt? 2017 hat auf der Veddel eine Poliklinik eröffnet. Neben der primärmedizinischen Versorgung finden in diesem Stadtteilgesundheitszentrum Präventionskurse und soziale und psychologische Beratungen statt. Auch empowernde Aktivitäten im Stadtteil werden durchgeführt und Prozesse der Solidarisierung angestoßen. Das Kollektiv besteht aus 23 Menschen. Dazu gehören u.a. Ärzte und Ärztinnen verschiedener Fachrichtungen, medizinische Fachangestellte, eine Juristin, eine Politikwissenschaftlerin, ein Psychologe, ein Tischler und ein Kommunikationsdesigner. Wir besuchen die Poliklinik und sprechen mit den Kollektivist/innen über die Gesundheitsversorgung von morgen.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 10,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3800MMM01
    Mi. 18:00 - 19:30, 2 UStd.
    27.03.19 - 27.03.19, 1 Termin
    Wiebke Johannsen
    Sternschanze

    Am 24. März 1919 eröffnet Helene Lange die erste Sitzung der frei gewählten Bürgerschaft. Zuvor hatte der Rat der Volksbeauftragten am 12. November 1918 das Wahlrecht auch für "weibliche Personen" verordnet. Frauen wie Helene Lange hatten jahrzehntelang dafür gekämpft. Das Geburtsjahr der (älteren) deutschen Frauenbewegung entspricht dem Geburtsjahr Helene Langes: 1848. Warum kämpfte sie vor allem für Bildung? Und wie gingen andere vor, etwa die englischen Suffragetten mit ihrem Motto "Taten statt Worte". Warfen sie Steine und Brandbomben? In dem Vortrag kommen einige Protagonistinnen zu Wort und etwas Musik gibt es auch.

    buchen Merken
    • Plätze frei