Menü schließen

Kulturrundgänge (99)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 60,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100ROF14
    Di. 10:00 - 11:30, 20 UStd.
    21.02.17 - 09.05.17, 10 Termine
    Birgit Hühn
    Volksdorf

    Wir sind etwas älter und vielfältig interessiert. Teilnehmer/innen bringen ihre Erfahrungen und ihr Wissen ein. Wir informieren uns über die unterschiedlichsten Themen aus den Bereichen Gesellschaft, Politik, Kultur, Umwelt, Religionen und Wissenschaft, bitten Referenten und Referentinnen um Hintergrundinformationen und diskutieren mit ihnen. Gelegentlich machen wir eine Exkursion und gönnen uns auch mal Unterhaltsames. Die breit gefächerten Themen legen wir gemeinsam am Ende des Semesters für das nächste Semester fest.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 62,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 0020ROF03
    Do. 12:00 - 13:45, 16 UStd.
    23.02.17 - 01.06.17, 7 Termine
    Hannelore Hollstegge
    Hamburg-Altstadt

    Eine Auswahl aus Hamburgs vielfältigem Kulturangebot: Besuche von Museen, Ausstellungen, Gespräche mit Künstlern über ihre Arbeit, Einblicke in die darstellende Kunst, Stadtteilbegehungen, Diskussionen. Es ist nicht immer möglich, auswärtige Termine genau in die Kursuszeit zu legen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Was bedeuten TTIP, CETA oder TiSA nach den US-Wahlen?

    Inhalt Alle Details
    Preis: 20,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 3210ROF01
    Do. 18:00 - 19:30, 10 UStd.
    23.02.17 - 23.03.17, 5 Termine
    Gerd Lütjens
    Farmsen

    Einerseits heißt es, CETA sei abgehakt, TTIP beerdigt, aber andererseits ist von TiSA die Rede. Wieso heißt es, Schiedsgerichte gibt es nicht mehr, Konzerne können aber weiterhin Staaten verklagen. Das zeigt sich am Beispiel des Rechtsstreits zwischen Hamburg und Vattenfall. Im Kurs gibt es umfassende Informationen zu Inhalten und Zielen der Abkommen, Vor- und Nachteilen von globalen Handelsbeschränkungen, Chancen eines weltweiten, freien Handels, zur Liberalisierung öffentlicher Daseinsvorsorge wie Energie, Wasser, Gesundheit, ebenso wie bei Bildung, Kultur oder bisheriger bundesweiter Arbeits- und Sozialstandards.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 36,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0051ROF04
    Sa. 10:30 - 17:00, 8 UStd.
    04.03.17 - 04.03.17, 1 Termin
    Anke Tröster
    Farmsen

    Kennen Sie die Situation? Sie stehen in einer Kirche, erfahren aus dem kleinen Informationsblatt, dass es sich um einen barocken Bau handelt, würden aber gerne genau wissen, woran man dies erkennen kann. Oder Sie besuchen eine Gemäldesammlung, aber es fällt Ihnen schwer, die Stilmerkmale auf den Bildern zu erkennen. Dann ist dieser kurzweilige Kompakt-Kurs der richtige für Sie. Die europäische Kunstgeschichte wird in entspannter Atmosphäre vorgestellt, mit Highlights aus Malerei, Bildhauerei, Architektur und Gartenkunst wie die Welt der Wunderkammern, das Gartenreich in Dessau-Wörlitz oder das Bauhaus. Die wichtigsten Künstler werden dabei im Zusammenhang ihres Werks und ihrer Zeit hervorgehoben.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 59,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 3101NNN22
    Do. 09:45 - 12:00, 15 UStd.
    16.03.17 - 11.05.17, 5 Termine
    Dr. Susanne Limmroth-Kranz

    Auf geführten Rundgängen lernen Sie Hamburg in zahlreichen Facetten kennen: Sehenswürdigkeiten, Stadtteile, Grünanlagen, Museen, Kirchen und Betriebe. In der Gruppe wird dieses zu einem besonderen Erlebnis.

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 9,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112WWW14
    Mo. 13:00 - 15:00, 3 UStd.
    20.03.17 - 20.03.17, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    Klein Flottbek

    Das Loki Schmidt Haus ist ein Museum für Nutzpflanzen der Universität Hamburg, am Biozentrum Klein Flottbek, benannt nach Loki Schmidt (1919–2010), der Forscherin und Botschafterin für die Natur, mitten im Botanischen Garten, dem Loki-Schmidt-Garten, mit einer einzigartigen historischen Sammlung und Ausstellungen auf drei Etagen.
    Die Entwicklungsgeschichte von Loki Schmidt als Forscherin und Botschafterin für die Natur wird ebenso dargestellt wie die des Museums im Kontext Hafen, Handel, Hamburg. Das Gläserne Magazin zeigt Schätze der Botanischen Sammlung.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Eine Reise nach Brüssel und zurück

    Inhalt Alle Details
    Preis: 16,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3210NNN04
    Mo. 19:30 - 21:00, 8 UStd.
    20.03.17 - 10.04.17, 4 Termine
    Gerd Lütjens
    Barmbek

    Als Hafen- und Handelsstadt ist auch Hamburg von Entscheidungen der Europäischen Union (EU) betroffen. Während einer fiktiven Reise von Hamburg nach Brüssel wollen wir erkunden, was Hamburg und Brüssel verbindet. Wir erfahren, was sich seit der Gründung der EU im täglichen Leben alles geändert hat, wer in Brüssel für Hamburg tätig ist, wie die EU funktioniert und inwieweit Hamburg profitiert. Diskutiert wird auch die Frage, warum immer mehr Menschen mit der EU unzufrieden sind, gleichzeitig aber viele Migranten/innen außerhalb Europas ausgerechnet dorthin wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Fragen der Teilnehmer/innen sind sehr erwünscht.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 59,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 3101NNN20
    Di. 09:45 - 12:00, 15 UStd.
    21.03.17 - 16.05.17, 5 Termine
    Dr. Susanne Limmroth-Kranz

    Auf geführten Rundgängen lernen Sie Hamburg in zahlreichen Facetten kennen: Sehenswürdigkeiten, Stadtteile, Grünanlagen, Museen, Kirchen und Betriebe. In der Gruppe wird dieses zu einem besonderen Erlebnis.

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 59,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 3101NNN23
    Mi. 09:45 - 12:00, 15 UStd.
    22.03.17 - 17.05.17, 5 Termine
    Dr. Susanne Limmroth-Kranz

    Auf geführten Rundgängen lernen Sie Hamburg in zahlreichen Facetten kennen: Sehenswürdigkeiten, Stadtteile, Grünanlagen, Museen, Kirchen und Betriebe. In der Gruppe wird dieses zu einem besonderen Erlebnis.

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 59,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3101NNN21
    Do. 09:45 - 12:00, 15 UStd.
    23.03.17 - 18.05.17, 5 Termine
    Dr. Susanne Limmroth-Kranz

    Auf geführten Rundgängen lernen Sie Hamburg in zahlreichen Facetten kennen: Sehenswürdigkeiten, Stadtteile, Grünanlagen, Museen, Kirchen und Betriebe. In der Gruppe wird dieses zu einem besonderen Erlebnis.

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Ein Kurs für Menschen mit und ohne Behinderung

    Inhalt Alle Details
    Preis: 2,-
    8 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 0047MMM01
    Do. 16:00 - 18:15, 3 UStd.
    23.03.17 - 23.03.17, 1 Termin
    Mitte

    Die Schlumper ist der Name einer Künstler-Gruppe. Wir besuchen die Künstler in ihrem Atelier. Danach besuchen wir die Galerie. In der Galerie sind fertige Werke ausgestellt.

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 6,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 0597MMW10
    Sa. 13:00 - 14:30, 2 UStd.
    25.03.17 - 25.03.17, 1 Termin
    Wilhelmsburg

    We wult uns dat Museum in´t ole Amtshuus vun 1724 ankieken un wat över de Geschicht vun Willemsborg heurn. Wi wart wat rutkriegen öber de adelig Lüüd, de Buurn, de Landwirtschop, de Warften un dat Leven an sick. Wenn Tied blifft, künnt wi villicht noch Bodder sülben moken oder wat op Platt vörlest kregen. Achteran köönt ji, wenn ji wüllt, in Café Eléonore Koffee drinken un Koken eten. Klock 4 gifft dat in´t Museum ok noch een SuedLese Lesung un Cello: „Tatjana“ vun Curt Goetz (up Hochdüütsch, 15 € / Vvk 12 € Intritt).

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 70,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 0031MMM01
    Sa. 14:00 - 16:15, 18 UStd.
    25.03.17 - 10.06.17, 6 Termine
    Jens Germerdonk
    Rotherbaum

    Wohnen in Hamburg - Leben im Viertel. Auf ausgedehnten Spaziergängen werden sechs Quartiere erkundet. Im Mittelpunkt stehen dabei die Gebäude und ihre Architektur - aber auch die Menschen, die die Häuser nutzen. Lassen Sie sich von der Vielfalt der Stadt überraschen und entdecken Sie im Bekannten das Unbekannte.

  • Preis: 27,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 0055SBE05
    Mo. 10:00 - 11:30, 6 UStd.
    27.03.17 - 10.04.17, 3 Termine
    Annette Talanow
    Bergedorf

    Die Niederlande…wie kaum in einem anderen europäischen Land werden die Reformation und ihre gesellschaftlichen Folgen durch eine Fülle von Werken großer Meister sichtbar wie zwischen Flandern und Holland. Was bis in die Reformationszeit hinein offiziell noch als „Niederlande“ ein Gesamtstaat war, zerfiel politisch in einen katholischen Süden (das heutige Belgien) und in einen protestantischen Norden (Holland). Die Reformation spielte dabei gesellschaftlich eine große Rolle und ist mit deren Auswirkungen auf die bürgerliche Gesellschaft noch heute besonders durch die Malerei und die zuvor nie gekannte Themenvielfalt ablesbar.
    Zum Vergleich ziehen wir nicht nur Werke der „südlichen“ Meister wie z.B. Memling, Breughel, Jordaens oder Rubens heran, sondern auch die thematische Bandbreite, die im Norden u.a. von Rembrandt, Frans Hals, van Ruisdael, Jan Steen oder Vermeer entstand.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 12,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112MMM22
    Fr. 14:00 - 17:00, 4 UStd.
    31.03.17 - 31.03.17, 1 Termin
    Sabine Witt
    Hamburg-Altstadt

    "Der Weg beginnt bei Dir zu Hause" - so lautet ein spanisches Sprichwort, das sich auf den Jakobsweg bezieht. Deshalb reisen wir nicht ins ferne Spanien, sondern folgen dem uralten Pilgerweg vor unserer eigenen Haustür! Seit Juli 2008 ist nämlich die von Nordeuropa nach Santiago de Compostela führende "Via Baltica" in Hamburg ausgeschildert: Eine blaue Plakette mit einer gelben Jakobsmuschel wird uns den ca. 5 km langen Weg weisen – von der St. Jacobikirche in der Steinstraße bis zur St. Trinitatiskirche in Altona – vorbei an Unbekanntem wie Bekanntem aus dem weltlichen wie auch religiösen Bereich.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Beispiele aus der Hamburger Wirtschaft

    Inhalt Alle Details
    Preis: 22,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3200MMM08
    Sa. + So. 11:00 - 15:30, 12 UStd.
    01.04.17 - 02.04.17, 2 Termine
    Manfred Jotter
    Sternschanze

    Umweltkatastrophen, Finanz- und Schuldenkrisen, ungerechte Vermögensverteilung oder der ganz persönliche Stress im Beruf wecken in uns das dringende Bedürfnis, etwas ändern zu wollen. Ausgehend von Ihren alltäglichen Erfahrungen lernen wir alternative Wirtschaftsmodelle kennen und fragen uns, ob und wie das funktionieren kann. Konkrete Ansätze und Beispiele aus der Hamburger Wirtschaft zeigen uns neue Wege.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Geflüchtete Menschen in Hamburg. Wie kann ich helfen, was muss ich wissen?

    Inhalt Alle Details
    Preis: 125,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3196MMZ01
    Mo. - Fr. 09:15 - 16:15, 40 UStd.
    03.04.17 - 07.04.17, 5 Termine
    Anke Schwarzer
    Hamburg-Altstadt

    Viele Menschen erleichtern Geflüchteten das Ankommen in Deutschland. Sie bieten Deutschkurse an, feiern Grillfeste, begleiten bei Behördengängen oder singen mit den Kindern. Ist dieses Engagement bereits ein politisches Statement oder einfach nur menschlich? Wie gelingt es allen Beteiligten eine Kultur der Verständigung und eine gleichberechtigte Zusammenarbeit zu entwickeln? Welche Rolle spielen dabei kulturelle Unterschiede, ungleiche Rechte und Ressourcen? Sie erhalten einen Einblick in asyl- und aufenthaltsrechtliche Grundlagen, Hintergrundwissen über Rassismus, Flucht und Einwanderung und sind eingeladen, das eigene Handeln, die Motive und Ziele zu reflektieren.

    buchen Merken
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 8,-
    8 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100MMM01
    Di. 18:00 - 19:30, 2 UStd.
    04.04.17 - 04.04.17, 1 Termin
    Mitte

    Möchten Sie mehr über den Stadt-Teil St. Pauli erfahren? Am 1. Termin machen wir einen Rundgang durch St. Pauli. Dabei hören und sehen wir viel über den Hafen.

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 9,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3250MMM03
    Mi. 14:30 - 16:30, 3 UStd.
    05.04.17 - 05.04.17, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    City

    Radio Hamburg ist der Klassiker unter den Hamburger Privatradios und oft Marktführer im Hamburger Radiobereich. Das Funkhaus ist im Herzen der Hamburger Innenstadt. Neben dem NDR spielt Radio Hamburg eine große Rolle im Hamburger Radiobereich. Wie ist der Kontakt zu den Hörer/innen? Wir schauen hinter die Kulissen.

  • Preis: 13,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8820NNN11
    Do. 17:00 - 19:00, 3 UStd.
    06.04.17 - 06.04.17, 1 Termin
    Angela Dreyer
    Winterhude

    Die krächzenden Vögel haben seit dem Mittelalter einen schlechten Ruf. Damals waren sie Schuld an Tod und Verderbnis. Das negative Bild der Rabenvögel hat sich bis heute kaum geändert. Doch sind diese Federtiere wirklich so finstere Gestalten? Auf der Suche nach unseren rabenschwarzen Stadtbewohnern klären wir Vorurteile, Gerüchte und Missverständnisse auf und beleuchten ihre intelligenten Fähigkeiten und ihre besondere Lebensweise. Bitte Fernglas nicht vergessen!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 7,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112MMM15
    Fr. 13:00 - 14:30, 2.33 UStd.
    07.04.17 - 07.04.17, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    HafenCity

    Die Deutschlandzentrale der Umweltschutzorganisation befindet sich, gut sichtbar, in der Hamburger Hafencity. Aus der Ferne erkennt man die neue Greenpeace-Zentrale an den drei Windrädern auf dem Dach. Im Foyer des Gebäudes informiert die Umweltschutzorganisation über ihre Geschichte und Kampagnen. Seit Ende 2013 hat Greenpeace eine eigene interaktive und multimediale Ausstellung. Rund um Greenpeace-Themen kann man sich hier informieren. Diese Themen erfahren wir in einem Vortrag. Greenpeace ist an den Einnahmen der Führung nicht beteiligt. Der Eintritt in die Ausstellung ist frei.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 24,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3241MMM18
    Sa. 10:00 - 16:00, 8 UStd.
    08.04.17 - 08.04.17, 1 Termin
    Rubina Ahmadi
    Sternschanze

    Hamburg ist eine Weltstadt und von kultureller und religiöser Vielfalt geprägt. Wir werden zwei Moscheen besuchen und mit der muslimischen Gemeinde ins Gespräch kommen. Angefragt ist ein Imam sowie ein Verbandsmitglied. Lassen Sie sich auf eine rege und zugleich inspirierende Diskussion ein und lernen Sie Ihre Nachbarn kennen.
    Ihre Kursbegleitung ist die Islamwissenschaftlerin und Politologin Rubina Ahmadi, die sich auf einen interessanten Austausch mit Ihnen freut!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 12,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112MMM41
    Sa. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    08.04.17 - 08.04.17, 1 Termin
    Andreas Grünwald
    Neustadt

    Die Hamburger sind stolz auf ihre Speicherstadt, architektonisch durchaus umstritten ist hingegen die HafenCity: ein kontrastreiches Wechselspiel. Kaffee und Kakao, Teppiche, Gewürze und Stückgut wurden jahrzehntelang in den Speichern gelagert, Tausende Arbeiter fanden hier ihre schwierige Arbeit. Heute entsteht auf diesem alten Terrain eine völlig neue Stadt: nur für die Reichen und Schönen? Bei unserem Rundgang verschaffen wir uns ein eigenes Bild. Neu aufgenommen ist in diesem Jahr auch ein Abstecher in die neuen Quartiere der Hafencity: im Überseequartier, im Elbtorquartier und am Magdeburger Hafen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 8,-
    8 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100MMM02
    Di. 16:00 - 17:30, 2 UStd.
    11.04.17 - 11.04.17, 1 Termin
    Mitte

    Am 2. Termin besuchen wir eine Beratungsstelle für Prostituierte. Wie ist die Sexarbeit organisiert? Wie geht es dabei den Prostituierten? Eine Beraterin vom Sperrgebiet St. Pauli beantwortet Ihre Fragen.

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 9,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3200MMM04
    Mi. 19:00 - 21:15, 3 UStd.
    12.04.17 - 12.04.17, 1 Termin
    Dr. Svenja Korte-Langner
    St. Georg

    In der Kontakt- und Anlaufstelle ragazza e. V. in St. Georg finden drogengebrauchende Sexarbeiterinnen einen Schutz- und Rückzugsraum mit niedrigschwelligen Unterstützungsangeboten, medizinischer Versorgung und Beratung. Mitarbeiterin Dr. Svenja Korte-Langner stellt die Einrichtung und den Drogenkonsumraum vor. Es geht um Drogen, Prostitution und die Frage, welche politischen Ansätze die Frauen von ragazza verfolgen.

    buchen Merken
    • Plätze frei