Menü schließen

Musikgeschichte - Musikleben (8)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: kostenlos
    10 - 33 Teilnehmende
    Kursnummer: 0011MMM01
    Mi. 16:00 - 18:00, 2 UStd.
    10.04.19 - 10.04.19, 1 Termin
    Dr. Dirk Luckow
    Hamburg-Altstadt

    Sound, Vision, Film, zerstörtes Klavier: Was passiert, wenn Musiker*innen sich an Ideen und Strategien aus der Kunstwelt orientieren? Und was für Bilder entstehen, wenn Maler*innen sich von Musik beeinflussen lassen? Am Leben der Anderen interessiert zu sein, das Unbekannte zu verfolgen, es zu kopieren, es in die eigene Arbeit zu einzusetzen und zu benutzen, kurz: ein Cross-mapping zwischen den Welten der Musik und der bildenden Kunst zu betreiben, davon handelt die von dem Ex-Spex- und Electronic-Beats-Chefredakteur Max Dax kuratierte Ausstellung HYPER! A JOURNEY INTO ART AND MUSIC. Der Intendant der Deichtorhallen Hamburg, Prof. Dr. Dirk Luckow, und Max Dax erzählen vom Zustandekommen der aktuellen Ausstellung HYPER und erlauben einen Einblick hinter die Kulissen.

    Wichtige Hinweise
    Eine Kooperation mit den Deichtorhallen Hamburg.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 81,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0624ROF20
    Do. 11:15 - 12:45, 20 UStd.
    28.02.19 - 16.05.19, 10 Termine
    Dr. Wolfgang Doebel
    Farmsen

    Zu Beginn des 20. Jahrhunderts fächern sich die Stilrichtungen in den Künsten immer mehr auf. Während Schönberg die Zwölftonmusik entwickelt, beriefen sich die Neoklassizisten auf die Musik des Rokoko. Andere entwickelten die Musik des ausklingenden 19. Jahrhunderts weiter und verbanden so auf ihre persönliche Weise die Tradition mit der Moderne. Zu diesen Komponisten gehören Hans Pfitzner, Alexander von Zemlinsky, Max Reger und Ferruccio Busoni.

    Wichtige Hinweise
    Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bringen Sie einfach Freude an Musik mit!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 65,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0624ROA21
    Mo. 10:30 - 12:00, 16 UStd.
    18.03.19 - 13.05.19, 8 Termine
    Dr. Wolfgang Doebel
    Wellingsbüttel

    Die englische Musik führte viele Jahrhunderte ein Eigenleben. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts verschaffte Edward Elgar ihr durch seine "Enigma"-Variationen und das Oratorium "Der Traum des Gerontius" einen festen Platz in der internationalen Musikszene. Diese Position behaupteten ebenso der Symphoniker Ralph Vaughan Williams und Gustave Holst mit seiner Orchestersuite "Die Planeten". Am berühmtesten ist sicher Benjamin Britten, und auch heute noch verbinden Komponisten wie Peter Maxwell Davies und George Benjamin in ihren Werken Tradition und Moderne.

    Wichtige Hinweise
    Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bringen Sie einfach Freude an Musik mit!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 81,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 0630ROF11
    Do. 09:30 - 11:00, 20 UStd.
    28.02.19 - 16.05.19, 10 Termine
    Dr. Wolfgang Doebel
    Farmsen

    Sie hören gern Klassische Musik, aber CD-Booklets, Konzertführer und Programmhefte sind Ihnen zu oberflächlich? Dann sind Sie hier richtig! Gemeinsam wollen wir zu teilweise stark ermäßigten Preisen eine Oper sowie Konzerte mit symphonischer und Kammermusik besuchen und diese durch bewusstes Hören sowie Hintergrundinformationen zu Komponist und Werk vorbereiten.

    Wichtige Hinweise
    Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bringen Sie einfach Freude an Musik mit!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 81,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 0630ROF12
    Do. 18:00 - 19:30, 20 UStd.
    28.02.19 - 16.05.19, 10 Termine
    Dr. Wolfgang Doebel
    Farmsen

    Sie hören gern Klassische Musik, aber CD-Booklets, Konzertführer und Programmhefte sind Ihnen zu oberflächlich? Dann sind Sie hier richtig! Gemeinsam wollen wir zu teilweise stark ermäßigten Preisen eine Oper sowie Konzerte mit symphonischer und Kammermusik besuchen und diese durch bewusstes Hören sowie Hintergrundinformationen zu Komponist und Werk vorbereiten.

    Wichtige Hinweise
    Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bringen Sie einfach Freude an Musik mit!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 73,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 0630WWW04
    Fr. 11:30 - 13:00, 18 UStd.
    01.03.19 - 17.05.19, 9 Termine
    Dr. Wolfgang Doebel
    Othmarschen

    Sie hören gern Klassische Musik, aber CD-Booklets, Konzertführer und Programmhefte sind Ihnen zu oberflächlich? Dann sind Sie hier richtig! Gemeinsam wollen wir zu teilweise stark ermäßigten Preisen eine Oper sowie Konzerte mit symphonischer und Kammermusik besuchen und diese durch bewusstes Hören sowie Hintergrundinformationen zu Komponist und Werk vorbereiten.

    Wichtige Hinweise
    Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bringen Sie einfach Freude an Musik mit!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 121,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0632ROA11
    Di. 15:00 - 16:30, 30 UStd.
    05.02.19 - 04.06.19, 15 Termine
    Udo Schwarz
    Wellingsbüttel

    Ist die Oper tot? Ist sie ein verstaubtes und überflüssiges Relikt aus vergangenen Zeiten? Ist sie nur etwas für eine kleine, elitäre Gesellschaftsschicht?
    Seit ihrer (irrtümlichen) Geburt vor über 400 Jahren hat die Kunstform Oper alle Untergangsprophezeiungen überlebt. Wie lebendig, spannend und interessant das Musiktheater Oper heute immer noch ist, will dieser Kurs vermitteln. Durch Tonträger und Videos, Opern- und Probenbesuche, Reisen zu interessanten Inszenierungen an bedeutenden Opernhäusern sowie Treffen mit Künstlern werden die klassischen und modernen Werke der Opernliteratur vorgestellt.
    Der Kurs wendet sich an Freunde der Oper und an alle, die es noch werden möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 10,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0633MMM02
    Mi. 13:00 - 14:45, 2 UStd.
    15.05.19 - 15.05.19, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    Neustadt

    Ín einem Gespräch mit einem Mitglied der künstlerischen Leitung der Staatsoper werden Fragen zur Sängerbesetzung, zur Arbeits-und Probensituation, zum Sängernachwuchs und zur Operndirektion beantwortet. Die Hamburgische Staatsoper ist eine der größten und berühmtesten Opern weltweit. Berühmte Sängerinnen und Sänger wie Placido Domingo, Linda Watson, Angela Denoke und Klaus Florian Vogt gastieren hier. Auch das Hamburg Ballett unter Leitung von John Neumeier ist als Staatsopernballett Teil der Hamburgischen Staatsoper.

    Wichtige Hinweise
    Der Besuch beinhaltet keine Führung durch die Staatsoper.
    Treffpunkt: 12.45 Uhr vor dem Bühneneingang

    buchen Merken
    • Plätze frei