Menü schließen

Buchführung / Controlling (9)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 218,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 2537MMZ05
    Fr. 17:30 - 19:45, Sa. 10:00 - 16:00, 20 UStd.
    23.11.18 - 08.12.18, 4 Termine
    Jürgen Lockhausen
    Hamburg-Altstadt

    Anhand von praxisorientierten Aufgaben werden mit Hilfe von MS-Excel Problemstellungen im Bereich des Controlling gelöst und dabei wichtige Kalkulationsfunktionen für Controller vorgestellt.
    Häufig genutzte Funktionen, Tipps und Beispielaufgaben mit Lösungen werden in Excel präsentiert und gemeinsam erarbeitet.
    Inhalte u.a.: Pivottabellen und -diagramme, Reporting mit Diagrammen und Tabellen, Excel als Planungswerkzeug (=strategisches Controlling): Absatzplanung, Prognosen erstellen (Trendberechnungen), Operatives Controlling mit Excel:
    Kalkulation, Deckungsbeitragsrechnung, Break-Even-Analyse, Unternehmenssteuerung und Kennzahlen: Cashflow, Soll-Ist-Vergleich, was-wäre-wenn-Analysen.

    Wichtige Hinweise
    Voraussetzungen: Grundlegende Kenntnisse in MS-Excel und im Rechnungswesen.

  • Preis: 252,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 2530SHH10
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:15, 40 UStd.
    26.11.18 - 30.11.18, 5 Termine
    Kai Diestel
    Harburg

    Ziele: Vermittlung grundlegender Buchführungskenntnisse des Geschäftsgeschehens.
    Inhalte: Kontierung und Buchung von Belegen + Eröffnung von Bestands-/Erfolgskonten + Umsatz-/Vorsteuerbuchungen + Buchung von Preisnachlässen + Abschlussbuchungen über Gewinn- und Verlustkonto/Schlussbilanz + Auswirkung der Buchungen auf den Gewinn.

    Wichtige Hinweise
    Voraussetzungen: keine

    Als Bildungsurlaub anerkannt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 119,-
    8 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 2148NNN10
    Mo. 18:00 - 21:15, 12 UStd.
    26.11.18 - 10.12.18, 3 Termine
    Jürgen Lockhausen
    Barmbek

    Excel bietet eine Fülle von Berechnungsfunktionen. Durch die Möglichkeit, verschiedene Funktionen ineinander zu schachteln, potenzieren sich die Möglichkeiten noch. Es werden die fortgeschrittenen Funktionen WENN und VERWEIS besprochen sowie Funktionen aus den Bereichen Datum und Uhrzeit, Text, Funktionen zu logischen und zu Fehlerwerten. Außerdem werden benutzerdefinierte Zahlenformate erstellt.

    Wichtige Hinweise
    Voraussetzungen: Grundlagenkenntnisse in Excel

  • Preis: 136,-
    5 - 7 Teilnehmende
    Kursnummer: 2148MMM21
    Fr. 18:00 - 21:00, Sa. 11:00 - 17:00, 12 UStd.
    14.12.18 - 15.12.18, 2 Termine
    René Zober
    Sternschanze

    Excel stellt mit Power Query, Power Pivot, Power View und Power Map als Teile des Power BI ein vielseitiges Werkzeug zur Verfügung für alle Excel Nutzer, die mit großen Datenvolumen hantieren, diese erkunden, analysieren und visualisieren: Mit Power Query ist eine komfortable Abfrage von öffentlichen oder unternehmensinternen Daten aus diversen Quellen möglich inkl. ihrer Ergänzung, Transformation, und Vereinigung. Power Pivot bietet eine Modellierung und Analyse der Daten nach individuellen Bedürfnissen. Power View bietet die Möglichkeit zur Erstellung dynamischer und interaktiver Berichte. Mit Power Map ist eine 3D-Darstellung von Vertriebs- oder Geoinformationen möglich.

    Wichtige Hinweise
    Voraussetzungen:Gute Excelkenntnisse (ab Excel 2010) und Grundkenntnisse im Umgang mit Pivottabellen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Fast voll
  • Preis: 119,-
    8 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 2148MMZ02
    Fr. 18:00 - 21:15, Sa. 10:00 - 17:00, 12 UStd.
    14.12.18 - 15.12.18, 2 Termine
    Jürgen Lockhausen
    Hamburg-Altstadt

    Mit dem Werkzeug PowerPivot für Excel schließt Microsoft die Lücke zwischen der Datenbank und der Tabellenkalkulation. Mussten bisher entweder die Daten auf Seiten der Datenbank oder mit komplizierten Verweisen in Excel aufbereitet werden, wird nun in PowerPivot ein Datenmodell erstellt, mit dessen Hilfe Informationen aus verschiedenen Tabellen in Beziehung gesetzt werden können. Sie lernen, wie dieses Modell erstellt wird, wie Sie im Modell berechnete Felder erzeugen und die Tabellen so für die Auswertung vorbereiten. Sie erfahren, wie Sie problemlos monatliche, quartalsweise und jährliche Auswertungen in Pivottabellen gestalten und auch hier weitere Berechnungen durchführen können. Selbst bei abweichenden Geschäftsjahren oder Datumsangaben, die nicht mit Anfang und Ende des Monats übereinstimmen, sind Analysen mit Pivottabellen nach diesem Kurs kein Problem mehr.

    Wichtige Hinweise
    Voraussetzungen:Gute Excelkenntnisse (ab Excel 2010) und Grundkenntnisse im Umgang mit Pivottabellen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 167,95
    10 - 19 Teilnehmende
    Kursnummer: 2531ROF02
    Fr. 18:00 - 21:00, Sa. 10:00 - 18:00, 26 UStd.
    18.01.19 - 26.01.19, 4 Termine
    Günter Kresin
    Farmsen

    Ziele: Es werden die Grundlagen der Buchführung vermittelt, die den Einstieg und das Verständnis in das betriebliche Rechnungswesen darstellen.
    Inhalte: Aufgaben der Buchführung - Rechtliche Grundlagen - Inventur, Bilanz - Belegorganisation - Aufgaben und Aufbau der Kontenrahmen - Praxisrelevante Geschäftsfälle auf Bestands- und Erfolgskonten - Umsatzsteuer und Vorsteuer - Abschluss über GuV und Bilanz.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 104,-
    8 - 10 Teilnehmende
    Kursnummer: 2149WWW05
    Fr. 18:00 - 21:30, Sa. 10:00 - 16:30, 12 UStd.
    25.01.19 - 26.01.19, 2 Termine
    Rüdiger Bartold
    Othmarschen

    In dem Kurs wird gezeigt, wie Sie als Vermieter/in die sehr zeitaufwendige Betriebskostenabrechnung bzw. Nebenkostenabrechnung mit gängigen Computerprogrammen erstellen können. Es wird mit Ihnen zusammen eine einfache, jedoch sehr effektive und anpassungsfähige Arbeitshilfe für Mietobjekte erarbeitet. Nach Eingabe der Betriebs- und Verbrauchskosten, die nach Umlageschlüsseln auf die einzelnen Mietparteien verteilt werden, stehen die Einzelabrechnungen incl. der Abrechnungen für haushaltsnahe Dienstleistungen zur Verfügung. Auch lassen sich Betriebskostenabrechnungen bei Mieterwechsel leicht realisieren. Für Anschreiben an die Mieter verwenden Sie die Serienbrieffunktion von Word. Die selbst erarbeitete Betriebskostenabrechnung sowie vollständige Musterlösungen stehen Ihnen am Ende des Kurses zur Verfügung.

    Wichtige Hinweise
    Voraussetzungen: Grundlegende Kenntnisse in Excel und Word.
    Kompaktseminare zu rechtlichen Fragen der Betriebskostenabrechnung bietet der Grundeigentümerverband Hamburg an. Näheres erfahren Sie auf der Website www.grundeigentuemerverband.de/seminare. Nächster Termin: 19.2.2019 (Stand: 11/18).

  • Preis: 263,59
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 2530MMZ02
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:15, 40 UStd.
    01.04.19 - 05.04.19, 5 Termine
    Sven Matthiesen
    Hamburg-Altstadt

    Ziele: Vermittlung grundlegender Buchführungskenntnisse des Geschäftsgeschehens.
    Inhalte: Kontierung und Buchung von Belegen - Eröffnung von Bestands-/ Erfolgskonten - Umsatz-/Vorsteuerbuchungen - Buchung von Preisnachlässen - Abschlussbuchungen über Gewinn- und Verlustkonto/Schlussbilanz - Auswirkung der Buchungen auf den Gewinn.

    Wichtige Hinweise
    Voraussetzungen: keine

    buchen Merken
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 263,59
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 2530MMZ03
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:15, 40 UStd.
    17.06.19 - 21.06.19, 5 Termine
    Nicole Schaffmann
    Hamburg-Altstadt

    Ziele: Vermittlung grundlegender Buchführungskenntnisse des Geschäftsgeschehens.
    Inhalte: Kontierung und Buchung von Belegen - Eröffnung von Bestands-/ Erfolgskonten - Umsatz-/Vorsteuerbuchungen - Buchung von Preisnachlässen - Abschlussbuchungen über Gewinn- und Verlustkonto/Schlussbilanz - Auswirkung der Buchungen auf den Gewinn.

    Wichtige Hinweise
    Voraussetzungen: keine

    buchen Merken
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub