Menü schließen

Ausbildung Gedächtnistraining (4)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Ausbildung zur Gedächtnistrainerin/zum Gedächtnistrainer

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 420,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 2420NNN05
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:15, 40 UStd.
    24.09.18 - 28.09.18, 5 Termine
    Ursula Noack
    Barmbek

    Ein gutes Gedächtnis ist in allen Lebenslagen eine wichtige Voraussetzung für Wohlbefinden, Gesundheit, Wissen und Bildung. Die Gedächtnisleistung kann in jedem Lebensalter durch geeignetes Training erhalten, verbessert oder wieder hergestellt werden.
    In Kooperation mit dem Bundesverband Gedächtnistrainer (BVGT e.V.) bietet die Hamburger Volkshochschule eine Ausbildung an, die den ganzheitlichen Ansatz vermittelt.
    Trainiert werden u. a. Konzentration, assoziatives Denken, Wahrnehmung, Wortfindung, Formulierung und Urteilsfähigkeit.
    Weitere wichtige Bestandteile sind Entspannung und Bewegungsübungen.
    Die Methodik des ganzheitlichen Gedächtnistrainings lässt sich sowohl den Bedürfnissen von Senioren (auch mit demenziellen Veränderungen) anpassen, als auch für Menschen im Berufsleben sowie für Kinder und Jugendliche modifizieren.
    Inhalte:
    - der ganzheitliche Ansatz im Gedächtnistraining
    - Grundlagen der Gehirnfunktionen und des Gedächtnisses
    - Erproben des Trainingsmaterials
    - Aspekte des Lernens und der Merkfähigkeit
    - Aspekte der Gerontologie
    - Methodik und Didaktik für unterschiedliche Zielgruppen
    - Biographisches Arbeiten
    - Ordnungssysteme
    - Evaluation.
    Zielgruppe:
    Fachkräfte der Alten- und Krankenpflege, berufliche Betreuungsassistenten (SGB XI), Interessierte aus allen pädagogischen und betreuenden Bereichen, Menschen, die ein neues Betätigungsfeld suchen.
    Methoden: Vorträge, Gruppen-, Partner- und Einzelarbeit, kreative Seminarmethoden, ggf. Videoanalyse im 2. Modul des Lehrgangs, Entspannungs- und Bewegungsübungen.
    Umfang: 120 Unterrichtsstunden bestehend aus drei fünftägigen Blöcken, die als Bildungsurlaub anerkannt sind.
    Nach jedem Block erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung des BVGT e.V. und der Hamburger Volkshochschule.
    Referentin: Ursula Noack; Ausbildungsreferentin BVGT e.V.
    Abschluss: Schriftliche Prüfung und Lehrprobe innerhalb des 3. Lehrgang-Moduls.
    Das Zertifikat des BVGT e.V. erhalten Sie unter folgenden Voraussetzungen:
    - Teilnahme an allen drei Kursen
    - bestandene Prüfung
    - Mitgliedschaft im BVGT e.V.
    Die Kosten von 420 EUR pro Modul beinhalten die umfangreiche Ausbildungs- und Trainingsmappe sowie die Qualitätssicherungsgebühr.
    Infoabend:
    Am 31.08.2018 ((Kursnummer 2420NNN04) findet ein kostenloser Infoabend statt, auf dem Sie alle weiteren Informationen erhalten und die Referentin kennenlernen können.
    Wir empfehlen Ihnen die Teilnahme.

    Wichtige Hinweise
    In Kooperation mit dem Bundesverband Gedächtnistraining e.V.
    Voraussetzung für das Zertifikat ist die Teilnahme an allen drei Modulen.
    Als Bildungsurlaub anerkannt.
    Voraussetzung für das Zertifikat ist die Teilnahme an allen drei Modulen.

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Ausbildung zur Gedächtnistrainerin/zum Gedächtnistrainer

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 420,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 2420NNN06
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:15, 40 UStd.
    03.12.18 - 07.12.18, 5 Termine
    Ursula Noack
    Barmbek

    Ein gutes Gedächtnis ist in allen Lebenslagen eine wichtige Voraussetzung für Wohlbefinden, Gesundheit, Wissen und Bildung. Die Gedächtnisleistung kann in jedem Lebensalter durch geeignetes Training erhalten, verbessert oder wieder hergestellt werden.
    In Kooperation mit dem Bundesverband Gedächtnistrainer (BVGT e.V.) bietet die Hamburger Volkshochschule eine Ausbildung an, die den ganzheitlichen Ansatz vermittelt.
    Trainiert werden u. a. Konzentration, assoziatives Denken, Wahrnehmung, Wortfindung, Formulierung und Urteilsfähigkeit.
    Weitere wichtige Bestandteile sind Entspannung und Bewegungsübungen.
    Die Methodik des ganzheitlichen Gedächtnistrainings lässt sich sowohl den Bedürfnissen von Senioren (auch mit demenziellen Veränderungen) anpassen, als auch für Menschen im Berufsleben sowie für Kinder und Jugendliche modifizieren.
    Inhalte:
    - der ganzheitliche Ansatz im Gedächtnistraining
    - Grundlagen der Gehirnfunktionen und des Gedächtnisses
    - Erproben des Trainingsmaterials
    - Aspekte des Lernens und der Merkfähigkeit
    - Aspekte der Gerontologie
    - Methodik und Didaktik für unterschiedliche Zielgruppen
    - Biographisches Arbeiten
    - Ordnungssysteme
    - Evaluation.
    Zielgruppe:
    Fachkräfte der Alten- und Krankenpflege, berufliche Betreuungsassistenten (SGB XI), Interessierte aus allen pädagogischen und betreuenden Bereichen, Menschen, die ein neues Betätigungsfeld suchen.
    Methoden: Vorträge, Gruppen-, Partner- und Einzelarbeit, kreative Seminarmethoden, ggf. Videoanalyse im 2. Modul des Lehrgangs, Entspannungs- und Bewegungsübungen.
    Umfang: 120 Unterrichtsstunden bestehend aus drei fünftägigen Blöcken, die als Bildungsurlaub anerkannt sind.
    Nach jedem Block erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung des BVGT e.V. und der Hamburger Volkshochschule.
    Referentin: Ursula Noack; Ausbildungsreferentin BVGT e.V.
    Abschluss: Schriftliche Prüfung und Lehrprobe innerhalb des 3. Lehrgang-Moduls.
    Das Zertifikat des BVGT e.V. erhalten Sie unter folgenden Voraussetzungen:
    - Teilnahme an allen drei Kursen
    - bestandene Prüfung
    - Mitgliedschaft im BVGT e.V.
    Die Kosten von 420 EUR pro Modul beinhalten die umfangreiche Ausbildungs- und Trainingsmappe sowie die Qualitätssicherungsgebühr.
    Infoabend:
    Am 31.08.2018 ((Kursnummer 2420NNN04) findet ein kostenloser Infoabend statt, auf dem Sie alle weiteren Informationen erhalten und die Referentin kennenlernen können.
    Wir empfehlen Ihnen die Teilnahme.

    Wichtige Hinweise
    In Kooperation mit dem Bundesverband Gedächtnistraining e.V.
    Voraussetzung für das Zertifikat ist die Teilnahme an allen drei Modulen.
    Als Bildungsurlaub anerkannt.
    Voraussetzung für das Zertifikat ist die Teilnahme an allen drei Modulen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
    • Bildungsurlaub
  • Ausbildung zur Gedächtnistrainerin/zum Gedächtnistrainer

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 420,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 2420NNN06
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:15, 40 UStd.
    11.02.19 - 15.02.19, 5 Termine
    Ursula Noack
    Barmbek

    Ein gutes Gedächtnis ist in allen Lebenslagen eine wichtige Voraussetzung für Wohlbefinden, Gesundheit, Wissen und Bildung. Die Gedächtnisleistung kann in jedem Lebensalter durch geeignetes Training erhalten, verbessert oder wieder hergestellt werden.
    In Kooperation mit dem Bundesverband Gedächtnistrainer (BVGT e.V.) bietet die Hamburger Volkshochschule eine Ausbildung an, die den ganzheitlichen Ansatz vermittelt.
    Trainiert werden u. a. Konzentration, assoziatives Denken, Wahrnehmung, Wortfindung, Formulierung und Urteilsfähigkeit.
    Weitere wichtige Bestandteile sind Entspannung und Bewegungsübungen.
    Die Methodik des ganzheitlichen Gedächtnistrainings lässt sich sowohl den Bedürfnissen von Senioren (auch mit demenziellen Veränderungen) anpassen, als auch für Menschen im Berufsleben sowie für Kinder und Jugendliche modifizieren.
    Inhalte:
    - der ganzheitliche Ansatz im Gedächtnistraining
    - Grundlagen der Gehirnfunktionen und des Gedächtnisses
    - Erproben des Trainingsmaterials
    - Aspekte des Lernens und der Merkfähigkeit
    - Aspekte der Gerontologie
    - Methodik und Didaktik für unterschiedliche Zielgruppen
    - Biographisches Arbeiten
    - Ordnungssysteme
    - Evaluation.
    Zielgruppe:
    Fachkräfte der Alten- und Krankenpflege, berufliche Betreuungsassistenten (SGB XI), Interessierte aus allen pädagogischen und betreuenden Bereichen, Menschen, die ein neues Betätigungsfeld suchen.
    Methoden: Vorträge, Gruppen-, Partner- und Einzelarbeit, kreative Seminarmethoden, ggf. Videoanalyse im 2. Modul des Lehrgangs, Entspannungs- und Bewegungsübungen.
    Umfang: 120 Unterrichtsstunden bestehend aus drei fünftägigen Blöcken, die als Bildungsurlaub anerkannt sind.
    Nach jedem Block erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung des BVGT e.V. und der Hamburger Volkshochschule.
    Referentin: Ursula Noack; Ausbildungsreferentin BVGT e.V.
    Abschluss: Schriftliche Prüfung und Lehrprobe innerhalb des 3. Lehrgang-Moduls.
    Das Zertifikat des BVGT e.V. erhalten Sie unter folgenden Voraussetzungen:
    - Teilnahme an allen drei Kursen
    - bestandene Prüfung
    - Mitgliedschaft im BVGT e.V.
    Die Kosten von 420 EUR pro Modul beinhalten die umfangreiche Ausbildungs- und Trainingsmappe sowie die Qualitätssicherungsgebühr.

    Wichtige Hinweise
    In Kooperation mit dem Bundesverband Gedächtnistraining e.V.
    Als Bildungsurlaub anerkannt.
    Voraussetzung: Teilnahme an Modul 1.

    Merken
    • Beratung erforderlich
    • Bildungsurlaub
  • Ausbildung zur Gedächtnistrainerin/zum Gedächtnistrainer

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 420,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 2420NNN07
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:15, 40 UStd.
    20.05.19 - 24.05.19, 5 Termine
    Ursula Noack
    Barmbek

    Ein gutes Gedächtnis ist in allen Lebenslagen eine wichtige Voraussetzung für Wohlbefinden, Gesundheit, Wissen und Bildung. Die Gedächtnisleistung kann in jedem Lebensalter durch geeignetes Training erhalten, verbessert oder wieder hergestellt werden.
    In Kooperation mit dem Bundesverband Gedächtnistrainer (BVGT e.V.) bietet die Hamburger Volkshochschule eine Ausbildung an, die den ganzheitlichen Ansatz vermittelt.
    Trainiert werden u. a. Konzentration, assoziatives Denken, Wahrnehmung, Wortfindung, Formulierung und Urteilsfähigkeit.
    Weitere wichtige Bestandteile sind Entspannung und Bewegungsübungen.
    Die Methodik des ganzheitlichen Gedächtnistrainings lässt sich sowohl den Bedürfnissen von Senioren (auch mit demenziellen Veränderungen) anpassen, als auch für Menschen im Berufsleben sowie für Kinder und Jugendliche modifizieren.
    Inhalte:
    - der ganzheitliche Ansatz im Gedächtnistraining
    - Grundlagen der Gehirnfunktionen und des Gedächtnisses
    - Erproben des Trainingsmaterials
    - Aspekte des Lernens und der Merkfähigkeit
    - Aspekte der Gerontologie
    - Methodik und Didaktik für unterschiedliche Zielgruppen
    - Biographisches Arbeiten
    - Ordnungssysteme
    - Evaluation.
    Zielgruppe:
    Fachkräfte der Alten- und Krankenpflege, berufliche Betreuungsassistenten (SGB XI), Interessierte aus allen pädagogischen und betreuenden Bereichen, Menschen, die ein neues Betätigungsfeld suchen.
    Methoden: Vorträge, Gruppen-, Partner- und Einzelarbeit, kreative Seminarmethoden, ggf. Videoanalyse im 2. Modul des Lehrgangs, Entspannungs- und Bewegungsübungen.
    Umfang: 120 Unterrichtsstunden bestehend aus drei fünftägigen Blöcken, die als Bildungsurlaub anerkannt sind.
    Nach jedem Block erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung des BVGT e.V. und der Hamburger Volkshochschule.
    Referentin: Ursula Noack; Ausbildungsreferentin BVGT e.V.
    Abschluss: Schriftliche Prüfung und Lehrprobe innerhalb des 3. Lehrgang-Moduls.
    Das Zertifikat des BVGT e.V. erhalten Sie unter folgenden Voraussetzungen:
    - Teilnahme an allen drei Kursen
    - bestandene Prüfung
    - Mitgliedschaft im BVGT e.V.
    Die Kosten von 420 EUR pro Modul beinhaltet die umfangreiche Ausbildungs- und Trainingsmappe.

    Wichtige Hinweise
    In Kooperation mit dem Bundesverband Gedächtnistraining e.V.
    Als Bildungsurlaub anerkannt.
    Voraussetzung: Teilnahme an Modul 1 und 2.

    Merken
    • Beratung erforderlich
    • Bildungsurlaub