Menü schließen

Stadtexkursionen (20)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 8,-
    8 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100MMM01
    Di. 18:00 - 19:30, 2 UStd.
    04.04.17 - 04.04.17, 1 Termin
    Mitte

    Möchten Sie mehr über den Stadt-Teil St. Pauli erfahren? Am 1. Termin machen wir einen Rundgang durch St. Pauli. Dabei hören und sehen wir viel über den Hafen.

    Merken
    • Neu im Programm
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 9,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3250MMM03
    Mi. 14:30 - 16:30, 3 UStd.
    05.04.17 - 05.04.17, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    City

    Radio Hamburg ist der Klassiker unter den Hamburger Privatradios und oft Marktführer im Hamburger Radiobereich. Das Funkhaus ist im Herzen der Hamburger Innenstadt. Neben dem NDR spielt Radio Hamburg eine große Rolle im Hamburger Radiobereich. Wie ist der Kontakt zu den Hörer/innen? Wir schauen hinter die Kulissen.

  • Preis: 7,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112MMM15
    Fr. 13:00 - 14:30, 2.33 UStd.
    07.04.17 - 07.04.17, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    HafenCity

    Die Deutschlandzentrale der Umweltschutzorganisation befindet sich, gut sichtbar, in der Hamburger Hafencity. Aus der Ferne erkennt man die neue Greenpeace-Zentrale an den drei Windrädern auf dem Dach. Im Foyer des Gebäudes informiert die Umweltschutzorganisation über ihre Geschichte und Kampagnen. Seit Ende 2013 hat Greenpeace eine eigene interaktive und multimediale Ausstellung. Rund um Greenpeace-Themen kann man sich hier informieren. Diese Themen erfahren wir in einem Vortrag. Greenpeace ist an den Einnahmen der Führung nicht beteiligt. Der Eintritt in die Ausstellung ist frei.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 24,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3241MMM18
    Sa. 10:00 - 16:00, 8 UStd.
    08.04.17 - 08.04.17, 1 Termin
    Rubina Ahmadi
    Sternschanze

    Hamburg ist eine Weltstadt und von kultureller und religiöser Vielfalt geprägt. Wir werden zwei Moscheen besuchen und mit der muslimischen Gemeinde ins Gespräch kommen. Angefragt ist ein Imam sowie ein Verbandsmitglied. Lassen Sie sich auf eine rege und zugleich inspirierende Diskussion ein und lernen Sie Ihre Nachbarn kennen.
    Ihre Kursbegleitung ist die Islamwissenschaftlerin und Politologin Rubina Ahmadi, die sich auf einen interessanten Austausch mit Ihnen freut!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 8,-
    8 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100MMM02
    Di. 16:00 - 17:30, 2 UStd.
    11.04.17 - 11.04.17, 1 Termin
    Mitte

    Am 2. Termin besuchen wir eine Beratungsstelle für Prostituierte. Wie ist die Sexarbeit organisiert? Wie geht es dabei den Prostituierten? Eine Beraterin vom Sperrgebiet St. Pauli beantwortet Ihre Fragen.

    Merken
    • Neu im Programm
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 9,-
    10 - 40 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100MMM23
    Sa. 14:00 - 16:15, 3 UStd.
    22.04.17 - 22.04.17, 1 Termin
    Sternschanze

    Seit mehr als 26 Jahre existiert die Rote Flora im Schanzenviertel. Das seit 1989 besetzte Gebäude ist für die einen wichtiger Teil politisch-kultureller Gegenöffentlichkeit, für andere das Ärgernis eines rechtsfreien Raums. Im Rahmen eines Besuchs besteht die Möglichkeit, hinter die Kulisse einer umstrittenen Hamburgensie zu schauen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 9,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112MMM12
    Di. 13:00 - 15:00, 3 UStd.
    25.04.17 - 25.04.17, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    Hammerbrook

    Die S-Bahn Hamburg ist eine Tochterfirma der Deutschen Bahn. Wie wichtig ist eine Betriebszentrale? Was passiert dort und wie entstand eigentlich die S-Bahn Hamburg? Woher kommt der Name S-Bahn? Welche Berufe gibt es dort? Sind neue S-Bahn-Linien in Planung? Wir fragen nach.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 9,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112MMW11
    So. 13:00 - 15:00, 3 UStd.
    30.04.17 - 30.04.17, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    Wilhelmsburg

    Hamburgs flächenmäßig größter Stadtteil gewinnt immer mehr an Bedeutung. Gleich am S-Bahnhof stoßen wir auf das neue moderne Gebäude der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt. Im Zentrum Wilhelmsburgs befinden sich das Rathaus und das Bürgerhaus Wilhelmsburg. 1889 wurde die Wollkämmerei, ein großer Industriebetrieb, gegründet. Viele der über 1.000 Beschäftigten kamen aus Polen. Da die meistens von ihnen katholisch waren, wurde später die Bonifatiuskirche gebaut. In der Nähe finden wir den unter Denkmalschutz stehenden Wasserturm. Nicht weit entfernt ist der ehemalige riesige Flak-Bunker nicht zu übersehen. Das seit Kriegsende nahezu ungenutzte Monument und Mahnmal wurde im Rahmen der IBA Hamburg saniert und zu einem regenerativen Kraftwerk ausgebaut. In einem der Flaktürme ist das Café "Vju" mit einer Aussichtsterrasse eingerichtet worden. Der Rundgang endet im Reiherstiegviertel.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 11,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3250ROF07
    Mi. 13:45 - 16:15, 3.33 UStd.
    03.05.17 - 03.05.17, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    Jenfeld

    Vom Trümmerfilm bis zum Tatortreiniger: Studio Hamburg ist eine Produktions- und Dienstleistungsgesellschaft für Film- und Fernsehproduktionen. Seit der Gründung 1947 wurden über hundert Spielfilme und Fernsehserien gedreht, darunter "Des Teufels General", Edgar Wallace Krimis, "Der Hauptmann von Köpenick" sowie bekannte Fernserien wie Großstadtrevier (ARD) und Notruf Hafenkante (ZDF). Wir schauen hinter die Kulissen und besuchen die Filmateliers auf dem Studiogelände in Tonndorf.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 9,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112SHH20
    Sa. 14:00 - 16:15, 3 UStd.
    06.05.17 - 06.05.17, 1 Termin
    Nicole Prolingheuer
    Harburg

    Seinerzeit von Lüneburg und Stade als "Kaff" bezeichnet, hatte sich die kleine Stadt Harburg im frühen 19. Jahrhundert in nur wenigen Jahrzehnten zu einer schicken, florierenden Industriestadt gemausert. Neben Zuckersiedereien und Puderfabriken dampften bald über 47 Fabrikschornsteine im Stadtgebiet, zahlreiche Speditionen schlugen Waren am Kaufhaus um, und Hamburger Industrielle erwählten Harburg als neuen Standort und zeigten der großen Nachbarstadt die kalte Schulter.
    Wie ein neuer Seehafen der Eisenbahn trotzen wollte, warum Korinthen, Mandeln und Rosinen den Harburgern bald nicht mehr schmecken mochten und weshalb nicht jeder weder ein glückliches Händchen noch Können hatte, zeigt diese Radtour durch die Wirtschaftsgeschichte Harburgs.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 7,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112SBI11
    Do. 13:30 - 15:00, 2 UStd.
    11.05.17 - 11.05.17, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    Horn

    Wir besuchen Hamburgs kleinstes Theater im Stadtteil Horn. Das Theater hat 40 Plätze und die Bühne ist sehr nah am Publikum. Die Inhaber sind Schauspieler und Regisseure unisono, auch greifen sie selbst zum Staubsauger. Auf 50 Quadratmetern ist hier bewegendes und spannendes Theater zusehen. Schauen Sie selbst.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 9,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112MMM01
    Do. 16:00 - 18:15, 3 UStd.
    11.05.17 - 11.05.17, 1 Termin
    Rotherbaum

    Was hält das Klima für unsere Zukunft und für die der Erde bereit? Zentrale Hilfsmittel bei der Beantwortung dieser Frage sind Klimasimulationen, also die Nachbildung des Klimasystems und seiner komplexen Entwicklung im Computer mit Hilfe numerischer Modelle. Als überregionale Serviceeinrichtung hält das DKRZ alle für die Verarbeitung und Auswertung einschlägiger Daten notwendigen technischen Einrichtungen vor, pflegt und entwickelt allgemein für die Klimaforschung relevante Anwender-Software, berät und unterstützt seine Nutzer in DV-Fragen und beteiligt sich an nationalen und internationalen Projekten. Ein spannender Besuch, bei dem Sie viele Fragen los werden können!

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 9,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3250MMM07
    Mi. 14:30 - 16:15, 3 UStd.
    17.05.17 - 17.05.17, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    Speicherstadt

    Das ZDF ist neben der ARD der zweite deutsche öffentlich-rechtliche Fernsehsender. In jedem Bundesland unterhält das ZDF ein Landesstudio, so auch in Hamburg. Wie arbeitet das Hamburger Landesstudio? Welche Arbeitsplätze gibt es? Gibt es in Hamburg produzierte Sendungen? Wie repräsentiert der Studioleiter sein Studio in der Mainzer Zentrale?

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 14,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100NNN04
    Do. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    08.06.17 - 08.06.17, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen vor Ort. Schwanenvater Olaf Nieß berichtet zunächst im Winterquartier über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: etwa Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Verfolgen von Tierquälerei und Seuchenbekämpfung. Dann geht es für eine Tour in mehreren Sturmbooten hinaus auf die Alster – zu den Schwänen mit ihren Nestern und Jungtieren.

  • Preis: 14,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100NNN05
    Mi. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    14.06.17 - 14.06.17, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen vor Ort. Schwanenvater Olaf Nieß berichtet zunächst im Winterquartier über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: etwa Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Verfolgen von Tierquälerei und Seuchenbekämpfung. Dann geht es für eine Tour in mehreren Sturmbooten hinaus auf die Alster – zu den Schwänen mit ihren Nestern und Jungtieren.

  • Preis: 12,-
    12 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3111MMM09
    Sa. 14:00 - 16:30, 3 UStd.
    17.06.17 - 17.06.17, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    St. Georg

    In Hamburgs Innenstadt gibt es große und kleine Theater. Manche sind sehr alt, etwa die Staatsoper, die auf eine über 300 Jahre alte Geschichte zurückblickt. Andere sind erst vor einigen Jahrzehnten entstanden. Der Rundgang führt uns vom Deutschen Schauspielhaus zum Ohnsorg Theater über das Operettentheater Engelsaal und einige andere Bühnen bis hin zum Kellertheater. Vor den Häusern werden die Entstehung und Geschichte der Hamburger City-Theater beleuchtet.


    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100NNN07
    Di. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    20.06.17 - 20.06.17, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen vor Ort. Schwanenvater Olaf Nieß berichtet zunächst im Winterquartier über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: etwa Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Verfolgen von Tierquälerei und Seuchenbekämpfung. Dann geht es für eine Tour in mehreren Sturmbooten hinaus auf die Alster – zu den Schwänen mit ihren Nestern und Jungtieren.

  • Preis: 9,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3250WWW13
    Fr. 13:00 - 15:00, 3 UStd.
    23.06.17 - 23.06.17, 1 Termin
    Burkhard Kleinke

    Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH (FFHSH) ist die regionale Filmförderinstitution der beiden Länder Hamburg und Schleswig-Holstein. Die Aufgabe FFHSH ist es, Kinofilme und außergewöhnliche Fernsehproduktionen aller Genres zu unterstützen: Vom ersten Drehbuchentwurf über die Produktion bis hin zum Verleih und Vertrieb sowie der Festivalpräsentation. Welche Film-Genre werden gefördert und wie hoch sind die jährlichen Fördermittel? Welche Erfolgsproduktionen gab es? Die FFHSH wird unsere Fragen beantworten.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100NNN06
    Di. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    27.06.17 - 27.06.17, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen vor Ort. Schwanenvater Olaf Nieß berichtet zunächst im Winterquartier über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: etwa Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Verfolgen von Tierquälerei und Seuchenbekämpfung. Dann geht es für eine Tour in mehreren Sturmbooten hinaus auf die Alster – zu den Schwänen mit ihren Nestern und Jungtieren.

  • Preis: 9,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3250MMM14
    Do. 13:00 - 15:00, 3 UStd.
    13.07.17 - 13.07.17, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    Hamburg-Altstadt

    Das Hamburger Abendblatt ist für viele Hamburger Bürgerinnen und Bürger eine wichtige und tägliche Informationsquelle. Wir wagen einen Blick hinter die Kulissen der Zeitung und besuchen die Kulturredaktion. Sicher gibt es Fragen, die gestellt werden: Wie arbeitet eine Redaktion? Wie ist der Kontakt zu den Leserinnen und Lesern? Welche Rolle spielt die Chefredaktion und hat sie immer das letzte Wort vor Redaktionsschluss? Wie lange gibt es wohl noch gedruckte Tageszeitungen? Wir sind gespannt auf die Antworten Hamburgs viel gelesener Tageszeitung.

    buchen Merken
    • Plätze frei