Menü schließen

Stadtexkursionen (30)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Eine Paddeltour in Kooperation mit der Geschichtswerkstatt Barmbek

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 13,-
    12 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120NNN88
    Sa. 14:30 - 17:30, 4 UStd.
    22.09.18 - 22.09.18, 1 Termin
    Michael Grill
    Barmbek

    Barmbek: Kämme für Europa, Kräne für den Hafen, Gas für die Haushalte und Rüstung für den Krieg - Industrialisierung verändert einen Stadtteil. Wir gleiten auf den früheren Transportwegen: Mit dem Boot auf den Kanälen geht es durch Wasserpflanzen, vorbei an alten Fabriken und neuen Gebäuden. Unter überhängenden Weiden ruhen wir uns aus und hören dabei Informationen über die Kriegszerstörungen 1943 und die Veränderungen im Stadtteil.

    Wichtige Hinweise

    Zusätzliche Kosten von ca. 12 Euro für Bootsverleih fallen an.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 15,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100WWW41
    So. 12:00 - 15:30, 4 UStd.
    23.09.18 - 23.09.18, 1 Termin
    Dr. Edgar S. Hasse
    Altes Land

    Hamburg hat nicht nur mit Neuwerk einen Vorposten in der Nordsee. Es gibt auch naturbelassene Inseln in der Elbe wie Neßsand, das man nicht betreten darf. Dr. Edgar S. Hasse hat für das Hamburger Abendblatt einige Inseln erkundet und sie in einer großen Serie vorgestellt. Zusammen mit dem Redakteur unternehmen wir eine Exkursion nach Lühesand, dem Camper-Paradies vor dem Alten Land. Wir setzen kurz mit der Fähre über, erkunden die Insel mit Europas höchsten Strommasten, kehren beim Inselwirt ein und erfahren mehr über die Hamburger Inseln in Elbe, Nordsee und Alster.

    Wichtige Hinweise

    Abfahrt Lühesand-Anleger im Alten Land: 12 Uhr, Rückkehr gegen 15.30 Uhr, eigene Weiterfahrt bis Hahnöfersand möglich.

  • Preis: 63,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100ROF14
    Di. 10:00 - 11:30, 20 UStd.
    25.09.18 - 11.12.18, 10 Termine
    Birgit Hühn
    Volksdorf

    Wir informieren uns über die die unterschiedlichsten Themen aus den Bereichen Gesellschaft, Politik, Kultur, Umweltschutz, Religionen und Wissenschaft, bitten Referenten und Referentinnen um Hintergrundinformationen und diskutieren mit ihnen. Auch unsere eigenen Erfahrungen und unser Wissen bringen wir ein. Gelegentlich machen wir eine Exkursion und gönnen uns auch mal Unterhaltsames. Die breitgefächerten Themen legen wir gemeinsam fest.

    Wichtige Hinweise
    Anmeldung im VHS-Zentrum Ost, Tel.: 428 853-0

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 50,-
    10 - 21 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100ROF01
    Di. 11:15 - 13:00, 14 UStd.
    25.09.18 - 13.11.18, 6 Termine
    Farmsen

    Mit Besuchen von Ausstellungen, Institutionen, Betrieben, Parks, mit geführten Stadtspaziergängen und Vorträgen zur Stadtgeschichte und -entwicklung, Infos zum Hamburger Kulturangebot sowie Gesprächen mit Künstlern und anderen Persönlichkeiten wird ein vielfältiges Programm zusammengestellt.

    Wichtige Hinweise
    Eintrittsgelder und Führungsgebühren von etwa 22 EUR sind zu Beginn (des Kurses) extra zu zahlen.
    Weitere Termine alle 1-2 Wochen. Genauere Termine in der ersten Sitzung.

  • Preis: 50,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100ROF02
    Mi. 11:15 - 13:00, dazu 1x Mi. 11:15 - 13:30, 14 UStd.
    26.09.18 - 14.11.18, 6 Termine
    Farmsen

    Mit Besuchen von Ausstellungen, Institutionen, Betrieben, Parks, mit geführten Stadtspaziergängen und Vorträgen zur Stadtgeschichte und -entwicklung, Infos zum Hamburger Kulturangebot sowie Gesprächen mit Künstlern und anderen Persönlichkeiten wird ein vielfältiges Programm zusammengestellt.

    Wichtige Hinweise
    Eintrittsgelder und Führungsgebühren von etwa 22 EUR sind zu Beginn (des Kurses) extra zu zahlen.
    Weitere Termine alle 1-2 Wochen. Genauere Termine in der ersten Sitzung.

  • Preis: 45,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100MMM15
    Mi. 15:00 - 16:30, dazu 1x Do. 15:00 - 16:30, 12 UStd.
    26.09.18 - 05.12.18, 6 Termine
    Johanna Kern
    Sternschanze

    Wir werden aus Hamburgs Kulturangebot gemeinsam eine Auswahl treffen. Durch Besuche von Ausstellungen, Museen, Betrieben sowie von kulturellen Besonderheiten in Stadtteilen wird ein interessantes Programm - je nach Wünschen und Fitness der Teilnehmenden - zusammengestellt.

    Wichtige Hinweise
    Zeit und Ort gelten nur für den ersten Veranstaltungstermin, danach können sich etwas andere Zeiten und vor allem andere Treffpunkte ergeben.
    Eintrittsgelder, Führungsgebühren und Material von etwa 20 EUR sind zu Beginn des Kurses extra zu zahlen.

  • Preis: 10,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110SBE01
    Do. 14:45 - 16:15, 2 UStd.
    27.09.18 - 27.09.18, 1 Termin
    Burkhard Kleinke

    Die Patriotische Gesellschaft wurde 1765 gegründet und gilt heute als die älteste zivilgesellschaftliche Organisation im deutschen Sprachraum. Die Vereinigung setzt sich für sozial Benachteiligte und eine Stärkung des demokratischen Gemeinwesens ein. Auf Initiative ihrer Mitglieder wurde außerdem die erste Sparkasse in Europa gegründet sowie die Hamburger Öffentlichen Bücherhallen und mehrere Museen. Das Haus an der Trostbrücke war auch von 1859 bis 1897 Sitzungsort der Hamburger Bürgerschaft. Wir schauen hinter die Kulissen dieses historischen Hauses, hören einen Vortrag und werden durchs Haus geführt.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 12,-
    18 - 27 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100MMM20
    Fr. 14:00 - 16:00, 3 UStd.
    05.10.18 - 05.10.18, 1 Termin
    St. Pauli

    In Hamburg entsteht ein Museumsneubau, der dem Thema "Hafen" in seiner aktuellen und historischen Dimension angemessenen Raum geben wird. 120 Mio. Euro Fördermittel des Bundes sollen dazu beitragen, den weltweiten Handel und seine Auswirkungen auf die Lebens- und Arbeitswelt zu erklären. Es wird dabei nicht nur um den Austausch von Waren gehen. Vielmehr sind Menschen, Informationen, Kultur und Politik Teile dieser globalen Verflechtung. Es wird auch um die Kluft zwischen verschiedenen Wirtschaftszonen und der daraus folgenden Ungleichverteilung von Wohlstand sowie die eigene Position im Netzwerk gehen. Als Leitobjekt wird das Segelfrachtschiff PEKING, Baujahr 1911, die Dimension der Globalisierung anschaulich machen können, steht sie doch für die Phase des Salpeterhandels zwischen Hamburg und Chile, der nicht zuletzt in Hamburg mit dem Bau des Chile-Hauses eine dauerhafte Verankerung im Stadtbild erhalten hat.
    Auf der Barkassenfahrt auf der REPSOLD werden die zwei Standorte für das neue Museum von der Wasserseite her erkundet und die Schnittstellen zum aktuellen Hafengeschehen vorgestellt.

    Wichtige Hinweise
    Abfahrt ist im Sandtorhafen - Ostseite, Ponton 7 in der Nähe der Magellan-Terrassen.
    Ursula Richenberger, Kulturwissenschaftlerin, seit Januar 2018 Projektleiterin für den Aufbau des Deutschen Hafenmuseums.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 14,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110SHH01
    Do. 16:30 - 18:15, 3 UStd.
    11.10.18 - 11.10.18, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    Alsterdorf

    Hochwasser und Sturmschaden: Das Technische Hilfswerk (THW) rückt auf Anforderung von Feuerwehr und Polizei aus. Es hilft aber auch im Auftrag der Bundesregierung, um im Ausland bei Erdbeben und anderen Katastrophen schnell zur Stelle zu sein – mit modernem Einsatzgerät und gut ausgebildeten Spezialistinnen. 99 Prozent der THW-Helfer arbeiten ehrenamtlich. Das THW ist eine Bundesanstalt und untersteht dem Bundesinnenministerium. Wir schauen hinter die Kulissen, hören einen Vortrag und lernen Ausstattung und Fahrzeuge auf dem THW-Gelände kennen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 100 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110MMM02
    Mi. 19:00 - 21:00, 3 UStd.
    17.10.18 - 17.10.18, 1 Termin
    Anette Borkel
    HafenCity

    Zu ihrem 100jährigen Jubiläum sucht die Hamburger Volkshochschule Komplizen für die Zukunft. Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe spricht Kristina Sassenscheidt mit Alexander Porschke (Vorsitzender des Hamburger NABU und ehemaliger Umweltsenator) und Franz-Josef Höing – dem neuen Oberbaudirektor, der im Herbst ein Jahr im Amt ist: Wie weit kann Hamburg wachsen? Leben wir wirklich in einer grünen Stadt? Gibt es vielversprechende und innovative Lösungen, die den Bedarf von Wohnraum, Grünflächen, Verkehrsflächen und Gewerbe stillen?

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 5,-
    5 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 3210SHS01
    Do. 18:30 - 20:30, 3 UStd.
    18.10.18 - 18.10.18, 1 Termin
    Harburg

    Die Eltern-Kind-Beziehung ist etwas Besonderes. Neben so vielem Schönem ermöglicht sie uns auch, uns selbst besser kennen zu lernen, denn Kinder sind wie ein Spiegel. Sie geben uns Hinweise durch ihr Verhalten, ihr Spiel oder durch die Symptome und Krankheiten, die sie entwickeln.
    Diese Botschaften erzählen uns 'Geschichten' über uns selbst. Sie zeigen uns, wo wir unbewusst aus der Balance gekommen sind und wie wir uns weiter entwickeln können.
    Mit Hilfe von PresentChildTranslation können wir diese Geschichten übersetzen und verstehen. Wenn wir uns um unser eigenes inneres Kind kümmern, werden wir selbst und unsere Kinder gesünder, glücklicher und freier sein.

    Dieser Vortrag richtet sich an alle Interessierte, wie z.B. Eltern, Großeltern, Lehrer, da sich diese Methode auch auf den Alltag übertragen lässt.


    Wichtige Hinweise
    Anmeldung bitte erforderlich! Persönlich in den Geschäftsstellen der VHS
    oder unter www.vhs-hamburg.de


    Paula van Tuyl
    Heilpraktikerin und examinierte Physiotherapeutin
    www.heilpraktikerin-vantuyl.de

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 3111MMM01
    Mo. 18:00 - 21:00, 4 UStd.
    22.10.18 - 22.10.18, 1 Termin
    Dr. Isabelle McEwen
    Rotherbaum

    Wie auch die Hamburger Volkshochschule wird die Universität Hamburg 100 Jahre alt. Beide Institutionen können als "Kinder des demokratischen Aufbruchs in Deutschland" bezeichnet werden. Aus Anlass dieses Jubiläums regt das Zentrum für Weiterbildung an, sich kritisch mit der Frage „Was heißt eigentlich Demokratie?“ auseinanderzusetzen. Grundlage bietet eine Fragebogenaktion, die Sie unter www.zfw.uni-hamburg.de/fragebogen-demokratie finden. Antworten werden in ein Bühnenstück einfließen, das im Sommer 2019 aufgeführt wird. Wir freuen uns auf Ihre Einschätzungen, Fragen und Kommentare! Dr. Isabelle McEwen, Dr. Renate Günther und Karin Pauls moderieren die Runde.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120WWW20
    Di. 17:30 - 19:30, 2 UStd.
    23.10.18 - 23.10.18, 1 Termin
    Tanja Schwichtenberg

    Aus der ehemaligen Viktoria-Kaserne in Hamburg-Altona wird dauerhaft ein gemeinschaftlich betriebener Produktionsort für Kunst, Kultur und Gestaltung, Gewerbe und Bildung, kleine Firmen sowie soziale Organisationen. Die Genossenschaft fux eG hat das denkmalgeschützte Gebäude aus städtischem Besitz im Februar 2015 gekauft, um es zu sanieren, umzubauen und zu erweitern. Wie es dazu gekommen ist, was daran schwierig war, mit welchen Ideen das genossenschaftliche Projekt arbeitet und wie sich das Projekt weiter entwickelt, wird Thema der Führung durch das Gebäude sein.

    Wichtige Hinweise
    Um Spenden wird gebeten.
    Treffpunkt: Vor dem Eingang im Innenhof. Zugang über Bodenstedtstraße 16.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3111MMM02
    Mo. 17:00 - 19:15, 3 UStd.
    29.10.18 - 29.10.18, 1 Termin
    Anette Borkel
    St. Georg

    Seit Dezember 2013 ist Katja Karger Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes Hamburg und damit erste Frau an der Spitze dieser mächtigen Dachorganisation. Der DGB sieht sich als Stimme der Gewerkschaften und vertritt sie gegenüber Bürgerschaft, Senat, Parteien, Verbänden und Medien. Sein Ziel ist die solidarische Stadt, deshalb streite er für soziale Gerechtigkeit, gute Arbeit, faire Löhne, Mitbestimmung, Integration und Gleichberechtigung. Direkt im denkmalgeschützten Gewerkschaftshaus wird sich Katja Karger unseren Fragen zur Zukunft der Gewerkschaften in einer sich rasant verändernden Arbeitswelt stellen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    13 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110NNN01
    Di. 14:00 - 16:15, 3 UStd.
    13.11.18 - 13.11.18, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen in ihrem Winterquartier, wenn viele Tiere und unterschiedliche Arten vor Ort sind. "Schwanenvater" Olaf Nieß informiert über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Seuchenbekämpfung, Beratung von privaten Wasserwild- und Teichbesitzenden, Verfolgen von Tierquälerei und Gewässerverunreinigung, Aufzucht und Pflege von verwaisten Jungtieren.

    Wichtige Hinweise
    Das Betreten des Geländes erfolgt auf eigene Gefahr.
    Im Falle einer Vogelgrippe-Epidemie muss der Kurs leider ausfallen. Sie werden rechtzeitig darüber informiert.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100MMM30
    Di. 18:00 - 20:00, 2 UStd.
    13.11.18 - 13.11.18, 1 Termin
    Mitte

    An der 2006 gegründeten HafenCity Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU) wird in sieben Studienprogrammen die Geschichte, Gegenwart und Zukunft von Städten gelehrt und erforscht: Architektur, Bauingenieurwesen, Geodäsie und Geoinformatik, Kultur der Metropole, Stadtplanung, Resource Efficiency in Architecture and Planning, Urban Design. Die Zusammenarbeit in Projekten, seien sie anwendungs- oder forschungsbezogen, wird dabei groß geschrieben. Dr. Lisa Kosok, Professorin für Kulturerbe und Museumswissenschaft, wird die HCU vorstellen und aktuelle Projekte erläutern.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 10,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3610MMM08
    Mi. 13:00 - 14:30, 2 UStd.
    14.11.18 - 14.11.18, 1 Termin
    Burkhard Kleinke
    Harvestehude

    Das öffentlich-rechtliche Deutschlandradio betreibt drei bundesweite Hörfunkprogramme und hat in allen Bundesländern ein Landesstudio. Wir besuchen den Hamburger Landeskorrespondenten: Welche Rolle spielt der öffentlich-rechtliche Rundfunk, welche Aufgabe hat das Deutschlandradio? Über welche Hamburger Themen wird berichtet? Welche Herausforderungen bringt die tägliche Berichterstattung mit sich? Fragen der Teilnehmenden werden gern beantwortet.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 10,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3810MMM08
    Fr. 14:30 - 16:00, 2 UStd.
    16.11.18 - 16.11.18, 1 Termin
    Wiebke Johannsen
    St. Pauli

    Demokratische Rechte wie das Frauenwahlrecht und die Meinungsfreiheit wurden vor 100 Jahren hart erkämpft. In Hamburg gründete sich am 6. November 1918 der Soldaten- und Arbeiterrat. Mit roter Fahne am Rathaus verkündete er die Übernahme der politischen Macht. Eine Ausstellung im Museum für Hamburgische Geschichte widmet sich den Ereignissen rund um die Jahre 1918/19 und zeigt viele Fotos, die zum ersten Mal öffentlich zu sehen sind. Nach und während der Führung ist Platz für Fragen und Diskussionen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    13 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110NNN03
    Di. 16:00 - 18:15, 3 UStd.
    20.11.18 - 20.11.18, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen in ihrem Winterquartier, wenn viele Tiere und unterschiedliche Arten vor Ort sind. "Schwanenvater" Olaf Nieß informiert über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Seuchenbekämpfung, Beratung von privaten Wasserwild- und Teichbesitzenden, Verfolgen von Tierquälerei und Gewässerverunreinigung, Aufzucht und Pflege von verwaisten Jungtieren.

    Wichtige Hinweise
    Das Betreten des Geländes erfolgt auf eigene Gefahr.
    Im Falle einer Vogelgrippe-Epidemie muss der Kurs leider ausfallen. Sie werden rechtzeitig darüber informiert.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 4,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112MMM11
    Do. 16:00 - 18:00, 2 UStd.
    29.11.18 - 29.11.18, 1 Termin
    Rotherbaum

    Wie funktionieren Klimasimulationen, und was ist der Unterschied zu Wettervorhersagen? Wie könnte sich unser Klima verändern, wenn wir unseren Energiebedarf weiter mit großen Mengen fossiler Brennstoffe decken? Um solche Fragen beantworten zu können, entwickeln Klimaforscher Modelle, die die wichtigsten Prozesse in Atmosphäre, Ozean und an Land simulieren. Diese Berechnungen erfordern modernste Supercomputer und extrem viel Speicherplatz. Sie sehen den Hochleistungsrechner "Mistral", einen der schnellsten Rechner Deutschlands, aus der Nähe an und lernen Simulationsergebnisse zum Hamburger Stadtklima kennen. Ein spannender Besuch, bei dem Sie viele Fragen loswerden können!

    Wichtige Hinweise

    Der Zugang zum Seminarraum 034 im Erdgeschoss liegt gleich im Foyer des Gebäudes (Haupteingang Bundesstraße 45a). Dort können sich Teilnehmende gerne vor Beginn aufhalten, bis es los geht.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 18,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500MMM02
    Sa. 10:00 - 16:00, 7 UStd.
    01.12.18 - 01.12.18, 1 Termin
    Ingo Böttcher
    Sternschanze

    Seit der Sturmflut von 1962 nimmt Hamburg Hochwasserschutz ernst: Viel Geld fließt seither in den Bau und Erhalt von Deichen und Schutzbauwerken. Doch hinter immer höheren Deichen schwindet das Bewusstsein von den Gefahren, die der Blanke Hans auch für die Hansestadt bereit hält. Der Kurs zeigt, was Hamburg unternimmt, um das Sturmflut-Risiko an der Elbe zu kontrollieren. Im Seminarteil werden Fakten und Begriffe zu Tide, Sturmflut und Hochwasserschutz (HWS) erläutert. Die anschließende Exkursion erkundet Hamburger Hochwasserschutzanlagen in Rothenburgsort – Deich, Sperrwerk und HWS-Wand –und vertieft die Seminarthemen vor Ort.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    13 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110NNN05
    Di. 14:00 - 16:15, 3 UStd.
    04.12.18 - 04.12.18, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen in ihrem Winterquartier, wenn viele Tiere und unterschiedliche Arten vor Ort sind. "Schwanenvater" Olaf Nieß informiert über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Seuchenbekämpfung, Beratung von privaten Wasserwild- und Teichbesitzenden, Verfolgen von Tierquälerei und Gewässerverunreinigung, Aufzucht und Pflege von verwaisten Jungtieren.

    Wichtige Hinweise
    Das Betreten des Geländes erfolgt auf eigene Gefahr.
    Im Falle einer Vogelgrippe-Epidemie muss der Kurs leider ausfallen. Sie werden rechtzeitig darüber informiert.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 10,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3610ROF08
    Mo. 13:30 - 15:30, 2 UStd.
    10.12.18 - 10.12.18, 1 Termin
    Burkhard Kleinke

    In Norderstedt sitzt die Medienanstalt für die Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein. Sie vergibt die Sendelizenzen für Radio Hamburg und Radio Schleswig-Holstein. In welchen Berufen wird hier gearbeitet? Wir schauen hinter die Kulissen. Entstehung, Aufgaben und politische Rahmenbedingungen der Medienanstalt werden vorgestellt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    13 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110NNN07
    Di. 14:00 - 16:15, 3 UStd.
    11.12.18 - 11.12.18, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen in ihrem Winterquartier, wenn viele Tiere und unterschiedliche Arten vor Ort sind. "Schwanenvater" Olaf Nieß informiert über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Seuchenbekämpfung, Beratung von privaten Wasserwild- und Teichbesitzenden, Verfolgen von Tierquälerei und Gewässerverunreinigung, Aufzucht und Pflege von verwaisten Jungtieren.

    Wichtige Hinweise
    Das Betreten des Geländes erfolgt auf eigene Gefahr.
    Im Falle einer Vogelgrippe-Epidemie muss der Kurs leider ausfallen. Sie werden rechtzeitig darüber informiert.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    13 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110NNN09
    Di. 17:00 - 19:15, 3 UStd.
    15.01.19 - 15.01.19, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen in ihrem Winterquartier, wenn viele Tiere und unterschiedliche Arten vor Ort sind. "Schwanenvater" Olaf Nieß informiert über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Seuchenbekämpfung, Beratung von privaten Wasserwild- und Teichbesitzenden, Verfolgen von Tierquälerei und Gewässerverunreinigung, Aufzucht und Pflege von verwaisten Jungtieren.

    Wichtige Hinweise
    Das Betreten des Geländes erfolgt auf eigene Gefahr.
    Im Falle einer Vogelgrippe-Epidemie muss der Kurs leider ausfallen. Sie werden rechtzeitig darüber informiert.

    buchen Merken
    • Plätze frei