Verberge Filter
Menü schließen

Angebote für feste Mitarbeiter/innen

Im Rahmen Ihrer Bewerbung verarbeitet die Freie und Hansestadt Hamburg (FHH) Ihre personenbezogenen Daten. Mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat sich die Europäische Union der Vereinheitlichung der Regelungen über die Verarbeitung personenbezogener Daten angenommen. Wenn die FHH im Rahmen Ihrer Bewerbung personenbezogene Daten verarbeitet, bedeutet das, dass sie diese Daten zum Beispiel erhebt, speichert, verwendet, übermittelt, zum Abruf bereitstellt oder löscht. Weitergehende Informationen finden Sie hier:

https://www.hamburg.de/contentblob/11255590/952512781eeb8df27f54c6d65280fa46/data/d-dsgvo-bewerber.pdf

Antworten auf andere häufige Fragen, z.B. zur Bezahlung finden Sie hier:

https://www.hamburg.de/stellensuche-online-clip/2975944/fragen-bewerber/


Programm-Managerin bzw. Programm-Manager (m/w/d )Region Nord
Teilzeit (45 %, unbefristet), EGr. 11 TV-L

Wir über uns

Die Hamburger Volkshochschule ist mit 111.000 Teilnehmern pro Jahr Hamburgs größte Weiterbildungseinrichtung und handelt im öffentlichen Auftrag nach dem Leitbild „Bildung für alle!“. Sie bietet ein laufend aktualisiertes hochwertiges Weiterbildungsangebot für alle Hamburgerinnen und Hamburger. Für unsere Region Nord suchen wir eine motivierte Programm-Managerin bzw. einen motivierten Programm-Manager. Die/der zusammen mit der Regionalleiterin und den pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Programmabteilung ein interessantes und passgenaues regionales Volkshochschulangebot zusammenstellt. Hier finden Sie weitere Informationen zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Sie steuern inhaltlich und wirtschaftlich die Planung und Durchführung eines Teils des Kursangebots  Sie erstellen Nachfrage- und Bedarfsanalysen
  • Sie sind verantwortlich für die regionale Werbung und Öffentlichkeitsarbeit sowie für Sonderveranstaltungen und Projekte
  • Sie sind mitverantwortlich für das regionale Qualitätsmanagement

Ihr Profil

Erforderlich

  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtungen Sozial-, Geistes-, Kultur- oder Wirtschaftswissenschaften, der Erziehungswissenschaften oder einer vergleichbaren Studienrichtung oder Abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf und 5 Jahre Berufserfahrung in vergleichbaren Tätigkeiten im Bildungsbereich

Vorteilhaft

  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Erwachsenenbildung
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisationstalent
  • Hohe Kunden- und Dienstleistungsorientierung

Unser Angebot

  • zum 01.06.2020 eine Stelle, unbefristet
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L (Entgelttabelle) (nicht für Beamtinnen und Beamte ausgeschrieben)
  • attraktive Teilzeittätigkeit mit 15,6 Wochenstunden in unserem Büro in der Nähe der S-/U-Bahnhaltestelle Barmbek
  • umfangreiche Einarbeitung, VHS-eigene Fortbildungen und Coachings sowie Teilnahme an Veranstaltungen des Zentrums für Aus- und Fortbildung (ZAF)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung, u.a. Sonderkonditionen für die Teilnahme an hauseigenen Kursen und in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Ihre Bewerbung

Auf die Stellenausschreibung mit der Nummer 207594 können Sie sich bis zum 11.03.2020 bewerben.

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise der geforderten Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes)

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an Frau Angelika Barth (Tel. 040/428 04-5808 oder per E-Mail an a.barth@vhs-hamburg.de).

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte

  • per E-Mail an: personalteam@vhs-hamburg.de (bitte fassen Sie alle Teile Ihrer Bewerbung in einem einzigen PDF-Dokument zusammen) oder
  • per Post an: Hamburger Volkshochschule Personalteam, Bewerbungsmanagement, Schanzenstraße 75-77, 20357 Hamburg

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.


Programmmanagerin bzw. Programmmanager (m/w/d) Region Mitte / Eimsbüttel
Teilzeit (75 %, unbefristet), EGr. 11 TV-L

Wir über uns

Die Hamburger Volkshochschule ist mit 111.000 Teilnehmern pro Jahr Hamburgs größte Weiterbildungseinrichtung und handelt im öffentlichen Auftrag nach dem Leitbild „Bildung für alle!“. Sie bietet ein laufend aktualisiertes hochwertiges Weiterbildungsangebot für alle Hamburgerinnen und Hamburger.

Für unsere Region Mitte / Eimsbüttel suchen wir eine motivierte Programm-Managerin bzw. einen motivierten Programm-Manager, die/der zusammen mit der Regionalleiterin und den pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Programmabteilung ein interessantes und passgenaues regionales Volkshochschulangebot zusammenstellt. Hier finden Sie weitere Informationen zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Sie steuern inhaltlich und wirtschaftlich die Planung und Durchführung eines Teils des Kursangebots
  • Sie erstellen Nachfrage- und Bedarfsanalysen
  • Sie sind verantwortlich für die regionale Werbung und Öffentlichkeitsarbeit sowie für Sonderveranstaltungen und Projekte
  • Sie sind mitverantwortlich für das regionale Qualitätsmanagement

Ihr Profil

Erforderlich

  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtungen Sozial-, Geistes-, Kultur- oder Wirtschaftswissenschaften, der Erziehungswissenschaften oder einer vergleichbaren Studienrichtung oder
  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf und 5 Jahre Berufserfahrung in vergleichbaren Tätigkeiten im Bildungsbereich

Vorteilhaft

  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Erwachsenenbildung
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisationstalent
  • Hohe Kunden- und Dienstleistungsorientierung

Unser Angebot

  • zum 01.05.2020 eine Stelle, unbefristet
  •  Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L (Entgelttabelle) (nicht für Beamtinnen und Beamte ausgeschrieben)
  • attraktive Teilzeittätigkeit mit 29,25 Wochenstunden in der lebendigen Schanze
  • umfangreiche Einarbeitung, VHS-eigene Fortbildungen und Coachings sowie Teilnahme an Veranstaltungen des Zentrums für Aus- und Fortbildung (ZAF)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung, u.a. Sonderkonditionen für die Teilnahme an hauseigenen Kursen und in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Ihre Bewerbung

Auf die Stellenausschreibung mit der Nummer 206184 können Sie sich bis zum 24.02.2020 bewerben. Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden Sie sich gerne an Frau Frigga Horstmann (Tel. 040/428 41-3068 oder per E-Mail an f.horstmann@vhs-hamburg.de). Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte per E-Mail an: personalteam@vhs-hamburg.de (bitte fassen Sie alle Teile Ihrer Bewerbung in einem einzigen PDF-Dokument zusammen) oder per Post an: Hamburger Volkshochschule Personalteam Bewerbungsmanagement Schanzenstraße 75-77 20357 Hamburg
Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

 

Support