Menü schließen

Globales Lernen / Nachhaltigkeit (71)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 43,-
    10 - 13 Teilnehmende
    Kursnummer: 8502WWW56
    Fr. 18:00 - 21:45, 5 UStd.
    22.02.19 - 22.02.19, 1 Termin
    Yvonne Aßmann
    Othmarschen

    Slow Food setzt sich für den Erhalt regionaler Produkte und Speisen ein. Produzenten, Händler und Verbraucher werden als Lobby für die Geschmacksvielfalt zusammengebracht. In der Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule kochen Sie mit Produkten, die keine langen Transportwege, Lageraufenthalte oder künstliche Düngermassen hinter sich haben.
    Heute besucht uns Frau Fehling von der gleichnamigen Landkäserei in der Elbmarsch. Der Hof wird seit dem 17. Jahrhundert von ihrer Familie bewirtschaftet. Wir werden ein leckeres Menü aus mit Käse gefüllten und überbackenen Wirsingrouladen, Szegediner Gulasch aus ihrem Rindfleisch und Sauerkraut vom Kattendorfer Hof und zum Abschluss eine Quarktorte mit Quittengelee zubereiten.
    Bitte bringen Sie für die Kochkurse eine Schürze und bei Bedarf Getränke mit. Auch Gefäße für evtl. übriggebliebene Köstlichkeiten sind empfehlenswert.

    Wichtige Hinweise
    Lebensmittelumlage ist in der NP enthalten.
    Für max. 12 Teilnehmer/innen

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Zahnpasta, Handcreme und Waschmittel selbst gemacht

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 10,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500SHH08
    Sa. 15:00 - 17:30, 3 UStd.
    23.02.19 - 23.02.19, 1 Termin
    Erdmuthe Seth
    Harburg

    Mehrere Millionen Tonnen Plastikmüll landen jedes Jahr in unseren Ozeanen. Bis Tüten und Verpackungen zersetzt sind, können hunderte von Jahren vergehen. Problematisch sind auch Weichmacher und andere Bestandteile der Kunststoffe. Aber ein Leben, ohne viel Müll zu produzieren? Ein monatlicher Abfall, der in ein Marmeladenglas passt? Vanessa Riechmann und Erdmuthe Seth erklären, wie das funktionieren kann. Beide leben seit einigen Jahren weitgehend „müllfrei“. Sie zeigen auch, wie man Zahnpasta, Handcreme und Waschmittel aus einfachen und natürlichen Zutaten herstellen kann.

    Wichtige Hinweise
    3 € Materialumlage, bitte drei kleine Gläser mit Schraubverschluss (Marmeladengläser) mitbringen.

  • Preis: kostenlos
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8502WWW04
    Mi. 09:00 - 17:00, 9 UStd.
    27.02.19 - 27.02.19, 1 Termin
    Lars Bülhoff
    Othmarschen

    Sie arbeiten in der Kita, Grundschule oder an außerschulischen Lernorten? Wir möchten Sie dabei unterstützen, Kinder und Jugendliche auf den Geschmack gesunder Ernährung zu bringen und für frische Lebensmittel zu begeistern. In einer kostenlosen, eintägigen Fortbildung können Sie Rezepte ausprobieren und lernen Grundsätze einer ausgewogenen Ernährung, wichtige Warengruppen und Küchentechniken kennen. Sie erhalten Tipps zur Umsetzung und werden mit praxisnahen Materialien ausgestattet. Das Angebot ist Teil der bundesweiten Ernährungsbildungsinitiative "Ich kann kochen!" der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER. Alle Veranstaltungen in Hamburg finden in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule statt.
    Anmelden können Sie sich unter: www.ichkannkochen.de

    Wichtige Hinweise

    Für max. 12 Teilnehmer/innen

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: 38,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8851NNN20
    Sa. 10:00 - 17:00, 8 UStd.
    02.03.19 - 02.03.19, 1 Termin
    Grit Lory
    Barmbek

    Die ersten Radieschen, Salat aus dem eigenen Beet - was gibt es Schöneres? In diesem Kurs geht es darum, wie Sie einen Nutzgarten sinnvoll planen und anlegen können, wie Sie Obst und Gemüse anbauen und ernten. Es geht um Beetbearbeitung, Fruchtfolgen, Anbauplanung, Anzucht, Pflege, Ernte, Saatgutvermehrung, Lagerung, Nährstoffkreisläufe und Kompostierung, kurz: um die Grundlagen für eine eigene Ernte, die mehr als nur zum Naschen ist.

  • Zahnpasta, Handcreme und Waschmittel selbst gemacht

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 10,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500MMM08
    Sa. 15:00 - 17:30, 3 UStd.
    09.03.19 - 09.03.19, 1 Termin
    Erdmuthe Seth
    Sternschanze

    Mehrere Millionen Tonnen Plastikmüll landen jedes Jahr in unseren Ozeanen. Bis Tüten und Verpackungen zersetzt sind, können hunderte von Jahren vergehen. Problematisch sind auch Weichmacher und andere Bestandteile der Kunststoffe. Aber ein Leben, ohne viel Müll zu produzieren? Ein monatlicher Abfall, der in ein Marmeladenglas passt? Vanessa Riechmann und Erdmuthe Seth erklären, wie das funktionieren kann. Beide leben seit einigen Jahren weitgehend „müllfrei“. Sie zeigen auch, wie man Zahnpasta, Handcreme und Waschmittel aus einfachen und natürlichen Zutaten herstellen kann.

    Wichtige Hinweise
    3 € Materialumlage, bitte drei kleine Gläser mit Schraubverschluss (Marmeladengläser) mitbringen.

  • Preis: 138,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3596MMM21
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    11.03.19 - 15.03.19, 5 Termine
    Andreas Klotz
    Sternschanze

    In Deutschland sind in den letzten Jahrzehnten dramatisch viele Insekten und Singvögel verschwunden. Die Vielfalt der Arten und Lebensräume ist in Gefahr. Das Thema Biodiversität führt allerdings in der öffentlichen Wahrnehmung ein Schattendasein. Dabei handelt sich nicht um ein Liebhaberthema für Naturfreunde, sondern um die Voraussetzung für alle Lebensprozesse und somit die Grundlage jeder menschlichen Kultur. Wir wollen in diesem Bildungsurlaub in Vorträgen und Exkursionen unterschiedliche Facetten der Biodiversität kennenlernen. Dafür besuchen wir Museen und wissenschaftliche Sammlungen und erkunden Hamburger Naturräume.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 38,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8851MMM20
    Sa. 10:00 - 17:00, 8 UStd.
    16.03.19 - 16.03.19, 1 Termin
    Grit Lory
    Sternschanze

    Die ersten Radieschen, Salat aus dem eigenen Beet - was gibt es Schöneres? In diesem Kurs geht es darum, wie Sie einen Nutzgarten sinnvoll planen und anlegen können, wie Sie Obst und Gemüse anbauen und ernten. Es geht um Beetbearbeitung, Fruchtfolgen, Anbauplanung, Anzucht, Pflege, Ernte, Saatgutvermehrung, Lagerung, Nährstoffkreisläufe und Kompostierung, kurz: um die Grundlagen für eine eigene Ernte, die mehr als nur zum Naschen ist.

  • Preis: 4,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3110MMM06
    Mo. 17:00 - 18:30, 2 UStd.
    18.03.19 - 18.03.19, 1 Termin
    Anette Borkel
    Altstadt

    In der Patriotischen Gesellschaft von 1765 e.V. engagieren sich seit über 250 Jahren Hamburger und Hamburgerinnen überkonfessionell und parteipolitisch unabhängig für das Gemeinwohl. Wie ist diese bürgerliche Initiative im Geist der Aufklärung entstanden und mit welchen Themen hat sie sich über die Zeit beschäftigt? Welche aktuellen Projekte treibt sie voran und wie können sich Interessierte einbringen? Nach einer kurzen Führung durch das ehrwürdige Gebäude wird die Geschäftsführerin, Wibke Kähler-Siemssen, gemeinsam mit dem Vorstand diese und weitere Fragen beantworten.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: kostenlos
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 8502MMM05
    Di. 09:00 - 17:00, 9 UStd.
    19.03.19 - 19.03.19, 1 Termin
    Lena Thyra Meyer
    Sternschanze

    Sie arbeiten in der Kita, Grundschule oder an außerschulischen Lernorten? Wir möchten Sie dabei unterstützen, Kinder und Jugendliche auf den Geschmack gesunder Ernährung zu bringen und für frische Lebensmittel zu begeistern. In einer kostenlosen, eintägigen Fortbildung können Sie Rezepte ausprobieren und lernen Grundsätze einer ausgewogenen Ernährung, wichtige Warengruppen und Küchentechniken kennen. Sie erhalten Tipps zur Umsetzung und werden mit praxisnahen Materialien ausgestattet. Das Angebot ist Teil der bundesweiten Ernährungsbildungsinitiative "Ich kann kochen!" der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER. Alle Veranstaltungen in Hamburg finden in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule statt.
    Anmelden können Sie sich unter: www.ichkannkochen.de

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Preis: kostenlos
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500ROF02
    Di. 18:00 - 20:00, 3 UStd.
    19.03.19 - 19.03.19, 1 Termin
    Michael Liebert
    Bramfeld

    Große Windkraftanlagen und neue Stromtrassen, davon hören wir immer wieder. Die Energiewende beinhaltet aber auch eine individuelle Ebene: Jede/r von uns hat vielfältige Möglichkeiten, im Alltag die persönliche Energiewende umzusetzen. Wir schauen uns unsere Lebensbereiche wie Wohnen, Unterwegs sein und Einkaufen an. Gemeinsam stöbern wir Ansatzpunkte für ein "erneuerbares Leben" auf und sehen auf Gut Karlshöhe den Einsatz von neuesten Umwelttechnologien wie das Gläserne Energiehaus, den Multifunktionsspeicher, die große Photovoltaikanlage und den Hamburg Water Cycle mit Pflanzenkläranlage.

    Wichtige Hinweise

    In Kooperation mit dem Gut Karlshöhe.
    Seminarraum: Gutshaus

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Mit Humor und Unterstützung reduzieren wir unseren ökologischen Fußabdruck

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 33,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500NNN11
    Do. 18:00 - 19:30, 14 UStd.
    21.03.19 - 20.06.19, 7 Termine
    Jan Jahn
    Barmbek

    Theoretisch wissen wir, was wir tun müssten, damit auch nachfolgende Generationen eine lebenswerte Umwelt vorfinden. Doch praktisch? Die Umsetzung im Alltag ist verflixt schwierig. Auto weg? Sellerie statt Pute? Weniger Plastik? Wie soll das gehen? Alle 14 Tage gibt es Infos und praktische Tipps rund um Nachhaltigkeitsthemen wie Mobilität, Konsum, Müll, Ernährung und Energienutzung. Wir überlegen uns individuelle und erreichbare Ziele. Erfahrungsaustausch hilft beim Durchhalten. So entstehen mit der Zeit neue Gewohnheiten - durch die das eigene Leben sogar an Qualität gewinnen kann.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 19,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500MMM12
    Sa. 10:00 - 16:00, 7 UStd.
    23.03.19 - 23.03.19, 1 Termin
    Ingo Böttcher
    Sternschanze

    Seit der Sturmflut von 1962 nimmt Hamburg Hochwasserschutz ernst: Viel Geld fließt seither in den Bau und Erhalt von Deichen und Schutzbauwerken. Doch hinter immer höheren Deichen schwindet das Bewusstsein von den Gefahren, die der Blanke Hans auch für die Hansestadt bereit hält. Der Kurs zeigt, was Hamburg unternimmt, um das Sturmflut-Risiko an der Elbe zu kontrollieren. Im Seminarteil werden Fakten und Begriffe zu Tide, Sturmflut und Hochwasserschutz (HWS) erläutert. Die anschließende Exkursion erkundet Hamburger Hochwasserschutzanlagen in Rothenburgsort – Deich, Sperrwerk und HWS-Wand –und vertieft die Seminarthemen vor Ort.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 45,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8539SHH50
    Sa. 11:00 - 16:15, 7 UStd.
    23.03.19 - 23.03.19, 1 Termin
    Markus Rapior
    Harburg

    Wer liebt ihn nicht, den leckeren Duft von frisch gebackenem Brot? Preiswert, mit viel weniger Aufwand als gedacht und sogar in Bioqualität können Sie in Zukunft Ihr Brot backen. Freuen Sie sich auf knackige Krusten, saftige Vollkornbrote und jede Menge Tipps und Tricks direkt vom Bäckermeister. Ohne Backmischungen und Zusatzstoffe erproben Sie vielfältige und alltagstaugliche Rezepturen vornehmlich unter Zugabe von Sauerteig.
    Bitte bringen Sie für die Kochkurse eine Schürze und bei Bedarf Getränke mit. Auch Gefäße für evtl. übriggebliebene Köstlichkeiten sind empfehlenswert.

    Wichtige Hinweise
    Lebensmittelumlage ist in der NP enthalten.

  • Zahnpasta, Handcreme und Waschmittel selbst gemacht

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 10,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500ROF09
    Sa. 15:00 - 17:30, 3 UStd.
    23.03.19 - 23.03.19, 1 Termin
    Erdmuthe Seth
    Farmsen

    Mehrere Millionen Tonnen Plastikmüll landen jedes Jahr in unseren Ozeanen. Bis Tüten und Verpackungen zersetzt sind, können hunderte von Jahren vergehen. Problematisch sind auch Weichmacher und andere Bestandteile der Kunststoffe. Aber ein Leben, ohne viel Müll zu produzieren? Ein monatlicher Abfall, der in ein Marmeladenglas passt? Vanessa Riechmann und Erdmuthe Seth erklären, wie das funktionieren kann. Beide leben seit einigen Jahren weitgehend „müllfrei“. Sie zeigen auch, wie man Zahnpasta, Handcreme und Waschmittel aus einfachen und natürlichen Zutaten herstellen kann.

    Wichtige Hinweise
    3 € Materialumlage, bitte drei kleine Gläser mit Schraubverschluss (Marmeladengläser) mitbringen.

  • Preis: 4,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3112MMM12
    Do. 16:00 - 18:00, 2 UStd.
    28.03.19 - 28.03.19, 1 Termin
    Rotherbaum

    Wie funktionieren Klimasimulationen, und was ist der Unterschied zu Wettervorhersagen? Wie könnte sich unser Klima verändern, wenn wir unseren Energiebedarf weiter mit großen Mengen fossiler Brennstoffe decken? Um solche Fragen beantworten zu können, entwickeln Klimaforscher Modelle, die die wichtigsten Prozesse in Atmosphäre, Ozean und an Land simulieren. Diese Berechnungen erfordern modernste Supercomputer und extrem viel Speicherplatz. Sie sehen den Hochleistungsrechner "Mistral", einen der schnellsten Rechner Deutschlands, aus der Nähe an und lernen Simulationsergebnisse zum Hamburger Stadtklima kennen. Ein spannender Besuch, bei dem Sie viele Fragen loswerden können!

    Wichtige Hinweise

    Der Zugang zum Seminarraum 034 im Erdgeschoss liegt gleich im Foyer des Gebäudes (Haupteingang Bundesstraße 45a). Dort können sich Teilnehmende gerne aufhalten, bis es los geht.

  • Preis: 38,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8851MMW22
    So. 10:00 - 17:00, 8 UStd.
    31.03.19 - 31.03.19, 1 Termin
    Grit Lory
    Wilhelmsburg

    Die ersten Radieschen, Salat aus dem eigenen Beet - was gibt es Schöneres? In diesem Kurs geht es darum, wie Sie einen Nutzgarten sinnvoll planen und anlegen können, wie Sie Obst und Gemüse anbauen und ernten. Es geht um Beetbearbeitung, Fruchtfolgen, Anbauplanung, Anzucht, Pflege, Ernte, Saatgutvermehrung, Lagerung, Nährstoffkreisläufe und Kompostierung, kurz: um die Grundlagen für eine eigene Ernte, die mehr als nur zum Naschen ist.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 138,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3296MMM32
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:30, 40 UStd.
    01.04.19 - 05.04.19, 5 Termine
    Sternschanze

    Die Probleme unseres bestehenden Wirtschaftssystems sind bekannt: Umweltzerstörung, Profitgier und eine immer größer werdende Schere zwischen arm und reich. Welche Alternativen gibt es? Bedeutet weniger Konsum auch weniger Lebensqualität? Und wie können wir Glück und Wohlbefinden steigern, ohne Mensch, Natur und Umwelt zu zerstören? Wir beschäftigen uns mit den Auswirkungen unseres konsumorientierten Wirtschafts- und Gesellschaftssystems und alternativen Ansätzen wie etwa mit der Solidarischen Ökonomie, dem Postwachstum/Degrowth und der Gemeinwohl Ökonomie. In Exkursionen zu Greenpeace, dem Arbeitskreis Lokale Ökonomie, dem Umsonstladen oder einem Repair-Café gibt es anschauliche Beispiele für ein anderes Wirtschaften. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Woche mit Ausflügen, Diskussionen und Filmen.

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 7,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500NNN02
    Di. 18:00 - 19:30, 2 UStd.
    02.04.19 - 02.04.19, 1 Termin
    Barbara Flügge
    Barmbek

    Ein Alltag ohne Kunststoff scheint nicht mehr denkbar. Von morgens bis abends kaufen und benutzen wir Gegenstände aus Plastik, aber wie alles andere auch sind diese Gegenstände früher oder später nur noch Müll. Die ganze Welt ist voll von diesem Plastikmüll, ob an Land oder im Wasser, bis in die entlegensten Wüsten und Meere ist er schon vorgedrungen. Was können wir tun? Sehen wir genauer hin, ändern wir unsere Sicht auf die Dinge – nur ein wenig, dann kann es gelingen: Wir machen eine Reise durch unseren Alltag und finden Wege, Plastik und so auch den Plastikmüll zu reduzieren.

    Wichtige Hinweise
    In Kooperation mit One Earth - One Ocean e.V.

  • Preis: 7,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3500MMM02
    Fr. 18:00 - 19:30, 2 UStd.
    05.04.19 - 05.04.19, 1 Termin
    Barbara Flügge
    Eidelstedt

    Ein Alltag ohne Kunststoff scheint nicht mehr denkbar. Von morgens bis abends kaufen und benutzen wir Gegenstände aus Plastik, aber wie alles andere auch sind diese Gegenstände früher oder später nur noch Müll. Die ganze Welt ist voll von diesem Plastikmüll, ob an Land oder im Wasser, bis in die entlegensten Wüsten und Meere ist er schon vorgedrungen. Was können wir tun? Sehen wir genauer hin, ändern wir unsere Sicht auf die Dinge – nur ein wenig, dann kann es gelingen: Wir machen eine Reise durch unseren Alltag und finden Wege, Plastik und so auch den Plastikmüll zu reduzieren.

    Wichtige Hinweise
    In Kooperation mit One Earth - One Ocean e.V.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 26,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8539SHH62
    Fr. 18:45 - 21:45, 4 UStd.
    05.04.19 - 05.04.19, 1 Termin
    Markus Rapior
    Harburg

    Vom Berliner Kurzsauer, über den Dreistufensauer bis hin zum Salzsauerverfahren, erfahren Sie hier Wissenswertes rund um das Thema Sauerteig. Beginnend bei den Grundlagen der Teigsäuerung wird z.B. erklärt wie Sie Sauerteig richtig pflegen, was Sie beim Mehl beachten müssen und wie Sie unterschiedliche Sauerteigaromen gestalten. Neben der Theorie wird Ihnen unser Bäckermeister auch die geschmackliche Vielfalt anhand eines Sauerteigbrot Tastings näher bringen. Dieser Kurs richtet sich an Hobbybäcker und alle die es werden wollen.

    Wichtige Hinweise
    Lebensmittelumlage ist in der NP enthalten.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 52,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 8504ROF06
    So. 11:00 - 16:15, 7 UStd.
    07.04.19 - 07.04.19, 1 Termin
    Regine Schramm
    Farmsen

    Die indische Küche ist traditionell vegetarisch, voller intensiver Aromen und Geschmackserlebnisse und die Gewürze spielen für die Bekömmlichkeit und als Geschmacksträger eine besondere Rolle. Da ist der Weg zu einer veganen Ernährung nicht mehr weit. Sie lernen Alternativen zu Ghee (geklärte Butter), anderen Milchprodukten und Fleisch kennen und kreieren eine bunte indische Festtafel.
    Bitte bringen Sie für die Kochkurse eine Schürze und bei Bedarf Getränke mit. Auch Gefäße für evtl. übriggebliebene Köstlichkeiten sind empfehlenswert.

    Wichtige Hinweise
    Lebensmittel in Bioqualität. Lebensmittelumlage ist in der NP enthalten.

  • Preis: 36,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8870SBE03
    So. 11:00 - 17:30, 8 UStd.
    07.04.19 - 07.04.19, 1 Termin
    Mirko Surburg
    Bergedorf

    Sie träumen davon, Ihren Garten zu genießen, ohne Rückenschmerzen von der ständigen Wühlerei zu bekommen? Ein erfahrener Gartenbaumeister zeigt Ihnen, wie Sie mit wenig Aufwand Ihren Garten pflegeleicht gestalten oder umgestalten können. Unter anderem geht es um Bodenbeschaffenheit, Rasen, Beetgestaltung, Pflanzenauswahl, Hochbeete, Bewässerung, Werkzeuge und Grundstücksbegrenzungen.

  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3520MMM05
    So. 14:00 - 17:00, 4 UStd.
    07.04.19 - 07.04.19, 1 Termin
    Stefanie Rückert
    Altona

    Wir erkunden nicht nur vegane Geschäfte und Restaurants, sondern auch nachhaltige Projekte wie Urban Gardening, Tauschkisten, Fair-Teiler und Unverpacktläden. Bei einer Pause in einem veganen Café gibt es die Möglichkeit zum Austausch. Was bedeutet eine vegane Lebensweise jenseits der Ernährung? Und wie kann ich einen nachhaltigen Lebensstil praktisch umsetzen? Die Tour endet beim KulturEnergieBunker KEBAP in der Schomburgstraße.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Vom Nahrungsmittel zur schwindenden Ressource

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 138,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3596WWW01
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    08.04.19 - 12.04.19, 5 Termine
    Michael Grill
    Othmarschen

    Fisch wurde massenhaft in Hamburg angelandet und verarbeitet. Heute kommen Dorsch, Scholle und Thunfisch aus meist überfischten Meeren über Cuxhaven und Frankfurt nach Hamburg. Eine Hamburger Flotte gibt es schon lange nicht mehr, allerdings wieder zwei Elbfischer. Wir beschäftigen uns mit der historischen, ökonomischen und politischen Seite der schwindenden Ressource Fisch sowie mit postkolonialen Aspekten der Fischereipolitik. Wir nehmen die Fischindustrie unter die Lupe – von der Zwangsarbeit bis zur schlecht entlohnten Arbeit für Frauen und Migrant/innen. Wo kommen Fischbestände zurück, wo sind sie bedroht? Wie verhält sich die Elbvertiefung zur Wiederansiedlung von Fischen? Wir besuchen den Fischereihafen Cuxhaven und das dortige Fischereimuseum, Greenpeace und erkunden Orte der ehemaligen Fischindustrie an der Hafenkante und in Altona.

    Wichtige Hinweise

    Zusatzkosten für Exkursionen, HVV und Eintritte bis max. 45 EUR.

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: kostenlos
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8502WWW06
    Di. 09:00 - 17:00, 9 UStd.
    09.04.19 - 09.04.19, 1 Termin
    Lars Bülhoff
    Othmarschen

    Sie arbeiten in der Kita, Grundschule oder an außerschulischen Lernorten? Wir möchten Sie dabei unterstützen, Kinder und Jugendliche auf den Geschmack gesunder Ernährung zu bringen und für frische Lebensmittel zu begeistern. In einer kostenlosen, eintägigen Fortbildung können Sie Rezepte ausprobieren und lernen Grundsätze einer ausgewogenen Ernährung, wichtige Warengruppen und Küchentechniken kennen. Sie erhalten Tipps zur Umsetzung und werden mit praxisnahen Materialien ausgestattet. Das Angebot ist Teil der bundesweiten Ernährungsbildungsinitiative "Ich kann kochen!" der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER. Alle Veranstaltungen in Hamburg finden in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule statt.
    Anmelden können Sie sich unter: www.ichkannkochen.de

    Wichtige Hinweise

    Für max. 12 Teilnehmer/innen

    Merken
    • Beratung erforderlich